Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: RBI Innovation to Company Challenge: Tschechisches Fintech Gauss gewinnt und bekommt Wild Card für Elevator Lab


Intel
Akt. Indikation:  40.44 / 40.68
Uhrzeit:  22:59:51
Veränderung zu letztem SK:  -1.15%
Letzter SK:  41.03 ( -1.23%)

RBI
Akt. Indikation:  19.98 / 20.02
Uhrzeit:  22:59:24
Veränderung zu letztem SK:  -0.50%
Letzter SK:  20.10 ( 1.72%)

11.09.2017

Zugemailt von / gefunden bei: RBI (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Am 11. September hat die Raiffeisen Bank International (RBI ) verkündet, dass das tschechische Fintech Gauss Algorithmic die Challenge im Rahmen von “Innovation to Company” (I2C), einem Startup-Wettbewerb der Wirtschaftskammer Wien (WKW), gewonnen hat.

„Digitalisierung ist das ‚New Normal‘ im modernen Bankgeschäft. Daher öffnen wir uns für potenzielle Kooperationen mit Fintechs. Big Data Analytics hat enormes Potenzial, um unser Geschäft weiter zu verbessern, und wir waren beeindruckt von der Arbeit und der Erfahrung, die Gauss Algorithmic in unserem Heimmarkt Zentral- und Osteuropa (CEE) gemacht hat“, kommentiert Johann Strobl, CEO der RBI, das Ergebnis der heurigen I2C Challenge. Die RBI wurde erst kürzlich vom renommierten Finanzmagazin EMEA Finance als innovativste Bank in CEE & CIS ausgezeichnet.

„Wir sind von dieser Möglichkeit wirklich begeistert. Es ist großartig zu sehen, dass ein derart bedeutendes Unternehmen wie die RBI so fortschrittlich ist und den wirtschaftlichen Wert von erweiterter Analytik versteht. Unsere technologische Expertise umfasst die Integration, Verarbeitung und Anreicherung von Big Data bis hin zu Prognoseanalytik und Cognitive Computing. Unser Team setzt sich aus führenden Experten der wissenschaftlichen und kommerziellen Anwendung von Big Data und künstlicher Intelligenz zusammen und legt einen starken Fokus auf die CEE-Region“, erklärt Johnson Darkwah, Big Data Solution Architect bei Gauss Algorithmic. Sein Unternehmen wird für die Teilnahme an der I2C Challenge von der RBI €10,000 in bar als Innovationsbonus erhalten.

Zusätzlich zum Preisgeld erhielt Gauss Algorithmic auch eine Wild Card für das Finale des ersten gruppenweiten Accelerator-Programms der RBI namens Elevator Lab, das am 20. September stattfinden wird und bei dem es im Pitching um eines von fünf Tickets für das Programm gehen wird. „Das Ziel unseres Accelerator-Programms ist eine langfristige Kooperation, bei der wir potenziellen Zugang zu unseren 14 CEE-Märkten und unseren 16,5 Millionen Kunden bieten. Wir freuen uns darauf, dass wir von und mit den Teilnehmern lernen, um gemeinsam echten Mehrwert für unsere Bank und unsere Kunden zu entwickeln“, sagt Michael Höllerer, Generalbevollmächtigter der RBI, der unter anderem die Digitalisierungsstrategie des RBI-Konzerns verantwortet und einer der insgesamt 51 Executive Mentors von Elevator Lab ist.

Companies im Artikel

Intel

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (09.09.2017)
 



RBI

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (09.09.2017)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Johann Strobl, Vorstand RZB (18. September); finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute! © entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites



Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TVZ9
AT0000A38NH3
AT0000A382G1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: VIG(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2), Kontron(1), OMV(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.77%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.88%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(5), Kontron(2), ams-Osram(1), Kapsch TrafficCom(1), Porr(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.46%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(4), OMV(3), VIG(1), RBI(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: EVN 0.76%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.96%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #581: Bawag und Valneva gesucht, wo Gregor Rosinger investiert und was Sigrid Maurer nicht erwähnt

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Rudolf J.Boeck
    Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
    1954
    Stadtbauamt der Stadt Wien

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Giulia Šlapková & Miroslav Šlapka
    Seeing Vyšehrad
    2023
    Self published

    Christian Reister
    Driftwood 15 | New York
    2023
    Self published

    Inbox: RBI Innovation to Company Challenge: Tschechisches Fintech Gauss gewinnt und bekommt Wild Card für Elevator Lab


    11.09.2017, 4132 Zeichen

    11.09.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: RBI (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Am 11. September hat die Raiffeisen Bank International (RBI ) verkündet, dass das tschechische Fintech Gauss Algorithmic die Challenge im Rahmen von “Innovation to Company” (I2C), einem Startup-Wettbewerb der Wirtschaftskammer Wien (WKW), gewonnen hat.

    „Digitalisierung ist das ‚New Normal‘ im modernen Bankgeschäft. Daher öffnen wir uns für potenzielle Kooperationen mit Fintechs. Big Data Analytics hat enormes Potenzial, um unser Geschäft weiter zu verbessern, und wir waren beeindruckt von der Arbeit und der Erfahrung, die Gauss Algorithmic in unserem Heimmarkt Zentral- und Osteuropa (CEE) gemacht hat“, kommentiert Johann Strobl, CEO der RBI, das Ergebnis der heurigen I2C Challenge. Die RBI wurde erst kürzlich vom renommierten Finanzmagazin EMEA Finance als innovativste Bank in CEE & CIS ausgezeichnet.

    „Wir sind von dieser Möglichkeit wirklich begeistert. Es ist großartig zu sehen, dass ein derart bedeutendes Unternehmen wie die RBI so fortschrittlich ist und den wirtschaftlichen Wert von erweiterter Analytik versteht. Unsere technologische Expertise umfasst die Integration, Verarbeitung und Anreicherung von Big Data bis hin zu Prognoseanalytik und Cognitive Computing. Unser Team setzt sich aus führenden Experten der wissenschaftlichen und kommerziellen Anwendung von Big Data und künstlicher Intelligenz zusammen und legt einen starken Fokus auf die CEE-Region“, erklärt Johnson Darkwah, Big Data Solution Architect bei Gauss Algorithmic. Sein Unternehmen wird für die Teilnahme an der I2C Challenge von der RBI €10,000 in bar als Innovationsbonus erhalten.

    Zusätzlich zum Preisgeld erhielt Gauss Algorithmic auch eine Wild Card für das Finale des ersten gruppenweiten Accelerator-Programms der RBI namens Elevator Lab, das am 20. September stattfinden wird und bei dem es im Pitching um eines von fünf Tickets für das Programm gehen wird. „Das Ziel unseres Accelerator-Programms ist eine langfristige Kooperation, bei der wir potenziellen Zugang zu unseren 14 CEE-Märkten und unseren 16,5 Millionen Kunden bieten. Wir freuen uns darauf, dass wir von und mit den Teilnehmern lernen, um gemeinsam echten Mehrwert für unsere Bank und unsere Kunden zu entwickeln“, sagt Michael Höllerer, Generalbevollmächtigter der RBI, der unter anderem die Digitalisierungsstrategie des RBI-Konzerns verantwortet und einer der insgesamt 51 Executive Mentors von Elevator Lab ist.

    Companies im Artikel

    Intel

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
    Show latest Report (09.09.2017)
     



    RBI

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (09.09.2017)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der RBI-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Spire Europe Limited, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Johann Strobl, Vorstand RZB (18. September); finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute! © entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #593: Offenbar Investoren-Rotation bei Wienerberger mit dem HS-Effekt, hohe Kursziele für AT&S und Valneva




    Intel
    Akt. Indikation:  40.44 / 40.68
    Uhrzeit:  22:59:51
    Veränderung zu letztem SK:  -1.15%
    Letzter SK:  41.03 ( -1.23%)

    RBI
    Akt. Indikation:  19.98 / 20.02
    Uhrzeit:  22:59:24
    Veränderung zu letztem SK:  -0.50%
    Letzter SK:  20.10 ( 1.72%)



     

    Bildnachweis

    1. Johann Strobl, Vorstand RZB (18. September); finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute! , (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Flughafen Wien, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Amag, VIG, Porr, Uniqa, AT&S, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, SBO, voestalpine, Athos Immobilien, Stadlauer Malzfabrik AG, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Zumtobel, UBM, Polytec Group, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Wienerberger.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Johann Strobl, Vorstand RZB (18. September); finanzmarktfoto.at wünscht alles Gute!, (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TVZ9
    AT0000A38NH3
    AT0000A382G1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: VIG(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: AT&S(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(2), Kontron(1), OMV(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.77%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.88%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(5), Kontron(2), ams-Osram(1), Kapsch TrafficCom(1), Porr(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 1.46%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.84%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(4), OMV(3), VIG(1), RBI(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: EVN 0.76%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.96%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #581: Bawag und Valneva gesucht, wo Gregor Rosinger investiert und was Sigrid Maurer nicht erwähnt

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press