BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Commerzbank und Deutsche Bank vs. Credit Suisse und Societe Generale – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Banken

BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 13.02.2016




Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren




13.02.2016

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 3,32% vor Deutsche Bank 0,2%, JP Morgan Chase -0,45%, Oberbank -2,29%, American Express -2,45%, RBI -2,73%, Aareal Bank -3,66%, Erste Group -5,94%, Goldman Sachs -6,61%, Sberbank -6,77%, HSBC Holdings -8,56%, Alpha Bank -8,77%, BNP Paribas -8,8%, Banco Santander -9,54%, UBS -10,04%, Fintech Group -10,08%, Societe Generale -14,12% und Credit Suisse -16,43%.

In der Monatssicht ist vorne: Oberbank 1,65% vor JP Morgan Chase -2,49% , Sberbank -4,56% , Erste Group -11,68% , Goldman Sachs -11,82% , Commerzbank -13,02% , RBI -13,75% , HSBC Holdings -15,6% , Aareal Bank -16,07% , American Express -18,23% , Banco Santander -18,85% , Fintech Group -19,45% , UBS -21,28% , BNP Paribas -22% , Deutsche Bank -27,19% , Societe Generale -29,33% , Credit Suisse -37,42% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Fintech Group ist nun 3 Tage im Plus (7,18% Zuwachs von 15,11 auf 16,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Oberbank 4,92% (Vorjahr: 4,87 Prozent) im Plus. Dahinter JP Morgan Chase -12,93% (Vorjahr: 4,56 Prozent) und Sberbank -17,22% (Vorjahr: 69,97 Prozent). Alpha Bank -88,57% (Vorjahr: -25,48 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -43,25% (Vorjahr: -13,52 Prozent) und Societe Generale -35,81% (Vorjahr: 22,27 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fintech Group 10,2% und Oberbank 6,28%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -78,18%, Credit Suisse -48,16% und Deutsche Bank -39,2%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die JP Morgan Chase-Aktie am besten: 8,08% Plus. Dahinter Credit Suisse mit +7,39% , BNP Paribas mit +5,9% , HSBC Holdings mit +5,47% , Banco Santander mit +5,11% , UBS mit +4,74% , Sberbank mit +4,4% , American Express mit +4,21% , Goldman Sachs mit +3,78% , Societe Generale mit +3,14% , Commerzbank mit +1,57% , Deutsche Bank mit +1,21% , Aareal Bank mit +0,55% , RBI mit +0,44% , Fintech Group mit +0,43% und Erste Group mit +0,03% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -26,36% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Konsumgüter: -4,66% Show latest Report (06.02.2016)
2. MSCI World Biggest 10: -5,98% Show latest Report (06.02.2016)
3. Energie: -6,57% Show latest Report (06.02.2016)
4. Gaming: -7,27% Show latest Report (06.02.2016)
5. Telekom: -9,15% Show latest Report (06.02.2016)
6. Post: -9,59% Show latest Report (06.02.2016)
7. Media: -10,99% Show latest Report (06.02.2016)
8. Crane: -11,25% Show latest Report (06.02.2016)
9. Immobilien: -12,08% Show latest Report (06.02.2016)
10. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (06.02.2016)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -13,5% Show latest Report (06.02.2016)
12. Sport: -14,08% Show latest Report (06.02.2016)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,3% Show latest Report (06.02.2016)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -14,62% Show latest Report (06.02.2016)
15. Luftfahrt & Reise: -14,89% Show latest Report (06.02.2016)
16. Zykliker Österreich: -15,09% Show latest Report (06.02.2016)
17. Deutsche Nebenwerte: -15,25% Show latest Report (06.02.2016)
18. Bau & Baustoffe: -15,32% Show latest Report (06.02.2016)
19. Global Innovation 1000: -15,57% Show latest Report (06.02.2016)
20. Börseneulinge: -17,74% Show latest Report (06.02.2016)
21. IT & Elektronik: -18,6% Show latest Report (06.02.2016)
22. Stahl: -19,08% Show latest Report (06.02.2016)
23. Aluminium: -19,63% Show latest Report (14.03.2015)
24. Software & Internet : -19,64% Show latest Report (06.02.2016)
25. Versicherer: -21,21% Show latest Report (06.02.2016)
26. Big Greeks: -24,96% Show latest Report (06.02.2016)
27. Banken: -26,36% Show latest Report (06.02.2016)
28. Solar: -26,83% Show latest Report (06.02.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Jamsek
zu CMC (12.02.)

Glücksgriff. Heute 7% im Plus.

bumblebe
zu CBK (12.02.)

Heute hat deuschlands zweitgrößte Bank sehr gute Jahreszahlen für 2015 veröffentlicht. Zudem soll eine Dividende von 0,2€ gezahlt werden. Des Weiteren konnte das Eigenkapital gestärkt und das Risikokapital gemindert werden. Wir bleiben dabei, da die Aussichten ganz gut sind.

MagicMike
zu CBK (12.02.)

Eine kleine Position wurde ins Select Dividends Wikifolio aufgenommen. Grund: Die Commerzbank hat aufgrund des KGVs und der Entscheidung wieder Dividenden auszuschütten eine hohe Dividendenrendite.

Kokowaeh
zu CBK (12.02.)

Commerzbank will endlich wieder eine Dividende zahlen von 0,20€ nach dem sie im letzten Quartal einen Milliarden Gewinn erziehlt haben. Der Commerzbank Vorstand Cheff verlängert sein Vertrag nicht und hat die hälfte seiner versprechen halten können. Ich denke das Commerzbank ihren Boden gefunden hat udn nun stettig steigen wird.

Wiesel1980
zu CBK (12.02.)

Die Commerzbank hat heute Zahlen gemeldet. Sie hat einen Milliardengewinn vermeldet und stellt eine Dividendenauschüttung von 0,20 EUR in aussieht. Dies wäre nach derzeitigem Kurs eine Dividendenrendite von 2,8%. Anders als die Deutsche Bank scheint es so, als hätte die Commerzbank ihre Hausaufgaben gemacht. Die Commerzbank befindet sich bereits seit Monaten im Abwährsttrend, daher liegt unser Stopp bei 5,00 EUR. Unser Zielkurs liegt bei 12,00 EUR. (Hoch der letzten 3 Jahre war 14,00 EUR/Analysten rechnen mit Kursen über 10,00 EUR)

bumblebe
zu CBK (11.02.)

Die Commerzbank hat vor kurzem bekannt gegeben, dass es auf große Geldeinlagen einen negativen Zins von den Kunden verlangt. Dadurch gibt die Bank den Einlagenzins an die Kunden weiter. Inwiefern sich diese Aktion auf die Kundenanzahl und somit auch dem Geschäft der Bank auswirkt, wird in nächster Zeit genau beobachtet.

TimTerim
zu DBK (11.02.)

Zur Branchendiversifizierung notwendiger Wert, welcher zur Zeit durchaus unterbewertet wird.

bioprofit1965
zu DBK (10.02.)

Gewinnmitnahme

Halbgebauer
zu DBK (10.02.)

Na, der Einstieg war ok :) Sollte die DB nicht mehr tiefer als 13,2 gehen, würde ich sagen ziemlich perfekt unten gefischt :) Ausstieg: Noch kein Ziel. Aber 200% sollten schon drinnen sein in den nächsten 24 Monaten...

Finanzplaner
zu DBK (09.02.)

Kaufen wenn der Markt in Panik zerfällt. DB so günstig wie nie.

Halbgebauer
zu DBK (09.02.)

Auch bei der Deutschen Bank konnte ich nicht widerstehen...

SecureTrading
zu DBK (09.02.)

Dt. Bank: Aufgrund des heutigen Kursrutsches im Bankensektor bin ich nun vollständig investiert. Wobei es durchaus nachdenklich macht wenn die Banken weiter so an Vertrauen verlieren...

bioprofit1965
zu DBK (08.02.)

Schnelle Gewinnmitnahme, weiterer Absturz ist jederzeit möglich.

Muensteraner
zu DBK (08.02.)

Der Aktienkurs der Deutschen Bank hält sich bisher relativ stabil um die 15 Euro-Marke. Ich gehe hier eine erste kleine Position ein, die ich für die nächste Gegenbewegung nach oben mehr und mehr ausbauen möchte. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, kaufe ich den Aktientitel direkt und verzichte auf ein Hebelprodukt.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Drastische TV-Tipps
16 45 bis 17 30
Phoenix

29.07.: So tickt Europas Jugend - eine verlorene Generation?

Details ...


17 00 bis 18 00
Servus

29.07.: Moderne Wunder - wie Städte funktionieren - Elektrizität

Details ...


21 00 bis 21 30
3 Sat

29.07.: makro - Chinas Macht auf dem Meer

Details ...


Indizes
ATX 2228 -0.66 % 2230 0.07% 17:10:20
DAX 10275 -0.43 % 10325 0.48% 17:12:31
Dow 18456 -0.09 % 18442 -0.08% 17:12:22
Nikkei 16477 -1.13 % 16365 -0.68% 17:12:23
Gold 1341 1.48 % 1349 0.58% 17:12:33



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte

Commerzbank und Deutsche Bank vs. Credit Suisse und Societe Generale – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Banken


13.02.2016

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 3,32% vor Deutsche Bank 0,2%, JP Morgan Chase -0,45%, Oberbank -2,29%, American Express -2,45%, RBI -2,73%, Aareal Bank -3,66%, Erste Group -5,94%, Goldman Sachs -6,61%, Sberbank -6,77%, HSBC Holdings -8,56%, Alpha Bank -8,77%, BNP Paribas -8,8%, Banco Santander -9,54%, UBS -10,04%, Fintech Group -10,08%, Societe Generale -14,12% und Credit Suisse -16,43%.

In der Monatssicht ist vorne: Oberbank 1,65% vor JP Morgan Chase -2,49% , Sberbank -4,56% , Erste Group -11,68% , Goldman Sachs -11,82% , Commerzbank -13,02% , RBI -13,75% , HSBC Holdings -15,6% , Aareal Bank -16,07% , American Express -18,23% , Banco Santander -18,85% , Fintech Group -19,45% , UBS -21,28% , BNP Paribas -22% , Deutsche Bank -27,19% , Societe Generale -29,33% , Credit Suisse -37,42% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: Fintech Group ist nun 3 Tage im Plus (7,18% Zuwachs von 15,11 auf 16,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Oberbank 4,92% (Vorjahr: 4,87 Prozent) im Plus. Dahinter JP Morgan Chase -12,93% (Vorjahr: 4,56 Prozent) und Sberbank -17,22% (Vorjahr: 69,97 Prozent). Alpha Bank -88,57% (Vorjahr: -25,48 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -43,25% (Vorjahr: -13,52 Prozent) und Societe Generale -35,81% (Vorjahr: 22,27 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fintech Group 10,2% und Oberbank 6,28%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -78,18%, Credit Suisse -48,16% und Deutsche Bank -39,2%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die JP Morgan Chase-Aktie am besten: 8,08% Plus. Dahinter Credit Suisse mit +7,39% , BNP Paribas mit +5,9% , HSBC Holdings mit +5,47% , Banco Santander mit +5,11% , UBS mit +4,74% , Sberbank mit +4,4% , American Express mit +4,21% , Goldman Sachs mit +3,78% , Societe Generale mit +3,14% , Commerzbank mit +1,57% , Deutsche Bank mit +1,21% , Aareal Bank mit +0,55% , RBI mit +0,44% , Fintech Group mit +0,43% und Erste Group mit +0,03% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -26,36% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Konsumgüter: -4,66% Show latest Report (06.02.2016)
2. MSCI World Biggest 10: -5,98% Show latest Report (06.02.2016)
3. Energie: -6,57% Show latest Report (06.02.2016)
4. Gaming: -7,27% Show latest Report (06.02.2016)
5. Telekom: -9,15% Show latest Report (06.02.2016)
6. Post: -9,59% Show latest Report (06.02.2016)
7. Media: -10,99% Show latest Report (06.02.2016)
8. Crane: -11,25% Show latest Report (06.02.2016)
9. Immobilien: -12,08% Show latest Report (06.02.2016)
10. Ölindustrie: -13,15% Show latest Report (06.02.2016)
11. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -13,5% Show latest Report (06.02.2016)
12. Sport: -14,08% Show latest Report (06.02.2016)
13. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,3% Show latest Report (06.02.2016)
14. Auto, Motor und Zulieferer: -14,62% Show latest Report (06.02.2016)
15. Luftfahrt & Reise: -14,89% Show latest Report (06.02.2016)
16. Zykliker Österreich: -15,09% Show latest Report (06.02.2016)
17. Deutsche Nebenwerte: -15,25% Show latest Report (06.02.2016)
18. Bau & Baustoffe: -15,32% Show latest Report (06.02.2016)
19. Global Innovation 1000: -15,57% Show latest Report (06.02.2016)
20. Börseneulinge: -17,74% Show latest Report (06.02.2016)
21. IT & Elektronik: -18,6% Show latest Report (06.02.2016)
22. Stahl: -19,08% Show latest Report (06.02.2016)
23. Aluminium: -19,63% Show latest Report (14.03.2015)
24. Software & Internet : -19,64% Show latest Report (06.02.2016)
25. Versicherer: -21,21% Show latest Report (06.02.2016)
26. Big Greeks: -24,96% Show latest Report (06.02.2016)
27. Banken: -26,36% Show latest Report (06.02.2016)
28. Solar: -26,83% Show latest Report (06.02.2016)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Jamsek
zu CMC (12.02.)

Glücksgriff. Heute 7% im Plus.

bumblebe
zu CBK (12.02.)

Heute hat deuschlands zweitgrößte Bank sehr gute Jahreszahlen für 2015 veröffentlicht. Zudem soll eine Dividende von 0,2€ gezahlt werden. Des Weiteren konnte das Eigenkapital gestärkt und das Risikokapital gemindert werden. Wir bleiben dabei, da die Aussichten ganz gut sind.

MagicMike
zu CBK (12.02.)

Eine kleine Position wurde ins Select Dividends Wikifolio aufgenommen. Grund: Die Commerzbank hat aufgrund des KGVs und der Entscheidung wieder Dividenden auszuschütten eine hohe Dividendenrendite.

Kokowaeh
zu CBK (12.02.)

Commerzbank will endlich wieder eine Dividende zahlen von 0,20€ nach dem sie im letzten Quartal einen Milliarden Gewinn erziehlt haben. Der Commerzbank Vorstand Cheff verlängert sein Vertrag nicht und hat die hälfte seiner versprechen halten können. Ich denke das Commerzbank ihren Boden gefunden hat udn nun stettig steigen wird.

Wiesel1980
zu CBK (12.02.)

Die Commerzbank hat heute Zahlen gemeldet. Sie hat einen Milliardengewinn vermeldet und stellt eine Dividendenauschüttung von 0,20 EUR in aussieht. Dies wäre nach derzeitigem Kurs eine Dividendenrendite von 2,8%. Anders als die Deutsche Bank scheint es so, als hätte die Commerzbank ihre Hausaufgaben gemacht. Die Commerzbank befindet sich bereits seit Monaten im Abwährsttrend, daher liegt unser Stopp bei 5,00 EUR. Unser Zielkurs liegt bei 12,00 EUR. (Hoch der letzten 3 Jahre war 14,00 EUR/Analysten rechnen mit Kursen über 10,00 EUR)

bumblebe
zu CBK (11.02.)

Die Commerzbank hat vor kurzem bekannt gegeben, dass es auf große Geldeinlagen einen negativen Zins von den Kunden verlangt. Dadurch gibt die Bank den Einlagenzins an die Kunden weiter. Inwiefern sich diese Aktion auf die Kundenanzahl und somit auch dem Geschäft der Bank auswirkt, wird in nächster Zeit genau beobachtet.

TimTerim
zu DBK (11.02.)

Zur Branchendiversifizierung notwendiger Wert, welcher zur Zeit durchaus unterbewertet wird.

bioprofit1965
zu DBK (10.02.)

Gewinnmitnahme

Halbgebauer
zu DBK (10.02.)

Na, der Einstieg war ok :) Sollte die DB nicht mehr tiefer als 13,2 gehen, würde ich sagen ziemlich perfekt unten gefischt :) Ausstieg: Noch kein Ziel. Aber 200% sollten schon drinnen sein in den nächsten 24 Monaten...

Finanzplaner
zu DBK (09.02.)

Kaufen wenn der Markt in Panik zerfällt. DB so günstig wie nie.

Halbgebauer
zu DBK (09.02.)

Auch bei der Deutschen Bank konnte ich nicht widerstehen...

SecureTrading
zu DBK (09.02.)

Dt. Bank: Aufgrund des heutigen Kursrutsches im Bankensektor bin ich nun vollständig investiert. Wobei es durchaus nachdenklich macht wenn die Banken weiter so an Vertrauen verlieren...

bioprofit1965
zu DBK (08.02.)

Schnelle Gewinnmitnahme, weiterer Absturz ist jederzeit möglich.

Muensteraner
zu DBK (08.02.)

Der Aktienkurs der Deutschen Bank hält sich bisher relativ stabil um die 15 Euro-Marke. Ich gehe hier eine erste kleine Position ein, die ich für die nächste Gegenbewegung nach oben mehr und mehr ausbauen möchte. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, kaufe ich den Aktientitel direkt und verzichte auf ein Hebelprodukt.



Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Drastische TV-Tipps
16 45 bis 17 30
Phoenix

29.07.: So tickt Europas Jugend - eine verlorene Generation?

Details ...


17 00 bis 18 00
Servus

29.07.: Moderne Wunder - wie Städte funktionieren - Elektrizität

Details ...


21 00 bis 21 30
3 Sat

29.07.: makro - Chinas Macht auf dem Meer

Details ...


Partner
Indizes
ATX 2228 -0.66 % 2230 0.07% 17:10:20
DAX 10275 -0.43 % 10325 0.48% 17:12:31
Dow 18456 -0.09 % 18442 -0.08% 17:12:22
Nikkei 16477 -1.13 % 16365 -0.68% 17:12:23
Gold 1341 1.48 % 1349 0.58% 17:12:33



Fachheft aktuell

Geschäftsberichte