Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Peter Brezinschek und die Sache mit dem Dornröschenschlaf (25 Jahre ATX)

Bild: © Aussender, Peter Brezinschek, Head of Raiffeisen Research, Raiffeisen Bank International AG (Bild: Raiffeisen Bank International)

Autor:
25 Jahre ATX

Rund um "25 Jahre ATX" haben wir im Dezember 2015 und Jänner 2016 eine grossangelegte Audioproduktion mit dem Ziel einer Fest-CD gemacht. Infos unter http://www.boerse-social.com/25jahreatx . Hier täglich ein Interview transkribiert. Wichtig: Diese Interviews wurden nicht für Print gemacht.

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

About: Für die CD-Produktion http://www.boerse-social.com/25jahreatx wurden 33 Telefon-Interviews geführt. Hier täglich ein Interview transkribiert. Heute: Peter Brezinschek, Raffeisen Research. Wichtig: Diese Interviews wurden nicht für Print gemacht, die Transkripte sind ein Versuch. Die Audio-Version des Brezinschek-Interviews findet man unter: Peter Brezinschek: 25 Jahre ATX - "Davor war der österreichische Markt in einem Dornröschenschlaf" das CD-Set samt Shirt in der "Ich war dabei!"-Version hatte am 8.3. bereits 98 Besteller (HIER die Namen der Besteller und die Details des Angebots). 

Frage (Sebastian Leben): Bitte um kurze Vorstellung.

Peter Brezinschek: Peter Brezinschek, Leiter von Raiffeisen Research in Wien, zuständig für die gemeinsame Analyse der Raiffeisen Bankengruppe in Österreich und Zentral- und Osteuropa.
 
.. und das bedeutet, Sie kennen sich sehr gut aus mit dem ATX bzw mit der Wiener Börse und wir feiern ja gerade ein Jubiläum, 25 Jahre ATX. Wie ist denn Ihre Beziehung zum ATX?
 
Nachdem ich schon vor dem ATX mit österreichischen Aktien auf der Analyseseite zu tun hatte und in der zweiten Hälfte der 80er-Jahre auch Fondsmanager eines Aktienfonds war und somit auch österreichische Aktien in meinem Portfolio hatte, ist es schon eine schöne Entwicklung, dass man sieht, dass der Markt auch eine gewisse Beachtung erfahren hat durch einen Index, denn über Jahrzehnte war die Wiener Börse  ja in einen Dornröschenschlaf versunken.
 
Aber dieser Dornröschenschlaf, der ist vorbei, denn der ATX, der ist wie der eine oder andere Vorstand mir gesagt hat, ein wichtiger Index geworden und umfasst Creme de la Creme der Österreichischen Wirtschaft. Was würden Sie sagen, welche Bedeutung hat der ATX tatsächlich im internationalen Vergleich?
 
Nun, Sie haben vollkommen recht, es war sehr wichtig, dass gerade zur Zeit der Ostöffnung und des Aufbruchs des Eisernen Vorhangs der ATX etabliert worden ist mit den 20 wichtigsten Werten an der Wiener Börse. Das waren mal ein bisschen mehr, ein bisschen weniger, aber im Großen und Ganzen haben Sie vollkommen recht, hier sind die wichtigsten Unternehmen Österreichs vertreten, die auch einen sehr, sehr starken Bezug zu Osteuropa mit großen Geschäftsfelder haben  Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass gerade der Start des ATX in die Phase auch der Deutschen Wiedervereinigung und des Booms danach gekommen ist, wo der ATX in exorbitante Höhen hinaufgeschossen ist – im Zuge auch einer Reihe von Privatisierungen und Börsengängen. Man hat die Wiener Börse dann natürlich mit dem Namen Ostphantasie versehen und übersehen, dass dann Kurs/Gewinn-Verhältnisse von 28, 30 vollkommen überzogen waren und ich kann mich noch gut erinnern, als ich da als Kassandra-Rufer Anfang  betrachtet worden bin, weil diese Bewertungsniveaus für mich vollkommen unhaltbar gegolten haben. Das ist zwar anfangs in den Medien etwas belächelt worden, aber leider hatten wir dann eine sehr lange Durststrecke auszusitzen, weil eben dieser Bewertungsabbau stattfinden musste und erst dann im Zuge der Entwicklung 1998/99 hat sich dann eine normalere Entwicklung des ATX wieder eingestellt. Er ist akzeptiert, er ist der Leitindex für Österreich und auch der internationale Maßstab für die Fondsmanager.
 

(08.03.2016)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




ATX
Akt. Indikation:  3630.85 / 3630.85
Uhrzeit: 
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  3630.85 ( -4.18%)

Deutsche Bank
Akt. Indikation:  10.78 / 10.85
Uhrzeit:  22:59:12
Veränderung zu letztem SK:  -6.54%
Letzter SK:  11.57 ( 1.05%)

RHI Letzter SK:  11.57 ( 0.28%)
Verbund
Akt. Indikation:  88.45 / 89.25
Uhrzeit:  22:53:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
Letzter SK:  89.20 ( -2.19%)

voestalpine
Akt. Indikation:  29.26 / 29.58
Uhrzeit:  22:49:26
Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
Letzter SK:  29.66 ( -3.39%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  33.10 / 33.42
Uhrzeit:  22:53:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
Letzter SK:  33.40 ( -2.05%)

Wolford
Akt. Indikation:  7.25 / 7.95
Uhrzeit:  22:42:42
Veränderung zu letztem SK:  -2.56%
Letzter SK:  7.80 ( -5.45%)



 

Bildnachweis

1. Peter Brezinschek, Head of Raiffeisen Research, Raiffeisen Bank International AG (Bild: Raiffeisen Bank International) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

» Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

» Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

» Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

» Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

» PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

» Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...

» Mit Argusaugen - u.a. mit PVA Tepla, RWE, Nutanix, Enhell ... (Andreas K...

» Bruno Ettenauer lädt Privataktionäre zur S Immo-Fragestunde (Christian D...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJM2
AT0000A1X937
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
    Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
    BSN MA-Event Zumtobel
    Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

    Featured Partner Video

    67. Laufheld Online Workout für Läufer

    ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...


    About: Für die CD-Produktion http://www.boerse-social.com/25jahreatx wurden 33 Telefon-Interviews geführt. Hier täglich ein Interview transkribiert. Heute: Peter Brezinschek, Raffeisen Research. Wichtig: Diese Interviews wurden nicht für Print gemacht, die Transkripte sind ein Versuch. Die Audio-Version des Brezinschek-Interviews findet man unter: Peter Brezinschek: 25 Jahre ATX - "Davor war der österreichische Markt in einem Dornröschenschlaf" das CD-Set samt Shirt in der "Ich war dabei!"-Version hatte am 8.3. bereits 98 Besteller (HIER die Namen der Besteller und die Details des Angebots). 

    Frage (Sebastian Leben): Bitte um kurze Vorstellung.

    Peter Brezinschek: Peter Brezinschek, Leiter von Raiffeisen Research in Wien, zuständig für die gemeinsame Analyse der Raiffeisen Bankengruppe in Österreich und Zentral- und Osteuropa.
     
    .. und das bedeutet, Sie kennen sich sehr gut aus mit dem ATX bzw mit der Wiener Börse und wir feiern ja gerade ein Jubiläum, 25 Jahre ATX. Wie ist denn Ihre Beziehung zum ATX?
     
    Nachdem ich schon vor dem ATX mit österreichischen Aktien auf der Analyseseite zu tun hatte und in der zweiten Hälfte der 80er-Jahre auch Fondsmanager eines Aktienfonds war und somit auch österreichische Aktien in meinem Portfolio hatte, ist es schon eine schöne Entwicklung, dass man sieht, dass der Markt auch eine gewisse Beachtung erfahren hat durch einen Index, denn über Jahrzehnte war die Wiener Börse  ja in einen Dornröschenschlaf versunken.
     
    Aber dieser Dornröschenschlaf, der ist vorbei, denn der ATX, der ist wie der eine oder andere Vorstand mir gesagt hat, ein wichtiger Index geworden und umfasst Creme de la Creme der Österreichischen Wirtschaft. Was würden Sie sagen, welche Bedeutung hat der ATX tatsächlich im internationalen Vergleich?
     
    Nun, Sie haben vollkommen recht, es war sehr wichtig, dass gerade zur Zeit der Ostöffnung und des Aufbruchs des Eisernen Vorhangs der ATX etabliert worden ist mit den 20 wichtigsten Werten an der Wiener Börse. Das waren mal ein bisschen mehr, ein bisschen weniger, aber im Großen und Ganzen haben Sie vollkommen recht, hier sind die wichtigsten Unternehmen Österreichs vertreten, die auch einen sehr, sehr starken Bezug zu Osteuropa mit großen Geschäftsfelder haben  Ich kann mich noch sehr gut erinnern, dass gerade der Start des ATX in die Phase auch der Deutschen Wiedervereinigung und des Booms danach gekommen ist, wo der ATX in exorbitante Höhen hinaufgeschossen ist – im Zuge auch einer Reihe von Privatisierungen und Börsengängen. Man hat die Wiener Börse dann natürlich mit dem Namen Ostphantasie versehen und übersehen, dass dann Kurs/Gewinn-Verhältnisse von 28, 30 vollkommen überzogen waren und ich kann mich noch gut erinnern, als ich da als Kassandra-Rufer Anfang  betrachtet worden bin, weil diese Bewertungsniveaus für mich vollkommen unhaltbar gegolten haben. Das ist zwar anfangs in den Medien etwas belächelt worden, aber leider hatten wir dann eine sehr lange Durststrecke auszusitzen, weil eben dieser Bewertungsabbau stattfinden musste und erst dann im Zuge der Entwicklung 1998/99 hat sich dann eine normalere Entwicklung des ATX wieder eingestellt. Er ist akzeptiert, er ist der Leitindex für Österreich und auch der internationale Maßstab für die Fondsmanager.
     

    (08.03.2016)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #23: Lenzing lässt unser System crashen, Valneva, Verbund & AT&S ziehen, S Immo lädt ein, UBM stark




    ATX
    Akt. Indikation:  3630.85 / 3630.85
    Uhrzeit: 
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  3630.85 ( -4.18%)

    Deutsche Bank
    Akt. Indikation:  10.78 / 10.85
    Uhrzeit:  22:59:12
    Veränderung zu letztem SK:  -6.54%
    Letzter SK:  11.57 ( 1.05%)

    RHI Letzter SK:  11.57 ( 0.28%)
    Verbund
    Akt. Indikation:  88.45 / 89.25
    Uhrzeit:  22:53:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.39%
    Letzter SK:  89.20 ( -2.19%)

    voestalpine
    Akt. Indikation:  29.26 / 29.58
    Uhrzeit:  22:49:26
    Veränderung zu letztem SK:  -0.81%
    Letzter SK:  29.66 ( -3.39%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  33.10 / 33.42
    Uhrzeit:  22:53:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
    Letzter SK:  33.40 ( -2.05%)

    Wolford
    Akt. Indikation:  7.25 / 7.95
    Uhrzeit:  22:42:42
    Veränderung zu letztem SK:  -2.56%
    Letzter SK:  7.80 ( -5.45%)



     

    Bildnachweis

    1. Peter Brezinschek, Head of Raiffeisen Research, Raiffeisen Bank International AG (Bild: Raiffeisen Bank International) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, UBM, DO&CO, Telekom Austria, Lenzing, Frequentis, Marinomed Biotech, Zumtobel, Polytec Group, SBO, Semperit, AMS, VIG, voestalpine, Wolford, Andritz, AT&S, Bawag, Erste Group, FACC, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, RBI, S Immo, Strabag, Uniqa, CA Immo, Warimpex, Amag.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Nun fallen auch OMV & Co. unter ihre MA200

    » Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an (Christian Drastil)

    » Neu auf dem BSN Buchregal - Andreas Matlé - Bock! Im Kampf gegen Stiere ...

    » Österreich-Depots: Black Friday ein bissl (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 26.11.: Extremes zu CA Immo, S Immo, Porr, Semperit

    » Reingehört bei Marinomed (boersenradio.at)

    » PIR-News: Analysten zu den S Immo-Zahlen, 19 Börsenotierte beim „Virtual...

    » Black Friday auch bei Austro-Aktien, fast alles billiger, bis auf Valnev...

    » Mit Argusaugen - u.a. mit PVA Tepla, RWE, Nutanix, Enhell ... (Andreas K...

    » Bruno Ettenauer lädt Privataktionäre zur S Immo-Fragestunde (Christian D...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJM2
    AT0000A1X937
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Fabasoft(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: S&T(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), FACC(2), Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
      Austro-Aktien: Seht Euch dieses Freitag-Desaster an
      Star der Stunde: Amag 1.36%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.47%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(2), Porr(1), S&T(1)
      BSN MA-Event Zumtobel
      Star der Stunde: Österreichische Post 1.33%, Rutsch der Stunde: Palfinger -2.39%

      Featured Partner Video

      67. Laufheld Online Workout für Läufer

      ► Die besten Lauftipps für 2021: https://youtu.be/MHxvPC1AbNI 0:00 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 0:00 - Start des Workouts / start of workout Nutze die Zeit und hol dir ...