Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Bilanz der Baader Bank-Konferenz: 750 Investoren aus 33 Ländern, 175 Börsennotierten


ATX
Akt. Indikation:  3507.86 / 3507.86
Uhrzeit: 
Veränderung zu letztem SK:  -0.00%
Letzter SK:  3507.97 ( 0.30%)

DAX Letzter SK:  3507.97 ( 0.02%)

25.09.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Baader Bank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Unterschleißheim, 25. September 2017: Die viertägige Baader Investment Conference fand vergangene Woche bereits zum sechsten Mal sehr erfolgreich in München statt und sorgte mit rund 750 Investoren aus 33 Ländern und 175 börsennotierten Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich erneut für einen Teilnehmerrekord. Neu in diesem Jahr ist die große Anzahl von 24 teilnehmenden Unternehmen aus der Schweiz, aufgrund derer nicht zuletzt die Konferenz auf 4 Tage ausgedehnt wurde. Die Unternehmen, davon 22 aus dem DAX, 4 aus dem SMI und 13 aus dem ATX, nutzten die internationale Plattform, um sich zu präsentieren und innerhalb der knapp 3000 Einzel- und Kleingruppengespräche ihre Kontakte zu den anwesenden Investoren zu vertiefen. In Summe überwog dabei ein konstruktiver Ausblick für die weitere Geschäftsentwicklung.

"Die anhaltende positive Resonanz der Teilnehmer und die weiterhin ungebrochen steigenden Teilnehmerzahlen über die letzten fünf Jahre seit Bestehen der Baader Investment Conference zeigen, dass unser Angebot innerhalb der Investorenkonferenzen im deutschsprachigen Raum Maßstäbe setzt", so Christian Bacherl, Vorstandsmitglied der Baader Bank. "Das bestätigt auch die große Anzahl namhafter Investoren, die aus der ganzen Welt angereist sind", fügt Oliver Riedel, ebenfalls Vorstandsmitglied der Baader Bank, hinzu.

Auch abseits der Panels und Foren gab es regen Austausch über marktbewegende Themen wie die steigende Digitalisierung innerhalb der Finanzbranche, finanzpolitische Unwägbarkeiten, Zinspolitik und die Bundestagswahl. Alle Konferenzbesucher nutzten die Informationsplattform, um den aktuellen Wissensstand der Experten zu Regulierungsthemen und MiFID II einzuholen.

"Der große Erfolg und das positive Feedback der Baader Investment Conference bestätigen, dass die Baader Bank strategisch auf dem richtigen Weg ist", resümiert der Vorstandsvorsitzende Nico Baader.

Parallel zu den Unternehmenspräsentationen fand im Rahmen der Baader Investment Conference wieder das Forum für Vermögensverwalter bereits zum vierten Mal in Folge statt. "Die hohe Teilnehmerzahl an Vermögensverwaltern und Family Offices, die für die Baader Bank eine weitere wichtige Zielgruppe darstellen, freut uns besonders und bestätigt gleichzeitig unseren eingeschlagenen Weg", so Oliver Riedel weiter.

Vom 24. bis 27. September 2018 wird die nächste Baader Investment Conference in München stattfinden. Weitere Details finden Sie auch auf unserer Webseite http://www.baaderinvestmentconference.com.

Companies im Artikel

ATX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (23.09.2017)
 



DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (23.09.2017)
 



Nico Baader (Baader Bank) © Martina Draper/photaq



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A3AGF0
AT0000A2C5J0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Sartorius
    BSN MA-Event Fresenius
    Chartbreaker66 zu voestalpine
    BSN Vola-Event adidas
    #gabb #1582

    Featured Partner Video

    Alsercast #5: Kosten der Neugestaltung Julius Tandler Platz, Billa und Alkohol, Orlik-Erfolg, BZ-Cover und Hans Huber

    Podcast-Host Christian Drastil (ich) arbeitet und lebt im Alsergrund, bekommt aber von den Vor-Ort-Geschehnissen nicht viel mit. Daher die Idee zum Alsercast, einem Mashup aus Alsergrund und Podcas...

    Books josefchladek.com

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Robert Frank
    The Americans (fifth American edition)
    1978
    Aperture

    Inbox: Bilanz der Baader Bank-Konferenz: 750 Investoren aus 33 Ländern, 175 Börsennotierten


    25.09.2017, 3418 Zeichen

    25.09.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Baader Bank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Unterschleißheim, 25. September 2017: Die viertägige Baader Investment Conference fand vergangene Woche bereits zum sechsten Mal sehr erfolgreich in München statt und sorgte mit rund 750 Investoren aus 33 Ländern und 175 börsennotierten Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich erneut für einen Teilnehmerrekord. Neu in diesem Jahr ist die große Anzahl von 24 teilnehmenden Unternehmen aus der Schweiz, aufgrund derer nicht zuletzt die Konferenz auf 4 Tage ausgedehnt wurde. Die Unternehmen, davon 22 aus dem DAX, 4 aus dem SMI und 13 aus dem ATX, nutzten die internationale Plattform, um sich zu präsentieren und innerhalb der knapp 3000 Einzel- und Kleingruppengespräche ihre Kontakte zu den anwesenden Investoren zu vertiefen. In Summe überwog dabei ein konstruktiver Ausblick für die weitere Geschäftsentwicklung.

    "Die anhaltende positive Resonanz der Teilnehmer und die weiterhin ungebrochen steigenden Teilnehmerzahlen über die letzten fünf Jahre seit Bestehen der Baader Investment Conference zeigen, dass unser Angebot innerhalb der Investorenkonferenzen im deutschsprachigen Raum Maßstäbe setzt", so Christian Bacherl, Vorstandsmitglied der Baader Bank. "Das bestätigt auch die große Anzahl namhafter Investoren, die aus der ganzen Welt angereist sind", fügt Oliver Riedel, ebenfalls Vorstandsmitglied der Baader Bank, hinzu.

    Auch abseits der Panels und Foren gab es regen Austausch über marktbewegende Themen wie die steigende Digitalisierung innerhalb der Finanzbranche, finanzpolitische Unwägbarkeiten, Zinspolitik und die Bundestagswahl. Alle Konferenzbesucher nutzten die Informationsplattform, um den aktuellen Wissensstand der Experten zu Regulierungsthemen und MiFID II einzuholen.

    "Der große Erfolg und das positive Feedback der Baader Investment Conference bestätigen, dass die Baader Bank strategisch auf dem richtigen Weg ist", resümiert der Vorstandsvorsitzende Nico Baader.

    Parallel zu den Unternehmenspräsentationen fand im Rahmen der Baader Investment Conference wieder das Forum für Vermögensverwalter bereits zum vierten Mal in Folge statt. "Die hohe Teilnehmerzahl an Vermögensverwaltern und Family Offices, die für die Baader Bank eine weitere wichtige Zielgruppe darstellen, freut uns besonders und bestätigt gleichzeitig unseren eingeschlagenen Weg", so Oliver Riedel weiter.

    Vom 24. bis 27. September 2018 wird die nächste Baader Investment Conference in München stattfinden. Weitere Details finden Sie auch auf unserer Webseite http://www.baaderinvestmentconference.com.

    Companies im Artikel

    ATX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (23.09.2017)
     



    DAX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (23.09.2017)
     



    Nico Baader (Baader Bank) © Martina Draper/photaq





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    MMM Matejkas Market Memos #34: Gedanken über das Kapitalmarktverständnis in Österreich




    ATX
    Akt. Indikation:  3507.86 / 3507.86
    Uhrzeit: 
    Veränderung zu letztem SK:  -0.00%
    Letzter SK:  3507.97 ( 0.30%)

    DAX Letzter SK:  3507.97 ( 0.02%)


     

    Bildnachweis

    1. Nico Baader (Baader Bank) , (© Martina Draper/photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger, Continental, adidas, Travelers Companies, Fresenius.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Nico Baader (Baader Bank), (© Martina Draper/photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A3AGF0
    AT0000A2C5J0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Sartorius
      BSN MA-Event Fresenius
      Chartbreaker66 zu voestalpine
      BSN Vola-Event adidas
      #gabb #1582

      Featured Partner Video

      Alsercast #5: Kosten der Neugestaltung Julius Tandler Platz, Billa und Alkohol, Orlik-Erfolg, BZ-Cover und Hans Huber

      Podcast-Host Christian Drastil (ich) arbeitet und lebt im Alsergrund, bekommt aber von den Vor-Ort-Geschehnissen nicht viel mit. Daher die Idee zum Alsercast, einem Mashup aus Alsergrund und Podcas...

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH