Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wolford - Deal mit Fosun nun unterschrieben, Angebot an Aktionäre soll über dem Kaufpreis liegen


Folli Follie
Akt. Indikation:  0.00 / 0.00
Uhrzeit:  07:00:09
Veränderung zu letztem SK:  -100.00%
Letzter SK:  4.80 ( 0.00%)

Wolford
Akt. Indikation:  3.86 / 4.08
Uhrzeit:  23:00:32
Veränderung zu letztem SK:  0.76%
Letzter SK:  3.94 ( -3.43%)

01.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Wolford (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Wolford  AG gibt bekannt, dass die, mit Veröffentlichung von Insiderinformationen vom 1. März 2018, 10:34 Uhr, als beabsichtigt bekanntgegebenen Vertragsabschlüsse am 1. März 2018 erfolgt sind:
Fosun Industrial Holdings Limited (Fosun) schloss einen Kaufvertrag über die
Mehrheitsbeteiligung an der Wolford AG (2,543,694 Aktien, rund 50,87% des
Grundkapitals der Wolford AG) mit der Hauptaktionärsgruppe (WMP Familien-
Privatstiftung, Sesam Privatstiftung und M. Erthal & Co.
Beteiligungsgesellschaft m.b.H. sowie nahe stehende natürliche Personen). Der
Kaufpreis beträgt EUR 12,80 je Aktie. Der Vollzug des Aktienkaufvertrags steht
unter bestimmten Bedingungen, insbesondere der Freigabe des Erwerbs durch die
Kartellbehörden. Damit wird Fosun neuer strategischer Mehrheitsaktionär der
Wolford AG.
Zur Stärkung der Finanzstruktur vereinbarten die Wolford AG und Fosun eine
Kapitalerhöhung unter Wahrung der Bezugsrechte, im Zuge derer der Gesellschaft
insgesamt EUR 22.000.000 neues Eigenkapital zufließen sollen. Die geplante
Kapitalerhöhung bedarf der Zustimmung der Hauptversammlung. Fosun verpflichtete
sich, unter dem Vorbehalt insbesondere des Vollzugs des Aktienkaufvertrags und
des Übernahmeangebots, eine Erhöhung des Grundkapitals der Wolford AG von
derzeit EUR 36.350.000 gegen Bareinlage um EUR 12.495.312,50 auf EUR
48.845.312,50 durch die Ausgabe von 1.718.750 neuen Aktien zu einem Ausgabepreis
von EUR 12,80 je neue Aktie zu zeichnen. Diese Verpflichtung gilt insoweit, als
die Aktionäre der Wolford AG ihre Bezugsrechte nicht vollständig ausüben. Die
maximale Bareinlage von Fosun beträgt somit EUR 22.000.000.
Die außerordentliche Hauptversammlung, die über die Kapitalerhöhung beschließen
wird, soll voraussichtlich im Mai 2018 stattfinden und wird einberufen werden,
sobald der Aktienerwerb durch Fosun kartellbehördlich genehmigt wurde.
In Zusammenhang mit dem Aktienkaufvertrag informierte Fosun die Wolford AG von
der Absicht, in Übereinstimmung mit § 22 Übernahmegesetz ein antizipiertes
Pflichtangebot (Übernahmeangebot) an alle übrigen Aktionäre von Wolford AG zu
legen. Das Übernahmeangebot soll unter der Bedingung des Vollzugs des
Aktienkaufvertrags stehen. Der Preis je Aktie des Übernahmeangebots wird gemäß
übernahmerechtlichen Vorgaben festgelegt. Der Preis soll dem gewichteten
Durchschnittskurs der letzten sechs Monate in Höhe von EUR 13,67 entsprechen und
somit über dem Kaufpreis je Aktie im Aktienkaufvertrag liegen.
Fosun hat als multinationales Unternehmen in zahlreiche Fashion- und Luxusmarken
investiert, darunter den deutschen Modehersteller Tom Tailor, das griechische
Schmuckunternehmen Folli Follie  und das französischen Luxus-Label Lanvin
(Transaktion noch nicht abgeschlossen).
"Wir freuen uns über den Einstieg eines finanzstarken Ankeraktionärs, der sich im Luxussegment auskennt und uns den Zugang zum asiatischen Markt erleichtern wird," betont Axel Dreher, CEO von Wolford. "Das bestätigt die Strahlkraft unserer Marke und ihre Wachstumschancen." Brigitte Kurz, Finanzvorstand von Wolford betont: "Durch die Kapitalerhöhung wird die Eigenkapitalbasis und Liquidität unseres Unternehmens nachhaltig gestärkt. Das versetzt uns auch in die Lage, den Ausbau des zukunftsträchtigen Online-Geschäfts und die Neugestaltung unseres Marktauftritts zu beschleunigen."

Companies im Artikel

Folli Follie

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Big Greeks
Show latest Report (24.02.2018)
 



Wolford

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wolford-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie der Market Maker Hauck & Aufhäuser. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Wolford am Strand Source: http://facebook.com/WolfordFashion



Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Hypo Oberösterreich
Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A2QS86
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(1), Uniqa(1), Bawag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Uniqa(1)
    Star der Stunde: Rosenbauer 2.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Kontron(1), ams-Osram(1), Wienerberger(1), voestalpine(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Österreichische Post 0.87%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.71%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Strabag(2), Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 6.87%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.6%
    BSN Vola-Event Addiko Bank
    Star der Stunde: Wienerberger 0.97%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.46%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 9.4.24: DAX schwächer, SAP drückt, aber guter Schwung bei Infineon, in Wien Porr mit Super-Jubiläum

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Inbox: Wolford - Deal mit Fosun nun unterschrieben, Angebot an Aktionäre soll über dem Kaufpreis liegen


    01.03.2018, 4428 Zeichen

    01.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Wolford (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Wolford  AG gibt bekannt, dass die, mit Veröffentlichung von Insiderinformationen vom 1. März 2018, 10:34 Uhr, als beabsichtigt bekanntgegebenen Vertragsabschlüsse am 1. März 2018 erfolgt sind:
    
    Fosun Industrial Holdings Limited (Fosun) schloss einen Kaufvertrag über die
    Mehrheitsbeteiligung an der Wolford AG (2,543,694 Aktien, rund 50,87% des
    Grundkapitals der Wolford AG) mit der Hauptaktionärsgruppe (WMP Familien-
    Privatstiftung, Sesam Privatstiftung und M. Erthal & Co.
    Beteiligungsgesellschaft m.b.H. sowie nahe stehende natürliche Personen). Der
    Kaufpreis beträgt EUR 12,80 je Aktie. Der Vollzug des Aktienkaufvertrags steht
    unter bestimmten Bedingungen, insbesondere der Freigabe des Erwerbs durch die
    Kartellbehörden. Damit wird Fosun neuer strategischer Mehrheitsaktionär der
    Wolford AG.
    
    Zur Stärkung der Finanzstruktur vereinbarten die Wolford AG und Fosun eine
    Kapitalerhöhung unter Wahrung der Bezugsrechte, im Zuge derer der Gesellschaft
    insgesamt EUR 22.000.000 neues Eigenkapital zufließen sollen. Die geplante
    Kapitalerhöhung bedarf der Zustimmung der Hauptversammlung. Fosun verpflichtete
    sich, unter dem Vorbehalt insbesondere des Vollzugs des Aktienkaufvertrags und
    des Übernahmeangebots, eine Erhöhung des Grundkapitals der Wolford AG von
    derzeit EUR 36.350.000 gegen Bareinlage um EUR 12.495.312,50 auf EUR
    48.845.312,50 durch die Ausgabe von 1.718.750 neuen Aktien zu einem Ausgabepreis
    von EUR 12,80 je neue Aktie zu zeichnen. Diese Verpflichtung gilt insoweit, als
    die Aktionäre der Wolford AG ihre Bezugsrechte nicht vollständig ausüben. Die
    maximale Bareinlage von Fosun beträgt somit EUR 22.000.000.
    
    Die außerordentliche Hauptversammlung, die über die Kapitalerhöhung beschließen
    wird, soll voraussichtlich im Mai 2018 stattfinden und wird einberufen werden,
    sobald der Aktienerwerb durch Fosun kartellbehördlich genehmigt wurde.
    
    In Zusammenhang mit dem Aktienkaufvertrag informierte Fosun die Wolford AG von
    der Absicht, in Übereinstimmung mit § 22 Übernahmegesetz ein antizipiertes
    Pflichtangebot (Übernahmeangebot) an alle übrigen Aktionäre von Wolford AG zu
    legen. Das Übernahmeangebot soll unter der Bedingung des Vollzugs des
    Aktienkaufvertrags stehen. Der Preis je Aktie des Übernahmeangebots wird gemäß
    übernahmerechtlichen Vorgaben festgelegt. Der Preis soll dem gewichteten
    Durchschnittskurs der letzten sechs Monate in Höhe von EUR 13,67 entsprechen und
    somit über dem Kaufpreis je Aktie im Aktienkaufvertrag liegen.
    
    Fosun hat als multinationales Unternehmen in zahlreiche Fashion- und Luxusmarken
    investiert, darunter den deutschen Modehersteller Tom Tailor, das griechische
    Schmuckunternehmen Folli Follie  und das französischen Luxus-Label Lanvin
    (Transaktion noch nicht abgeschlossen).
    "Wir freuen uns über den Einstieg eines finanzstarken Ankeraktionärs, der sich im Luxussegment auskennt und uns den Zugang zum asiatischen Markt erleichtern wird," betont  Axel Dreher, CEO von Wolford. "Das bestätigt die Strahlkraft unserer Marke und ihre Wachstumschancen."  Brigitte Kurz, Finanzvorstand von Wolford betont: "Durch die Kapitalerhöhung wird die Eigenkapitalbasis und Liquidität unseres Unternehmens nachhaltig gestärkt. Das versetzt uns auch in die Lage, den Ausbau des zukunftsträchtigen Online-Geschäfts und die Neugestaltung unseres Marktauftritts zu beschleunigen."

    Companies im Artikel

    Folli Follie

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Big Greeks
    Show latest Report (24.02.2018)
     



    Wolford

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Wolford-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie der Market Maker Hauck & Aufhäuser. Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Wolford am Strand Source: http://facebook.com/WolfordFashion





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




    Folli Follie
    Akt. Indikation:  0.00 / 0.00
    Uhrzeit:  07:00:09
    Veränderung zu letztem SK:  -100.00%
    Letzter SK:  4.80 ( 0.00%)

    Wolford
    Akt. Indikation:  3.86 / 4.08
    Uhrzeit:  23:00:32
    Veränderung zu letztem SK:  0.76%
    Letzter SK:  3.94 ( -3.43%)



     

    Bildnachweis

    1. Wolford am Strand Source: http://facebook.com/WolfordFashion   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex.


    Random Partner

    Hypo Oberösterreich
    Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung sind im Bankgeschäft Grundvoraussetzungen für den geschäftlichen Erfolg. Die HYPO Oberösterreich ist sicherer Partner für mehr als 100.000 Kunden und Kundinnen. Die Bank steht zu 50,57 Prozent im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 Prozent der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An der HYPO Holding GmbH sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Wolford am Strand Source: http://facebook.com/WolfordFashion


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A2QS86
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(1), Uniqa(1), Bawag(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Uniqa(1)
      Star der Stunde: Rosenbauer 2.34%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Telekom Austria(1), Kontron(1), ams-Osram(1), Wienerberger(1), voestalpine(1), EVN(1)
      Star der Stunde: Österreichische Post 0.87%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.71%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Strabag(2), Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 6.87%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -1.6%
      BSN Vola-Event Addiko Bank
      Star der Stunde: Wienerberger 0.97%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.46%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 9.4.24: DAX schwächer, SAP drückt, aber guter Schwung bei Infineon, in Wien Porr mit Super-Jubiläum

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Naotaka Hirota
      La Scène de la Locomotive à Vapeur
      1975
      Yomiuri Shimbun

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Kurama
      erotiCANA
      2023
      in)(between gallery

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas