Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Wiener Börse-Chef Boschan: 2019 stehen schon 35 Firmen in den Startlöschern für den "direct market"


15.01.2019

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

9:12 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Christoph Boschan, WIENER BÖRSE AG. Thema: Warum beginnt der Jahresrückblick 2018 der Wiener Börse AG schon im Jahr 2017? Die Aktienumsätze steigerten sich 2018 um 4 Mrd. Euro auf rund 70 Mrd. Euro. Nicht nur österreichische Aktien gibt es an der Börse Wien, sondern 570 internationale Blue Chips kamen seit 2017 hinzu. Aktien wie Apple, Microsoft oder Adidas können dort auch gehandelt werden. Am 21. Jänner 2019 startet das neue Segment "direct market" und "direct market plus" für junge Unternehmen und KMU. Rund 35 Unternehmen werden Teil des "direct market" sein. Acht Firmen davon planen ihr Listing im "direct market plus" mit mehr Transparenz.

>> Beitrag hören


Christoph Boschan (Wiener Börse) © Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Juhasz


Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Greg Johnston, CEO & President von Carl Data Solutions (WKN: A14231)

    ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Greg, ihr habt ein PP bei 20 Cent gemacht, obwohl damals die Aktie nur bei 12 Cent gestanden i...

    Audio: Wiener Börse-Chef Boschan: 2019 stehen schon 35 Firmen in den Startlöschern für den "direct market"


    15.01.2019

    15.01.2019

    Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

    9:12 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Christoph Boschan, WIENER BÖRSE AG. Thema: Warum beginnt der Jahresrückblick 2018 der Wiener Börse AG schon im Jahr 2017? Die Aktienumsätze steigerten sich 2018 um 4 Mrd. Euro auf rund 70 Mrd. Euro. Nicht nur österreichische Aktien gibt es an der Börse Wien, sondern 570 internationale Blue Chips kamen seit 2017 hinzu. Aktien wie Apple, Microsoft oder Adidas können dort auch gehandelt werden. Am 21. Jänner 2019 startet das neue Segment "direct market" und "direct market plus" für junge Unternehmen und KMU. Rund 35 Unternehmen werden Teil des "direct market" sein. Acht Firmen davon planen ihr Listing im "direct market plus" mit mehr Transparenz.

    >> Beitrag hören


    Christoph Boschan (Wiener Börse) © Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Juhasz






     

    Bildnachweis

    1. Christoph Boschan (Wiener Börse) , (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Juhasz)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Christoph Boschan (Wiener Börse), (© Wiener Börse AG/APA-Fotoservice/Juhasz)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Greg Johnston, CEO & President von Carl Data Solutions (WKN: A14231)

      ACHTUNG: Interessenkonflikt - Ich besitze die Aktie. Conflict of Interest - I´m a Shareholder! - Greg, ihr habt ein PP bei 20 Cent gemacht, obwohl damals die Aktie nur bei 12 Cent gestanden i...