BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Rimini Street, Inc. schließt Fusion mit GP Investments Acquisition Corp. ab

Nachrichtenquelle Business Wire



>> Weitere Nachrichten







12.10.2017

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen und führender unabhängiger Supportanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte, gab heute den Abschluss seiner Fusion mit GP Investments Acquisition Corp. („GPIAC“) bekannt. Das kombinierte Unternehmen wird den Namen Rimini Street Inc. beibehalten, und seine Stammaktien werden an der Nasdaq-Börse notiert und ab heute als „RMNI“ gehandelt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171012005524/de/

Rimini Street, Inc. Completes Merger with GP Investments Acquisition Corp. (Photo: Business Wire)

Rimini Street, Inc. Completes Merger with GP Investments Acquisition Corp. (Photo: Business Wire)

Die Transaktion bestand aus der Übernahme von etwa 65,6 Millionen Anteilen an GPIAC-Stammaktien, die für Rimini Street-Aktionäre einen Wert von 10,00 USD pro Aktie haben. Aufgebrachte Investitionsmittel in Höhe von 50 Millionen USD beinhalten Bargelderträge aus der Ausgabe von 3,6 Millionen Anteilen an GPIAC-Stammaktien zu 10,00 USD pro Aktie an einen Partner von GP Investments, Ltd. und einer dritten Runde der Kapitalbeteiligung durch Rimini Streets größten Aktionär, Adams Street Partners. Investmenterträge wurden benutzt, um der Bilanz weiteres Bargeld hinzuzufügen, die Gesamtschulden zu reduzieren und bestimmte Transaktionskosten zu bezahlen.

Das Führungsteam von Rimini Street, das vom Gründer, CEO und Vorstandsvorsitzenden Seth A. Ravin geleitet wird, wird das kombinierte Unternehmen weiter führen. Im Zusammenhang mit der Transaktion hat sich der Vorstand von Rimini Street von sieben auf neun Mitglieder erweitert. Herr Ravin und alle aktuellen Vorstandsmitglieder von Rimini Street werden ihre Ämter weiter innehaben. Dem Vorstand beigetreten sind Antonio Bonchristiano, CEO von GP Investments, Ltd., und Andrew Fleiss, Managing Director von GP Investments, Ltd.

„Rimini Street hat in 46 aufeinanderfolgenden Quartalen Umsatzwachstum generiert. Dies erreichte das Unternehmen durch wertorientierte, innovative Supportlösungen und herausragenden Service, der den globalen Bedarf gewerblicher Software-Lizenznehmer erfüllt. Mit dem Abschluss dieser Fusion und dem Übergang zu einem öffentlich gehandelten Aktienunternehmen ist der kombinierte Konzern besser positioniert, weiteres Kapital aus dem globalen adressierbaren Markt für Softwarewartung und -support, der 160 Milliarden USD Wert ist, zu schlagen“, sagte Herr Ravin, der CEO von Rimini Street. „Das Unternehmen versucht, die zusätzlichen Möglichkeiten, die durch die Fusion, das Aufbringen von Investitionen und den Zugang zu Kapitalmärkten geboten werden, dazu zu benutzen, unsere unverkennbaren Angebote und Fähigkeiten in neue Märkte und Regionen auszuweiten, entweder organisch oder durch potenziell strategische Akquisitionen.“

Berater

Cowen fungierte als Finanz- und Kapitalmarktberater für Rimini Street, und Citigroup Inc. war als Berater für GPIAC tätig. Wilson, Sonsini, Goodrich & Rosati, P.C. und Cooley LLP fungierten als Rechtsberater für Rimini Street, und Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP fungierten als Rechtsberater für GPIAC.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI) ist ein internationaler Anbieter von Support-Produkten und -Dienstleistungen für Unternehmenssoftware und der führende Drittpartei-Supportanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm seit 2005 neue Maßstäbe für Software-Support-Dienstleistungen und ermöglicht Lizenznehmern von IBM, Microsoft, Oracle, SAP und anderen Enterprise-Software-Anbietern Einsparungen von bis zu 90 Prozent ihrer gesamten Supportkosten. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.330 globale Fortune 500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als Drittpartei-Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Fakten, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen u.a. Aussagen bezüglich unserer Branche, zukünftigen Ereignissen wie auch dem erwarteten Management nach Abschluss, den geschätzten oder erwarteten zukünftigen Ergebnissen und Vorteilen von Rimini Street nach der Transaktion, einschließlich der erwarteten Eigentümerschaft nach der Transaktion und den Bargeld- und Schuldsalden, zukünftiger Möglichkeiten für das kombinierte Unternehmen, Schätzungen des gesamten adressierbaren Marktes und Projektionen von Kundeneinsparungen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Fakten. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street sowie der Transaktion, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Veränderungen im geschäftlichen Umfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die Einfluss auf die Branche haben, in der Rimini Street tätig ist; widrige Entwicklungen in Rechtsstreitigkeiten; die Unfähigkeit, bestehende Schulden zu günstigen Bedingungen zu refinanzieren; Veränderungen hinsichtlich Steuern, staatlicher Gesetze und Richtlinien; Produkt- und Preismaßnahmen von Wettbewerbern; Schwierigkeiten, Wachstum profitabel zu handhaben; der Verlust von einem oder mehreren Mitgliedern des Managementteams von GPIAC oder Rimini Street; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile durch die Transaktion zu realisieren, darunter Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen der Geschäfte von GPIAC und Rimini Street; Unsicherheit hinsichtlich des langfristigen Wertes der RMNI-Stammaktien; die Unfähigkeit, Kosteneinsparungen in der erwarteten Höhe und im erwarteten zeitlichen Rahmen sowie betriebliche Synergien zu realisieren. Weiterhin gehören zu diesen Risiken und Ungewissheiten jene, die im Jahresbericht von GPIAC auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2016 beendete Jahr unter der Überschrift „Risikofaktoren“ erörtert werden und regelmäßig durch die Quartalsberichte von GPIAC auf Formblatt 10-Q sowie andere Dokumente von GPIAC, die bei der Securities and Exchange Commission („SEC“, US-Börsenaufsicht) eingereicht werden, oder auch in den gemeinsamen von GPIAC bei der SEC eingereichten Aktionärsinformationen (Proxy Statement)/dem Prospekt aktualisiert werden. Es können noch weitere Risiken vorliegen, die Rimini Street zurzeit kennt oder die Rimini Street derzeit für unwesentlich hält, welche jedoch ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannt sind. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street eine diesbezügliche Verpflichtung ausdrücklich ab. Es wird darauf hingewiesen, dass auf diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung kein Verlass ist.

© 2017 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc. in den USA und in anderen Ländern, und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Warenzeichen von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, und, sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3408 3.77% 17:44:43
DAX 13104 0.27 % 13320 1.62% 17:45:06
Dow 24652 0.58 % 24840 0.76% 17:44:44
Nikkei 22553 -0.62 % 22985 1.88% 17:40:13
Gold 1256 0.34 % 1263 0.56% 17:45:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Rimini Street, Inc. schließt Fusion mit GP Investments Acquisition Corp. ab


12.10.2017

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftwareprodukten und -dienstleistungen und führender unabhängiger Supportanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte, gab heute den Abschluss seiner Fusion mit GP Investments Acquisition Corp. („GPIAC“) bekannt. Das kombinierte Unternehmen wird den Namen Rimini Street Inc. beibehalten, und seine Stammaktien werden an der Nasdaq-Börse notiert und ab heute als „RMNI“ gehandelt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171012005524/de/

Rimini Street, Inc. Completes Merger with GP Investments Acquisition Corp. (Photo: Business Wire)

Rimini Street, Inc. Completes Merger with GP Investments Acquisition Corp. (Photo: Business Wire)

Die Transaktion bestand aus der Übernahme von etwa 65,6 Millionen Anteilen an GPIAC-Stammaktien, die für Rimini Street-Aktionäre einen Wert von 10,00 USD pro Aktie haben. Aufgebrachte Investitionsmittel in Höhe von 50 Millionen USD beinhalten Bargelderträge aus der Ausgabe von 3,6 Millionen Anteilen an GPIAC-Stammaktien zu 10,00 USD pro Aktie an einen Partner von GP Investments, Ltd. und einer dritten Runde der Kapitalbeteiligung durch Rimini Streets größten Aktionär, Adams Street Partners. Investmenterträge wurden benutzt, um der Bilanz weiteres Bargeld hinzuzufügen, die Gesamtschulden zu reduzieren und bestimmte Transaktionskosten zu bezahlen.

Das Führungsteam von Rimini Street, das vom Gründer, CEO und Vorstandsvorsitzenden Seth A. Ravin geleitet wird, wird das kombinierte Unternehmen weiter führen. Im Zusammenhang mit der Transaktion hat sich der Vorstand von Rimini Street von sieben auf neun Mitglieder erweitert. Herr Ravin und alle aktuellen Vorstandsmitglieder von Rimini Street werden ihre Ämter weiter innehaben. Dem Vorstand beigetreten sind Antonio Bonchristiano, CEO von GP Investments, Ltd., und Andrew Fleiss, Managing Director von GP Investments, Ltd.

„Rimini Street hat in 46 aufeinanderfolgenden Quartalen Umsatzwachstum generiert. Dies erreichte das Unternehmen durch wertorientierte, innovative Supportlösungen und herausragenden Service, der den globalen Bedarf gewerblicher Software-Lizenznehmer erfüllt. Mit dem Abschluss dieser Fusion und dem Übergang zu einem öffentlich gehandelten Aktienunternehmen ist der kombinierte Konzern besser positioniert, weiteres Kapital aus dem globalen adressierbaren Markt für Softwarewartung und -support, der 160 Milliarden USD Wert ist, zu schlagen“, sagte Herr Ravin, der CEO von Rimini Street. „Das Unternehmen versucht, die zusätzlichen Möglichkeiten, die durch die Fusion, das Aufbringen von Investitionen und den Zugang zu Kapitalmärkten geboten werden, dazu zu benutzen, unsere unverkennbaren Angebote und Fähigkeiten in neue Märkte und Regionen auszuweiten, entweder organisch oder durch potenziell strategische Akquisitionen.“

Berater

Cowen fungierte als Finanz- und Kapitalmarktberater für Rimini Street, und Citigroup Inc. war als Berater für GPIAC tätig. Wilson, Sonsini, Goodrich & Rosati, P.C. und Cooley LLP fungierten als Rechtsberater für Rimini Street, und Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP fungierten als Rechtsberater für GPIAC.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI) ist ein internationaler Anbieter von Support-Produkten und -Dienstleistungen für Unternehmenssoftware und der führende Drittpartei-Supportanbieter für Oracle- und SAP-Softwareprodukte. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm seit 2005 neue Maßstäbe für Software-Support-Dienstleistungen und ermöglicht Lizenznehmern von IBM, Microsoft, Oracle, SAP und anderen Enterprise-Software-Anbietern Einsparungen von bis zu 90 Prozent ihrer gesamten Supportkosten. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.330 globale Fortune 500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als Drittpartei-Supportanbieter ihres Vertrauens entschieden. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Fakten, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen u.a. Aussagen bezüglich unserer Branche, zukünftigen Ereignissen wie auch dem erwarteten Management nach Abschluss, den geschätzten oder erwarteten zukünftigen Ergebnissen und Vorteilen von Rimini Street nach der Transaktion, einschließlich der erwarteten Eigentümerschaft nach der Transaktion und den Bargeld- und Schuldsalden, zukünftiger Möglichkeiten für das kombinierte Unternehmen, Schätzungen des gesamten adressierbaren Marktes und Projektionen von Kundeneinsparungen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsführung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Fakten. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street sowie der Transaktion, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Veränderungen im geschäftlichen Umfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich Inflation und Zinssätze sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die Einfluss auf die Branche haben, in der Rimini Street tätig ist; widrige Entwicklungen in Rechtsstreitigkeiten; die Unfähigkeit, bestehende Schulden zu günstigen Bedingungen zu refinanzieren; Veränderungen hinsichtlich Steuern, staatlicher Gesetze und Richtlinien; Produkt- und Preismaßnahmen von Wettbewerbern; Schwierigkeiten, Wachstum profitabel zu handhaben; der Verlust von einem oder mehreren Mitgliedern des Managementteams von GPIAC oder Rimini Street; die Unfähigkeit, die erwarteten Vorteile durch die Transaktion zu realisieren, darunter Schwierigkeiten beim Zusammenwachsen der Geschäfte von GPIAC und Rimini Street; Unsicherheit hinsichtlich des langfristigen Wertes der RMNI-Stammaktien; die Unfähigkeit, Kosteneinsparungen in der erwarteten Höhe und im erwarteten zeitlichen Rahmen sowie betriebliche Synergien zu realisieren. Weiterhin gehören zu diesen Risiken und Ungewissheiten jene, die im Jahresbericht von GPIAC auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2016 beendete Jahr unter der Überschrift „Risikofaktoren“ erörtert werden und regelmäßig durch die Quartalsberichte von GPIAC auf Formblatt 10-Q sowie andere Dokumente von GPIAC, die bei der Securities and Exchange Commission („SEC“, US-Börsenaufsicht) eingereicht werden, oder auch in den gemeinsamen von GPIAC bei der SEC eingereichten Aktionärsinformationen (Proxy Statement)/dem Prospekt aktualisiert werden. Es können noch weitere Risiken vorliegen, die Rimini Street zurzeit kennt oder die Rimini Street derzeit für unwesentlich hält, welche jedoch ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen genannt sind. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street eine diesbezügliche Verpflichtung ausdrücklich ab. Es wird darauf hingewiesen, dass auf diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung kein Verlass ist.

© 2017 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc. in den USA und in anderen Ländern, und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Warenzeichen von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, und, sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3408 3.77% 17:44:43
DAX 13104 0.27 % 13320 1.62% 17:45:06
Dow 24652 0.58 % 24840 0.76% 17:44:44
Nikkei 22553 -0.62 % 22985 1.88% 17:40:13
Gold 1256 0.34 % 1263 0.56% 17:45:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte