BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)? -Ausblick im ES Future (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)

Autor:
Christoph Scherbaum

Die Börsenblogger ist das einfache und direkte Sprachrohr von Journalisten und deren Kollegen, die teils schon mit jahrzehntelanger Arbeits- und Börsenerfahrung aufwarten können. Auch als professionelle Marktteilnehmer. Letztlich sind wir alle Börsenfans. Aber wir vertreten in diesem Blog auch eine ganz simple Philosophie: Wir wollen unabhängig von irgendwelchen Analysten, Bankexperten oder Gurus schreiben, was wir zum aktuellen (Börsen-)Geschehen denken, was uns beschäftigt. Das kommt Ihnen, dem Leser, zu Gute.

>> Website





>> zur Startseite mit allen Blogs

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)? Bisher sieht es ganz gut aus, die Unterstützungzone von letzter Woche hält nach wie vor und es finden sich „Käufer“ an diesem Bereich, die den Kurs immer wieder nach oben bringen.

Überblick Stundenchart

Von Schwäche noch keine Spur, allerdings muss die Abwärtstrendlinie so langsam mal überwunden werden, ein erster Versuch heute Nacht, ist nicht gelungen.

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)
M60 (ES)

Dennoch ist ein zweiter Rebound von der Unterstützungszone, die zwei roten Pfeile von letzter Woche, gelungen. Ich hab die Zone mal in Grün visualisiert.

Seit dem wird sich Stück für Stück nach oben gekämpft, ohne jedoch viel Strecke zu machen.

Größer gesehen ist long also noch gegeben aber so wirklich zünden tut es nicht.

Dies liegt auch am darunter liegenden Abwärtstrend und der ist solange geben wie kein neuerliches Jahreshoch gehandelt bzw. im ersten Schritt die Abwärtstrendlinie überwunden wird.

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)?

Dazu im 10-Minutenchart mehr:

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)
M10 (ES)

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500), muss hierzu also die Unterstützungszone halten. Diese Zone hab ich im M10 verkleinert, unter das lokale Tief gesetzt. -die schmale grüne Zone. Solange der Kurs da drüber verbleibt kann es mehr werden. Ein neuer untergeordneter Trend in Richtung long entstehen und Strecke gemacht werden.

Hierzu muss aber auch die blaue Abwärstrendlinie überwunden, und im Verlauf neue Hochs gehandelt werden. Solange dies nicht gegeben ist, aufpassen, denn es kann sich aktuell zwar um eine long Tendenz handeln, diese ist aber noch nicht als sauberer Trend bestätigt.

Der untergeordnete Trend, short, also noch intakt, aber mit einem vorsichtigen Optimismus hin zu long, angezählt.

Wie also beschrieben, im ersten Schritt sollte die grüne Zone, oder besser das heutige Tief halten, dann gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500) mit höherer Wahrscheinlichkeit.

Bricht dieser Bereich kann die Unterseite der Unterstützungszone angelaufen werden, die Entscheidung wäre vertagt und die übergeordnete Korrektur geht noch weiter.

 

Ich wünsche einen erfolgreichen Handel,

Ihr Stephan Hillenbrand

Dieser Beitrag von Stephan Hillenbrand wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

 

(25.09.2017)


Random Partner #goboersewien

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Chart aufwärts Yes Plus: Entchen und Frösche verlassen den Teich und erklimmen den Himmel. Denn Erfolg ist grenzenlos. http://lisartg.jimdo.com - Lisa Grüner


 Latest Blogs

» BAA Rookies: Was Tanja Stroschneider und Christoph Sander in sozialen Me...

» BMW über Kobalt und Lithium (Stefan Müller)

» Hochkonjunktur für Amazon, Alibaba und viele andere (Christoph Scherbaum)

» Hat uns Japan über den Tisch gezogen? (Gastautor, Christoph Scherbaum)

» Wochenrückblick KW50: Fed und EZB gehen unterschiedliche Wege, RWE und E...

» Von der Inflation profitieren (Christoph Scherbaum)

» BASF, Tesla, BYD & Co: Antrieb für die Elektromobilität (Christoph Scher...

» Wir sind bereit für Sarah Zadrazil (Nina Burger via Facebook)

» Schönheit der Monotonie (Tom Rottenberg via Facebook)

» DAX ohne wirklichen Drang nach oben; Wall Street fiebert Steuerreform en...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3295 0.47% 11:08:05
DAX 13104 0.27 % 13159 0.42% 11:08:05
Dow 24652 0.58 % 24674 0.09% 11:08:05
Nikkei 22553 -0.62 % 22720 0.73% 11:08:05
Gold 1256 0.34 % 1255 -0.05% 23:00:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)? -Ausblick im ES Future (trading-treff.de, Christoph Scherbaum)


Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)? Bisher sieht es ganz gut aus, die Unterstützungzone von letzter Woche hält nach wie vor und es finden sich „Käufer“ an diesem Bereich, die den Kurs immer wieder nach oben bringen.

Überblick Stundenchart

Von Schwäche noch keine Spur, allerdings muss die Abwärtstrendlinie so langsam mal überwunden werden, ein erster Versuch heute Nacht, ist nicht gelungen.

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)
M60 (ES)

Dennoch ist ein zweiter Rebound von der Unterstützungszone, die zwei roten Pfeile von letzter Woche, gelungen. Ich hab die Zone mal in Grün visualisiert.

Seit dem wird sich Stück für Stück nach oben gekämpft, ohne jedoch viel Strecke zu machen.

Größer gesehen ist long also noch gegeben aber so wirklich zünden tut es nicht.

Dies liegt auch am darunter liegenden Abwärtstrend und der ist solange geben wie kein neuerliches Jahreshoch gehandelt bzw. im ersten Schritt die Abwärtstrendlinie überwunden wird.

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)?

Dazu im 10-Minutenchart mehr:

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500)
M10 (ES)

Gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500), muss hierzu also die Unterstützungszone halten. Diese Zone hab ich im M10 verkleinert, unter das lokale Tief gesetzt. -die schmale grüne Zone. Solange der Kurs da drüber verbleibt kann es mehr werden. Ein neuer untergeordneter Trend in Richtung long entstehen und Strecke gemacht werden.

Hierzu muss aber auch die blaue Abwärstrendlinie überwunden, und im Verlauf neue Hochs gehandelt werden. Solange dies nicht gegeben ist, aufpassen, denn es kann sich aktuell zwar um eine long Tendenz handeln, diese ist aber noch nicht als sauberer Trend bestätigt.

Der untergeordnete Trend, short, also noch intakt, aber mit einem vorsichtigen Optimismus hin zu long, angezählt.

Wie also beschrieben, im ersten Schritt sollte die grüne Zone, oder besser das heutige Tief halten, dann gelingt die Trendfortsetzung im SPX (SP500) mit höherer Wahrscheinlichkeit.

Bricht dieser Bereich kann die Unterseite der Unterstützungszone angelaufen werden, die Entscheidung wäre vertagt und die übergeordnete Korrektur geht noch weiter.

 

Ich wünsche einen erfolgreichen Handel,

Ihr Stephan Hillenbrand

Dieser Beitrag von Stephan Hillenbrand wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

 

(25.09.2017)


Random Partner #goboersewien

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Chart aufwärts Yes Plus: Entchen und Frösche verlassen den Teich und erklimmen den Himmel. Denn Erfolg ist grenzenlos. http://lisartg.jimdo.com - Lisa Grüner


 Latest Blogs

» BAA Rookies: Was Tanja Stroschneider und Christoph Sander in sozialen Me...

» BMW über Kobalt und Lithium (Stefan Müller)

» Hochkonjunktur für Amazon, Alibaba und viele andere (Christoph Scherbaum)

» Hat uns Japan über den Tisch gezogen? (Gastautor, Christoph Scherbaum)

» Wochenrückblick KW50: Fed und EZB gehen unterschiedliche Wege, RWE und E...

» Von der Inflation profitieren (Christoph Scherbaum)

» BASF, Tesla, BYD & Co: Antrieb für die Elektromobilität (Christoph Scher...

» Wir sind bereit für Sarah Zadrazil (Nina Burger via Facebook)

» Schönheit der Monotonie (Tom Rottenberg via Facebook)

» DAX ohne wirklichen Drang nach oben; Wall Street fiebert Steuerreform en...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3295 0.47% 11:08:05
DAX 13104 0.27 % 13159 0.42% 11:08:05
Dow 24652 0.58 % 24674 0.09% 11:08:05
Nikkei 22553 -0.62 % 22720 0.73% 11:08:05
Gold 1256 0.34 % 1255 -0.05% 23:00:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte