Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Social Inputs trendiger Firmen in der "BSN Extended Version"
Ausgewählte Beiträge ausgewählter Facebook-Gruppen, ausgewählt nach Finanzmarktbezug, aber durchaus Soft News. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: office@boerse-social.com .

Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.11.2017, 1389 Zeichen

 

DAX-Firmen dürften 2018 rund 34 Mrd. Euro an Dividende zahlen
DividendenAdel

Gerade meine Gastkolumne für die Jahresend-Ausgabe der Markteinblicke geschrieben und dafür mal in die Glaskugel geschaut. Gemessen daran, was bislang an Quartalszahlen und Ankündigungen zur Ausschüttungspolitik vorliegt, dürften die 30 DAX-Unternehmen 2018 in Summe rund 34 Mrd. Euro Dividende zahlen. Das sind rund 7,5% mehr als dieses Jahr. Läuft, würd' ich mal sagen... Aber nicht vergessen: Ernten kann nur, wer sät – ohne Aktien keine Dividende!



>> Mehr dazu und ev. original Bilder hier

 


 

Zahl der E-Autos in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt
Der Aktionär

"Anfang 2017 waren in Deutschland rund 34.000 Elektroautos verkauft, wie die Statista-Grafik zeigt. Damit hat sich die Zahl der E-Autos auf den Straßen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Doch bis zur der Eine-Million-Marke ist es noch ein langer Weg. Zudem sank die Zahl der Neuzulassungen laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) in den letzten Jahren." Quelle: https://de.statista.com/infografik/9406/elektroauto-zi...



>> Mehr dazu und ev. original Bilder hier

 


 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




 

Bildnachweis

1. Deutsche Börse, Frankfurter Börse, Handelssaal, Parkett, DAX, Händler, Bild: Deutsche Börse , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Mehr zum Thema

Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A347X9
AT0000A2VYE4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Laufschuhtest vom Profi: ADIDAS Supernova Rise

    ► Schau vorbei beim WEMOVE Runningstore: www.wemove.at Heute habe ich mit dem Supernova Rise den neuesten "Daily Trainer" von ADIDAS für euch im Laufschuhtest. Was kann der Schuh und für wen ist ...

    Books josefchladek.com

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    DAX-Firmen dürften 2018 rund 34 Mrd. Euro an Dividende zahlen und Zahl der E-Autos in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt (Social Feeds Extended)


    13.11.2017, 1389 Zeichen

     

    DAX-Firmen dürften 2018 rund 34 Mrd. Euro an Dividende zahlen
    DividendenAdel

    Gerade meine Gastkolumne für die Jahresend-Ausgabe der Markteinblicke geschrieben und dafür mal in die Glaskugel geschaut. Gemessen daran, was bislang an Quartalszahlen und Ankündigungen zur Ausschüttungspolitik vorliegt, dürften die 30 DAX-Unternehmen 2018 in Summe rund 34 Mrd. Euro Dividende zahlen. Das sind rund 7,5% mehr als dieses Jahr. Läuft, würd' ich mal sagen... Aber nicht vergessen: Ernten kann nur, wer sät – ohne Aktien keine Dividende!



    >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier

     


     

    Zahl der E-Autos in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt
    Der Aktionär

    "Anfang 2017 waren in Deutschland rund 34.000 Elektroautos verkauft, wie die Statista-Grafik zeigt. Damit hat sich die Zahl der E-Autos auf den Straßen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Doch bis zur der Eine-Million-Marke ist es noch ein langer Weg. Zudem sank die Zahl der Neuzulassungen laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) in den letzten Jahren." Quelle: https://de.statista.com/infografik/9406/elektroauto-zi...



    >> Mehr dazu und ev. original Bilder hier

     


     




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    D-Roadshow Österreich: Wienerberger als Star der Woche, Ö-News Woche 8, Beispiel täglicher Live-Blick DAX/ATX




     

    Bildnachweis

    1. Deutsche Börse, Frankfurter Börse, Handelssaal, Parkett, DAX, Händler, Bild: Deutsche Börse , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Mehr zum Thema

    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A347X9
    AT0000A2VYE4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Laufschuhtest vom Profi: ADIDAS Supernova Rise

      ► Schau vorbei beim WEMOVE Runningstore: www.wemove.at Heute habe ich mit dem Supernova Rise den neuesten "Daily Trainer" von ADIDAS für euch im Laufschuhtest. Was kann der Schuh und für wen ist ...

      Books josefchladek.com

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Ray Mortenson
      Meadowland
      1983
      Lustrum Press

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien