Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Weekend: Unser Robot zum Dow: 3M und Goldman die komplette Woche im Plus

04.11.2018

Der Dow Jones verlor am Freitag -0,43% auf 25270,83 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,23% im Plus. Es gab bisher 116 Gewinntage und 97 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,81%, vom Low ist man 7,38% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,1%.

Das ist der 54. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Freitag Chevron mit 3,20% auf 114,73 (157% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 2,87%) vor Exxon mit 1,59% auf 81,95 (162% Vol.; 1W 5,70%) und Goldman Sachs mit 1,20% auf 229,69 (114% Vol.; 1W 8,16%). Die Tagesverlierer: Apple mit -6,63% auf 207,48 (310% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -4,08%), Intel mit -2,30% auf 47,11 (103% Vol.; 1W 3,11%), Pfizer mit -1,69% auf 42,93 (125% Vol.; 1W 0,77%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (35381,93 Mio.),  Microsoft (7501,84) und VISA (4770,17). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Apple (310%), VISA (239%) und  IBM (167%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Walgreens Boots Alliance mit 7,91%, die beste ytd ist Merck Co. mit 28,43%. Am schwächsten tendierten IBM mit -24,77% (Monatssicht) und IBM mit -24,61% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 28.43% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 24.11% (Vorjahr: 37.66 Prozent), Apple 22.6% (Vorjahr: 46.11 Prozent). 
Am schlechtesten YTD: IBM -24.61% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Caterpillar -20.17% (Vorjahr: 69.92 Prozent), DowDuPont Inc. -18.94% (Vorjahr: 24.47 Prozent). 

Weitere Highlights: 3M ist nun 5 Tage im Plus (4,25% Zuwachs von 184,95 auf 192,81), ebenso Goldman Sachs 5 Tage im Plus (8,16% Zuwachs von 212,36 auf 229,69), Exxon 4 Tage im Plus (6,36% Zuwachs von 77,05 auf 81,95), Caterpillar 4 Tage im Plus (10,36% Zuwachs von 113,98 auf 125,79).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Walgreens Boots Alliance -0,75% auf 79,3, davor 6 Tage im Plus (7,68% Zuwachs von 74,2 auf 79,9),  DowDuPont Inc. -0,93% auf 57,73, davor 4 Tage im Plus (12,06% Zuwachs von 52 auf 58,27), Nike -0,27% auf 76,58, davor 4 Tage im Plus (6,55% Zuwachs von 72,07 auf 76,79), Boeing -1,47% auf 357,75, davor 3 Tage im Plus (8,19% Zuwachs von 335,59 auf 363,07), Apple -6,63% auf 207,48, davor 3 Tage im Plus (4,7% Zuwachs von 212,24 auf 222,22), 

Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

 02.11.: 25270,83 -0,43% 
 01.11.: 25380,74 +1,06% (2-Tagesperformance 0,62%) 
 31.10.: 25115,76 +0,97% (3-Tagesperformance 1,59%) 
 30.10.: 24874,64 +1,77% (4-Tagesperformance 3,39%) 
 29.10.: 24442,92 -0,99% (Wochenperformance 2,36%) 
 26.10.: 24688,31 -1,19% (6-Tagesperformance 1,15%) 

Top Flop

 Chevron am 2.11. 3,20%, Volumen 161% normaler Tage » Details 
 Exxon am 2.11. 1,59%, Volumen 154% normaler Tage » Details 
 Goldman Sachs am 2.11. 1,20%, Volumen 120% normaler Tage » Details 
 Pfizer am 2.11. -1,69%, Volumen 111% normaler Tage » Details 
 Intel am 2.11. -2,30%, Volumen 106% normaler Tage » Details 
 Apple am 2.11. -6,63%, Volumen 303% normaler Tage » Details 

Am weitesten über dem MA200: Walgreens Boots Alliance 15,94%, Merck Co. 15,94% und Procter & Gamble 12,25%. 
Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -21,51%, Caterpillar -14,35% und DowDuPont Inc. -13,61%.

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: McDonalds (3 Plätze gutgemacht, von 18 auf 15) ; dazu, Intel (-3, von 14 auf 17), Apple (-2, von 1 auf 3), Coca-Cola (+2, von 15 auf 13), JP Morgan Chase (-2, von 16 auf 18), Merck Co. (+1, von 2 auf 1), Microsoft (+1, von 3 auf 2), Nike (+1, von 6 auf 5), Boeing (-1, von 5 auf 6), Cisco (+1, von 8 auf 7), 

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).


Was noch interessant sein dürfte:


Inbox: Verbund: Mögliche Aufnahme in den MSCI Index beflügelt

Inbox: Polytec - Für Erste-Analysten noch zu früh für Einstieg

Inbox: Bawag - Angekündigte Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden kommen gut an

Inbox: Andritz - Kurzfristig kaum Kurstreiber

Inbox: Kommende Woche im Fokus: RBI, Post, Mayr-Melnhof, Do&Co, Flughafen Wien und Atrium

Inbox: "Aktien gefallen uns deutlich besser als Anleihen"

Audio: Wienerberger: Kosteneinsparungen von 40 auf 120 Mio. Euro erhöht

Audio: Polytec-CFO Haidenek: "Überraschenderweise sind die Abrufzahlen wieder gestiegen"

Audio: Lenzing-CEO Doboczky: "In diesem angespannten Marktumfeld sind wir eigentlich mit den Zahlen zufrieden"

Audio: Vontobel remixt Conti, VW und Daimler mit Party

Audio: Ist Friedrich Merz der Wunschkandidat der Börse?

Audio: "Haben schon 450 Mio. Euro von 500 für Restrukturierung ausgegeben"

Audio: "Wir richten die Depots etwas defensiver aus, weniger konjunkturzyklisch"

Audio: "Es lohnt sich immer noch, in Osteuropa zu investieren"





 

Bildnachweis

1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, Amag, SBO, FACC, Uniqa, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Warimpex, Rosgix, Rosenbauer, Palfinger, Porr, Frequentis, Autobank, Erste Group, Flughafen Wien, Lenzing, Rath AG, SW Umwelttechnik, BASF, SAP, HelloFresh, OMV.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Dow Jones


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(4), S&T(3), voestalpine(3), DO&CO(1), Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: RBI(1)
    BSN MA-Event SAP
    BSN MA-Event BASF
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    #gabb #701

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Auch Montag kann was

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. Oktober 2020

    Weekend: Unser Robot zum Dow: 3M und Goldman die komplette Woche im Plus


    04.11.2018

    Der Dow Jones verlor am Freitag -0,43% auf 25270,83 Punkte. Year-to-date liegt der Dow Jones nun 2,23% im Plus. Es gab bisher 116 Gewinntage und 97 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 5,81%, vom Low ist man 7,38% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2018 ist der Dienstag mit 0,08%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,1%.

    Das ist der 54. schlechteste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Freitag Chevron mit 3,20% auf 114,73 (157% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 2,87%) vor Exxon mit 1,59% auf 81,95 (162% Vol.; 1W 5,70%) und Goldman Sachs mit 1,20% auf 229,69 (114% Vol.; 1W 8,16%). Die Tagesverlierer: Apple mit -6,63% auf 207,48 (310% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -4,08%), Intel mit -2,30% auf 47,11 (103% Vol.; 1W 3,11%), Pfizer mit -1,69% auf 42,93 (125% Vol.; 1W 0,77%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Apple (35381,93 Mio.),  Microsoft (7501,84) und VISA (4770,17). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2018er-Tagesschnitt gab es bei  Apple (310%), VISA (239%) und  IBM (167%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Walgreens Boots Alliance mit 7,91%, die beste ytd ist Merck Co. mit 28,43%. Am schwächsten tendierten IBM mit -24,77% (Monatssicht) und IBM mit -24,61% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Merck Co. 28.43% (Vorjahr: -4.42 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 24.11% (Vorjahr: 37.66 Prozent), Apple 22.6% (Vorjahr: 46.11 Prozent). 
    Am schlechtesten YTD: IBM -24.61% (Vorjahr: -7.57 Prozent), dann Caterpillar -20.17% (Vorjahr: 69.92 Prozent), DowDuPont Inc. -18.94% (Vorjahr: 24.47 Prozent). 

    Weitere Highlights: 3M ist nun 5 Tage im Plus (4,25% Zuwachs von 184,95 auf 192,81), ebenso Goldman Sachs 5 Tage im Plus (8,16% Zuwachs von 212,36 auf 229,69), Exxon 4 Tage im Plus (6,36% Zuwachs von 77,05 auf 81,95), Caterpillar 4 Tage im Plus (10,36% Zuwachs von 113,98 auf 125,79).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Walgreens Boots Alliance -0,75% auf 79,3, davor 6 Tage im Plus (7,68% Zuwachs von 74,2 auf 79,9),  DowDuPont Inc. -0,93% auf 57,73, davor 4 Tage im Plus (12,06% Zuwachs von 52 auf 58,27), Nike -0,27% auf 76,58, davor 4 Tage im Plus (6,55% Zuwachs von 72,07 auf 76,79), Boeing -1,47% auf 357,75, davor 3 Tage im Plus (8,19% Zuwachs von 335,59 auf 363,07), Apple -6,63% auf 207,48, davor 3 Tage im Plus (4,7% Zuwachs von 212,24 auf 222,22), 

    Index-Performance Dow Jones der letzten 5 Tage

     02.11.: 25270,83 -0,43% 
     01.11.: 25380,74 +1,06% (2-Tagesperformance 0,62%) 
     31.10.: 25115,76 +0,97% (3-Tagesperformance 1,59%) 
     30.10.: 24874,64 +1,77% (4-Tagesperformance 3,39%) 
     29.10.: 24442,92 -0,99% (Wochenperformance 2,36%) 
     26.10.: 24688,31 -1,19% (6-Tagesperformance 1,15%) 

    Top Flop

     Chevron am 2.11. 3,20%, Volumen 161% normaler Tage » Details 
     Exxon am 2.11. 1,59%, Volumen 154% normaler Tage » Details 
     Goldman Sachs am 2.11. 1,20%, Volumen 120% normaler Tage » Details 
     Pfizer am 2.11. -1,69%, Volumen 111% normaler Tage » Details 
     Intel am 2.11. -2,30%, Volumen 106% normaler Tage » Details 
     Apple am 2.11. -6,63%, Volumen 303% normaler Tage » Details 

    Am weitesten über dem MA200: Walgreens Boots Alliance 15,94%, Merck Co. 15,94% und Procter & Gamble 12,25%. 
    Am deutlichsten unter dem MA 200: IBM -21,51%, Caterpillar -14,35% und DowDuPont Inc. -13,61%.

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: McDonalds (3 Plätze gutgemacht, von 18 auf 15) ; dazu, Intel (-3, von 14 auf 17), Apple (-2, von 1 auf 3), Coca-Cola (+2, von 15 auf 13), JP Morgan Chase (-2, von 16 auf 18), Merck Co. (+1, von 2 auf 1), Microsoft (+1, von 3 auf 2), Nike (+1, von 6 auf 5), Boeing (-1, von 5 auf 6), Cisco (+1, von 8 auf 7), 

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum Dow Jones-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).


    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Verbund: Mögliche Aufnahme in den MSCI Index beflügelt

    Inbox: Polytec - Für Erste-Analysten noch zu früh für Einstieg

    Inbox: Bawag - Angekündigte Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden kommen gut an

    Inbox: Andritz - Kurzfristig kaum Kurstreiber

    Inbox: Kommende Woche im Fokus: RBI, Post, Mayr-Melnhof, Do&Co, Flughafen Wien und Atrium

    Inbox: "Aktien gefallen uns deutlich besser als Anleihen"

    Audio: Wienerberger: Kosteneinsparungen von 40 auf 120 Mio. Euro erhöht

    Audio: Polytec-CFO Haidenek: "Überraschenderweise sind die Abrufzahlen wieder gestiegen"

    Audio: Lenzing-CEO Doboczky: "In diesem angespannten Marktumfeld sind wir eigentlich mit den Zahlen zufrieden"

    Audio: Vontobel remixt Conti, VW und Daimler mit Party

    Audio: Ist Friedrich Merz der Wunschkandidat der Börse?

    Audio: "Haben schon 450 Mio. Euro von 500 für Restrukturierung ausgegeben"

    Audio: "Wir richten die Depots etwas defensiver aus, weniger konjunkturzyklisch"

    Audio: "Es lohnt sich immer noch, in Osteuropa zu investieren"





     

    Bildnachweis

    1. Dow Jones   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, Amag, SBO, FACC, Uniqa, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Warimpex, Rosgix, Rosenbauer, Palfinger, Porr, Frequentis, Autobank, Erste Group, Flughafen Wien, Lenzing, Rath AG, SW Umwelttechnik, BASF, SAP, HelloFresh, OMV.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Dow Jones


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AMS(4), S&T(3), voestalpine(3), DO&CO(1), Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: RBI(1)
      BSN MA-Event SAP
      BSN MA-Event BASF
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      #gabb #701

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Auch Montag kann was

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 12. Oktober 2020