Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



04.04.2018, 4113 Zeichen

Tagesgewinner war am Dienstag Zumtobel mit 6,49% auf 8,12 (88% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -0,85%) vor Tesla mit 5,96% auf 267,53 (228% Vol.; 1W -4,17%) und Nordex mit 4,84% auf 7,41 (72% Vol.; 1W -6,46%). Die Tagesverlierer: FACC mit -5,38% auf 21,10 (117% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,66%), GFT Technologies mit -4,07% auf 12,48 (68% Vol.; 1W -3,78%), Deutsche Pfandbriefbank mit -3,91% auf 12,30 (213% Vol.; 1W -3,30%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Amazon (27518,3 Mio.),  Glencore (22536,25) und Royal Dutch Shell (16753,53). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Tesla (228%),  Deutsche Pfandbriefbank (213%) und  Nemetschek (189%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist RWE mit 24,93%, die beste ytd ist Netflix mit 47,78%. Am schwächsten tendierten bet-at-home.com mit -28,66% (Monatssicht) und GoPro mit -40,03% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Netflix 47.78% (Vorjahr: 55.06 Prozent) im Plus. Dahinter Vipshop 37.2% (Vorjahr: 6.45 Prozent), Aixtron 31.78% (Vorjahr: 273.67 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: GoPro -40.03% (Vorjahr: -13.09 Prozent), dann bet-at-home.com -34.45% (Vorjahr: 30.08 Prozent), Deutsche Bank -29.69% (Vorjahr: -7.97 Prozent). 

Weitere Highlights: JinkoSolar ist nun 3 Tage im Plus (7,66% Zuwachs von 17,5 auf 18,84), ebenso SMA Solar 5 Tage im Minus (16,47% Verlust von 55 auf 45,94), bet-at-home.com 4 Tage im Minus (4,95% Verlust von 71,75 auf 68,2), ADVA Optical Networking 3 Tage im Minus (4,41% Verlust von 5,44 auf 5,2), Ambarella 3 Tage im Minus (9,2% Verlust von 41,54 auf 37,72), Rocket Internet 3 Tage im Minus (7,26% Verlust von 25,9 auf 24,02), K+S 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 23,87 auf 23,34), Drillisch 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 56,7 auf 54,45), Dialog Semiconductor 3 Tage im Minus (19,09% Verlust von 23 auf 18,61), AMS 3 Tage im Minus (13,26% Verlust von 112,5 auf 97,58), Airbus Group 3 Tage im Minus (2,11% Verlust von 95,3 auf 93,29).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Nordex +4,84% auf 7,412, davor 7 Tage im Minus (-21,36% Verlust von 8,99 auf 7,07),  Nestlé -1,64% auf 74,38, davor 3 Tage im Plus (3,59% Zuwachs von 73 auf 75,62), GoPro +0,22% auf 4,54, davor 3 Tage im Minus (-7,74% Verlust von 4,91 auf 4,53).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Buwog (29,06) mit 1,08% ytd, jd.com (31,81) mit -5,89% ytd, Deutsche Pfandbriefbank (12,3) mit -7,93% ytd, ADVA Optical Networking (5,2) mit -13,86% ytd, Commerzbank (10,39) mit -16,95% ytd, NetEase (221,72) mit -21,4% ytd, Drillisch (54,45) mit -20,89% ytd, Dialog Semiconductor (18,61) mit -28,29% ytd,Deutsche Bank (11,16) mit -29,69% ytd, bet-at-home.com (68,2) mit -34,45% ytd.

Am weitesten über dem MA200: FACC 43,88%, Netflix 35,35% und Aixtron 35,17%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: Dentsply Int. -100%, Sirona Dental -100% und GoPro -43,07%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




 

Bildnachweis

1. Yes Choose Optimism Elke Müller Zertifikate Smeil (S Immo Kollektion) , (© Diverse Fotografen / Aktion wurde vom Börse Express 2014 an photaq/BSN übetragen)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A34CV6
AT0000A2QS86
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu ATX, Stimmung, Geopolitik, Asset-Klassen, Oddo-BHF

    Gunter Deuber, Head of Raiffeisen Research, trifft sich mit Podcast-Host Christian Drastil jeden Monat zum "D&D Research Rendezvous". In Folge 6 geht es um ein Zwischenfazit nach 15 Woc...

    Books josefchladek.com

    Naotaka Hirota
    La Scène de la Locomotive à Vapeur
    1975
    Yomiuri Shimbun

    Federico Renzaglia
    Bonifica
    2024
    Self published

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Helen Levitt
    A Way of Seeing
    1965
    The Viking Press

    Hello bank! 100 detailliert: bet-at-home.com schon wieder 4 Tage im Minus


    04.04.2018, 4113 Zeichen

    Tagesgewinner war am Dienstag Zumtobel mit 6,49% auf 8,12 (88% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -0,85%) vor Tesla mit 5,96% auf 267,53 (228% Vol.; 1W -4,17%) und Nordex mit 4,84% auf 7,41 (72% Vol.; 1W -6,46%). Die Tagesverlierer: FACC mit -5,38% auf 21,10 (117% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -7,66%), GFT Technologies mit -4,07% auf 12,48 (68% Vol.; 1W -3,78%), Deutsche Pfandbriefbank mit -3,91% auf 12,30 (213% Vol.; 1W -3,30%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Amazon (27518,3 Mio.),  Glencore (22536,25) und Royal Dutch Shell (16753,53). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei Tesla (228%),  Deutsche Pfandbriefbank (213%) und  Nemetschek (189%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist RWE mit 24,93%, die beste ytd ist Netflix mit 47,78%. Am schwächsten tendierten bet-at-home.com mit -28,66% (Monatssicht) und GoPro mit -40,03% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Netflix 47.78% (Vorjahr: 55.06 Prozent) im Plus. Dahinter Vipshop 37.2% (Vorjahr: 6.45 Prozent), Aixtron 31.78% (Vorjahr: 273.67 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: GoPro -40.03% (Vorjahr: -13.09 Prozent), dann bet-at-home.com -34.45% (Vorjahr: 30.08 Prozent), Deutsche Bank -29.69% (Vorjahr: -7.97 Prozent). 

    Weitere Highlights: JinkoSolar ist nun 3 Tage im Plus (7,66% Zuwachs von 17,5 auf 18,84), ebenso SMA Solar 5 Tage im Minus (16,47% Verlust von 55 auf 45,94), bet-at-home.com 4 Tage im Minus (4,95% Verlust von 71,75 auf 68,2), ADVA Optical Networking 3 Tage im Minus (4,41% Verlust von 5,44 auf 5,2), Ambarella 3 Tage im Minus (9,2% Verlust von 41,54 auf 37,72), Rocket Internet 3 Tage im Minus (7,26% Verlust von 25,9 auf 24,02), K+S 3 Tage im Minus (2,22% Verlust von 23,87 auf 23,34), Drillisch 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 56,7 auf 54,45), Dialog Semiconductor 3 Tage im Minus (19,09% Verlust von 23 auf 18,61), AMS 3 Tage im Minus (13,26% Verlust von 112,5 auf 97,58), Airbus Group 3 Tage im Minus (2,11% Verlust von 95,3 auf 93,29).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Nordex +4,84% auf 7,412, davor 7 Tage im Minus (-21,36% Verlust von 8,99 auf 7,07),  Nestlé -1,64% auf 74,38, davor 3 Tage im Plus (3,59% Zuwachs von 73 auf 75,62), GoPro +0,22% auf 4,54, davor 3 Tage im Minus (-7,74% Verlust von 4,91 auf 4,53).

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Buwog (29,06) mit 1,08% ytd, jd.com (31,81) mit -5,89% ytd, Deutsche Pfandbriefbank (12,3) mit -7,93% ytd, ADVA Optical Networking (5,2) mit -13,86% ytd, Commerzbank (10,39) mit -16,95% ytd, NetEase (221,72) mit -21,4% ytd, Drillisch (54,45) mit -20,89% ytd, Dialog Semiconductor (18,61) mit -28,29% ytd,Deutsche Bank (11,16) mit -29,69% ytd, bet-at-home.com (68,2) mit -34,45% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: FACC 43,88%, Netflix 35,35% und Aixtron 35,17%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Dentsply Int. -100%, Sirona Dental -100% und GoPro -43,07%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




     

    Bildnachweis

    1. Yes Choose Optimism Elke Müller Zertifikate Smeil (S Immo Kollektion) , (© Diverse Fotografen / Aktion wurde vom Börse Express 2014 an photaq/BSN übetragen)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A34CV6
    AT0000A2QS86
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      D&D Research Rendezvous #6: Gunter Deuber nach der RBI-Zürs-Konferenz zu ATX, Stimmung, Geopolitik, Asset-Klassen, Oddo-BHF

      Gunter Deuber, Head of Raiffeisen Research, trifft sich mit Podcast-Host Christian Drastil jeden Monat zum "D&D Research Rendezvous". In Folge 6 geht es um ein Zwischenfazit nach 15 Woc...

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Ros Boisier
      Inside
      2024
      Muga / Ediciones Posibles