BSN
Fintech Finessen (B2C-Showcase hier)

Inbox: Bawag hat Kauf der Südwestbank unter Dach und Fach


07.12.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Bawag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

BAWAG Group und Südwestbank geben den erfolgreichen Abschluss des Erwerbs der Südwestbank durch die BAWAG P.S.K. bekannt.

Die Südwestbank AG mit Sitz in Stuttgart ist eine mittelständische Regionalbank, die seit 1922 ihr kommerzielles Bankgeschäft in Baden-Württemberg betreibt.

Anas Abuzaakouk, CEO der BAWAG Group, führt dazu aus: "Das Know-how und die langjährige Tradition der Südwestbank, die in einer ökonomisch sehr starken Region tätig ist, machen die Bank zu einem idealen Partner für die Erweiterung unserer Präsenz und die Verbreiterung unserer Kundenbasis in Deutschland. Diese Übernahme ist Teil unserer auf die DACH-Region ausgerichteten Strategie und eröffnet uns Zugang zu ausgezeichneten Kunden auf einem äußerst attraktiven Markt. Wir konzentrieren uns darauf, die vielfältigen Wachstumschancen, die sich in Deutschland sowohl organisch als auch anorganisch bieten, zu nutzen. Ich freue mich, unsere neuen Kolleginnen und Kollegen der Südwestbank in der BAWAG Group begrüßen zu dürfen, und bin zuversichtlich, dass sie großartige Partner sein werden, um gemeinsam auf dem deutschen Markt erfolgreich zu sein."

Dr. Andreas Strüngmann, ehemaliger Mitgesellschafter der Südwestbank, führt dazu aus: "Die Südwestbank ist weiterhin in guten Händen. Die Tatsache, dass sie als der richtige Partner in Deutschland gesehen wird, ist nicht zuletzt eine Bestätigung unserer guten Arbeit in den letzten Jahren. Ich bin überzeugt davon, dass sich die Südwestbank unter dem neuen Eigentümer BAWAG P.S.K. auch zukünftig sehr positiv entwickeln wird."

Dr. Wolfgang Kuhn, CEO der Südwestbank, ergänzt: "Wir sind uns sicher, dass die Kapitalstärke der BAWAG P.S.K., ihre Branchenerfahrung und nicht zuletzt ihr umfangreiches Know-how im Bereich Digitalisierung nicht nur uns, sondern vor allem unseren Kunden zugutekommen. Gerade im Bereich Digitalisierung ergeben sich durch den erfolgreich abgeschlossenen Eigentümerwechsel große Chancen. Als Teil der BAWAG Group können wir unser Fundament weiter verstärken und sind gut aufgestellt, um die sich uns zahlreich bietenden Chancen auch zu nutzen."

Company im Artikel

Bawag Group



#openingbell am 25.10.: Opening Bell für die Bawag Group an der Wiener Börse. Über wienerborse.at gibt es Einblicke in das Real-Time-Orderbuch für Bawag-Aktien. Direktlink: https://lnkd.in/dGK88Cu http://www.boerse-social.com/goboersewien https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/


(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Deutsche Bank X-markets
db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutschen Bank.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3295 0.47% 11:08:05
DAX 13104 0.27 % 13159 0.42% 11:08:05
Dow 24652 0.58 % 24674 0.09% 11:08:05
Nikkei 22553 -0.62 % 22720 0.73% 11:08:05
Gold 1256 0.34 % 1255 -0.05% 23:00:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte

Inbox: Bawag hat Kauf der Südwestbank unter Dach und Fach


07.12.2017

07.12.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Bawag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

BAWAG Group und Südwestbank geben den erfolgreichen Abschluss des Erwerbs der Südwestbank durch die BAWAG P.S.K. bekannt.

Die Südwestbank AG mit Sitz in Stuttgart ist eine mittelständische Regionalbank, die seit 1922 ihr kommerzielles Bankgeschäft in Baden-Württemberg betreibt.

Anas Abuzaakouk, CEO der BAWAG Group, führt dazu aus: "Das Know-how und die langjährige Tradition der Südwestbank, die in einer ökonomisch sehr starken Region tätig ist, machen die Bank zu einem idealen Partner für die Erweiterung unserer Präsenz und die Verbreiterung unserer Kundenbasis in Deutschland. Diese Übernahme ist Teil unserer auf die DACH-Region ausgerichteten Strategie und eröffnet uns Zugang zu ausgezeichneten Kunden auf einem äußerst attraktiven Markt. Wir konzentrieren uns darauf, die vielfältigen Wachstumschancen, die sich in Deutschland sowohl organisch als auch anorganisch bieten, zu nutzen. Ich freue mich, unsere neuen Kolleginnen und Kollegen der Südwestbank in der BAWAG Group begrüßen zu dürfen, und bin zuversichtlich, dass sie großartige Partner sein werden, um gemeinsam auf dem deutschen Markt erfolgreich zu sein."

Dr. Andreas Strüngmann, ehemaliger Mitgesellschafter der Südwestbank, führt dazu aus: "Die Südwestbank ist weiterhin in guten Händen. Die Tatsache, dass sie als der richtige Partner in Deutschland gesehen wird, ist nicht zuletzt eine Bestätigung unserer guten Arbeit in den letzten Jahren. Ich bin überzeugt davon, dass sich die Südwestbank unter dem neuen Eigentümer BAWAG P.S.K. auch zukünftig sehr positiv entwickeln wird."

Dr. Wolfgang Kuhn, CEO der Südwestbank, ergänzt: "Wir sind uns sicher, dass die Kapitalstärke der BAWAG P.S.K., ihre Branchenerfahrung und nicht zuletzt ihr umfangreiches Know-how im Bereich Digitalisierung nicht nur uns, sondern vor allem unseren Kunden zugutekommen. Gerade im Bereich Digitalisierung ergeben sich durch den erfolgreich abgeschlossenen Eigentümerwechsel große Chancen. Als Teil der BAWAG Group können wir unser Fundament weiter verstärken und sind gut aufgestellt, um die sich uns zahlreich bietenden Chancen auch zu nutzen."

Company im Artikel

Bawag Group

 
 
 
 



#openingbell am 25.10.: Opening Bell für die Bawag Group an der Wiener Börse. Über wienerborse.at gibt es Einblicke in das Real-Time-Orderbuch für Bawag-Aktien. Direktlink: https://lnkd.in/dGK88Cu http://www.boerse-social.com/goboersewien https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/



Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: bwin-Mutter GVC und Ladbrokes in Fusionsgesprächen

Inbox: Fünf wichtige Themen für Trumps zweites Jahr

Inbox: "Aktien sollten im Jahr 2018 mit Fokus auf europäische und EM-Aktien moderat übergewichtet werden"

Inbox: Erste Bank öffnet vier Filialen an Adventsamstagen

Inbox: Marktausblick: Rahmenbedingungen für die Aktienmärkte bleiben positiv

Inbox: Uniqa trennt sich von Insurtech-Startup

Audio: Gottfried Urban: Gewinne mitnehmen oder Fortsetzung der Rallye?

Inbox: Daniel Folian steigt in den Warimpex-Vorstand auf

Inbox: RBI bekommt Zuwachs im Vorstand

Audio: Leo Willert sucht Trends




Random Partner #goboersewien

Deutsche Bank X-markets
db-X markets deckt das gesamte Spektrum moderner Anlagemöglichkeiten ab. Mit Zertifikaten, Optionsscheinen und Fonds bietet db-X markets ein breites Angebot an Finanzprodukten basierend auf dem direkten Zugang zum globalen Investment Banking der Deutschen Bank.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


#openingbell am 25.10.: Opening Bell für die Bawag Group an der Wiener Börse. Über wienerborse.at gibt es Einblicke in das Real-Time-Orderbuch für Bawag-Aktien. Direktlink: https://lnkd.in/dGK88Cu http://www.boerse-social.com/goboersewien https://www.facebook.com/groups/GeldanlageNetwork/


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3279 -0.97 % 3295 0.47% 11:08:05
DAX 13104 0.27 % 13159 0.42% 11:08:05
Dow 24652 0.58 % 24674 0.09% 11:08:05
Nikkei 22553 -0.62 % 22720 0.73% 11:08:05
Gold 1256 0.34 % 1255 -0.05% 23:00:00



Magazine aktuell

Geschäftsberichte