BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

DAX – Nach Korrektur wieder gen 12.575 Punkte (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Charttechnik

Charttechnik-Experten informieren. Die Ilustration hier stammt aus der Künstler-Diashow
http://photaq.com/page/index/135 .

  

3.74%


... hat DAX seither zugelegt


Kurs 12524.77 (12.09.17)
zu 12993.73 (last SK)




13.09.2017
DAX – Nach Korrektur wieder gen 12.575 Punkte (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Aufwärts / Seitwärts

Rückblick: Mit dem Ausbruch über die Oberseite einer früheren Dreieckskorrektur und dem gleichzeitigen Anstieg über den Widerstand bei 12.250 Punkten kündigte sich in der vergangenen Woche die Fortsetzung der Erholungsbewegung beim DAX an. Diese führte den Index an den zentralen Widerstand bei 12.330 Punkten, der in dieser Woche mit einem Aufwärtsgap überschritten wurde. Anschließend zog der Index über die Hürden bei 12.424 und 12.479 Punkten an und erreichte im gestrigen Handel bereits den Widerstand bei 12.575 Punkten. Kurz vor der Marke setzte eine leichte Korrektur ein.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.20 Uhr): Die Dynamik der letzten Tage zeigt, dass der DAX zumindest kurzfristig wieder in der Hand der Bullen ist. Sollte die laufende Gegenbewegung im Bereich von 12.479 Punkten gestoppt werden, könnte sich direkt ein weiterer Kaufimpuls bis 12.575 Punkte anschließen. Ein Ausbruch über die Marke würde zu einer Kaufwelle bis 12.660 Punkte führen. Darüber läge das nächste Ziel bereits bei 12.745 Punkten. Sollte der DAX dagegen nicht über 12.575 Punkte ausbrechen und anschließend bzw. direkt unter 12.479 Punkte fallen, käme es zu einem Rücklauf an den ehemaligen Widerstand bei 12.330 Punkten. Dort könnte ein weiterer Anstieg bis 12.575 Punkte einsetzen. Ein Unterschreiten dieser Unterstützung hätte dagegen eine Korrekturausweitung an die kurzfristige Aufwärtstrendlinie bei aktuell 12.250 Punkten zur Folge. Erst unter dieser Marke wäre die Erholung seit Ende August gestoppt.

Widerstände: 12.527 + 12.575 + 12.620 + 12.660

Unterstützungen:  12.479 + 12.400 + 12.330 + 12.250 

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (09.09.2017)
 
 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


DAX – Bullischer Wochenauftakt (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Wochenausblick KW37: Nicht nur Apple bewegt den Markt (Nicolai Tietze, Christoph Scherbaum)

DAX gibt Gas – Rallye bei Autowerten, Nordkorea vergessen (Andreas Mueller, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand gebrochen (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Heidelberger Druck: Noch mehr Aufwärtspotenzial (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

Unverbindlichkeit, dein Name ist Draghi! (Robert Halver, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand wird attackiert (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Korrektur oder Ausbruch, das ist die Frage (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Widerstand hält vorerst (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 23:46:42
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 23:46:42
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 23:46:42
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 23:46:42
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

DAX – Nach Korrektur wieder gen 12.575 Punkte (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)


13.09.2017
DAX – Nach Korrektur wieder gen 12.575 Punkte (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Aufwärts / Seitwärts

Rückblick: Mit dem Ausbruch über die Oberseite einer früheren Dreieckskorrektur und dem gleichzeitigen Anstieg über den Widerstand bei 12.250 Punkten kündigte sich in der vergangenen Woche die Fortsetzung der Erholungsbewegung beim DAX an. Diese führte den Index an den zentralen Widerstand bei 12.330 Punkten, der in dieser Woche mit einem Aufwärtsgap überschritten wurde. Anschließend zog der Index über die Hürden bei 12.424 und 12.479 Punkten an und erreichte im gestrigen Handel bereits den Widerstand bei 12.575 Punkten. Kurz vor der Marke setzte eine leichte Korrektur ein.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.20 Uhr): Die Dynamik der letzten Tage zeigt, dass der DAX zumindest kurzfristig wieder in der Hand der Bullen ist. Sollte die laufende Gegenbewegung im Bereich von 12.479 Punkten gestoppt werden, könnte sich direkt ein weiterer Kaufimpuls bis 12.575 Punkte anschließen. Ein Ausbruch über die Marke würde zu einer Kaufwelle bis 12.660 Punkte führen. Darüber läge das nächste Ziel bereits bei 12.745 Punkten. Sollte der DAX dagegen nicht über 12.575 Punkte ausbrechen und anschließend bzw. direkt unter 12.479 Punkte fallen, käme es zu einem Rücklauf an den ehemaligen Widerstand bei 12.330 Punkten. Dort könnte ein weiterer Anstieg bis 12.575 Punkte einsetzen. Ein Unterschreiten dieser Unterstützung hätte dagegen eine Korrekturausweitung an die kurzfristige Aufwärtstrendlinie bei aktuell 12.250 Punkten zur Folge. Erst unter dieser Marke wäre die Erholung seit Ende August gestoppt.

Widerstände: 12.527 + 12.575 + 12.620 + 12.660

Unterstützungen:  12.479 + 12.400 + 12.330 + 12.250 

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (09.09.2017)
 
 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


DAX – Bullischer Wochenauftakt (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Wochenausblick KW37: Nicht nur Apple bewegt den Markt (Nicolai Tietze, Christoph Scherbaum)

DAX gibt Gas – Rallye bei Autowerten, Nordkorea vergessen (Andreas Mueller, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand gebrochen (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

Heidelberger Druck: Noch mehr Aufwärtspotenzial (Winfried Kronenberg, Christoph Scherbaum)

Unverbindlichkeit, dein Name ist Draghi! (Robert Halver, Christoph Scherbaum)

DAX – Widerstand wird attackiert (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Korrektur oder Ausbruch, das ist die Frage (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Widerstand hält vorerst (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)




Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3315 -0.52 % 3310 -0.15% 23:46:42
DAX 12994 -0.41 % 12966 -0.21% 23:46:42
Dow 23358 -0.43 % 23338 -0.09% 23:46:42
Nikkei 22397 0.20 % 22320 -0.34% 23:46:42
Gold 1285 0.38 % 1294 0.67% 22:59:46



Magazine aktuell

Geschäftsberichte