Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Eurex: Monatsbericht - Eurex verzeichnet hohe Volumina in VSTOXX-Produkten


02.03.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Investoren verlassen sich zunehmend auf VSTOXX-Derivate, um ihre offenen Positionen auf Europas Aktien- und Anleihemärkten abzusichern. VSTOXX ist der Maßstab für Volatilität in Europa. Der Index spiegelt die vom Markt erwartete Schwankungsbreite des EURO STOXX 50 Index wider. Im Februar belief sich das durchschnittliche tägliche Volumen („Average Daily Volume”) auf 119.838 Kontrakte. Im Jahresvergleich verbucht die Eurex einen Zuwachs von 75 Prozent.

Am 24. Februar kletterte das Average Daily Volume im Höchsstand auf 196.096. „Volatilitätsindizes weisen eine gut beobachtbare negative Korrelation mit den großen Aktienmärkten auf. Daher werden Futures auf den VSTOXX verwendet, um Long-Only-Portfolien abzusichern und die erwarteten Erträge zu optimieren”, sagt Zubin Ramdarshan, Head of Product R&D Equity and Index bei der Eurex.

Derzeit gibt es derzeit große Positionierungen im Vorfeld der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen am 23. April und den niederländischen Wahlen am 15. März. „Zudem beobachten wir zunehmend die Nutzung von VSTOXX-Produkten in Verbindung mit dem US-Volatilitätsindex VIX. Dies ermöglicht es Marktteilnehmern, die Differenz zwischen der europäischen und der amerikanischen Volatilität zu handeln”, so Ramdarshan weiter.

Dem liegt das Auseinanderlaufen der Wirtschaftsentwicklung in Europa und den USA zugrunde. Anfang Oktober 2016 hat die Eurex ein neues Market-Maker-Programm eingeführt. Es zielt darauf ab, die im Orderbuch gezeigten Größen zu erhöhen. Um das zu erreichen, wurden die Pflichten der Market Maker verändert. Damit wurde der Grundstein für den positiven Trend beim Jahreswachstum gelegt.

Schaukeln Volatilität by Tanja Stroschneider © Tanja Stroschneider



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

BNP Paribas
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Handball und Fussball-Europacup

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 20. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    Inbox: Eurex: Monatsbericht - Eurex verzeichnet hohe Volumina in VSTOXX-Produkten


    02.03.2017, 2137 Zeichen

    02.03.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Investoren verlassen sich zunehmend auf VSTOXX-Derivate, um ihre offenen Positionen auf Europas Aktien- und Anleihemärkten abzusichern. VSTOXX ist der Maßstab für Volatilität in Europa. Der Index spiegelt die vom Markt erwartete Schwankungsbreite des EURO STOXX 50 Index wider. Im Februar belief sich das durchschnittliche tägliche Volumen („Average Daily Volume”) auf 119.838 Kontrakte. Im Jahresvergleich verbucht die Eurex einen Zuwachs von 75 Prozent.

    Am 24. Februar kletterte das Average Daily Volume im Höchsstand auf 196.096. „Volatilitätsindizes weisen eine gut beobachtbare negative Korrelation mit den großen Aktienmärkten auf. Daher werden Futures auf den VSTOXX verwendet, um Long-Only-Portfolien abzusichern und die erwarteten Erträge zu optimieren”, sagt Zubin Ramdarshan, Head of Product R&D Equity and Index bei der Eurex.

    Derzeit gibt es derzeit große Positionierungen im Vorfeld der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen am 23. April und den niederländischen Wahlen am 15. März. „Zudem beobachten wir zunehmend die Nutzung von VSTOXX-Produkten in Verbindung mit dem US-Volatilitätsindex VIX. Dies ermöglicht es Marktteilnehmern, die Differenz zwischen der europäischen und der amerikanischen Volatilität zu handeln”, so Ramdarshan weiter.

    Dem liegt das Auseinanderlaufen der Wirtschaftsentwicklung in Europa und den USA zugrunde. Anfang Oktober 2016 hat die Eurex ein neues Market-Maker-Programm eingeführt. Es zielt darauf ab, die im Orderbuch gezeigten Größen zu erhöhen. Um das zu erreichen, wurden die Pflichten der Market Maker verändert. Damit wurde der Grundstein für den positiven Trend beim Jahreswachstum gelegt.

    Schaukeln Volatilität by Tanja Stroschneider © Tanja Stroschneider




    Was noch interessant sein dürfte:


    ATX mit grossem Sprung in den März, RBI erst nach ATXFive-Welle ganz vorne

    Nebenwerte-Blick: Porr mit super Start ins neue Monat

    Inbox: Ryanair wehrt sich gegen Eve Büchner

    Inbox: Kassamarkt-Umsatz der Deutschen Börse erreicht im Februar 109,0 Milliarden Euro

    Die eidgenössischen Dividenden-Aristokraten und Heta lehnt Generalvergleich mit Tilo Berlin ab (Top Media Extended)

    Hello bank! 100 detailliert: ams in der Monatssicht vorne

    Audio: RCB-CEO Celeda sieht viel Potenzial am Wiener Markt (Audio 14:40 #boersenradio #boersewien)

    Inbox: Andritz will Dividende deutlich erhöhen

    Inbox: flatex führt Negativzinsen für Kunden ein und greift im Wording ein wenig die Konkurrenz an

    Audio: Uniqa-Aktie mit Trump- und Italien-Effekt? - Michael Oplustil: "Besser als der Dow Jones Insurance Index!" (Audio 10:32 #boersenradio #boersewien)



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




     

    Bildnachweis

    1. Schaukeln Volatilität by Tanja Stroschneider , (© Tanja Stroschneider)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    BNP Paribas
    BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 190.000 Mitarbeitern in 74 Ländern vertreten, davon über 146.000 in Europa. BNP Paribas ist in vielen Bereichen Marktführer oder besetzt Schlüsselpositionen am Markt und gehört weltweit zu den kapitalstärksten Banken.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Schaukeln Volatilität by Tanja Stroschneider, (© Tanja Stroschneider)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Handball und Fussball-Europacup

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 20. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura