Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.10.2017, 4594 Zeichen

Der DAX gewann am Montag 0,58% auf 12902,65 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun 12,38% im Plus. Es gab bisher 106 Gewinntage und 86 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 12,38% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2017 ist der Mittwoch mit 0,19%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,06%.

Das ist der 31. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Montag Lufthansa mit 3,45% auf 24,32 (130% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,76%) vor Infineon mit 2,94% auf 21,89 (143% Vol.; 1W 6,62%) und adidasmit 2,46% auf 196,10 (107% Vol.; 1W 1,74%). Die Tagesverlierer: ThyssenKrupp mit -1,50% auf 24,70 (157% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,00%), HeidelbergCement mit -1,40% auf 85,75 (102% Vol.; 1W 2,45%), Deutsche Bank mit -0,96% auf 14,49 (76% Vol.; 1W 6,04%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Bayer (390,97 Mio.),  Allianz (372,31) und BASF (352,22). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei  Merck KGaA (180%), ThyssenKrupp (157%) und  Infineon (143%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Continental mit 13,06%, die beste ytd ist Lufthansa mit 98,21%. Am schwächsten tendierten RWE mit -6,86% (Monatssicht) und ProSiebenSat1 mit -20,92% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lufthansa 98.21% (Vorjahr: -15.76 Prozent) im Plus. Dahinter RWE 65.47% (Vorjahr: 0.9 Prozent), Commerzbank 58.02% (Vorjahr: -24.3 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: ProSiebenSat1 -20.92% (Vorjahr: -21.71 Prozent), dann Deutsche Bank -16% (Vorjahr: -23.42 Prozent), Fresenius -7.39% (Vorjahr: 12.57 Prozent). 

Weitere Highlights: Linde ist nun 5 Tage im Plus (7,74% Zuwachs von 164 auf 176,7), ebenso Allianz 4 Tage im Plus (3,13% Zuwachs von 185,45 auf 191,25), Henkel 4 Tage im Plus (3,87% Zuwachs von 112,4 auf 116,75), Münchener Rück 4 Tage im Plus (2,87% Zuwachs von 176,15 auf 181,2), SAP 4 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 91,42 auf 94,08), Siemens 4 Tage im Plus (2,87% Zuwachs von 116,55 auf 119,9), Infineon 4 Tage im Plus (6,91% Zuwachs von 20,48 auf 21,89), Fresenius 3 Tage im Plus (1,88% Zuwachs von 67,5 auf 68,77), Vonovia SE 3 Tage im Plus (1,5% Zuwachs von 35,7 auf 36,23), Fresenius Medical Care 3 Tage im Plus (3,66% Zuwachs von 81,32 auf 84,3), adidas 3 Tage im Plus (4,39% Zuwachs von 187,85 auf 196,1), Volkswagen Vz. 4 Tage im Minus (2,45% Verlust von 141,05 auf 137,6).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Continental 0% auf 214,75, davor 4 Tage im Plus (1,87% Zuwachs von 210,8 auf 214,75),  HeidelbergCement -1,4% auf 85,75, davor 4 Tage im Plus (3,91% Zuwachs von 83,7 auf 86,97), Deutsche Bank -0,96% auf 14,49, davor 3 Tage im Plus (7,38% Zuwachs von 13,62 auf 14,63).

Index-Performance DAX der letzten 5 Tage

 02.10.: 12902,65 +0,58% 
 29.09.: 12828,86 +0,98% (2-Tagesperformance 1,56%) 
 28.09.: 12704,65 +0,37% (3-Tagesperformance 1,94%) 
 27.09.: 12657,41 +0,41% (4-Tagesperformance 2,36%) 
 26.09.: 12605,20 +0,08% (Wochenperformance 2,44%) 
 25.09.: 12594,81 +0,02% (6-Tagesperformance 2,46%) 

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Lufthansa (24,32) mit 98,21% ytd, E.ON (9,69) mit 44,57% ytd, Infineon (21,9) mit 32,62% ytd, Deutsche Post (38,14) mit 22,09% ytd, Allianz (191,25) mit 21,82% ytd, Continental (214,75) mit 16,9% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Lufthansa 44,42%, Commerzbank 24,32% und E.ON 22,72%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: ProSiebenSat1 -20,13%, Deutsche Bank -10,7% und Fresenius -6,58%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: SAP (2 Plätze gutgemacht, von 15 auf 13) ; dazu, Linde (-2, von 13 auf 15), Henkel (+2, von 21 auf 19), Merck KGaA (+2, von 27 auf 25), Deutsche Post (+1, von 8 auf 7), Allianz (-1, von 7 auf 8), Vonovia SE (+1, von 11 auf 10), Continental (-1, von 10 auf 11), Fresenius Medical Care (+1, von 18 auf 17), Volkswagen Vz. (-1, von 17 auf 18), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum DAX-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX in week 8 down, while DAX shows new highs, Anti War Song with Klemens Eiter from Porr




 

Bildnachweis

1. Anna und Lisa Hahner bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Rio 2016 , (© https://www.facebook.com/hahnertwins.AnnaHahner.LisaHahner)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A347X9
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Football und Fußball geht immer

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29...

    Books josefchladek.com

    Victor Staaf
    This city is yours!
    2022
    Self published

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Shomei Tomatsu
    I am king
    1972
    Shashin Hyoronsha

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Marktstart: Unser Robot zum DAX; mit Lufthansa könnte es bald den 1. Kursverdoppler 2017 geben (#fintech #bsngine)


    04.10.2017, 4594 Zeichen

    Der DAX gewann am Montag 0,58% auf 12902,65 Punkte. Year-to-date liegt der DAX nun 12,38% im Plus. Es gab bisher 106 Gewinntage und 86 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 0%, vom Low ist man 12,38% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2017 ist der Mittwoch mit 0,19%, der schwächste ist der Donnerstag mit -0,06%.

    Das ist der 31. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Montag Lufthansa mit 3,45% auf 24,32 (130% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 5,76%) vor Infineon mit 2,94% auf 21,89 (143% Vol.; 1W 6,62%) und adidasmit 2,46% auf 196,10 (107% Vol.; 1W 1,74%). Die Tagesverlierer: ThyssenKrupp mit -1,50% auf 24,70 (157% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 0,00%), HeidelbergCement mit -1,40% auf 85,75 (102% Vol.; 1W 2,45%), Deutsche Bank mit -0,96% auf 14,49 (76% Vol.; 1W 6,04%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Bayer (390,97 Mio.),  Allianz (372,31) und BASF (352,22). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2017er-Tagesschnitt gab es bei  Merck KGaA (180%), ThyssenKrupp (157%) und  Infineon (143%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Continental mit 13,06%, die beste ytd ist Lufthansa mit 98,21%. Am schwächsten tendierten RWE mit -6,86% (Monatssicht) und ProSiebenSat1 mit -20,92% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Lufthansa 98.21% (Vorjahr: -15.76 Prozent) im Plus. Dahinter RWE 65.47% (Vorjahr: 0.9 Prozent), Commerzbank 58.02% (Vorjahr: -24.3 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: ProSiebenSat1 -20.92% (Vorjahr: -21.71 Prozent), dann Deutsche Bank -16% (Vorjahr: -23.42 Prozent), Fresenius -7.39% (Vorjahr: 12.57 Prozent). 

    Weitere Highlights: Linde ist nun 5 Tage im Plus (7,74% Zuwachs von 164 auf 176,7), ebenso Allianz 4 Tage im Plus (3,13% Zuwachs von 185,45 auf 191,25), Henkel 4 Tage im Plus (3,87% Zuwachs von 112,4 auf 116,75), Münchener Rück 4 Tage im Plus (2,87% Zuwachs von 176,15 auf 181,2), SAP 4 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 91,42 auf 94,08), Siemens 4 Tage im Plus (2,87% Zuwachs von 116,55 auf 119,9), Infineon 4 Tage im Plus (6,91% Zuwachs von 20,48 auf 21,89), Fresenius 3 Tage im Plus (1,88% Zuwachs von 67,5 auf 68,77), Vonovia SE 3 Tage im Plus (1,5% Zuwachs von 35,7 auf 36,23), Fresenius Medical Care 3 Tage im Plus (3,66% Zuwachs von 81,32 auf 84,3), adidas 3 Tage im Plus (4,39% Zuwachs von 187,85 auf 196,1), Volkswagen Vz. 4 Tage im Minus (2,45% Verlust von 141,05 auf 137,6).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Continental 0% auf 214,75, davor 4 Tage im Plus (1,87% Zuwachs von 210,8 auf 214,75),  HeidelbergCement -1,4% auf 85,75, davor 4 Tage im Plus (3,91% Zuwachs von 83,7 auf 86,97), Deutsche Bank -0,96% auf 14,49, davor 3 Tage im Plus (7,38% Zuwachs von 13,62 auf 14,63).

    Index-Performance DAX der letzten 5 Tage

     02.10.: 12902,65 +0,58% 
     29.09.: 12828,86 +0,98% (2-Tagesperformance 1,56%) 
     28.09.: 12704,65 +0,37% (3-Tagesperformance 1,94%) 
     27.09.: 12657,41 +0,41% (4-Tagesperformance 2,36%) 
     26.09.: 12605,20 +0,08% (Wochenperformance 2,44%) 
     25.09.: 12594,81 +0,02% (6-Tagesperformance 2,46%) 

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Lufthansa (24,32) mit 98,21% ytd, E.ON (9,69) mit 44,57% ytd, Infineon (21,9) mit 32,62% ytd, Deutsche Post (38,14) mit 22,09% ytd, Allianz (191,25) mit 21,82% ytd, Continental (214,75) mit 16,9% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Lufthansa 44,42%, Commerzbank 24,32% und E.ON 22,72%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: ProSiebenSat1 -20,13%, Deutsche Bank -10,7% und Fresenius -6,58%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: SAP (2 Plätze gutgemacht, von 15 auf 13) ; dazu, Linde (-2, von 13 auf 15), Henkel (+2, von 21 auf 19), Merck KGaA (+2, von 27 auf 25), Deutsche Post (+1, von 8 auf 7), Allianz (-1, von 7 auf 8), Vonovia SE (+1, von 11 auf 10), Continental (-1, von 10 auf 11), Fresenius Medical Care (+1, von 18 auf 17), Volkswagen Vz. (-1, von 17 auf 18), 

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum DAX-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX in week 8 down, while DAX shows new highs, Anti War Song with Klemens Eiter from Porr




     

    Bildnachweis

    1. Anna und Lisa Hahner bei der Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Rio 2016 , (© https://www.facebook.com/hahnertwins.AnnaHahner.LisaHahner)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
    Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A347X9
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Football und Fußball geht immer

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. Jänner 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29...

      Books josefchladek.com

      Elena Helfrecht
      Plexus
      2023
      Void

      Frank Rodick
      The Moons of Saturn
      2023
      Self published

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Todd Hido
      House Hunting
      2019
      Nazraeli

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects