BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: voestalpine: Ausblick bleibt trotz fallender Rohstoffpreise weiterhin überraschenderweise bullish


12.08.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die voestalpine konnte mit einem starken ersten Quartal 2017/18 unsere und vor allem die Konsensuserwartungen toppen und übertraf sowohl Umsatz- als auch Ertragsmäßig die eigene Guidance. In Summe legte der Konzernumsatz um 17,3% YoY auf EUR 3,3 Mrd. zu, während das EBIT um 96% YoY auf EUR 329 Mio. anstieg. Der Umsatzanstieg ist vor allem auf das Segment „Steel“ (+33,5% YoY, dank preislichen Abwärtstrend +35% YoY) zurückzuführen, hier konnte die Dynamik des Abschlussquartals 2016/17 auch in das neue Geschäftsjahr mitgenommen werden.

Die Entwicklung der wesentlichen Kundensegmente war auch im 1. Quartal 2017/18 vor allem durch eine unverändert hohe Nachfrage aus der Automobilindustrie geprägt. Die Bauindustrie erholte sich etwas, ebenfalls einen sehr soliden Verlauf nahm die Ordertätigkeit aus der Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie.

Ausblick. Wir haben im Vorfeld der Zahlen bereits unsere Schätzungen überarbeitet, wurden aber nochmals positiv überrascht. Der Ausblick für das GJ 2017/18 bleibt trotz der fallenden Rohstoffpreise weiterhin überraschenderweise bullish. Die Nachfrage aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, sowie der Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie bleibt weiterhin unverändert hoch und unterstützt den Preistrend. An aktualisierten Schätzungen und einer Empfehlung wird gerade gearbeitet.

Company im Artikel

voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (12.08.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Handy voestalpine © voestalpine


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3406 3.72% 17:40:12
DAX 13104 0.27 % 13315 1.59% 17:40:13
Dow 24652 0.58 % 24840 0.76% 17:40:11
Nikkei 22553 -0.62 % 22985 1.88% 17:40:13
Gold 1256 0.34 % 1263 0.57% 17:40:13



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: voestalpine: Ausblick bleibt trotz fallender Rohstoffpreise weiterhin überraschenderweise bullish


12.08.2017

12.08.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die voestalpine konnte mit einem starken ersten Quartal 2017/18 unsere und vor allem die Konsensuserwartungen toppen und übertraf sowohl Umsatz- als auch Ertragsmäßig die eigene Guidance. In Summe legte der Konzernumsatz um 17,3% YoY auf EUR 3,3 Mrd. zu, während das EBIT um 96% YoY auf EUR 329 Mio. anstieg. Der Umsatzanstieg ist vor allem auf das Segment „Steel“ (+33,5% YoY, dank preislichen Abwärtstrend +35% YoY) zurückzuführen, hier konnte die Dynamik des Abschlussquartals 2016/17 auch in das neue Geschäftsjahr mitgenommen werden.

Die Entwicklung der wesentlichen Kundensegmente war auch im 1. Quartal 2017/18 vor allem durch eine unverändert hohe Nachfrage aus der Automobilindustrie geprägt. Die Bauindustrie erholte sich etwas, ebenfalls einen sehr soliden Verlauf nahm die Ordertätigkeit aus der Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie.

Ausblick. Wir haben im Vorfeld der Zahlen bereits unsere Schätzungen überarbeitet, wurden aber nochmals positiv überrascht. Der Ausblick für das GJ 2017/18 bleibt trotz der fallenden Rohstoffpreise weiterhin überraschenderweise bullish. Die Nachfrage aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, sowie der Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie bleibt weiterhin unverändert hoch und unterstützt den Preistrend. An aktualisierten Schätzungen und einer Empfehlung wird gerade gearbeitet.

Company im Artikel

voestalpine

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Stahl
Show latest Report (12.08.2017)
 
 
 
 
 
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der voestalpine-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Handy voestalpine © voestalpine



Was noch interessant sein dürfte:


Video-Teaser zum Megatrend "Biotechnologie" FB-Gruppe "Investieren in Österreich")

Palfinger und Mayr-Melnhof vs. Andritz und Wienerberger – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Zykliker Österreich

Generali Assicuraz. und AXA vs. Swiss Re und Münchener Rück – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Versicherer

ArcelorMittal und Salzgitter vs. voestalpine und ThyssenKrupp – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Stahl

Gurktaler AG VZ und RBI vs. Uniqa und Immofinanz – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Rosinger Index Members

TNT Express und Nippon Express vs. PostNL und Österreichische Post – kommentierter KW 32 Peer Group Watch Post

Inbox: Rocket Internet startet 100 Mio. Euro-Aktienrückkaufprogramm

Inbox: ATX & Co hochgestuft

Inbox: Goldpreis profitiert von Aktienmarktschwäche

Inbox: Wienerberger: Upgrade




Random Partner #goboersewien

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Handy voestalpine, (© voestalpine)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3406 3.72% 17:40:12
DAX 13104 0.27 % 13315 1.59% 17:40:13
Dow 24652 0.58 % 24840 0.76% 17:40:11
Nikkei 22553 -0.62 % 22985 1.88% 17:40:13
Gold 1256 0.34 % 1263 0.57% 17:40:13



Magazine aktuell

Geschäftsberichte