Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wiener Privatbank könnte es künftig auch in Prag und Bratislava geben


VIG
Akt. Indikation:  25.15 / 25.25
Uhrzeit:  22:57:10
Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
Letzter SK:  25.35 ( 0.80%)

29.08.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Privatbank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

... Die WIENER PRIVATBANK SE strebt eine Umstrukturierungan, in deren Rahmen alle wesentlichen Immobilienaktivitäten im Laufedes zweiten Halbjahres 2017 und des ersten Halbjahrs 2018 veräußertwerden sollen, sodass es zu einer weitgehenden Trennung zwischenBank- und Immobiliengeschäft der Gesellschaft kommen würde. Das betrifft insbesondere die Beteiligungen der Gesellschaft imImmobilienbereich (zB ViennaEstate Immobilien AG und WienerPrivatbank Immobilienverwaltung GmbH) sowie die mittelbar gehaltenenBeteiligungen an Hotelliegenschaftsbesitzgesellschaften. Durch dieVeräußerung dieser Vermögensteile würde es voraussichtlich zu einererhöhten Dividende für das Geschäftsjahr 2017 kommen, sofern dieVeräußerungen bis zum Jahresende zumindest teilweise erfolgreichdurchgeführt werden können.Die Umstrukturierung wird angestrebt, weil sich Günter Kerbler undMag. Johann Kowar in weit fortgeschrittenen Verhandlungen über denVerkauf ihrer direkt und indirekt gehaltenen, insgesamtmehrheitlichen Beteiligung an der Gesellschaft an die Arca CapitalGruppe, eine slowakische Investmentgruppe mit Sitz in Bratislava,befinden. „Durch diese Transaktion würde die Wiener Privatbank einezentrale Position in der Arca Capital Gruppe einnehmen. Der Hauptsitz der Bank würde in Wien verbleiben und eine perfekteBasis für das weitere geplante Wachstum der Unternehmensgruppe in Zentral- und Osteuropa bilden“, deponiert MMag.Dr. Helmut Hardt,Vorstand der Wiener Privatbank, der auch eine mittelfristigeErweiterung der Geschäftsfelder durch die Errichtung von Filialen inPrag und Bratislava, wie auch das große Kundenpotential der ArcaCapital Gruppe, als weitere positive Entwicklungschancen für die Banksieht.„Durch den beabsichtigten neuen Eigentümer würde sich die Möglichkeiteröffnen, das Asset Management der Wiener Privatbank mit derVertriebsstärke der Arca Capital Gruppe in den Zentral- undOsteuropäischen Regionen zu bündeln und deren Kunden auch weitereBankdienstleistungen anzubieten“, ergänzt Eduard Berger, Vorstand derWiener Privatbank.Die Arca Capital Gruppe ist seit dem Jahr 2016 einer derbedeutendsten Einzelaktionäre der Vienna Insurance Group (VIG ). DieTransaktion soll im Falle eines Vertragsabschlusses und vorbehaltlichder Zustimmung der FMA zum Beteiligungserwerb voraussichtlich im 2.Quartal 2018 durchgeführt werden (Closing). Nach Durchführung derTransaktion wäre den Aktionären ein öffentliches Angebot gemäß §§ 22ff ÜbG zu unterbreiten. Company im Artikel VIG Mitglied in der BSN Peer-Group ATX Show latest Report (26.08.2017) Im ATX auf Pos. 9 (bezogen auf YTD %). Platz 13 im Umsatzranking YTD im ATX. Martin Simhandl (CFO) Nina Higatzberger (IR) Peter Höfinger (Board Member) Franz Fuchs (Board Member) Elisabeth Stadler (CEO) Judit Havasi (Board Member) Roland Gröll (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes, Wiener Privatbank SE - Wiener Privatbank SE: Trendwende am Wiener Immobilienmarkt? (Fotocredit: George Kaulfersch * georgeye.com) © Aussender 7468 wiener_privatbank_konnte_es_kunftig_auch_in_prag_und_bratislava_geben

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2ZXL2
AT0000A2YNS1
AT0000A2XFU5


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1279

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S4/13: Bettina Zeman

    Bettina Zeman ist Kundenbetreuerin für Export Services in der Österreichischen Kontrollbank und berät in dieser Funktion grosse österreichische exportierende Unternehmen in Finanzierungs- und Absic...

    Books josefchladek.com

    Regina Anzenberger
    Roots & Bonds (2nd ed. + extra booklet)
    2022
    AnzenbergerEdition

    Douglas Stockdale
    Bluewater Shore
    2017
    Self published

    Will Anderson
    Death In A Good District
    2015
    Yewtree Press

    Nik Erik Neubauer
    Ko greš na jug, vedno jokaš dvakrat (You Always Cry Twice When You Go to the South)
    2021
    Self published

    Katrien de Blauwer
    You Could At Least Pretend to Like Yellow
    2020
    Libraryman

    Inbox: Wiener Privatbank könnte es künftig auch in Prag und Bratislava geben


    29.08.2017, 3955 Zeichen

    29.08.2017 Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Privatbank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

    ... Die WIENER PRIVATBANK SE strebt eine Umstrukturierungan, in deren Rahmen alle wesentlichen Immobilienaktivitäten im Laufedes zweiten Halbjahres 2017 und des ersten Halbjahrs 2018 veräußertwerden sollen, sodass es zu einer weitgehenden Trennung zwischenBank- und Immobiliengeschäft der Gesellschaft kommen würde. Das betrifft insbesondere die Beteiligungen der Gesellschaft imImmobilienbereich (zB ViennaEstate Immobilien AG und WienerPrivatbank Immobilienverwaltung GmbH) sowie die mittelbar gehaltenenBeteiligungen an Hotelliegenschaftsbesitzgesellschaften. Durch dieVeräußerung dieser Vermögensteile würde es voraussichtlich zu einererhöhten Dividende für das Geschäftsjahr 2017 kommen, sofern dieVeräußerungen bis zum Jahresende zumindest teilweise erfolgreichdurchgeführt werden können.Die Umstrukturierung wird angestrebt, weil sich Günter Kerbler undMag. Johann Kowar in weit fortgeschrittenen Verhandlungen über denVerkauf ihrer direkt und indirekt gehaltenen, insgesamtmehrheitlichen Beteiligung an der Gesellschaft an die Arca CapitalGruppe, eine slowakische Investmentgruppe mit Sitz in Bratislava,befinden. „Durch diese Transaktion würde die Wiener Privatbank einezentrale Position in der Arca Capital Gruppe einnehmen. Der Hauptsitz der Bank würde in Wien verbleiben und eine perfekteBasis für das weitere geplante Wachstum der Unternehmensgruppe in Zentral- und Osteuropa bilden“, deponiert MMag.Dr. Helmut Hardt,Vorstand der Wiener Privatbank, der auch eine mittelfristigeErweiterung der Geschäftsfelder durch die Errichtung von Filialen inPrag und Bratislava, wie auch das große Kundenpotential der ArcaCapital Gruppe, als weitere positive Entwicklungschancen für die Banksieht.„Durch den beabsichtigten neuen Eigentümer würde sich die Möglichkeiteröffnen, das Asset Management der Wiener Privatbank mit derVertriebsstärke der Arca Capital Gruppe in den Zentral- undOsteuropäischen Regionen zu bündeln und deren Kunden auch weitereBankdienstleistungen anzubieten“, ergänzt Eduard Berger, Vorstand derWiener Privatbank.Die Arca Capital Gruppe ist seit dem Jahr 2016 einer derbedeutendsten Einzelaktionäre der Vienna Insurance Group (VIG ). DieTransaktion soll im Falle eines Vertragsabschlusses und vorbehaltlichder Zustimmung der FMA zum Beteiligungserwerb voraussichtlich im 2.Quartal 2018 durchgeführt werden (Closing). Nach Durchführung derTransaktion wäre den Aktionären ein öffentliches Angebot gemäß §§ 22ff ÜbG zu unterbreiten. Company im Artikel VIG Mitglied in der BSN Peer-Group ATX Show latest Report (26.08.2017) Im ATX auf Pos. 9 (bezogen auf YTD %). Platz 13 im Umsatzranking YTD im ATX. Martin Simhandl (CFO) Nina Higatzberger (IR) Peter Höfinger (Board Member) Franz Fuchs (Board Member) Elisabeth Stadler (CEO) Judit Havasi (Board Member) Roland Gröll (Board Member) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der VIG-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Oddo Seydler Bank AG, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes, Wiener Privatbank SE - Wiener Privatbank SE: Trendwende am Wiener Immobilienmarkt? (Fotocredit: George Kaulfersch * georgeye.com) © Aussender 7468 wiener_privatbank_konnte_es_kunftig_auch_in_prag_und_bratislava_geben

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture




    VIG
    Akt. Indikation:  25.15 / 25.25
    Uhrzeit:  22:57:10
    Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
    Letzter SK:  25.35 ( 0.80%)



     

    Bildnachweis

    1. Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes, Wiener Privatbank SE - Wiener Privatbank SE: Trendwende am Wiener Immobilienmarkt? (Fotocredit: George Kaulfersch * georgeye.com) , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


    Random Partner

    Wienerberger
    Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Dr. Helmut Hardt, Mitglied des Vorstandes, Wiener Privatbank SE - Wiener Privatbank SE: Trendwende am Wiener Immobilienmarkt? (Fotocredit: George Kaulfersch * georgeye.com), (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2ZXL2
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2XFU5


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1279

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S4/13: Bettina Zeman

      Bettina Zeman ist Kundenbetreuerin für Export Services in der Österreichischen Kontrollbank und berät in dieser Funktion grosse österreichische exportierende Unternehmen in Finanzierungs- und Absic...

      Books josefchladek.com

      Damian Michał Heinisch
      Erde, Feuer, Wind, Wasser
      2021
      Kehrer Verlag

      Kim Thue
      Lode
      2022
      Skeleton Key Press

      George Appletree
      The Portuguese
      2022
      Self published

      Tanja Lažetić
      100 Flowers
      2022
      Galerija Fotografija

      Regina Anzenberger
      Roots & Bonds (2nd ed. + extra booklet)
      2022
      AnzenbergerEdition