Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







12.01.2019

In der Wochensicht ist vorne: General Electric 8,63% vor Apple 2,72%, Nestlé 2,22%, Chevron 1,55%, Johnson & Johnson 1,5%, Microsoft 0,85%, Exxon 0,8%, Wells Fargo -0,17%, JP Morgan Chase -0,77% und Procter & Gamble -0,78%.

In der Monatssicht ist vorne: General Electric 32,25% vor Wells Fargo 0,23% , Nestlé -0,05% , JP Morgan Chase -0,46% , Procter & Gamble -2,28% , Chevron -2,54% , Microsoft -5,33% , Exxon -6,47% , Apple -9,69% und Johnson & Johnson -11,43% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Plus (2,37% Zuwachs von 81,12 auf 83,04), ebenso JP Morgan Chase 4 Tage im Minus (0,84% Verlust von 100,76 auf 99,91).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs General Electric 18,1% (Vorjahr: -56,96 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 5,18% (Vorjahr: -18,5 Prozent) und Nestlé 4,06% (Vorjahr: -4,77 Prozent). Apple -3,46% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -0,16% (Vorjahr: -0,76 Prozent) und Johnson & Johnson 0,54% (Vorjahr: -8,91 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Procter & Gamble 11,32% und Nestlé 4,2%,
Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -25,23%, Apple -20,82% und Wells Fargo -10,81%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die General Electric-Aktie am besten: 2,02% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +1,6% , Procter & Gamble mit +1% , JP Morgan Chase mit +0,6% , Chevron mit +0,5% , Johnson & Johnson mit +0,4% , Microsoft mit +0,4% , Nestlé mit +0,27% , Apple mit -0% und Exxon mit -0,07% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 3,52% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

1. Zykliker Österreich: 14,94% Show latest Report (05.01.2019)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,45% Show latest Report (05.01.2019)
3. Energie: 11,06% Show latest Report (05.01.2019)
4. OÖ10 Members: 10,82% Show latest Report (05.01.2019)
5. Gaming: 10,73% Show latest Report (05.01.2019)
6. Media: 9,51% Show latest Report (05.01.2019)
7. Ölindustrie: 9,31% Show latest Report (05.01.2019)
8. Runplugged Running Stocks: 8,28%
9. Sport: 8,14% Show latest Report (05.01.2019)
10. Crane: 8,12% Show latest Report (05.01.2019)
11. Immobilien: 7,5% Show latest Report (05.01.2019)
12. Computer, Software & Internet : 7,21% Show latest Report (05.01.2019)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,2% Show latest Report (05.01.2019)
14. Stahl: 7,17% Show latest Report (05.01.2019)
15. Luftfahrt & Reise: 7,16% Show latest Report (05.01.2019)
16. Licht und Beleuchtung: 6,84% Show latest Report (05.01.2019)
17. Bau & Baustoffe: 6,63% Show latest Report (05.01.2019)
18. Post: 5,53% Show latest Report (05.01.2019)
19. Deutsche Nebenwerte: 5,43% Show latest Report (05.01.2019)
20. Auto, Motor und Zulieferer: 4,64% Show latest Report (05.01.2019)
21. Banken: 4,51% Show latest Report (05.01.2019)
22. Global Innovation 1000: 4,3% Show latest Report (05.01.2019)
23. IT, Elektronik, 3D: 3,88% Show latest Report (05.01.2019)
24. Rohstoffaktien: 3,78% Show latest Report (05.01.2019)
25. MSCI World Biggest 10: 3,52% Show latest Report (05.01.2019)
26. Versicherer: 3,29% Show latest Report (05.01.2019)
27. Solar: 2,32% Show latest Report (05.01.2019)
28. Börseneulinge 2017: 2,09% Show latest Report (05.01.2019)
29. Aluminium: 0,8%
30. Konsumgüter: -0,12% Show latest Report (05.01.2019)
31. Telekom: -1,2% Show latest Report (05.01.2019)
32. Big Greeks: -4,13% Show latest Report (05.01.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

LionCapital
zu PRG (10.01.)

P&G verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln.

Theofolio
zu PRG (09.01.)

http://www.mydividends.de/news/aktionaere-von-procter-gamble-erhalten-seit-128-jahren-eine-dividende-2/

Traderduo
zu PRG (08.01.)

Kauf von 80 Stk bei 80,524 €. Das entspricht einer Gewichtung von ca. 6,15 % des Depotwertes.

Traderduo
zu PRG (08.01.)

Dann geht es schon weiter mit Procter & Gamble.

LionCapital
zu CHV (10.01.)

Chevron verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln.

Stockpicker63
zu MSFT (06.01.)

Im Langfristchart ist die aktuelle Korrektur bis jetzt nur ein kleine Delle. Weiteres Abwärtspotential ist durchaus noch vorhanden.

CarloX
zu MSFT (05.01.)

Microsoft: Gerinfügige Gewinnabschöpfung zum Ausgleich des Cash.

AktienTipp
zu AAPL (10.01.)

https://www.finanztrends.info/apple-aktie-die-erholung-wird-immer-deutlicher/

PepperL
zu AAPL (09.01.)

2019.01: Apple guter Nachkaufkurs? Wer wagt, gewinnt vielleicht 

ChitaSchimpanse
zu AAPL (09.01.)

Die Apple Zulieferer haben heute mit massiven Kurssteigerungen auf die Ankündigung reagiert, dass Apple die iPhone-Produktion (nur) um 10 % senkt. Schauen wir einmal wie Apple darauf reagiert. Ansonsten ist heute ein volatiler Tag mit Brexit Beratungen und mehreren Auftritten der FED.

lagom
zu AAPL (08.01.)

Apple als weltbekannten Marken bleibt wichtiger Bestandteil des Weltmarken-wikifolios https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia. Der Aktienkurs entspricht meiner Meinung nach in etwa dem Unternehmenswert. Der Anteil von Apple Computer Inc. beträgt derzeit 3,1 %.

Phillippoooo
zu AAPL (08.01.)

Nachdem die Apple Aktie in den vergangenen Monaten deutlich nachgegeben hat, ist sie aus meiner Sicht wieder ein attraktives langfristiges Investment: Im Vergleich zu den anderen FAANG Aktien ist Apple mit einer P/E-Ratio von gut 12 wieder attraktiv bewertet Die Analysten legen meiner Meinung nach aktuell zu viel Fokus auf kurzfristige Entwicklungen (Rückgang der iPhone Umsätze) und zu wenig auf die weiterhin intakte, langfristige Wachstumsstory ("Apple Ökosystem") Langfristig wird die Abhängig der Ergebnise Apples von Hardewareverkäufen weitere abnehmen und andere (Service-)Geschäftsbereiche ("Apple Ökosystem") werden an Bedeutung gewinnen. Hierzu zählen u.a. ApplePay, AppStore, iCloud, Apple Music Hierfür ist die enorme Anzahl an Apple Endgeräte-Nutzern und deren extrem Hohe Retention-Rate von über 90% relevant, die Ausdruck substantieller Lock-in Effekte und Switching Costs ist und Kunden im Apple Ökosystem hält Dieses Ökosystem wird Apple stetig weiter ausbauen, um den Mehrwert für seine Kunden zu erhöhen und seine Retention-Rate konstant hoch zu halten Kurz bis mittelfristig kann die Aktie aufgrund schwächerere iPhone Umsätze insbesondere in den Emerging Markets nochmal weitere nachgegeben, was ich dann zur Aufstockung der Position nutzen werde

Tom16
zu AAPL (07.01.)

Die Gewinnwarnung hat mich ehrlich gesagt auf dem falschen Fuß erwischt! Habe mich entschieden, den Wert erst mal wieder rauszunehmen.  

stwBoerse
zu AAPL (07.01.)

Falls auch ihr Euch fragt, ob die Apple-Aktie nach dem 40% Kurssturz angesichts einer günstigen Bewertung nun ein Kauf ist: https://thedlf.de/apple-aktie-kurssturz/  - für das High-Tech Stock Picking wikifolio kommt Apple derzeit jedenfalls nicht in Frage.

Stockpicker63
zu AAPL (06.01.)

Auch die Giganten sind nicht unsterblich, das ist beim Blick auf den Chart sofort sichtbar. Ein RSI von 28 deutet aber auf eine stark überverkaufte Lage hin. Ein ähnliches Bild war zum Jahreswechsel 2012/13 bei Apple zu sehen. Damals wurde der Preis von 100 auf 55 USD durchgereicht. Anschließend ging es stetig bergauf bis auf 135 und anschließend 234 USD.

Ritschy
zu AAPL (05.01.)

Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.01.)

Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.01.)

Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu AAPL (05.01.)

Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

LionCapital
zu XONA (10.01.)

Exxon Mobile verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln. Daher wird der Anteil auch nicht aufgestockt !

Quantum01
zu XONA (09.01.)

Die Aktie der ExxonMobile ist sehr preiswert geworden. Die Banken erwarten durchweg steigende Ölpreise. Zudem könnte ExxonM vom Nordstream 2- Streit profitieren ....



Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 12.01.2019

2. Burj Khaleefa, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, Gebäude, hoch, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-226270069/stock-photo-dubai-skyline-with-burj-khaleefa-the-tallest-building-over-the-horizon.html

Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , Andritz , FACC , Frequentis , Amag , Palfinger , Rosenbauer , Sanochemia , AT&S , S Immo , OMV , Kapsch TrafficCom , Semperit , Zumtobel .


Random Partner

Evotec
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    ZÜBLIN Brückensprengung Talbrücke Heidingsfeld

    Highlight und Abschluss der Abbrucharbeiten der alten Talbrücke Heidingsfeld bildet das Sprengen der 60 m hohen Pfeiler. Der sechsstreifige Ausbau der Bundesautobahn A 3 im Stadtgebiet von W&u...

    General Electric und Apple vs. Procter & Gamble und JP Morgan Chase – kommentierter KW 2 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    12.01.2019

    In der Wochensicht ist vorne: General Electric 8,63% vor Apple 2,72%, Nestlé 2,22%, Chevron 1,55%, Johnson & Johnson 1,5%, Microsoft 0,85%, Exxon 0,8%, Wells Fargo -0,17%, JP Morgan Chase -0,77% und Procter & Gamble -0,78%.

    In der Monatssicht ist vorne: General Electric 32,25% vor Wells Fargo 0,23% , Nestlé -0,05% , JP Morgan Chase -0,46% , Procter & Gamble -2,28% , Chevron -2,54% , Microsoft -5,33% , Exxon -6,47% , Apple -9,69% und Johnson & Johnson -11,43% . Weitere Highlights: Nestlé ist nun 3 Tage im Plus (2,37% Zuwachs von 81,12 auf 83,04), ebenso JP Morgan Chase 4 Tage im Minus (0,84% Verlust von 100,76 auf 99,91).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs General Electric 18,1% (Vorjahr: -56,96 Prozent) im Plus. Dahinter Exxon 5,18% (Vorjahr: -18,5 Prozent) und Nestlé 4,06% (Vorjahr: -4,77 Prozent). Apple -3,46% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Minus. Dahinter Procter & Gamble -0,16% (Vorjahr: -0,76 Prozent) und Johnson & Johnson 0,54% (Vorjahr: -8,91 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Procter & Gamble 11,32% und Nestlé 4,2%,
    Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -25,23%, Apple -20,82% und Wells Fargo -10,81%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die General Electric-Aktie am besten: 2,02% Plus. Dahinter Wells Fargo mit +1,6% , Procter & Gamble mit +1% , JP Morgan Chase mit +0,6% , Chevron mit +0,5% , Johnson & Johnson mit +0,4% , Microsoft mit +0,4% , Nestlé mit +0,27% , Apple mit -0% und Exxon mit -0,07% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 3,52% und reiht sich damit auf Platz 25 ein:

    1. Zykliker Österreich: 14,94% Show latest Report (05.01.2019)
    2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,45% Show latest Report (05.01.2019)
    3. Energie: 11,06% Show latest Report (05.01.2019)
    4. OÖ10 Members: 10,82% Show latest Report (05.01.2019)
    5. Gaming: 10,73% Show latest Report (05.01.2019)
    6. Media: 9,51% Show latest Report (05.01.2019)
    7. Ölindustrie: 9,31% Show latest Report (05.01.2019)
    8. Runplugged Running Stocks: 8,28%
    9. Sport: 8,14% Show latest Report (05.01.2019)
    10. Crane: 8,12% Show latest Report (05.01.2019)
    11. Immobilien: 7,5% Show latest Report (05.01.2019)
    12. Computer, Software & Internet : 7,21% Show latest Report (05.01.2019)
    13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,2% Show latest Report (05.01.2019)
    14. Stahl: 7,17% Show latest Report (05.01.2019)
    15. Luftfahrt & Reise: 7,16% Show latest Report (05.01.2019)
    16. Licht und Beleuchtung: 6,84% Show latest Report (05.01.2019)
    17. Bau & Baustoffe: 6,63% Show latest Report (05.01.2019)
    18. Post: 5,53% Show latest Report (05.01.2019)
    19. Deutsche Nebenwerte: 5,43% Show latest Report (05.01.2019)
    20. Auto, Motor und Zulieferer: 4,64% Show latest Report (05.01.2019)
    21. Banken: 4,51% Show latest Report (05.01.2019)
    22. Global Innovation 1000: 4,3% Show latest Report (05.01.2019)
    23. IT, Elektronik, 3D: 3,88% Show latest Report (05.01.2019)
    24. Rohstoffaktien: 3,78% Show latest Report (05.01.2019)
    25. MSCI World Biggest 10: 3,52% Show latest Report (05.01.2019)
    26. Versicherer: 3,29% Show latest Report (05.01.2019)
    27. Solar: 2,32% Show latest Report (05.01.2019)
    28. Börseneulinge 2017: 2,09% Show latest Report (05.01.2019)
    29. Aluminium: 0,8%
    30. Konsumgüter: -0,12% Show latest Report (05.01.2019)
    31. Telekom: -1,2% Show latest Report (05.01.2019)
    32. Big Greeks: -4,13% Show latest Report (05.01.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    LionCapital
    zu PRG (10.01.)

    P&G verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln.

    Theofolio
    zu PRG (09.01.)

    http://www.mydividends.de/news/aktionaere-von-procter-gamble-erhalten-seit-128-jahren-eine-dividende-2/

    Traderduo
    zu PRG (08.01.)

    Kauf von 80 Stk bei 80,524 €. Das entspricht einer Gewichtung von ca. 6,15 % des Depotwertes.

    Traderduo
    zu PRG (08.01.)

    Dann geht es schon weiter mit Procter & Gamble.

    LionCapital
    zu CHV (10.01.)

    Chevron verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln.

    Stockpicker63
    zu MSFT (06.01.)

    Im Langfristchart ist die aktuelle Korrektur bis jetzt nur ein kleine Delle. Weiteres Abwärtspotential ist durchaus noch vorhanden.

    CarloX
    zu MSFT (05.01.)

    Microsoft: Gerinfügige Gewinnabschöpfung zum Ausgleich des Cash.

    AktienTipp
    zu AAPL (10.01.)

    https://www.finanztrends.info/apple-aktie-die-erholung-wird-immer-deutlicher/

    PepperL
    zu AAPL (09.01.)

    2019.01: Apple guter Nachkaufkurs? Wer wagt, gewinnt vielleicht 

    ChitaSchimpanse
    zu AAPL (09.01.)

    Die Apple Zulieferer haben heute mit massiven Kurssteigerungen auf die Ankündigung reagiert, dass Apple die iPhone-Produktion (nur) um 10 % senkt. Schauen wir einmal wie Apple darauf reagiert. Ansonsten ist heute ein volatiler Tag mit Brexit Beratungen und mehreren Auftritten der FED.

    lagom
    zu AAPL (08.01.)

    Apple als weltbekannten Marken bleibt wichtiger Bestandteil des Weltmarken-wikifolios https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfamaackia. Der Aktienkurs entspricht meiner Meinung nach in etwa dem Unternehmenswert. Der Anteil von Apple Computer Inc. beträgt derzeit 3,1 %.

    Phillippoooo
    zu AAPL (08.01.)

    Nachdem die Apple Aktie in den vergangenen Monaten deutlich nachgegeben hat, ist sie aus meiner Sicht wieder ein attraktives langfristiges Investment: Im Vergleich zu den anderen FAANG Aktien ist Apple mit einer P/E-Ratio von gut 12 wieder attraktiv bewertet Die Analysten legen meiner Meinung nach aktuell zu viel Fokus auf kurzfristige Entwicklungen (Rückgang der iPhone Umsätze) und zu wenig auf die weiterhin intakte, langfristige Wachstumsstory ("Apple Ökosystem") Langfristig wird die Abhängig der Ergebnise Apples von Hardewareverkäufen weitere abnehmen und andere (Service-)Geschäftsbereiche ("Apple Ökosystem") werden an Bedeutung gewinnen. Hierzu zählen u.a. ApplePay, AppStore, iCloud, Apple Music Hierfür ist die enorme Anzahl an Apple Endgeräte-Nutzern und deren extrem Hohe Retention-Rate von über 90% relevant, die Ausdruck substantieller Lock-in Effekte und Switching Costs ist und Kunden im Apple Ökosystem hält Dieses Ökosystem wird Apple stetig weiter ausbauen, um den Mehrwert für seine Kunden zu erhöhen und seine Retention-Rate konstant hoch zu halten Kurz bis mittelfristig kann die Aktie aufgrund schwächerere iPhone Umsätze insbesondere in den Emerging Markets nochmal weitere nachgegeben, was ich dann zur Aufstockung der Position nutzen werde

    Tom16
    zu AAPL (07.01.)

    Die Gewinnwarnung hat mich ehrlich gesagt auf dem falschen Fuß erwischt! Habe mich entschieden, den Wert erst mal wieder rauszunehmen.  

    stwBoerse
    zu AAPL (07.01.)

    Falls auch ihr Euch fragt, ob die Apple-Aktie nach dem 40% Kurssturz angesichts einer günstigen Bewertung nun ein Kauf ist: https://thedlf.de/apple-aktie-kurssturz/  - für das High-Tech Stock Picking wikifolio kommt Apple derzeit jedenfalls nicht in Frage.

    Stockpicker63
    zu AAPL (06.01.)

    Auch die Giganten sind nicht unsterblich, das ist beim Blick auf den Chart sofort sichtbar. Ein RSI von 28 deutet aber auf eine stark überverkaufte Lage hin. Ein ähnliches Bild war zum Jahreswechsel 2012/13 bei Apple zu sehen. Damals wurde der Preis von 100 auf 55 USD durchgereicht. Anschließend ging es stetig bergauf bis auf 135 und anschließend 234 USD.

    Ritschy
    zu AAPL (05.01.)

    Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu AAPL (05.01.)

    Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu AAPL (05.01.)

    Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    Ritschy
    zu AAPL (05.01.)

    Apple das kam doch unerwartet   Tim Cook, Apples CEO warnte die Investoren in einem öffentlichen Schreiben vor einem Rückgang der Umsatzprognose für das erste Geschäftsquartal 2019. Das Unternehmen identifizierte eine Reihe von Faktoren für die gesunkenen Prognosen. Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Situation des Tech-Giant.   Lesen Sie hier mehr: https://www.sotrawo.com/blog/apple-das-kam-doch-unerwartet-trading    Anbei finden Sie eine kurze Analyse durchgeführt mit der http://go.xtbaffiliates.com/visit/?bta=37289&nci=8651.   Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in Apple investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierte Position selbst in den betreuten Portfolio’s halten und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors/der Autoren dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

    LionCapital
    zu XONA (10.01.)

    Exxon Mobile verbleibt im 2019 Dogs of the Dow Depot, wenngleich die DivR nicht überzeugt im Vergleich zu deutschen Titeln. Daher wird der Anteil auch nicht aufgestockt !

    Quantum01
    zu XONA (09.01.)

    Die Aktie der ExxonMobile ist sehr preiswert geworden. Die Banken erwarten durchweg steigende Ölpreise. Zudem könnte ExxonM vom Nordstream 2- Streit profitieren ....



    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 12.01.2019

    2. Burj Khaleefa, Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, Gebäude, hoch, groß, gross, Größe, Grösse, http://www.shutterstock.com/de/pic-226270069/stock-photo-dubai-skyline-with-burj-khaleefa-the-tallest-building-over-the-horizon.html

    Aktien auf dem Radar: Flughafen Wien , Andritz , FACC , Frequentis , Amag , Palfinger , Rosenbauer , Sanochemia , AT&S , S Immo , OMV , Kapsch TrafficCom , Semperit , Zumtobel .


    Random Partner

    Evotec
    Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte vorantreibt.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      ZÜBLIN Brückensprengung Talbrücke Heidingsfeld

      Highlight und Abschluss der Abbrucharbeiten der alten Talbrücke Heidingsfeld bildet das Sprengen der 60 m hohen Pfeiler. Der sechsstreifige Ausbau der Bundesautobahn A 3 im Stadtgebiet von W&u...