Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





C.I.R.A. mit etwas frecheren Awards rund um die Wiener Börse (Senf von Christian Drastil)

Bild: © C.I.R.A./APA-Fotoservice/Bargad Fotograf/in: Nadine Bargad, Milena Ioveva (UBM AG) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton AG) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

24.10.2016, 6027 Zeichen

Zu folgenden News möchte ich ein bissl Senf geben ...

Fotoset C.I.R.A.-Jahrestagung (C.I.R.A.)

Ich meine: Hinter dem Link oben verstecken sich dutzende Bilder von der C.I.R.A.-Jahrestagung, einem DER Fixpunkte im Börse-B2B-Jahr in Wien. Anbei die Aussendung mit einigen frischen und frechen Award-Ideen. Und ich freu mich auch wieder auf die Audiofiles zu den Panels. Das ist dann "Fachwissen on the run pur", weil ich sowas meist beim Laufen geniesse.

"Die C.I.R.A. Jahreskonferenz 2016 hat ihren Besuchern eine Fülle interessanter Programmpunkte und reichlich Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen und zur Pflege von Kontakten geboten. Abgerundet wurde die ganztägige Veranstaltung durch die Verleihung der Austrian Financial Communications Awards und der C.I.R.A. Awards.

Der Cercle Investor Relations Austria (C.I.R.A.) – die bereits seit 25 Jahren bestehende Interessensgemeinschaft für Investor Relations in Österreich – hat am 19. Oktober 2016 seine bereits traditionelle Jahreskonferenz im Sofitel ausgerichtet. Nicht weniger als 40 Vortragende und Diskussionsteilnehmer haben in insgesamt neun teilweise parallel durchgeführten Gesprächspanels eine Fülle an interessanten Informationen zu aktuellen Fragen und Trends präsentiert und dabei jene Themenfelder abgedeckt, die für den Kapitalmarkt und die Finanzkommunikation derzeit von besonderer Bedeutung sind:  Entwicklungen an den Märkten und bei Investoren, Veränderungen im rechtlichen und regulatorischen Umfeld, Aspekte der Kommunikation und Einblicke in Karriereverläufe im IR-Bereich.

Die Panels im Überblick:

  • Erfolgreich positionieren
  • Aktuelle Investmenttrends
  • Wie Journalisten ticken
  • Passiv, Aktiv, Aktivist – der neue Aktivismus
  • IR-Karriereweg
  • Rechts-Update zum Kapitalmarkt
  • Reporting Trends
  • Best Practice Krisenkommunikation
  • Partycrasher MIFID II? Auswirkungen auf Corporate Access und Research 

Key Note Speaker der Veranstaltung war der Genetiker Dr. Markus Hengstschläger, der sich mit den grundlegenden Herausforderungen einer immer rascheren Veränderung des Umfeldes, der Zunahme der unvorhersehbaren Ereignisse befasste. Stärken zu stärken müsse immer Vorrang haben, anstatt der verhängnisvollen Neigung mittelmäßigen und durchschnittlichen Lösungen zu unterliegen. In mehreren der folgenden Panels sind seine Überlegungen aufgegriffen und konkretisiert weiter geführt worden. Insgesamt rund 250 Personen haben die C.I.R.A. Jahreskonferenz besucht: In erster Linie mit Investor Relations befasste Mitarbeiter börsenotierter Unternehmen, daneben aber auch  Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen (vor allem Rechtsabteilungen, Rechnungswesen und Öffentlichkeitsarbeit) sowie Personen aus dem Bereich Banken und Kapitalmarkt. 

Im Anschluss an die Konferenz wurden die Austrian Financial Communications Awards 2016 und die C.I.R.A. Awards 2016 verliehen. Die Austrian Financial Communications Awards folgen dem Vorbild des deutschen Kapitalmarktwettbewerbs „Investors‘ Darling“.  Die früher ausschließliche Fokussierung auf die Qualität der Geschäftsberichte wird erweitert auf eine ganzheitliche Beurteilung der Kommunikation des Unternehmens mit dem Kapitalmarkt. Dabei wird insbesondere darauf geachtet, dass die Kommunikation über Jahre hinweg, aber auch im Vergleich der Stellungnahmen verschiedener Unternehmensbereiche, konsistent ist.  Zudem wird auch die Marktperformance des Unternehmens in die Bewertung mit eingeschlossen. Der Lehrstuhl Accounting and Auditing der HHL Leipzig Graduate School of Management ist für die jährliche Auswertung des „Investors‘ Darling“ zuständig. Dessen Leiter, Professor Henning Zülch, ist aufgrund einer Gastprofessur in Wien auf den Gedanken gekommen den deutschen Preis auch für Österreich zu adaptieren, Partner ist das Beratungsunternehmen Kirchhoff Consult. Der Preis soll Anreiz für die in Wien notierten Unternehmen sein, ihre Finanzkommunikation weiter zu verbessern. Professor Henning Zülch und Götz Schlegtendal, Direktor Investor Relations der Kirchhoff Consult, haben folgenden Unternehmen die Austrian Financial Communications Awards 2016 verliehen:

  • Platin Award: Österreichische Post AG
  • Gold Award: Zumtobel Group AG           
  • Silber Award: Flughafen Wien AG
  • Bronze Award: CA Immobilien Anlagen AG 

Die C.I.R.A. Awards 2016 wurden von Stefan Maxian, Leitung Company Research der Raiffeisen Centrobank AG, und Fritz Mostböck, Head of Group Research Erste Group Bank AG, verliehen.  Zwei der Awards gingen an Unternehmen, und zwar an die Lenzing AG für die stärkste Kurssteigerung zwischen Oktober 2015 und Oktober 2016 („Kursrakete des Jahres“) und an die BUWOG AG für die höchste Zahl an zusätzlich über ein Unternehmen erstellte Research-Berichte („Coverage-Aufsteiger des Jahres“). Auf Basis der Voten von Juroren aus den Bereichen Analyse, Sales und Investment wurden schließlich auch besonders erfolgreiche IR-Manager ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen wurden in insgesamt acht Kategorien vergeben, die gleichzeitig die übergroße Bandbreite an komplexen Anforderungen an Investor Relations Mitarbeiter widerspiegeln. Preisträger 2016 wurdenSusanne Reindl (Telekom AG) und Stefan Schantl (Andritz AG) als „IR-Rookie“, Manuel Taverne (FACC AG) als „nervenstärkster IR-Manager“, Stephanie Kniep (Lenzing AG) als „auskunftsfreudigste IR-Managerin“, Christoph Thurnberger (CA Immobilien Anlagen AG) als immer erreichbarer „around-the-clock IR-Manager“, Milena Ioveva (UBM AG) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton AG) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“, Elke Koch (AT&S AG) als „begeisterungsfähigste IR-Managerin“, Harald Hagenauer (Österreichische Post AG) als „vertrauenswürdigster IR-Manager“ und Peter Fleischer (voestalpine AG) aufgrund der besonders präzise präsentierten Zahlen als „Zahlenfuchs des Jahres“. Zehn Personen wurden somit ausgezeichnet, aber – so das Schlusswort der Moderatorin – „alle IR-Managerinnen und IR-Manager in Österreich leisten hervorragende Arbeit“.

Beste Grüße, 

Ihr C.I.R.A. Vorstand

Harald Hagenauer, Hannes Roither, Gerda Königstorfer, Diana Neumüller-Klein, Manuel Taverne

Elisabeth Karner

Generalsekretärin C.I.R.A."



(24.10.2016)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




 

Bildnachweis

1. Milena Ioveva (UBM AG) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton AG) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“ , (© C.I.R.A./APA-Fotoservice/Bargad Fotograf/in: Nadine Bargad)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Rapid und die Bildung)

» BSN Spitout Wiener Börse: Bawag macht Ränge gut

» Österreich-Depots: stock3 mit Österreich-Fokus 39. Titel im dad.at-Depot...

» Börsegeschichte 28.2.: Intercell, Amag, Bawag (Börse Geschichte) (BörseG...

» Zahlen vom Flughafen, News von Porr, CA Immo, S Immo, Post, Research zu ...

» Nachlese: Dominik Hojas würde den österreichischen Kapitalmarkt am liebs...

» Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Semperit und Palfinger gesucht,...

» Börsenradio Live-Blick 28/2: Fünfter DAX-Rekord in Folge? Baader Bank si...

» Zertifikat des Tages #5: Buy the Dip bei RWE für ganz Mutige - 10x Long ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36XA1
AT0000A2TTP4
AT0000A37GE6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Immofinanz(1), DO&CO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1), Uniqa(1), VIG(1), Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Erste Group(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Addiko Bank(1), Kontron(1)
    Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%

    Featured Partner Video

    Starker Frauen-Sport

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9....

    Books josefchladek.com

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True

    Ray Mortenson
    Meadowland
    1983
    Lustrum Press

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void


    24.10.2016, 6027 Zeichen

    Zu folgenden News möchte ich ein bissl Senf geben ...

    Fotoset C.I.R.A.-Jahrestagung (C.I.R.A.)

    Ich meine: Hinter dem Link oben verstecken sich dutzende Bilder von der C.I.R.A.-Jahrestagung, einem DER Fixpunkte im Börse-B2B-Jahr in Wien. Anbei die Aussendung mit einigen frischen und frechen Award-Ideen. Und ich freu mich auch wieder auf die Audiofiles zu den Panels. Das ist dann "Fachwissen on the run pur", weil ich sowas meist beim Laufen geniesse.

    "Die C.I.R.A. Jahreskonferenz 2016 hat ihren Besuchern eine Fülle interessanter Programmpunkte und reichlich Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen und zur Pflege von Kontakten geboten. Abgerundet wurde die ganztägige Veranstaltung durch die Verleihung der Austrian Financial Communications Awards und der C.I.R.A. Awards.

    Der Cercle Investor Relations Austria (C.I.R.A.) – die bereits seit 25 Jahren bestehende Interessensgemeinschaft für Investor Relations in Österreich – hat am 19. Oktober 2016 seine bereits traditionelle Jahreskonferenz im Sofitel ausgerichtet. Nicht weniger als 40 Vortragende und Diskussionsteilnehmer haben in insgesamt neun teilweise parallel durchgeführten Gesprächspanels eine Fülle an interessanten Informationen zu aktuellen Fragen und Trends präsentiert und dabei jene Themenfelder abgedeckt, die für den Kapitalmarkt und die Finanzkommunikation derzeit von besonderer Bedeutung sind:  Entwicklungen an den Märkten und bei Investoren, Veränderungen im rechtlichen und regulatorischen Umfeld, Aspekte der Kommunikation und Einblicke in Karriereverläufe im IR-Bereich.

    Die Panels im Überblick:

    • Erfolgreich positionieren
    • Aktuelle Investmenttrends
    • Wie Journalisten ticken
    • Passiv, Aktiv, Aktivist – der neue Aktivismus
    • IR-Karriereweg
    • Rechts-Update zum Kapitalmarkt
    • Reporting Trends
    • Best Practice Krisenkommunikation
    • Partycrasher MIFID II? Auswirkungen auf Corporate Access und Research 

    Key Note Speaker der Veranstaltung war der Genetiker Dr. Markus Hengstschläger, der sich mit den grundlegenden Herausforderungen einer immer rascheren Veränderung des Umfeldes, der Zunahme der unvorhersehbaren Ereignisse befasste. Stärken zu stärken müsse immer Vorrang haben, anstatt der verhängnisvollen Neigung mittelmäßigen und durchschnittlichen Lösungen zu unterliegen. In mehreren der folgenden Panels sind seine Überlegungen aufgegriffen und konkretisiert weiter geführt worden. Insgesamt rund 250 Personen haben die C.I.R.A. Jahreskonferenz besucht: In erster Linie mit Investor Relations befasste Mitarbeiter börsenotierter Unternehmen, daneben aber auch  Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen (vor allem Rechtsabteilungen, Rechnungswesen und Öffentlichkeitsarbeit) sowie Personen aus dem Bereich Banken und Kapitalmarkt. 

    Im Anschluss an die Konferenz wurden die Austrian Financial Communications Awards 2016 und die C.I.R.A. Awards 2016 verliehen. Die Austrian Financial Communications Awards folgen dem Vorbild des deutschen Kapitalmarktwettbewerbs „Investors‘ Darling“.  Die früher ausschließliche Fokussierung auf die Qualität der Geschäftsberichte wird erweitert auf eine ganzheitliche Beurteilung der Kommunikation des Unternehmens mit dem Kapitalmarkt. Dabei wird insbesondere darauf geachtet, dass die Kommunikation über Jahre hinweg, aber auch im Vergleich der Stellungnahmen verschiedener Unternehmensbereiche, konsistent ist.  Zudem wird auch die Marktperformance des Unternehmens in die Bewertung mit eingeschlossen. Der Lehrstuhl Accounting and Auditing der HHL Leipzig Graduate School of Management ist für die jährliche Auswertung des „Investors‘ Darling“ zuständig. Dessen Leiter, Professor Henning Zülch, ist aufgrund einer Gastprofessur in Wien auf den Gedanken gekommen den deutschen Preis auch für Österreich zu adaptieren, Partner ist das Beratungsunternehmen Kirchhoff Consult. Der Preis soll Anreiz für die in Wien notierten Unternehmen sein, ihre Finanzkommunikation weiter zu verbessern. Professor Henning Zülch und Götz Schlegtendal, Direktor Investor Relations der Kirchhoff Consult, haben folgenden Unternehmen die Austrian Financial Communications Awards 2016 verliehen:

    • Platin Award: Österreichische Post AG
    • Gold Award: Zumtobel Group AG           
    • Silber Award: Flughafen Wien AG
    • Bronze Award: CA Immobilien Anlagen AG 

    Die C.I.R.A. Awards 2016 wurden von Stefan Maxian, Leitung Company Research der Raiffeisen Centrobank AG, und Fritz Mostböck, Head of Group Research Erste Group Bank AG, verliehen.  Zwei der Awards gingen an Unternehmen, und zwar an die Lenzing AG für die stärkste Kurssteigerung zwischen Oktober 2015 und Oktober 2016 („Kursrakete des Jahres“) und an die BUWOG AG für die höchste Zahl an zusätzlich über ein Unternehmen erstellte Research-Berichte („Coverage-Aufsteiger des Jahres“). Auf Basis der Voten von Juroren aus den Bereichen Analyse, Sales und Investment wurden schließlich auch besonders erfolgreiche IR-Manager ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen wurden in insgesamt acht Kategorien vergeben, die gleichzeitig die übergroße Bandbreite an komplexen Anforderungen an Investor Relations Mitarbeiter widerspiegeln. Preisträger 2016 wurdenSusanne Reindl (Telekom AG) und Stefan Schantl (Andritz AG) als „IR-Rookie“, Manuel Taverne (FACC AG) als „nervenstärkster IR-Manager“, Stephanie Kniep (Lenzing AG) als „auskunftsfreudigste IR-Managerin“, Christoph Thurnberger (CA Immobilien Anlagen AG) als immer erreichbarer „around-the-clock IR-Manager“, Milena Ioveva (UBM AG) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton AG) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“, Elke Koch (AT&S AG) als „begeisterungsfähigste IR-Managerin“, Harald Hagenauer (Österreichische Post AG) als „vertrauenswürdigster IR-Manager“ und Peter Fleischer (voestalpine AG) aufgrund der besonders präzise präsentierten Zahlen als „Zahlenfuchs des Jahres“. Zehn Personen wurden somit ausgezeichnet, aber – so das Schlusswort der Moderatorin – „alle IR-Managerinnen und IR-Manager in Österreich leisten hervorragende Arbeit“.

    Beste Grüße, 

    Ihr C.I.R.A. Vorstand

    Harald Hagenauer, Hannes Roither, Gerda Königstorfer, Diana Neumüller-Klein, Manuel Taverne

    Elisabeth Karner

    Generalsekretärin C.I.R.A."



    (24.10.2016)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder auf All-time-High, Generalunternehmer sein ist gut




     

    Bildnachweis

    1. Milena Ioveva (UBM AG) und Stephan Sweerts-Sporck (Mayr-Melnhof Karton AG) als „IR-Manager mit dem besten Auftreten“ , (© C.I.R.A./APA-Fotoservice/Bargad Fotograf/in: Nadine Bargad)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Porr, Flughafen Wien, UBM, Amag, Rosenbauer, Austriacard Holdings AG, Verbund, Semperit, Bawag, EVN, Österreichische Post, AT&S, Strabag, Agrana, Immofinanz, Telekom Austria, Marinomed Biotech, Pierer Mobility, S Immo, RHI Magnesita, Addiko Bank, CA Immo, Erste Group, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 27. Februar (Rapid und die Bildung)

    » BSN Spitout Wiener Börse: Bawag macht Ränge gut

    » Österreich-Depots: stock3 mit Österreich-Fokus 39. Titel im dad.at-Depot...

    » Börsegeschichte 28.2.: Intercell, Amag, Bawag (Börse Geschichte) (BörseG...

    » Zahlen vom Flughafen, News von Porr, CA Immo, S Immo, Post, Research zu ...

    » Nachlese: Dominik Hojas würde den österreichischen Kapitalmarkt am liebs...

    » Wiener Börse Party #598: Wiener Finanzmarkt neu aufsetzen? Do&Co wieder ...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Do&Co, Semperit und Palfinger gesucht,...

    » Börsenradio Live-Blick 28/2: Fünfter DAX-Rekord in Folge? Baader Bank si...

    » Zertifikat des Tages #5: Buy the Dip bei RWE für ganz Mutige - 10x Long ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36XA1
    AT0000A2TTP4
    AT0000A37GE6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Immofinanz(1), DO&CO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1), Uniqa(1), VIG(1), Strabag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Erste Group(1), Andritz(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.47%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Addiko Bank(1), Kontron(1)
      Star der Stunde: EVN 0.75%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 0.89%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(2), Erste Group(1)
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1.91%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.75%

      Featured Partner Video

      Starker Frauen-Sport

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9....

      Books josefchladek.com

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Christian Reister
      Driftwood 15 | New York
      2023
      Self published

      Andreas H. Bitesnich
      dots on paper
      2023
      teNeues Verlag GmbH

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag