Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Zumtobel - Erste-Analysten können noch zu keinem Einstieg in die Aktie raten


Zumtobel
Akt. Indikation:  6.73 / 6.80
Uhrzeit:  18:57:44
Veränderung zu letztem SK:  0.07%
Letzter SK:  6.76 ( -0.29%)

08.09.2018

In dieser Woche legte Zumtobel die Zahlen für das 1. Quartal 2018/19 vor und lag profitabilitätsseitig über den Erwartungen. Das bereinigte EBIT sank zwar im Jahresvergleich um 45%, lag aber mit EUR 10,0 Mio. (bereinigte EBIT-Marge von 3,4%) über dem Konsensus. Zumtobel treibt seine Kostenreduktion strikt voran und verschlankte vor allem sein Management Team.

Das nach wie vor schwierige Branchenumfeld, ein intensiver Preiswettbewerb sowie deutliche Rückgänge in Großbritannien belasteten weiterhin die Umsatzentwicklung (-7,6% im Vorjahresvergleich). Im Komponentengeschäft konnte erstmals nach zehn Quartalen ein leichtes Umsatzplus von 0,6% erzielt werden, das Leuchtensegment musste jedoch Umsatzrückgänge von 10,3% im Vorjahresvergleich verzeichnen.

Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2018/19 wurde unterdessen bestätigt: Zumtobel sieht das GJ18/19 als Übergangsjahr und hat sich zum Ziel gesetzt, beim bereinigten Gruppen-EBIT gegenüber dem Vorjahr (GJ 2017/18: EUR 19,7 Mio.) eine leichte Verbesserung zu erzielen. Mittelfristig peilt das Unternehmen eine EBIT-Marge von 6% (ab dem GJ 20/21) an.

Ausblick. Wie erwartet besteht die Strategie zur Restrukturierung des angeschlagenen Unternehmens derzeit hauptsächlich aus Kosteneinsparungsmaßnahmen. Erste Anzeichen für eine Verbesserung liegen auf der operativen Seite schon vor, die bereinigte EBIT-Marge erhöhte sich im 1. Quartal auf 3,4% (vs. 1,6% im GJ 2017/18). Nach wie vor belastet aber das schwierige Branchenumfeld (vor allem am wichtigsten Markt Großbritannien) die Umsätze. Für uns stellt sich derzeit die Frage, ob sich das weiterhin schwache Leuchtensegment im 2. Quartal stabilisieren kann. Bis dahin können wir, aufgrund der eingetrübten Visibilität, zu keinem Einstieg in die Aktie raten.

Company im Artikel

Zumtobel Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
Show latest Report (01.09.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Zumtobel © (photaq.com bzw. Zumtobel)


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2REB0
AT0000A2SUN9
AT0000A2B667


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.91%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(4), Kontron(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
    Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
    Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S1/09: Diana Neumüller-Klein

    Diana Neumüller-Klein ist seit 2022 CEO der Augarten Porzellan Manufaktur. Davor war sie - nach Stationen bei der APA, Raiffeisen und der OMV - seit dem IPO-Jahr 2007 für die Investor Rel...

    Inbox: Zumtobel - Erste-Analysten können noch zu keinem Einstieg in die Aktie raten


    08.09.2018, 2833 Zeichen

    08.09.2018

    In dieser Woche legte Zumtobel die Zahlen für das 1. Quartal 2018/19 vor und lag profitabilitätsseitig über den Erwartungen. Das bereinigte EBIT sank zwar im Jahresvergleich um 45%, lag aber mit EUR 10,0 Mio. (bereinigte EBIT-Marge von 3,4%) über dem Konsensus. Zumtobel treibt seine Kostenreduktion strikt voran und verschlankte vor allem sein Management Team.

    Das nach wie vor schwierige Branchenumfeld, ein intensiver Preiswettbewerb sowie deutliche Rückgänge in Großbritannien belasteten weiterhin die Umsatzentwicklung (-7,6% im Vorjahresvergleich). Im Komponentengeschäft konnte erstmals nach zehn Quartalen ein leichtes Umsatzplus von 0,6% erzielt werden, das Leuchtensegment musste jedoch Umsatzrückgänge von 10,3% im Vorjahresvergleich verzeichnen.

    Der Ausblick für das Geschäftsjahr 2018/19 wurde unterdessen bestätigt: Zumtobel sieht das GJ18/19 als Übergangsjahr und hat sich zum Ziel gesetzt, beim bereinigten Gruppen-EBIT gegenüber dem Vorjahr (GJ 2017/18: EUR 19,7 Mio.) eine leichte Verbesserung zu erzielen. Mittelfristig peilt das Unternehmen eine EBIT-Marge von 6% (ab dem GJ 20/21) an.

    Ausblick. Wie erwartet besteht die Strategie zur Restrukturierung des angeschlagenen Unternehmens derzeit hauptsächlich aus Kosteneinsparungsmaßnahmen. Erste Anzeichen für eine Verbesserung liegen auf der operativen Seite schon vor, die bereinigte EBIT-Marge erhöhte sich im 1. Quartal auf 3,4% (vs. 1,6% im GJ 2017/18). Nach wie vor belastet aber das schwierige Branchenumfeld (vor allem am wichtigsten Markt Großbritannien) die Umsätze. Für uns stellt sich derzeit die Frage, ob sich das weiterhin schwache Leuchtensegment im 2. Quartal stabilisieren kann. Bis dahin können wir, aufgrund der eingetrübten Visibilität, zu keinem Einstieg in die Aktie raten.

    Company im Artikel

    Zumtobel Letzter SK: ( 0.00%) 0.00

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Global Innovation 1000
    Show latest Report (01.09.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Zumtobel-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital, Virtu Financial Ireland Limited und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Zumtobel © (photaq.com bzw. Zumtobel)





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/88: Gehörte S Immo Frist, Geld für Valneva, Addiko gefällt, Wolfgang Leitner nicht mehr wurscht




    Zumtobel
    Akt. Indikation:  6.73 / 6.80
    Uhrzeit:  18:57:44
    Veränderung zu letztem SK:  0.07%
    Letzter SK:  6.76 ( -0.29%)



     

    Bildnachweis

    1. Zumtobel , (© (photaq.com bzw. Zumtobel))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Mayr-Melnhof, S Immo, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Porr, Polytec Group, Erste Group, AMS, AT&S, Josef Manner & Comp. AG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Bawag, Flughafen Wien.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und mehr als 25.000 Mitarbeitern in 30 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Zumtobel, (© (photaq.com bzw. Zumtobel))


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2REB0
    AT0000A2SUN9
    AT0000A2B667


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Bawag(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.91%, Rutsch der Stunde: Agrana -1.52%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(4), Kontron(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.01%, Rutsch der Stunde: Porr -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Semperit(1)
      Star der Stunde: VIG 0.44%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Semperit(4), voestalpine(3), Österreichische Post(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Bawag 0.37%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.58%
      Star der Stunde: SBO 1.16%, Rutsch der Stunde: Warimpex -0.97%

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S1/09: Diana Neumüller-Klein

      Diana Neumüller-Klein ist seit 2022 CEO der Augarten Porzellan Manufaktur. Davor war sie - nach Stationen bei der APA, Raiffeisen und der OMV - seit dem IPO-Jahr 2007 für die Investor Rel...