Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: FMA hat in 2017 elf Billigungen in der Kategorie IPOs, Kapitalerhöhungen, Listingprospekte ausgesprochen


02.03.2018

Zugemailt von / gefunden bei: FMA (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die FMA billigte im 4. Quartal 2017 14 Kapitalmarktprospekte und somit um zwei weniger als im Vergleichsquartal 2016. Zudem wurden 24 Nachträge gebilligt, dies entspricht einem Anstieg von neun verglichen mit dem 4. Quartal 2016. Es wurde kein Billigungsverfahren eingestellt. Demgegenüber stand ein Bruttoemissionsvolumen im Hinblick auf verzinsliche Wertpapiere in Höhe von € 13,14 Milliarden (Q4 2016: € 34,88 Milliarden). Im Gesamtjahr 2017 wurden 69 Prospekte und 81 Nachträge gebilligt. Verglichen mit dem Gesamtjahr 2016 entspricht dies einem Anstieg von 16 Prospektbilligungen sowie einem Anstieg von zehn Billigungen bei Nachträgen. Drei Billigungsverfahren wurden eingestellt (2016: 1). Dies geht aus dem heute von der FMA veröffentlichten Bericht der österreichischen Aufsicht über Kapitalmarktprospekte hervor.

Im Hinblick auf die verschiedenen Emittentenkategorien zeigt sich folgende Verteilung auf die Kategorien IPOs , Kapitalerhöhungen und Listingprospekte (Q4 2017:  2/ Q4 2016: 2), Wohnbaubanken (Q4 2017: 2 / Q4 2016: 2), Basisprospekte (Q4 2017:  3/ Q4 2016: 2) und Anleihen (Q4 2017:  3/ Q4 2016: 2). Im Gesamtjahr 2017 wurden elf Billigungen in der Kategorie IPOs, Kapitalerhöhungen, Listingprospekte (2016: 6), sechs in der Kategorie Wohnbaubanken (2016: 6), 34 in der Kategorie Basisprospekte (2016: 28) sowie neun in der Kategorie Anleihen (2016: 6) ausgesprochen.

Voraussetzung für die Verwendung eines Prospekts bzw. eines Nachtrags in einem anderen EWR -Mitgliedstaat ist die Übermittlung einer Notifikation an die jeweilig zuständige nationale Behörde. Im 4. Quartal 2017 wurden der FMA von Schwesterbehörden 74 Prospekte (Q4 2016: 64) und 253 Nachträge (Q4 2016: 343) notifiziert. Die FMA notifizierte zwei Prospekte (Q4 2016: 2) und 14 Nachträge (Q4 2016: 7). Im Gesamtjahr 2017 wurden der FMA von Schwesterbehörden 311 Prospekte notifiziert, 35 Prospekte weniger als im Jahr zuvor. Die Anzahl der von Schwesterbehörden notifizierten Nachträge belief sich auf 1.009, das sind 189 Nachträge weniger als im Jahr 2016. Die FMA notifizierte 2017 insgesamt 28 Prospekte (2016: 23) sowie 40 Nachträge (2016: 41).

Auf Grund von Verstößen gegen das Kapitalmarktgesetz verhängte die FMA im 4. Quartal 2017 18 Verwaltungsstrafen und hatte keinen Sachverhalt bei der Staatsanwaltschaft einzubringen. Im Gesamtjahr 2017 wurden von der FMA in diesem Zusammenhang 36 Verwaltungsstrafen verhängt und eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft eingebracht.

FMA



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Raiffeisen Zertifikate
Raiffeisen Zertifikate ist der führende österreichische Anbieter, der mit über 5.000 Anlage- und Hebelprodukten seit mehr als 20 Jahren in der DACH-Region genauso wie in vielen Märkten Zentral- und Osteuropas zu Hause ist. Einfach kompetent und schnell Marktentwicklungen handelbar zu machen, dafür steht Raiffeisen Zertifikate - Egal ob auf Aktien, Aktien-Indizes, Rohstoffe oder einzelne Themen basierend. Raiffeisen Zertifikate ist eine Marke der Raiffeisen Bank International AG.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A39UT1
AT0000A3AGF0
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Lenzing(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Mayr-Melnhof(1), Polytec Group(1), SBO(1), AT&S(1), Amag(1), Semperit(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1), Österreichische Post(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1)
    CoVaCoRo zu Frequentis
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.17%
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.34%
    BSN MA-Event Hannover Rück
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.65%
    Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S12/01: Michael Mitterhofer

    1. Gast in Season 12 ist Michael Mitterhofer, CEO vom Season-Presenter Re:Guest. Das Südtiroler Unternehmen geht noch heuer an die Wiener Börse, dies ist für das Q4 mit der Rosinger Group kommunizi...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Vladyslav Krasnoshchok
    Bolnichka (Владислава Краснощока
    2023
    Moksop

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Adrianna Ault
    Levee
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Inbox: FMA hat in 2017 elf Billigungen in der Kategorie IPOs, Kapitalerhöhungen, Listingprospekte ausgesprochen


    02.03.2018, 2903 Zeichen

    02.03.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: FMA (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die FMA billigte im 4. Quartal 2017 14 Kapitalmarktprospekte und somit um zwei weniger als im Vergleichsquartal 2016. Zudem wurden 24 Nachträge gebilligt, dies entspricht einem Anstieg von neun verglichen mit dem 4. Quartal 2016. Es wurde kein Billigungsverfahren eingestellt. Demgegenüber stand ein Bruttoemissionsvolumen im Hinblick auf verzinsliche Wertpapiere in Höhe von € 13,14 Milliarden (Q4 2016: € 34,88 Milliarden). Im Gesamtjahr 2017 wurden 69 Prospekte und 81 Nachträge gebilligt. Verglichen mit dem Gesamtjahr 2016 entspricht dies einem Anstieg von 16 Prospektbilligungen sowie einem Anstieg von zehn Billigungen bei Nachträgen. Drei Billigungsverfahren wurden eingestellt (2016: 1). Dies geht aus dem heute von der FMA veröffentlichten Bericht der österreichischen Aufsicht über Kapitalmarktprospekte hervor.

    Im Hinblick auf die verschiedenen Emittentenkategorien zeigt sich folgende Verteilung auf die Kategorien IPOs , Kapitalerhöhungen und Listingprospekte (Q4 2017:  2/ Q4 2016: 2), Wohnbaubanken (Q4 2017: 2 / Q4 2016: 2), Basisprospekte (Q4 2017:  3/ Q4 2016: 2) und Anleihen (Q4 2017:  3/ Q4 2016: 2). Im Gesamtjahr 2017 wurden elf Billigungen in der Kategorie IPOs, Kapitalerhöhungen, Listingprospekte (2016: 6), sechs in der Kategorie Wohnbaubanken (2016: 6), 34 in der Kategorie Basisprospekte (2016: 28) sowie neun in der Kategorie Anleihen (2016: 6) ausgesprochen.

    Voraussetzung für die Verwendung eines Prospekts bzw. eines Nachtrags in einem anderen EWR -Mitgliedstaat ist die Übermittlung einer Notifikation an die jeweilig zuständige nationale Behörde. Im 4. Quartal 2017 wurden der FMA von Schwesterbehörden 74 Prospekte (Q4 2016: 64) und 253 Nachträge (Q4 2016: 343) notifiziert. Die FMA notifizierte zwei Prospekte (Q4 2016: 2) und 14 Nachträge (Q4 2016: 7). Im Gesamtjahr 2017 wurden der FMA von Schwesterbehörden 311 Prospekte notifiziert, 35 Prospekte weniger als im Jahr zuvor. Die Anzahl der von Schwesterbehörden notifizierten Nachträge belief sich auf 1.009, das sind 189 Nachträge weniger als im Jahr 2016. Die FMA notifizierte 2017 insgesamt 28 Prospekte (2016: 23) sowie 40 Nachträge (2016: 41).

    Auf Grund von Verstößen gegen das Kapitalmarktgesetz verhängte die FMA im 4. Quartal 2017 18 Verwaltungsstrafen und hatte keinen Sachverhalt bei der Staatsanwaltschaft einzubringen. Im Gesamtjahr 2017 wurden von der FMA in diesem Zusammenhang 36 Verwaltungsstrafen verhängt und eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft eingebracht.

    FMA





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #631: XXL-Folge mit ATX in Zürs, Thieme-Einschätzung zum ATX, Missverständnis Matejka und Poetry Slam




     

    Bildnachweis

    1. FMA   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Palfinger, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, EVN, Immofinanz, AT&S, ams-Osram, Marinomed Biotech, Porr, Warimpex, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Pierer Mobility, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Raiffeisen Zertifikate
    Raiffeisen Zertifikate ist der führende österreichische Anbieter, der mit über 5.000 Anlage- und Hebelprodukten seit mehr als 20 Jahren in der DACH-Region genauso wie in vielen Märkten Zentral- und Osteuropas zu Hause ist. Einfach kompetent und schnell Marktentwicklungen handelbar zu machen, dafür steht Raiffeisen Zertifikate - Egal ob auf Aktien, Aktien-Indizes, Rohstoffe oder einzelne Themen basierend. Raiffeisen Zertifikate ist eine Marke der Raiffeisen Bank International AG.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    FMA


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A39UT1
    AT0000A3AGF0
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Lenzing(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Mayr-Melnhof(1), Polytec Group(1), SBO(1), AT&S(1), Amag(1), Semperit(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1), Österreichische Post(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: ams-Osram(1)
      CoVaCoRo zu Frequentis
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -0.17%
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.34%
      BSN MA-Event Hannover Rück
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.65%
      Star der Stunde: Warimpex 5.65%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.63%

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S12/01: Michael Mitterhofer

      1. Gast in Season 12 ist Michael Mitterhofer, CEO vom Season-Presenter Re:Guest. Das Südtiroler Unternehmen geht noch heuer an die Wiener Börse, dies ist für das Q4 mit der Rosinger Group kommunizi...

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published