Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Semperit - Noch zu früh, um in die Aktie zu investieren


Semperit
Akt. Indikation:  11.76 / 12.02
Uhrzeit:  10:08:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
Letzter SK:  11.94 ( 3.29%)

26.05.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly: Semperit präsentierte die Ergebnisse für das Q1/18. Die Umsätze sind um 3,7% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 220,9 Mio. gesunken. Das operative Ergebnis lag bei EUR 6,0 Mio. (und damit klar über dem bereinigten EBIT in Q1/17 von EUR 1,5 Mio.). Das bereinigte Ergebnis nach Steuern (bevor Minderheiten) sank von EUR -2 Mio. im Vorjahr auf EUR -2,6 Mio. im Q1/18. Das ausgewiesene EBITDA sank um 83,3% im Jahresvergleich auf EUR 15,8 Mio. und das EBIT schrumpfte um 93,1%. Der Nettoverlust des Unternehmens nach Minderheiten lag bei EUR -2,8 Mio., im Vergleichszeitraum des Vorjahres stand ein Nettogewinn von EUR 62,9 Mio. zu Buche. Hier muss jedoch erwähnt werden, dass EBITDA und EBIT im ersten Quartal des Vorjahres von positiven Sondereffekten im Zusammenhang mit der Beendigung des Joint Ventures in Thailand (i.H.v. EUR 85 Mio.) beflügelt wurden.

Ausblick. Der Ausblick für 2018 bleibt ausgesetzt. Das Unternehmen hat nochmals betont, dass man 2018 als Übergangsjahr betrachten muss. Man muss mit weiteren Einmaleffekte im Zusammenhang mit der Restrukturierung in den kommenden Quartalen rechnen. Das Management hat bestätigt, dass der Abschluss der Transformation der Semperit Gruppe erst für Ende 2020 geplant ist. Die Visibilität bleibt gering und wir denken, dass es noch zu früh ist in den Titel zu investieren. Wir bleiben bei unserer Reduzierung-Empfehlung.

Company im Artikel

Semperit

Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Semperit-HV 2018


Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Verbund , AT&S , S Immo , Strabag , Polytec , Agrana , Andritz , Athos Immobilien , CA Immo , Erste Group , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , OMV , Palfinger , Porr , RBI , SW Umwelttechnik , UBM , Uniqa , VIG , Wolford.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Hilton Vienna Danube Waterfront

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 6.79%, Rutsch der Stunde: Verbund -3.63%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Rosenbauer(1)
    BSN Vola-Event Frequentis
    BSN Vola-Event Rosenbauer
    Wien nach einer Viertelstunde
    BSN Vola-Event DO&CO
    Star der Stunde: Frequentis 3.07%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Fabasoft(1)
    BSN Vola-Event Infineon

    Featured Partner Video

    Bridge

    Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Single leg bridge: freies Bein zieht Richtung Oberkörper + Arme zeigen zur Decke - Single leg bridge + Arme am Boden abstützen - Bridge: beide Beine am Boden + ...

    Inbox: Semperit - Noch zu früh, um in die Aktie zu investieren


    26.05.2018

    26.05.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly: Semperit präsentierte die Ergebnisse für das Q1/18. Die Umsätze sind um 3,7% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 220,9 Mio. gesunken. Das operative Ergebnis lag bei EUR 6,0 Mio. (und damit klar über dem bereinigten EBIT in Q1/17 von EUR 1,5 Mio.). Das bereinigte Ergebnis nach Steuern (bevor Minderheiten) sank von EUR -2 Mio. im Vorjahr auf EUR -2,6 Mio. im Q1/18. Das ausgewiesene EBITDA sank um 83,3% im Jahresvergleich auf EUR 15,8 Mio. und das EBIT schrumpfte um 93,1%. Der Nettoverlust des Unternehmens nach Minderheiten lag bei EUR -2,8 Mio., im Vergleichszeitraum des Vorjahres stand ein Nettogewinn von EUR 62,9 Mio. zu Buche. Hier muss jedoch erwähnt werden, dass EBITDA und EBIT im ersten Quartal des Vorjahres von positiven Sondereffekten im Zusammenhang mit der Beendigung des Joint Ventures in Thailand (i.H.v. EUR 85 Mio.) beflügelt wurden.

    Ausblick. Der Ausblick für 2018 bleibt ausgesetzt. Das Unternehmen hat nochmals betont, dass man 2018 als Übergangsjahr betrachten muss. Man muss mit weiteren Einmaleffekte im Zusammenhang mit der Restrukturierung in den kommenden Quartalen rechnen. Das Management hat bestätigt, dass der Abschluss der Transformation der Semperit Gruppe erst für Ende 2020 geplant ist. Die Visibilität bleibt gering und wir denken, dass es noch zu früh ist in den Titel zu investieren. Wir bleiben bei unserer Reduzierung-Empfehlung.

    Company im Artikel

    Semperit

    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Semperit-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Hudson River Trading Europe, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Semperit-HV 2018






    Semperit
    Akt. Indikation:  11.76 / 12.02
    Uhrzeit:  10:08:19
    Veränderung zu letztem SK:  -0.42%
    Letzter SK:  11.94 ( 3.29%)



     

    Bildnachweis

    1. Semperit-HV 2018   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , Zumtobel , FACC , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Verbund , AT&S , S Immo , Strabag , Polytec , Agrana , Andritz , Athos Immobilien , CA Immo , Erste Group , Immofinanz , Kapsch TrafficCom , OMV , Palfinger , Porr , RBI , SW Umwelttechnik , UBM , Uniqa , VIG , Wolford.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Semperit-HV 2018


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Hilton Vienna Danube Waterfront

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: DO&CO 6.79%, Rutsch der Stunde: Verbund -3.63%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Rosenbauer(1)
      BSN Vola-Event Frequentis
      BSN Vola-Event Rosenbauer
      Wien nach einer Viertelstunde
      BSN Vola-Event DO&CO
      Star der Stunde: Frequentis 3.07%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Fabasoft(1)
      BSN Vola-Event Infineon

      Featured Partner Video

      Bridge

      Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Single leg bridge: freies Bein zieht Richtung Oberkörper + Arme zeigen zur Decke - Single leg bridge + Arme am Boden abstützen - Bridge: beide Beine am Boden + ...