BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Commerzbank und RBI vs. Alpha Bank und Sberbank – kommentierter KW 9 Peer Group Watch Banken

BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 04.03.2017







04.03.2017

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 10,06% vor RBI 7,55%, Deutsche Bank 5,51%, Societe Generale 5,17%, BNP Paribas 3,69%, Erste Group 3,35%, Aareal Bank 3,35%, UBS 3,2%, JP Morgan Chase 2,73%, Credit Suisse 2,4%, Goldman Sachs 2,24%, Banco Santander 2,21%, HSBC Holdings 1,72%, American Express 0,15%, Oberbank AG Stamm 0%, Fintech Group -3,44%, Sberbank -3,75% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: RBI 10,54% vor Goldman Sachs 10,28% , JP Morgan Chase 9,65% , Oberbank AG Stamm 8,63% , American Express 4,58% , Deutsche Bank 4,08% , Credit Suisse 3,75% , Aareal Bank 3,22% , Erste Group 2,47% , Banco Santander 0,5% , UBS -0,06% , HSBC Holdings -2,35% , Commerzbank -2,51% , BNP Paribas -4,33% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -5,47% , Sberbank -5,77% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: BNP Paribas ist nun 4 Tage im Plus (5,47% Zuwachs von 54,68 auf 57,67), ebenso Societe Generale 4 Tage im Plus (6,48% Zuwachs von 41,43 auf 44,12), Erste Group 3 Tage im Plus (5,01% Zuwachs von 27,46 auf 28,84), HSBC Holdings 3 Tage im Plus (2,79% Zuwachs von 646 auf 664).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 30,7% (Vorjahr: 27,75 Prozent) im Plus. Dahinter Oberbank AG Stamm 12,77% (Vorjahr: 14,2 Prozent) und Deutsche Bank 10,96% (Vorjahr: -23,42 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent) und Societe Generale -5,63% (Vorjahr: 9,26 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RBI 51%, Goldman Sachs 33,47% und Deutsche Bank 30,86%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100% und Fintech Group -2,44%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Societe Generale mit +4,53% , BNP Paribas mit +3,01% , Banco Santander mit +1,48% , Sberbank mit +1,41% , HSBC Holdings mit +0,4% , Credit Suisse mit +0,12% und RBI mit +0,11% UBS mit -0,12% , Aareal Bank mit -0,29% , Erste Group mit -0,36% , Goldman Sachs mit -0,38% , Commerzbank mit -0,79% , JP Morgan Chase mit -0,86% , American Express mit -2,02% und Deutsche Bank mit -5,43% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -1,56% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 17,72% Show latest Report (25.02.2017)
2. Energie: 12,82% Show latest Report (25.02.2017)
3. Luftfahrt & Reise: 11,89% Show latest Report (25.02.2017)
4. Crane: 11,47% Show latest Report (25.02.2017)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,78% Show latest Report (25.02.2017)
6. Solar: 10,62% Show latest Report (25.02.2017)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 10,29% Show latest Report (25.02.2017)
8. Zykliker Österreich: 10,23% Show latest Report (25.02.2017)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,75% Show latest Report (25.02.2017)
10. Stahl: 9,18% Show latest Report (25.02.2017)
11. Global Innovation 1000: 8,75% Show latest Report (25.02.2017)
12. Deutsche Nebenwerte: 8,49% Show latest Report (25.02.2017)
13. Konsumgüter: 8,16% Show latest Report (25.02.2017)
14. Licht und Beleuchtung: 7,75% Show latest Report (25.02.2017)
15. Gaming: 7,08% Show latest Report (25.02.2017)
16. Computer, Software & Internet : 6,95% Show latest Report (25.02.2017)
17. Immobilien: 6,58% Show latest Report (25.02.2017)
18. Bau & Baustoffe: 6,34% Show latest Report (25.02.2017)
19. Börseneulinge: 6,27% Show latest Report (25.02.2017)
20. Sport: 4,91% Show latest Report (25.02.2017)
21. MSCI World Biggest 10: 3,89% Show latest Report (25.02.2017)
22. Aluminium: 3,66% Show latest Report (14.03.2015)
23. Runplugged Running Stocks: 3,54%
24. Media: 3,42% Show latest Report (25.02.2017)
25. Post: 2,55% Show latest Report (25.02.2017)
26. Versicherer: 1,64% Show latest Report (25.02.2017)
27. Rohstoffaktien: 0,56% Show latest Report (25.02.2017)
28. Telekom: -0,56% Show latest Report (25.02.2017)
29. Ölindustrie: -1,38% Show latest Report (25.02.2017)
30. Banken: -1,56% Show latest Report (25.02.2017)
31. Big Greeks: -7,66% Show latest Report (25.02.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

dividendvalue
zu SBNC (03.03.)

Neuaufnahme, starke Zahlen, guter Ausblick + Divi

GesundeSkepsis
zu CSGN (01.03.)

Die CS hat mich lange genug geärgert. Nach über 4% an einem Tag kann ich mein Exposure gegenüber Banken ruhig mal wieder etwas reduzieren. Bei CS warte ich mal ab, ob sich da ein klarer Trend ausbildet, was aktuell nicht der Fall ist.

IdlerOnICE
zu CSGN (26.02.)

Teilgewinn mitgenommen am 21.02. weiter P1 beginnende Progression

BoerseOnline
zu ARL (02.03.)

#Aareal Bank: Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Aktie nach der Ankündigung der Rückzahlung des Aareal Bank Capital Funding Trust auf "Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Rückzahlung der teuren Hybridanleihe werde sich ab 2018 positiv auf den Gewinn (EPS) und die Dividendenzahlungen auswirken, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer Studie vom Donnerstag. Damit dürften die Konsensschätzungen für EPS und Dividende des Gewerbeimmobilien-Finanzierers für 2018 und danach um bis zu 7 Prozent steigen. (Quelle: dpa)

BoerseOnline
zu ARL (01.03.)

#Aareal Bank: Gestern noch zu Tode betrübt, heute schon wieder himmelhoch jauchzend. Die Aareal Bank zieht heute schön hoch. Unterstützung kommt von Equinet. Die Banker haben die Aktie nach dem jüngsten Kursrückgang von "Neutral" auf "Accumulate" hochgestuft und das Kursziel von 37 auf 38 Euro angehoben. Er schätze die Aktien des Immobilienfinanzierers für ihre Dividendenrendite, die 2017 auf 7 Prozent steigen dürfte, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Wie recht er doch hat!

BoerseOnline
zu ARL (28.02.)

#Aareal Bank: Die Aktie ist unser kleines Sorgenkind momentan. Seit Tagen steht der MDAX-Titel unter Druck. Gestern senkte die Commerzbank den Titel auf Halten ab, heute kommt das Bankhaus Lampe mit kritischen Tönen daher. Lampe-Analyst Neil Smith traut der Aktie kurzfristig nicht viel zu. Das operative Ergebnis des vierten Quartals habe die Erwartungen verfehlt und auch für die Konsensschätzungen für 2017 gebe es kaum Spielraum nach oben. Smith lobte allerdings die positive Entwicklung der Kernkapitalquote des Immobilienfinanzierers. Damit steige die Aussicht auf eine höhere Ausschüttungsquote der Dividende für 2017 oder einen weiteren Zukauf. Wir sehen die Aktie dank ihrer hohen Dividendenrendite durchaus als Beimischung für unser Depot geeignet. Wir bleiben dort weiter an Bord.

THTInvest
zu ARL (28.02.)

Ein vorsichtiger Wiedereinstieg. Schon allein die Erhöhung der Dividende auf 2 EUR ließt sich gut.

Trebitrader
zu ARL (28.02.)

STOP/LOSS wurde erreicht. Position verkauft

DerProfessor
zu ARL (27.02.)

Aareal Bank ist wegen niedriger Zinsen vorsichtig für 2017 - Dividende 2016 rauf /// 23.02.17, 07:52 dpa-AFX /// WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Gewerbeimmobilienfinanzierer Aareal Bank blickt wegen der niedrigen Zinsen mit Vorsicht auf das laufende Jahr. Für das laufende Geschäftsjahr gehe die Aareal Bank von einem anhaltend anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld aus; das Niedrigzinsumfeld dürfte anhalten, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mit. Das Institut sieht das Neugeschäft und den Gewinn sinken. Analysten hatten bereits mit Zurückhaltung gerechnet, allerdings nicht im nun genannten Maße.

THTInvest
zu ARL (27.02.)

Ein vorsichtiger Wiedereinstieg. Schon allein die Erhöhung der Dividende auf 2 EUR ließt sich gut.

Bullenbrief
zu CBK (02.03.)

Die Papiere der COMMERZBANK AG sind derzeit charttechnisch besonders interessant. Der freie Cash-Anteil wird deshalb direkt in das Frankfurter Kreditinstitut investiert.

diamant
zu CBK (02.03.)

Commerzbank. Switch von Deutsche Bank zur Commerzbank für einen kleinen Teil der Position. Deutsche Bank ist gut gelaufen. Commerzbank bleibt zurück

sdaktien
zu CBK (27.02.)

Bereits am Freitag habe ich das Paket Commerzbank teilverkauft. Einer der Gründe war, dass die Commerzbank im Umfeld der Zahlen zu stark unter Druck kam. Zudem scheint es so zu sein, dass die Aufwärtsbewegung im Finanzsektor insgesamt zu einem Ende kommt. Da mir dies aber noch nicht als sicher erscheint, bleibt eine Restposition vorerst im wikifolio erhalten. Sollte sich erweisen, dass es die Coba nicht schafft neue Kurshöhen zu erklimmen, wird auch diese Restposition verkauft.

FlCapInvest
zu CMC (27.02.)

Order + Watchlist

juewor
zu DBK (03.03.)

Aktie schwächelt stark. Solange ich noch im Plus bin, nehme ich die Gewinne lieber mit.

SIGAVEST
zu DBK (03.03.)

Der Aktienkurs schleicht sich wieder an die 20-Euro-Marke ran. Sollte diese in der nächsten Woche überwunden werden, könnte es schnell in den Bereich zwischen 22 und 23,50 € gehen.

dhwinvestment
zu DBK (02.03.)

***Rebalancing durch Zukauf*** Sämtliche vereinnahmten Dividenden bzw. ETF-Ausschüttungen sollen entlang meiner Asset Allocation im Laufe der Zeit reinvestiert werden. Dieses wikifolio soll mit dieser "langweiligen" Strategie gelassen einen Mehrertrag im Vergleich zur Benchmark über die Jahre generieren. Einzeltitelselektion aktuell: Deutsche Bank

Robert24
zu DBK (02.03.)

Trump, Zinsspekulationen, Chart-Bild Der Deutschen Bank stehen rosige Zeiten bevor.

dhwinvestment
zu DBK (02.03.)

***Rebalancing durch Zukauf*** Sämtliche vereinnahmten Dividenden bzw. ETF-Ausschüttungen sollen entlang meiner Asset Allocation im Laufe der Zeit reinvestiert werden. Dieses wikifolio soll mit dieser "langweiligen" Strategie gelassen einen Mehrertrag im Vergleich zur Benchmark über die Jahre generieren. Einzeltitelselektion: aktuell Deutsche Bank.

juewor
zu DBK (01.03.)

Gewinnmitnahme

Gartenbewohner
zu DBK (01.03.)

Am Vormittag wurden ein paar Teilverkäufe bei der dt. Bank in Auftrag gegebenen. Die Aktie gibt wieder mal Vollgas. Die Übergewichtung in diesem Wert, hat sich wirklich ausgezahlt, denn das wikifolio erreicht heute einen neuen Höchststand!! Der Chart des wikifolio sieht einfach nur toll aus, wie an einer Schnur hochgezogen.

Waverider
zu DBK (01.03.)

Was die Aktie der Deutschen Bank angeht, habe ich mich offenbar geirrt. Der raketenhafte Anstieg von Ende 2016 scheint vorerst nicht weiter zu laufen. (Meiner Erwartung nach müsste der Kurs jetzt bei ca. 30 Euro liegen, nicht bei unter 20.) Die Anteile werden daher radikal reduziert. Dasselbe gilt für Daimler. Barrick Gold wird dagegen aufgestockt.

FlCapInvest
zu DBK (01.03.)

Dividend: 05.2017

Gartenbewohner
zu DBK (27.02.)

Dt.Bank Aktie gefällt heute, sie zeigt heute extreme Stärke. Der zweimalige Test der 18 Marke wurde bestanden. Die Aktie könnte jetzt wieder die 20er Marke ins Visier nehmen.

1german
zu DBK (27.02.)

neue long/short position: stelle deutsche bank long gg bnp paribas short

dhwinvestment
zu DBK (27.02.)

Der Fokus liegt aktuell auf Dividendentitel die einen absoluten Return versprechen sollen - gebündelt in ETFs. Einzeltitelselektion: aktueller Positionsaufbau bei Deutsche Bank.





Random Partner #goboersewien

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3327 0.42 % 3328 0.01% 22:59:56
DAX 13059 0.50 % 13165 0.81% 22:59:56
Dow 23591 0.69 % 23578 -0.05% 23:00:00
Nikkei 22416 0.70 % 22660 1.07% 23:00:00
Gold 1286 0.07 % 1281 -0.45% 22:59:38



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Commerzbank und RBI vs. Alpha Bank und Sberbank – kommentierter KW 9 Peer Group Watch Banken


04.03.2017

In der Wochensicht ist vorne: Commerzbank 10,06% vor RBI 7,55%, Deutsche Bank 5,51%, Societe Generale 5,17%, BNP Paribas 3,69%, Erste Group 3,35%, Aareal Bank 3,35%, UBS 3,2%, JP Morgan Chase 2,73%, Credit Suisse 2,4%, Goldman Sachs 2,24%, Banco Santander 2,21%, HSBC Holdings 1,72%, American Express 0,15%, Oberbank AG Stamm 0%, Fintech Group -3,44%, Sberbank -3,75% und Alpha Bank -11,86%.

In der Monatssicht ist vorne: RBI 10,54% vor Goldman Sachs 10,28% , JP Morgan Chase 9,65% , Oberbank AG Stamm 8,63% , American Express 4,58% , Deutsche Bank 4,08% , Credit Suisse 3,75% , Aareal Bank 3,22% , Erste Group 2,47% , Banco Santander 0,5% , UBS -0,06% , HSBC Holdings -2,35% , Commerzbank -2,51% , BNP Paribas -4,33% , Fintech Group -5,28% , Societe Generale -5,47% , Sberbank -5,77% und Alpha Bank -60,9% . Weitere Highlights: BNP Paribas ist nun 4 Tage im Plus (5,47% Zuwachs von 54,68 auf 57,67), ebenso Societe Generale 4 Tage im Plus (6,48% Zuwachs von 41,43 auf 44,12), Erste Group 3 Tage im Plus (5,01% Zuwachs von 27,46 auf 28,84), HSBC Holdings 3 Tage im Plus (2,79% Zuwachs von 646 auf 664).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs RBI 30,7% (Vorjahr: 27,75 Prozent) im Plus. Dahinter Oberbank AG Stamm 12,77% (Vorjahr: 14,2 Prozent) und Deutsche Bank 10,96% (Vorjahr: -23,42 Prozent). Alpha Bank -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Fintech Group -22,41% (Vorjahr: 118,92 Prozent) und Societe Generale -5,63% (Vorjahr: 9,26 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: RBI 51%, Goldman Sachs 33,47% und Deutsche Bank 30,86%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Alpha Bank -100% und Fintech Group -2,44%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,83% Plus. Dahinter Societe Generale mit +4,53% , BNP Paribas mit +3,01% , Banco Santander mit +1,48% , Sberbank mit +1,41% , HSBC Holdings mit +0,4% , Credit Suisse mit +0,12% und RBI mit +0,11% UBS mit -0,12% , Aareal Bank mit -0,29% , Erste Group mit -0,36% , Goldman Sachs mit -0,38% , Commerzbank mit -0,79% , JP Morgan Chase mit -0,86% , American Express mit -2,02% und Deutsche Bank mit -5,43% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -1,56% und reiht sich damit auf Platz 30 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 17,72% Show latest Report (25.02.2017)
2. Energie: 12,82% Show latest Report (25.02.2017)
3. Luftfahrt & Reise: 11,89% Show latest Report (25.02.2017)
4. Crane: 11,47% Show latest Report (25.02.2017)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,78% Show latest Report (25.02.2017)
6. Solar: 10,62% Show latest Report (25.02.2017)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 10,29% Show latest Report (25.02.2017)
8. Zykliker Österreich: 10,23% Show latest Report (25.02.2017)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,75% Show latest Report (25.02.2017)
10. Stahl: 9,18% Show latest Report (25.02.2017)
11. Global Innovation 1000: 8,75% Show latest Report (25.02.2017)
12. Deutsche Nebenwerte: 8,49% Show latest Report (25.02.2017)
13. Konsumgüter: 8,16% Show latest Report (25.02.2017)
14. Licht und Beleuchtung: 7,75% Show latest Report (25.02.2017)
15. Gaming: 7,08% Show latest Report (25.02.2017)
16. Computer, Software & Internet : 6,95% Show latest Report (25.02.2017)
17. Immobilien: 6,58% Show latest Report (25.02.2017)
18. Bau & Baustoffe: 6,34% Show latest Report (25.02.2017)
19. Börseneulinge: 6,27% Show latest Report (25.02.2017)
20. Sport: 4,91% Show latest Report (25.02.2017)
21. MSCI World Biggest 10: 3,89% Show latest Report (25.02.2017)
22. Aluminium: 3,66% Show latest Report (14.03.2015)
23. Runplugged Running Stocks: 3,54%
24. Media: 3,42% Show latest Report (25.02.2017)
25. Post: 2,55% Show latest Report (25.02.2017)
26. Versicherer: 1,64% Show latest Report (25.02.2017)
27. Rohstoffaktien: 0,56% Show latest Report (25.02.2017)
28. Telekom: -0,56% Show latest Report (25.02.2017)
29. Ölindustrie: -1,38% Show latest Report (25.02.2017)
30. Banken: -1,56% Show latest Report (25.02.2017)
31. Big Greeks: -7,66% Show latest Report (25.02.2017)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

dividendvalue
zu SBNC (03.03.)

Neuaufnahme, starke Zahlen, guter Ausblick + Divi

GesundeSkepsis
zu CSGN (01.03.)

Die CS hat mich lange genug geärgert. Nach über 4% an einem Tag kann ich mein Exposure gegenüber Banken ruhig mal wieder etwas reduzieren. Bei CS warte ich mal ab, ob sich da ein klarer Trend ausbildet, was aktuell nicht der Fall ist.

IdlerOnICE
zu CSGN (26.02.)

Teilgewinn mitgenommen am 21.02. weiter P1 beginnende Progression

BoerseOnline
zu ARL (02.03.)

#Aareal Bank: Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Aktie nach der Ankündigung der Rückzahlung des Aareal Bank Capital Funding Trust auf "Buy" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Rückzahlung der teuren Hybridanleihe werde sich ab 2018 positiv auf den Gewinn (EPS) und die Dividendenzahlungen auswirken, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer Studie vom Donnerstag. Damit dürften die Konsensschätzungen für EPS und Dividende des Gewerbeimmobilien-Finanzierers für 2018 und danach um bis zu 7 Prozent steigen. (Quelle: dpa)

BoerseOnline
zu ARL (01.03.)

#Aareal Bank: Gestern noch zu Tode betrübt, heute schon wieder himmelhoch jauchzend. Die Aareal Bank zieht heute schön hoch. Unterstützung kommt von Equinet. Die Banker haben die Aktie nach dem jüngsten Kursrückgang von "Neutral" auf "Accumulate" hochgestuft und das Kursziel von 37 auf 38 Euro angehoben. Er schätze die Aktien des Immobilienfinanzierers für ihre Dividendenrendite, die 2017 auf 7 Prozent steigen dürfte, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Wie recht er doch hat!

BoerseOnline
zu ARL (28.02.)

#Aareal Bank: Die Aktie ist unser kleines Sorgenkind momentan. Seit Tagen steht der MDAX-Titel unter Druck. Gestern senkte die Commerzbank den Titel auf Halten ab, heute kommt das Bankhaus Lampe mit kritischen Tönen daher. Lampe-Analyst Neil Smith traut der Aktie kurzfristig nicht viel zu. Das operative Ergebnis des vierten Quartals habe die Erwartungen verfehlt und auch für die Konsensschätzungen für 2017 gebe es kaum Spielraum nach oben. Smith lobte allerdings die positive Entwicklung der Kernkapitalquote des Immobilienfinanzierers. Damit steige die Aussicht auf eine höhere Ausschüttungsquote der Dividende für 2017 oder einen weiteren Zukauf. Wir sehen die Aktie dank ihrer hohen Dividendenrendite durchaus als Beimischung für unser Depot geeignet. Wir bleiben dort weiter an Bord.

THTInvest
zu ARL (28.02.)

Ein vorsichtiger Wiedereinstieg. Schon allein die Erhöhung der Dividende auf 2 EUR ließt sich gut.

Trebitrader
zu ARL (28.02.)

STOP/LOSS wurde erreicht. Position verkauft

DerProfessor
zu ARL (27.02.)

Aareal Bank ist wegen niedriger Zinsen vorsichtig für 2017 - Dividende 2016 rauf /// 23.02.17, 07:52 dpa-AFX /// WIESBADEN (dpa-AFX) - Der Gewerbeimmobilienfinanzierer Aareal Bank blickt wegen der niedrigen Zinsen mit Vorsicht auf das laufende Jahr. Für das laufende Geschäftsjahr gehe die Aareal Bank von einem anhaltend anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld aus; das Niedrigzinsumfeld dürfte anhalten, teilte das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mit. Das Institut sieht das Neugeschäft und den Gewinn sinken. Analysten hatten bereits mit Zurückhaltung gerechnet, allerdings nicht im nun genannten Maße.

THTInvest
zu ARL (27.02.)

Ein vorsichtiger Wiedereinstieg. Schon allein die Erhöhung der Dividende auf 2 EUR ließt sich gut.

Bullenbrief
zu CBK (02.03.)

Die Papiere der COMMERZBANK AG sind derzeit charttechnisch besonders interessant. Der freie Cash-Anteil wird deshalb direkt in das Frankfurter Kreditinstitut investiert.

diamant
zu CBK (02.03.)

Commerzbank. Switch von Deutsche Bank zur Commerzbank für einen kleinen Teil der Position. Deutsche Bank ist gut gelaufen. Commerzbank bleibt zurück

sdaktien
zu CBK (27.02.)

Bereits am Freitag habe ich das Paket Commerzbank teilverkauft. Einer der Gründe war, dass die Commerzbank im Umfeld der Zahlen zu stark unter Druck kam. Zudem scheint es so zu sein, dass die Aufwärtsbewegung im Finanzsektor insgesamt zu einem Ende kommt. Da mir dies aber noch nicht als sicher erscheint, bleibt eine Restposition vorerst im wikifolio erhalten. Sollte sich erweisen, dass es die Coba nicht schafft neue Kurshöhen zu erklimmen, wird auch diese Restposition verkauft.

FlCapInvest
zu CMC (27.02.)

Order + Watchlist

juewor
zu DBK (03.03.)

Aktie schwächelt stark. Solange ich noch im Plus bin, nehme ich die Gewinne lieber mit.

SIGAVEST
zu DBK (03.03.)

Der Aktienkurs schleicht sich wieder an die 20-Euro-Marke ran. Sollte diese in der nächsten Woche überwunden werden, könnte es schnell in den Bereich zwischen 22 und 23,50 € gehen.

dhwinvestment
zu DBK (02.03.)

***Rebalancing durch Zukauf*** Sämtliche vereinnahmten Dividenden bzw. ETF-Ausschüttungen sollen entlang meiner Asset Allocation im Laufe der Zeit reinvestiert werden. Dieses wikifolio soll mit dieser "langweiligen" Strategie gelassen einen Mehrertrag im Vergleich zur Benchmark über die Jahre generieren. Einzeltitelselektion aktuell: Deutsche Bank

Robert24
zu DBK (02.03.)

Trump, Zinsspekulationen, Chart-Bild Der Deutschen Bank stehen rosige Zeiten bevor.

dhwinvestment
zu DBK (02.03.)

***Rebalancing durch Zukauf*** Sämtliche vereinnahmten Dividenden bzw. ETF-Ausschüttungen sollen entlang meiner Asset Allocation im Laufe der Zeit reinvestiert werden. Dieses wikifolio soll mit dieser "langweiligen" Strategie gelassen einen Mehrertrag im Vergleich zur Benchmark über die Jahre generieren. Einzeltitelselektion: aktuell Deutsche Bank.

juewor
zu DBK (01.03.)

Gewinnmitnahme

Gartenbewohner
zu DBK (01.03.)

Am Vormittag wurden ein paar Teilverkäufe bei der dt. Bank in Auftrag gegebenen. Die Aktie gibt wieder mal Vollgas. Die Übergewichtung in diesem Wert, hat sich wirklich ausgezahlt, denn das wikifolio erreicht heute einen neuen Höchststand!! Der Chart des wikifolio sieht einfach nur toll aus, wie an einer Schnur hochgezogen.

Waverider
zu DBK (01.03.)

Was die Aktie der Deutschen Bank angeht, habe ich mich offenbar geirrt. Der raketenhafte Anstieg von Ende 2016 scheint vorerst nicht weiter zu laufen. (Meiner Erwartung nach müsste der Kurs jetzt bei ca. 30 Euro liegen, nicht bei unter 20.) Die Anteile werden daher radikal reduziert. Dasselbe gilt für Daimler. Barrick Gold wird dagegen aufgestockt.

FlCapInvest
zu DBK (01.03.)

Dividend: 05.2017

Gartenbewohner
zu DBK (27.02.)

Dt.Bank Aktie gefällt heute, sie zeigt heute extreme Stärke. Der zweimalige Test der 18 Marke wurde bestanden. Die Aktie könnte jetzt wieder die 20er Marke ins Visier nehmen.

1german
zu DBK (27.02.)

neue long/short position: stelle deutsche bank long gg bnp paribas short

dhwinvestment
zu DBK (27.02.)

Der Fokus liegt aktuell auf Dividendentitel die einen absoluten Return versprechen sollen - gebündelt in ETFs. Einzeltitelselektion: aktueller Positionsaufbau bei Deutsche Bank.



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Baustart für Büro- und Hotelhochhaus NEO in München

Inbox: voestalpine erhöht Kapital zu 39,93 Euro; Mitarbeiter werden grösserer Aktionär

Audio: Commerzbank-Meinung zu Gold und Bitcoins (Audio 13:07 #boersenradio)

Audio: Prof. Antonakakis: "Ein Grexit wäre eine Katastrophe! - Den Griechen geht es jeden Tag schlechter!" (Audio 13:37 #boersenradio)




Random Partner #goboersewien

Oddo Seydler
Die Oddo Seydler Bank AG ist eine deutsch-französische Bankengruppe. Die Gruppe beschäftigt in beiden Ländern insgesamt 2.500 Mitarbeiter, verwaltet ein Kundenvermögen von 100 Mrd. Euro und ist in Frankreich wie in Deutschland in den Bereichen Investment Banking und Asset Management aktiv.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3327 0.42 % 3328 0.01% 22:59:56
DAX 13059 0.50 % 13165 0.81% 22:59:56
Dow 23591 0.69 % 23578 -0.05% 23:00:00
Nikkei 22416 0.70 % 22660 1.07% 23:00:00
Gold 1286 0.07 % 1281 -0.45% 22:59:38



Magazine aktuell

Geschäftsberichte