BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Ceylon Graphite unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme eines ortsansässigen Graphitunternehmens







11.10.2017

Ceylon Graphite unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme eines ortsansässigen Graphitunternehmens

 

11. Oktober 2017 – Ceylon Graphite Corp. („Ceylon“) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FWB: CCY) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung unterzeichnet hat, um sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Aktien von JADS Enterprises (Private) Ltd. zu übernehmen. JADS ist ein ortsansässiges Bergbauunternehmen in Sri Lanka, das fünf Graphitexplorationseinheiten („Graphite Exploration Grid Units“/GRIDs) und eine Explorationslizenz in der Region Malsiripura/Kurunegela im Zentrum von Sri Lanka besitzt. Mit der Übernahme von JADS wird Ceylon das Gesamtportfolio seiner GRIDs in Sri Lanka von 116 auf 121 erhöhen.

 

Historische Bohrdaten aus über 30 Explorationslöchern des Standorts Panliyadda lassen darauf schließen, dass in diesen 5 GRIDs mit hoher Wahrscheinlichkeit hochwertiger Graphit aus Erzgängen/Stückerz enthalten ist. Diese Ergebnisse sind in der nachstehenden Tabelle aufgelistet:

 

Zusammenfassung der Bohrkernproben aus Panliyadda

 

Loch-Nr.

Y

X

Z

Azimut

Winkel

Lochtiefe

Tiefe ab

Tiefe bis

Beschreibung

PLB0001

850340

448516

 

345

-66

150,1

 

 

 

PLB0002

850356

44497

 

330

-66

193,5

 

 

 

PLB0003

850369

448459

 

326

-66

75,2

65

65,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

72

72,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0004

850373

448459

 

328

-66

200

41

41,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

63,7

66

Zone mit Graphitmineralisierung

 

 

 

 

 

 

 

67,5

67,8

30 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

78

78,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

88,2

88,25

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

90,57

91,07

50 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

102

102,4

40 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

117

117,05

Graphitfraktur

PLB0005

850354

448501

 

358

-77

195,3

 

 

 

PLB0006

850369

448425

 

327

-50

250

 

 

 

PLB0007

850372

448454

 

336

-50

159

65

65,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

117,5

117,55

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

120

140

Zone mit Graphitmineralisierung

PLB0008

850373

448459

 

327

-75

171,1

36

36,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

38

38,4

40 cm Graphitgang

PLB0009

850206

448396

 

292

-50

147

78

78,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0010

850206

448396

 

292

-70

151,1

 

 

 

PLB0011

850172

448357

 

285

-70

86,8

 

 

 

PLB0012

850171

448358

 

285

-50

67,7

53,7

53,75

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0013

850115

448442

 

280

-50

172,45

 

 

 

PLB0014

850115

448442

 

280

-70

183,6

 

 

 

PLB0015

850203

448476

 

311

-80

74,85

 

 

 

PLB0016

850378

448429

 

320

-50

103,85

68,9

68,95

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

74,15

74,2

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0017

850172

448335

 

266

-70

27,2

 

 

 

PLB0018

850378

448429

 

320

-80

156,8

83,5

83,55

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0019

850172

448335

 

275

-50

108,75

 

 

 

PLB0020

850418

448462

 

330

-50

174,8

76,6

76,65

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0021

850419

448463

 

330

-80

88,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

68

68,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

83,8

83,85

Graphitfraktur

PLB0022

850138

448375

 

274

-60

199,82

 

 

 

PLB0023

850207

448412

 

290

-60

171,45

 

 

 

PLB0024

850207

448434

 

290

-85

253,4

 

 

 

PLB0025

850220

448360

 

265

-70

292,8

 

 

 

PLB0026

850138

448406

 

265

-60

328,4

28

31,7

Zone mit Graphitmineralisierung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0027

850129

448356

 

265

-60

167,54

 

 

 

PLB0028

850206

448396

 

290

-60

186,65

 

 

 

PLB0029

850129

448356

 

265

-60

83,54

 

 

 

PLB0030

850206

44396

 

290

-70

376,7

99

99,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Abschluss der Übernahme hat Ceylon die Absicht, in begrenztem Umfang Bohrungen am Standort Panliyadda der Konzession Malsiripura durchzuführen, um die Graphitmineralisierung qualitativ und quantitativ zu bestätigen und einen Abbauplan zu entwickeln. Nach Abschluss der Bohrungen - vorausgesetzt, diese liefern positive Ergebnisse - hat Ceylon die Absicht, eine Bergbaulizenz der Klasse B zu beantragen, damit letztendlich ein Bergbaubetrieb errichtet werden kann.

 

Bestellung eines neuen Betriebsleiters

 

Ceylon freut sich außerdem bekannt zu geben, dass Herr Janaka Ratnayake zum Betriebsleiter (General Manager of Operations) von Ceylon Graphite in Sri Lanka bestellt wurde. Herr Ratnayake wird für alle Explorations- und Bergbauagenden des Unternehmens in Sri Lanka verantwortlich zeichnen.

 

Herr Ratnayake ist ein äußerst erfahrener Bergbauingenieur und Bergbaumanager und gilt als Experte für den Graphitbergbau. Seine Karriere begann im Jahr 1996 bei Graphit Kropfmühl GmbH, einem Unternehmen von AMG, wo er als Ingenieur in der Graphitmine Bogala arbeitete. Herr Ratnayake war mehr als 10 Jahre lang beim Geological Survey and Mines Bureau (GSMB) als Bergbauingenieur bzw. leitender Bergbauingenieur tätig. In Australien bekleidete er verschiedene Führungsposten im Bergbau und leitete bis vor kurzem bei Kahatagaha Graphite Lanka Limited die größte Graphitmine in Sri Lanka.

 

Bharat Parashar, Chief Executive Officer von Ceylon Graphite, erklärte: „Wir heißen Janaka im Team von Ceylon herzlich willkommen. Seine Erfahrungen und Führungsqualitäten werden uns bei unseren operativen Aufgaben maßgeblich unterstützen. Unsere Arbeiten verlaufen nach Plan, nur etwas langsamer, da die Monsunwinde diesmal stärker ausgefallen sind als erwartet. Trotz dieser Verzögerungen gehen wir davon aus, dass wir noch vor Ende des Kalenderjahres mit der Produktion beginnen können. Es ist zu erwarten, dass Ceylon mit der Übernahme von JADS seine Ressourcenbasis deutlich vergrößern wird und dies auch positive Impulse für den Graphitmarkt bringt, der dadurch rascher mit mehr Graphit beliefert werden kann.“

 

„Der Graphitmarkt verzeichnet nach wie vor ein sehr positives Wachstum. Laut einer aktuellen Statistik von Allied Market Research lag der Marktwert von Graphit im Jahr 2015 bei 13.004 Millionen $ und dürfte bei einer jährlichen Zuwachsrate von rund 5,4 % bis zum Jahr 2022 rund 18.769 Millionen $ erreichen. Die wichtigsten Treiber dieses prognostizierten Wachstums sind nach wie vor der Markt für Elektroautos und die erneuerbaren Energien. Nachdem diese Branchen ein anhaltendes Wachstum aufweisen, wird auch der Marktwert von hochwertigem Graphit, der vor allem in Sri Lanka zu finden ist, weiter steigen.“

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Robert Marvin, P. Geo (ONT) hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben. Herr Marvin ist ein Director von Ceylon.

 

Über Ceylon Graphite Corp.

 

Ceylon Graphite Corp ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der TSX Venture Exchange gehandelt werden. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Exploration und Erschließung von Graphitvorkommen in Sri Lanka. Die Regierung von Sri Lanka hat dem Unternehmen die Explorationsrechte für eine mehr als 100 km² große Liegenschaft gewährt. Diese Explorationskonzessionen/GRIDs (jedes davon ist einen Quadratkilometer groß) erstrecken sich über Gebiete, in denen bereits ab dem frühen 20. Jahrhundert Graphit gefördert wurde. Sie machen die Mehrheit der bekannten Graphitvorkommen in Sri Lanka aus. Sri Lanka verfügt bekanntlich über einen der reinsten Graphite der Welt und hat derzeit einen Anteil von weniger als 1 % an der weltweiten Graphitproduktion.

 

Weitere Informationen über Ceylon finden Sie auf www.ceylongraphite.com

 

Bharat Parashar, Chairman & Chief Executive Officer

info@ceylongraphite.com

Corporate Communications (PR-Abteilung)

(604) 559-8051

 

„Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.“

 

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen (laut Definition dieses Begriffes in den geltenden Wertpapiergesetzen), die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die Gesamtzahl der in Besitz von Ceylon befindlichen GRIDs; Ceylons Pläne im Hinblick auf weitere Bohrungen und die Entwicklung eines Abbauplans; Ceylons Absicht, eine Bergbaulizenz der Klasse B zu beantragen und einen Bergbaubetrieb zu errichten; den von Ceylon geplanten Produktionsbeginn; die von Ceylon erwarteten Graphitmengen, mit denen der Markt zunächst beliefert werden soll; das prognostizierte Wachstum der internationalen Graphitbranche sowie das Wachstum des Marktwerts von hochwertigem Graphit. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Dazu zählt auch die Annahme, dass im Rahmen der Bohrungen hochwertige Graphitvorkommen bestätigt werden können; dass ausreichende Finanzmittel zur Verfügung stehen werden; dass sich die vorhandenen Bohrdaten als korrekt erweisen werden; dass es zu keinen unerwarteten Verzögerungen oder Kosten kommt, die einen wesentlichen Einfluss auf Ceylons Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten haben werden; dass sich die Metallpreise nicht wesentlich zum Nachteil entwickeln; dass alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen - wie z.B. eine Bergbaulizenz der Klasse B und eine Bergbaulizenz der Klasse A - erteilt werden; und dass der Markt im Allgemeinen und die Branchen der Elektroautos und der erneuerbaren Energien im Besonderen auch weiterhin hochwertigen Graphit benötigen werden. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse  erheblich von den erwarteten abweichen. Zu den Risikofaktoren, die bewirken könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden, zählen: das Nichtzustandekommen einer endgültigen Übernahmevereinbarung; ungenaue Ergebnisse aus den Bohrungen; dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Lizenzen nicht oder nicht zeitgerecht erteilt werden; keine ausreichende Finanzierung; eine allgemeine Wirtschaftskrise; Kursschwankungen an den Börsen; Arbeiterstreiks; politische Unruhen; Änderungen bei den für Ceylon maßgeblichen Bergbauvorschriften; die Nichteinhaltung von Umweltauflagen; eine Verschlechterung der Marktlage; und der Bedarf der Industrie an hochwertigem Graphit. Ceylon weist den Leser darauf hin, dass die oben aufgelisteten Faktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

 

Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und Ceylon Graphite ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Random Partner #goboersewien

Polytechnik Gruppe
Die niederösterreichische Polytechnik Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Biomasseverbrennungsanlagen. Das Unternehmen beschäftigt rund 240 Mitarbeiter und betreibt vier ISO-9001-zertifizierte Fertigungsstätten sowie mehr als 15 Engineering-, Vertriebs- und Serviceniederlassungen in ganz Europa und weitere vier Stützpunkte in Übersee.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 15:48:02
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 15:48:02
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 15:48:02
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 15:48:02
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Ceylon Graphite unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme eines ortsansässigen Graphitunternehmens


11.10.2017

Ceylon Graphite unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme eines ortsansässigen Graphitunternehmens

 

11. Oktober 2017 – Ceylon Graphite Corp. („Ceylon“) (TSX-V: CYL) (OTC: CYLYF) (FWB: CCY) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung unterzeichnet hat, um sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Aktien von JADS Enterprises (Private) Ltd. zu übernehmen. JADS ist ein ortsansässiges Bergbauunternehmen in Sri Lanka, das fünf Graphitexplorationseinheiten („Graphite Exploration Grid Units“/GRIDs) und eine Explorationslizenz in der Region Malsiripura/Kurunegela im Zentrum von Sri Lanka besitzt. Mit der Übernahme von JADS wird Ceylon das Gesamtportfolio seiner GRIDs in Sri Lanka von 116 auf 121 erhöhen.

 

Historische Bohrdaten aus über 30 Explorationslöchern des Standorts Panliyadda lassen darauf schließen, dass in diesen 5 GRIDs mit hoher Wahrscheinlichkeit hochwertiger Graphit aus Erzgängen/Stückerz enthalten ist. Diese Ergebnisse sind in der nachstehenden Tabelle aufgelistet:

 

Zusammenfassung der Bohrkernproben aus Panliyadda

 

Loch-Nr.

Y

X

Z

Azimut

Winkel

Lochtiefe

Tiefe ab

Tiefe bis

Beschreibung

PLB0001

850340

448516

 

345

-66

150,1

 

 

 

PLB0002

850356

44497

 

330

-66

193,5

 

 

 

PLB0003

850369

448459

 

326

-66

75,2

65

65,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

72

72,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0004

850373

448459

 

328

-66

200

41

41,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

63,7

66

Zone mit Graphitmineralisierung

 

 

 

 

 

 

 

67,5

67,8

30 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

78

78,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

88,2

88,25

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

90,57

91,07

50 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

102

102,4

40 cm Graphitgang

 

 

 

 

 

 

 

117

117,05

Graphitfraktur

PLB0005

850354

448501

 

358

-77

195,3

 

 

 

PLB0006

850369

448425

 

327

-50

250

 

 

 

PLB0007

850372

448454

 

336

-50

159

65

65,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

117,5

117,55

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

120

140

Zone mit Graphitmineralisierung

PLB0008

850373

448459

 

327

-75

171,1

36

36,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

38

38,4

40 cm Graphitgang

PLB0009

850206

448396

 

292

-50

147

78

78,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0010

850206

448396

 

292

-70

151,1

 

 

 

PLB0011

850172

448357

 

285

-70

86,8

 

 

 

PLB0012

850171

448358

 

285

-50

67,7

53,7

53,75

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0013

850115

448442

 

280

-50

172,45

 

 

 

PLB0014

850115

448442

 

280

-70

183,6

 

 

 

PLB0015

850203

448476

 

311

-80

74,85

 

 

 

PLB0016

850378

448429

 

320

-50

103,85

68,9

68,95

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

74,15

74,2

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0017

850172

448335

 

266

-70

27,2

 

 

 

PLB0018

850378

448429

 

320

-80

156,8

83,5

83,55

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0019

850172

448335

 

275

-50

108,75

 

 

 

PLB0020

850418

448462

 

330

-50

174,8

76,6

76,65

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0021

850419

448463

 

330

-80

88,5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

68

68,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

83,8

83,85

Graphitfraktur

PLB0022

850138

448375

 

274

-60

199,82

 

 

 

PLB0023

850207

448412

 

290

-60

171,45

 

 

 

PLB0024

850207

448434

 

290

-85

253,4

 

 

 

PLB0025

850220

448360

 

265

-70

292,8

 

 

 

PLB0026

850138

448406

 

265

-60

328,4

28

31,7

Zone mit Graphitmineralisierung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLB0027

850129

448356

 

265

-60

167,54

 

 

 

PLB0028

850206

448396

 

290

-60

186,65

 

 

 

PLB0029

850129

448356

 

265

-60

83,54

 

 

 

PLB0030

850206

44396

 

290

-70

376,7

99

99,05

Graphitfraktur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Abschluss der Übernahme hat Ceylon die Absicht, in begrenztem Umfang Bohrungen am Standort Panliyadda der Konzession Malsiripura durchzuführen, um die Graphitmineralisierung qualitativ und quantitativ zu bestätigen und einen Abbauplan zu entwickeln. Nach Abschluss der Bohrungen - vorausgesetzt, diese liefern positive Ergebnisse - hat Ceylon die Absicht, eine Bergbaulizenz der Klasse B zu beantragen, damit letztendlich ein Bergbaubetrieb errichtet werden kann.

 

Bestellung eines neuen Betriebsleiters

 

Ceylon freut sich außerdem bekannt zu geben, dass Herr Janaka Ratnayake zum Betriebsleiter (General Manager of Operations) von Ceylon Graphite in Sri Lanka bestellt wurde. Herr Ratnayake wird für alle Explorations- und Bergbauagenden des Unternehmens in Sri Lanka verantwortlich zeichnen.

 

Herr Ratnayake ist ein äußerst erfahrener Bergbauingenieur und Bergbaumanager und gilt als Experte für den Graphitbergbau. Seine Karriere begann im Jahr 1996 bei Graphit Kropfmühl GmbH, einem Unternehmen von AMG, wo er als Ingenieur in der Graphitmine Bogala arbeitete. Herr Ratnayake war mehr als 10 Jahre lang beim Geological Survey and Mines Bureau (GSMB) als Bergbauingenieur bzw. leitender Bergbauingenieur tätig. In Australien bekleidete er verschiedene Führungsposten im Bergbau und leitete bis vor kurzem bei Kahatagaha Graphite Lanka Limited die größte Graphitmine in Sri Lanka.

 

Bharat Parashar, Chief Executive Officer von Ceylon Graphite, erklärte: „Wir heißen Janaka im Team von Ceylon herzlich willkommen. Seine Erfahrungen und Führungsqualitäten werden uns bei unseren operativen Aufgaben maßgeblich unterstützen. Unsere Arbeiten verlaufen nach Plan, nur etwas langsamer, da die Monsunwinde diesmal stärker ausgefallen sind als erwartet. Trotz dieser Verzögerungen gehen wir davon aus, dass wir noch vor Ende des Kalenderjahres mit der Produktion beginnen können. Es ist zu erwarten, dass Ceylon mit der Übernahme von JADS seine Ressourcenbasis deutlich vergrößern wird und dies auch positive Impulse für den Graphitmarkt bringt, der dadurch rascher mit mehr Graphit beliefert werden kann.“

 

„Der Graphitmarkt verzeichnet nach wie vor ein sehr positives Wachstum. Laut einer aktuellen Statistik von Allied Market Research lag der Marktwert von Graphit im Jahr 2015 bei 13.004 Millionen $ und dürfte bei einer jährlichen Zuwachsrate von rund 5,4 % bis zum Jahr 2022 rund 18.769 Millionen $ erreichen. Die wichtigsten Treiber dieses prognostizierten Wachstums sind nach wie vor der Markt für Elektroautos und die erneuerbaren Energien. Nachdem diese Branchen ein anhaltendes Wachstum aufweisen, wird auch der Marktwert von hochwertigem Graphit, der vor allem in Sri Lanka zu finden ist, weiter steigen.“

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Robert Marvin, P. Geo (ONT) hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift National Instrument 43-101 die geologischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und freigegeben. Herr Marvin ist ein Director von Ceylon.

 

Über Ceylon Graphite Corp.

 

Ceylon Graphite Corp ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der TSX Venture Exchange gehandelt werden. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Exploration und Erschließung von Graphitvorkommen in Sri Lanka. Die Regierung von Sri Lanka hat dem Unternehmen die Explorationsrechte für eine mehr als 100 km² große Liegenschaft gewährt. Diese Explorationskonzessionen/GRIDs (jedes davon ist einen Quadratkilometer groß) erstrecken sich über Gebiete, in denen bereits ab dem frühen 20. Jahrhundert Graphit gefördert wurde. Sie machen die Mehrheit der bekannten Graphitvorkommen in Sri Lanka aus. Sri Lanka verfügt bekanntlich über einen der reinsten Graphite der Welt und hat derzeit einen Anteil von weniger als 1 % an der weltweiten Graphitproduktion.

 

Weitere Informationen über Ceylon finden Sie auf www.ceylongraphite.com

 

Bharat Parashar, Chairman & Chief Executive Officer

info@ceylongraphite.com

Corporate Communications (PR-Abteilung)

(604) 559-8051

 

„Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.“

 

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen (laut Definition dieses Begriffes in den geltenden Wertpapiergesetzen), die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch Aussagen über die Gesamtzahl der in Besitz von Ceylon befindlichen GRIDs; Ceylons Pläne im Hinblick auf weitere Bohrungen und die Entwicklung eines Abbauplans; Ceylons Absicht, eine Bergbaulizenz der Klasse B zu beantragen und einen Bergbaubetrieb zu errichten; den von Ceylon geplanten Produktionsbeginn; die von Ceylon erwarteten Graphitmengen, mit denen der Markt zunächst beliefert werden soll; das prognostizierte Wachstum der internationalen Graphitbranche sowie das Wachstum des Marktwerts von hochwertigem Graphit. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Dazu zählt auch die Annahme, dass im Rahmen der Bohrungen hochwertige Graphitvorkommen bestätigt werden können; dass ausreichende Finanzmittel zur Verfügung stehen werden; dass sich die vorhandenen Bohrdaten als korrekt erweisen werden; dass es zu keinen unerwarteten Verzögerungen oder Kosten kommt, die einen wesentlichen Einfluss auf Ceylons Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten haben werden; dass sich die Metallpreise nicht wesentlich zum Nachteil entwickeln; dass alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen - wie z.B. eine Bergbaulizenz der Klasse B und eine Bergbaulizenz der Klasse A - erteilt werden; und dass der Markt im Allgemeinen und die Branchen der Elektroautos und der erneuerbaren Energien im Besonderen auch weiterhin hochwertigen Graphit benötigen werden. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse  erheblich von den erwarteten abweichen. Zu den Risikofaktoren, die bewirken könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden, zählen: das Nichtzustandekommen einer endgültigen Übernahmevereinbarung; ungenaue Ergebnisse aus den Bohrungen; dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Lizenzen nicht oder nicht zeitgerecht erteilt werden; keine ausreichende Finanzierung; eine allgemeine Wirtschaftskrise; Kursschwankungen an den Börsen; Arbeiterstreiks; politische Unruhen; Änderungen bei den für Ceylon maßgeblichen Bergbauvorschriften; die Nichteinhaltung von Umweltauflagen; eine Verschlechterung der Marktlage; und der Bedarf der Industrie an hochwertigem Graphit. Ceylon weist den Leser darauf hin, dass die oben aufgelisteten Faktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

 

Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und Ceylon Graphite ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Random Partner #goboersewien

Polytechnik Gruppe
Die niederösterreichische Polytechnik Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Biomasseverbrennungsanlagen. Das Unternehmen beschäftigt rund 240 Mitarbeiter und betreibt vier ISO-9001-zertifizierte Fertigungsstätten sowie mehr als 15 Engineering-, Vertriebs- und Serviceniederlassungen in ganz Europa und weitere vier Stützpunkte in Übersee.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3383 0.42 % 3385 0.05% 15:48:02
DAX 12991 0.01 % 13006 0.11% 15:48:02
Dow 23329 0.71 % 23324 -0.02% 15:48:02
Nikkei 21458 0.04 % 21495 0.17% 15:48:02
Gold 1282 -0.41 % 1281 -0.12% 22:59:56



Magazine aktuell

Geschäftsberichte