Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.06.2019

    SK last day   L&S- Indikation
Covestro 1COV 42.59   (18.06.)
43.58/ 43.61
 
2.36%
09:29:50
Continental CON 124.42   (18.06.)
126.85/ 126.90
 
1.97%
09:30:08
Fresenius Medical Care FME 68.64   (18.06.)
69.82/ 69.86
 
1.75%
09:29:51
Infineon IFX 14.07   (18.06.)
14.28/ 14.28
 
1.49%
09:30:06
Deutsche Bank DBK 6.33   (18.06.)
6.42/ 6.42
 
1.45%
09:30:08
 
E.ON EOAN 10.09   (18.06.)
9.99/ 9.99
 
-1.00%
09:30:21
RWE RWE 23.54   (18.06.)
23.23/ 23.25
 
-1.27%
09:29:36
Vonovia SE ANN 46.05   (18.06.)
45.36/ 45.37
 
-1.49%
09:30:07
Wirecard WDI 155.00   (18.06.)
152.66/ 152.70
 
-1.50%
09:29:51
Lufthansa LHA 15.28   (18.06.)
15.04/ 15.04
 
-1.55%
09:29:51
 
Infineon
18.06 17:08
EV1 | BIE2016
emobility World
Der Infineon Kurs muss grade eine ordentliche Kapitalerhöhung verdauen. Man braucht das Geld für die Übernahme von Cypress. Wenn die Übernahme klappt dann hat man sich im Bereich autonomes Fahren deutlich verstärkt. Jetzt sind Kaufkurse. Wer will kann noch warten ob der Kurs noch Richtung 12 Euro geht, es ist ja Sommer da passiert sowas schon mal. 
18.06 16:40
Abbakus | ABACUS
Abacus
Ich hasse so riesige Milliardenübernahmen und KEs.
18.06 07:55
Einstein | PT78PT78
Platintrader 1000% Leidensc...
***IFX plaziert zu 13,70***Ich kaufe daher für 13,50 etwas vergünstigt***
E.ON
18.06 11:35
Quantum01 | AH2448TO
Quantum I
Die E.on-Aktie geht heute über die 10,- € - Hürde ....
RWE
17.06 17:05
MVogel | LOTFC
Lying on the floor, crying
Mit über 40% plus reduziert.
Vonovia SE
18.06 14:05
EdeliVest | GLOBRAND
Edel-iVest GlobalBigBrands
Vonovia wird nun verkauft, da der Berliner Senat heute einen Gesetzentwurf zur 5-jährigen Deckelung von Mieten vorgestellt hat.  Die Situation ist daher derzeit sehr unsicher. Andere könnten folgen. 
Wirecard
19.06 06:53
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Gestern fand die Hauptversammlung der Wirecard AG statt. Hierbei wurde mit 99,25 % der Stimmen dafür gestimmt, dass eine Wandelschuldberschreibung i.H.v. 900 Mio. € ausgegeben wird. Diese ist für die Beteiligung für die Softbank Groupn gedacht, der nun nichts mehr im Wege steht. Die 900 Mio. € sollen für Investitionen in innovaitve DIenstleistungen im Bereich Digitale Kredite und Analytics, die Reduktion der aktuellen Verschuldung, sowie für Aktienrückkäufe verwendet werden. Zudem erhält Wirecard durch die Kooperation den Zugang zum Portfolio der Softbank Group, woraus sich ggf. weitere Kooperationen ergeben können. Kritik gab es auf der Hauptversammlung, aufgrund der Kommunikationspolitik des Unternehmens in Bezug auf die Vorwürfe der letzten Monate. Hier versprach der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Braun Besserung. Die Kommunikationspolitik soll ich allerdings hauptsächlich auf das rund laufende Geschäft fokussieren. Dass es weiter rund läuft zeigt auch wieder die heutige Meldung: Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können. Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur – eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann. Die neue Lösung ist nicht nur für den Einsatz im Einzelhandel geeignet, sondern bietet sich auch für die Zutrittskontrolle auf Events wie Musik-Festivals und Sportveranstaltungen oder im Mobilitätsbereich wie im öffentlichen Nahverkehr oder am Flughafen an. Verbraucher erleben ein nahtloses, digitales Payment- und Shopping-Erlebnis und können unterwegs komplett auf ihren Geldbeutel und sogar auf ihr Smartphone verzichten. Laut einer aktuellen internationalen Umfrage, die die Oxford University und Mastercard durchgeführt haben, bevorzugt die große Mehrheit (93%) der Befragten Biometrie gegenüber Passwörtern zum Verifizieren einer Zahlung. Jörn Leogrande, Executive Vice President der Wirecard Labs, sagt: „Bei Wirecard sind wir fest davon überzeugt, dass Biometrie dem Smartphone als Bezahlmittel folgen und auch zukünftig Passwörter ablösen wird. Mit dem neuen Scanner liegen die Vorteile für den Verbraucher wortwörtlich auf der Hand. Es ist schnell, einfach und aufgrund der Einmaligkeit äußerst sicher. Wir wollen die Zukunft des Einzelhandels und Verbrauchererlebnisses gestalten und entwickeln schon heute die Technologien von morgen“. Die Smart Biometrics-Lösung funktioniert, indem der bereits registrierte Kunde seine Handfläche auf den biometrischen Scanner zur Identifizierung legt. Damit wird die Bezahlung in Echtzeit über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform angestoßen.
19.06 06:53
MavTrade | FUTMARK1
Zukunftsbranchen
Gestern fand die Hauptversammlung der Wirecard AG statt. Hierbei wurde mit 99,25 % der Stimmen dafür gestimmt, dass eine Wandelschuldberschreibung i.H.v. 900 Mio. € ausgegeben wird. Diese ist für die Beteiligung für die Softbank Groupn gedacht, der nun nichts mehr im Wege steht. Die 900 Mio. € sollen für Investitionen in innovaitve DIenstleistungen im Bereich Digitale Kredite und Analytics, die Reduktion der aktuellen Verschuldung, sowie für Aktienrückkäufe verwendet werden. Zudem erhält Wirecard durch die Kooperation den Zugang zum Portfolio der Softbank Group, woraus sich ggf. weitere Kooperationen ergeben können. Kritik gab es auf der Hauptversammlung, aufgrund der Kommunikationspolitik des Unternehmens in Bezug auf die Vorwürfe der letzten Monate. Hier versprach der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Braun Besserung. Die Kommunikationspolitik soll ich allerdings hauptsächlich auf das rund laufende Geschäft fokussieren. Dass es weiter rund läuft zeigt auch wieder die heutige Meldung: Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können. Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur – eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann. Die neue Lösung ist nicht nur für den Einsatz im Einzelhandel geeignet, sondern bietet sich auch für die Zutrittskontrolle auf Events wie Musik-Festivals und Sportveranstaltungen oder im Mobilitätsbereich wie im öffentlichen Nahverkehr oder am Flughafen an. Verbraucher erleben ein nahtloses, digitales Payment- und Shopping-Erlebnis und können unterwegs komplett auf ihren Geldbeutel und sogar auf ihr Smartphone verzichten. Laut einer aktuellen internationalen Umfrage, die die Oxford University und Mastercard durchgeführt haben, bevorzugt die große Mehrheit (93%) der Befragten Biometrie gegenüber Passwörtern zum Verifizieren einer Zahlung. Jörn Leogrande, Executive Vice President der Wirecard Labs, sagt: „Bei Wirecard sind wir fest davon überzeugt, dass Biometrie dem Smartphone als Bezahlmittel folgen und auch zukünftig Passwörter ablösen wird. Mit dem neuen Scanner liegen die Vorteile für den Verbraucher wortwörtlich auf der Hand. Es ist schnell, einfach und aufgrund der Einmaligkeit äußerst sicher. Wir wollen die Zukunft des Einzelhandels und Verbrauchererlebnisses gestalten und entwickeln schon heute die Technologien von morgen“. Die Smart Biometrics-Lösung funktioniert, indem der bereits registrierte Kunde seine Handfläche auf den biometrischen Scanner zur Identifizierung legt. Damit wird die Bezahlung in Echtzeit über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform angestoßen.
19.06 06:49
Celovec | EUUS7001
Innovation in Europe and US
Zu den Kommunikationsthemen auf der HV: Ein CEO eine börsenotierten Unternehmen hat zuvorderst den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken und für den Kunden wert zu schaffen. Damit schafft er für die Investoren eine Wertsteigerung. Die signifikant sein sollte. Wertsteigerung durch kudenfokus. Ich hab wirecard das erste mal  am 9.10.2015 gekauft. Heute stehen wir bei 154. Solange ein CEO das so macht (siehe Jeff Bezos) macht er seinen Job gut. Nicht seine Aufgabe ist es, den Aktionären ständig Geschichten zu erzählen. Dafür gibt es die Quartalsberichte und HV. Meine Meinung 
Lufthansa
17.06 17:35
Anleger3000 | 2012345
Value-Unternehmen mit Zukunft
Die Lufthansa-Aktie ist (infolge der gestrigen Gewinnwarnung) im heutigen Tagesverlauf ziemlich unter die Räder gekommen. Meiner Meinung nach ist die Aktie zurzeit unterbewertet. Die Konsolidierung im europäischen Airline-Markt schreitet voran. Langfristig sollte die Lufthansa-Aktie - meiner Ansicht nach - von dieser Konsolidierung profitieren. Darüber hinaus scheint die Aktie aktuell überverkauft zu sein, sodass es kurzfristig zu einem Rebound des Aktien-Kurses kommen könnte. - Aus den genannten Gründen nutze ich die frei gewordene Liquidität um eine kleine Position in die Lufthansa-Aktie aufzubauen.
17.06 11:04
HeadingNorth | 30060091
Goldener Flieger
Bleibe bei Hansens weiterhin dran. Denke, dass sie beim Buhlen um die Condor ganz vorn dabei sind. Das könnte die Rebound-Chance zusätzlich erhöhen!
17.06 07:08
Growthbill | 00001963
Innovation und Wachstum
Lufthansa ist der Wahnsinn. Raus aus dieser Lügeraktien. CEO Spohr vermeldet noch von einigen Tagen wunderbare Sommerbuchungen und läßt die Welt glauben, dass alles in Ordnung ist. Und schon eine Woche später behauptet er das Gegenteil. Wo bleibt die Managerhaftung für Lüge? Wenn er schon weiß, dass er seine Prognose um rund 25% kappen muss, dann soll er das Maul halten und lieber nicht sagen, jedoch keinesfalls vorher noch einmal die gesamte Börsenwelt mit seinen schwachsinnigen 'Alles ist gut'-Sprüchen belügen. Wer macht Manager für solche Aussagen haftbar. Alles kann sich ändern, keine Frage, aber nicht innerhalb von einer Woche!!

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Covestro : 2.36%
Continental : 1.97%
Fresenius Medical Care : 1.75%
Infineon : 1.49%
Deutsche Bank : 1.45%
E.ON : -1.00%
RWE : -1.27%
Vonovia SE : -1.49%
Wirecard : -1.50%
Lufthansa : -1.55%



 

Bildnachweis

1. Covestro : 2.36%

2. Continental : 1.97%

3. Fresenius Medical Care : 1.75%

4. Infineon : 1.49%

5. Deutsche Bank : 1.45%

6. E.ON : -1.00%

7. RWE : -1.27%

8. Vonovia SE : -1.49%

9. Wirecard : -1.50%

10. Lufthansa : -1.55%

Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .


Random Partner

RHI Magnesita
RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    ClAir® Asphalt statt Fahrverbot – Pilotprojekt B313 in Stockach

    Das STRABAG-Kompetenzzentrum TPA entwickelte den neuen High-Tech-Straßenbelag ClAir® Asphalt gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern im Forschungsprojekt NaHiTAs. Das eingesetzte photokat...

    DAX-Frühmover: Covestro, Continental, Fresenius Medical Care, Lufthansa, Wirecard, Infineon, Vonovia SE, Deutsche Bank, RWE und E.ON


    19.06.2019

        SK last day   L&S- Indikation
    Covestro 1COV 42.59   (18.06.)
    43.58/ 43.61
     
    2.36%
    09:29:50
    Continental CON 124.42   (18.06.)
    126.85/ 126.90
     
    1.97%
    09:30:08
    Fresenius Medical Care FME 68.64   (18.06.)
    69.82/ 69.86
     
    1.75%
    09:29:51
    Infineon IFX 14.07   (18.06.)
    14.28/ 14.28
     
    1.49%
    09:30:06
    Deutsche Bank DBK 6.33   (18.06.)
    6.42/ 6.42
     
    1.45%
    09:30:08
     
    E.ON EOAN 10.09   (18.06.)
    9.99/ 9.99
     
    -1.00%
    09:30:21
    RWE RWE 23.54   (18.06.)
    23.23/ 23.25
     
    -1.27%
    09:29:36
    Vonovia SE ANN 46.05   (18.06.)
    45.36/ 45.37
     
    -1.49%
    09:30:07
    Wirecard WDI 155.00   (18.06.)
    152.66/ 152.70
     
    -1.50%
    09:29:51
    Lufthansa LHA 15.28   (18.06.)
    15.04/ 15.04
     
    -1.55%
    09:29:51
     
    Infineon
    18.06 17:08
    EV1 | BIE2016
    emobility World
    Der Infineon Kurs muss grade eine ordentliche Kapitalerhöhung verdauen. Man braucht das Geld für die Übernahme von Cypress. Wenn die Übernahme klappt dann hat man sich im Bereich autonomes Fahren deutlich verstärkt. Jetzt sind Kaufkurse. Wer will kann noch warten ob der Kurs noch Richtung 12 Euro geht, es ist ja Sommer da passiert sowas schon mal. 
    18.06 16:40
    Abbakus | ABACUS
    Abacus
    Ich hasse so riesige Milliardenübernahmen und KEs.
    18.06 07:55
    Einstein | PT78PT78
    Platintrader 1000% Leidensc...
    ***IFX plaziert zu 13,70***Ich kaufe daher für 13,50 etwas vergünstigt***
    E.ON
    18.06 11:35
    Quantum01 | AH2448TO
    Quantum I
    Die E.on-Aktie geht heute über die 10,- € - Hürde ....
    RWE
    17.06 17:05
    MVogel | LOTFC
    Lying on the floor, crying
    Mit über 40% plus reduziert.
    Vonovia SE
    18.06 14:05
    EdeliVest | GLOBRAND
    Edel-iVest GlobalBigBrands
    Vonovia wird nun verkauft, da der Berliner Senat heute einen Gesetzentwurf zur 5-jährigen Deckelung von Mieten vorgestellt hat.  Die Situation ist daher derzeit sehr unsicher. Andere könnten folgen. 
    Wirecard
    19.06 06:53
    MavTrade | FMEUR100
    FutureMarkets
    Gestern fand die Hauptversammlung der Wirecard AG statt. Hierbei wurde mit 99,25 % der Stimmen dafür gestimmt, dass eine Wandelschuldberschreibung i.H.v. 900 Mio. € ausgegeben wird. Diese ist für die Beteiligung für die Softbank Groupn gedacht, der nun nichts mehr im Wege steht. Die 900 Mio. € sollen für Investitionen in innovaitve DIenstleistungen im Bereich Digitale Kredite und Analytics, die Reduktion der aktuellen Verschuldung, sowie für Aktienrückkäufe verwendet werden. Zudem erhält Wirecard durch die Kooperation den Zugang zum Portfolio der Softbank Group, woraus sich ggf. weitere Kooperationen ergeben können. Kritik gab es auf der Hauptversammlung, aufgrund der Kommunikationspolitik des Unternehmens in Bezug auf die Vorwürfe der letzten Monate. Hier versprach der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Braun Besserung. Die Kommunikationspolitik soll ich allerdings hauptsächlich auf das rund laufende Geschäft fokussieren. Dass es weiter rund läuft zeigt auch wieder die heutige Meldung: Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können. Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur – eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann. Die neue Lösung ist nicht nur für den Einsatz im Einzelhandel geeignet, sondern bietet sich auch für die Zutrittskontrolle auf Events wie Musik-Festivals und Sportveranstaltungen oder im Mobilitätsbereich wie im öffentlichen Nahverkehr oder am Flughafen an. Verbraucher erleben ein nahtloses, digitales Payment- und Shopping-Erlebnis und können unterwegs komplett auf ihren Geldbeutel und sogar auf ihr Smartphone verzichten. Laut einer aktuellen internationalen Umfrage, die die Oxford University und Mastercard durchgeführt haben, bevorzugt die große Mehrheit (93%) der Befragten Biometrie gegenüber Passwörtern zum Verifizieren einer Zahlung. Jörn Leogrande, Executive Vice President der Wirecard Labs, sagt: „Bei Wirecard sind wir fest davon überzeugt, dass Biometrie dem Smartphone als Bezahlmittel folgen und auch zukünftig Passwörter ablösen wird. Mit dem neuen Scanner liegen die Vorteile für den Verbraucher wortwörtlich auf der Hand. Es ist schnell, einfach und aufgrund der Einmaligkeit äußerst sicher. Wir wollen die Zukunft des Einzelhandels und Verbrauchererlebnisses gestalten und entwickeln schon heute die Technologien von morgen“. Die Smart Biometrics-Lösung funktioniert, indem der bereits registrierte Kunde seine Handfläche auf den biometrischen Scanner zur Identifizierung legt. Damit wird die Bezahlung in Echtzeit über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform angestoßen.
    19.06 06:53
    MavTrade | FUTMARK1
    Zukunftsbranchen
    Gestern fand die Hauptversammlung der Wirecard AG statt. Hierbei wurde mit 99,25 % der Stimmen dafür gestimmt, dass eine Wandelschuldberschreibung i.H.v. 900 Mio. € ausgegeben wird. Diese ist für die Beteiligung für die Softbank Groupn gedacht, der nun nichts mehr im Wege steht. Die 900 Mio. € sollen für Investitionen in innovaitve DIenstleistungen im Bereich Digitale Kredite und Analytics, die Reduktion der aktuellen Verschuldung, sowie für Aktienrückkäufe verwendet werden. Zudem erhält Wirecard durch die Kooperation den Zugang zum Portfolio der Softbank Group, woraus sich ggf. weitere Kooperationen ergeben können. Kritik gab es auf der Hauptversammlung, aufgrund der Kommunikationspolitik des Unternehmens in Bezug auf die Vorwürfe der letzten Monate. Hier versprach der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Braun Besserung. Die Kommunikationspolitik soll ich allerdings hauptsächlich auf das rund laufende Geschäft fokussieren. Dass es weiter rund läuft zeigt auch wieder die heutige Meldung: Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, bekräftigt seine Position als Pionier und Zukunftsgestalter für bargeldlose Shopping-Prozesse. So stellt Wirecard ein smartes Bezahlterminal vor, an dem Konsumenten mit einem Scan ihrer Handfläche bezahlen können. Der neue Prototyp wird das Wirecard Portfolio im Bereich biometrischer Zahlungen erweitern und ermöglicht ein schnelles, komfortables Zahlen ohne weitere proprietäre Infrastruktur – eine Methode, die in Zukunft traditionelle Kassen ablösen kann. Damit ergänzt Wirecard sein im Jahr 2018 vorgestelltes IoT-Regal auf Gesichtserkennungsbasis und zeigt einmal mehr, wie das Einkaufs- und Bezahlerlebnis zukünftig aussehen kann. Die neue Lösung ist nicht nur für den Einsatz im Einzelhandel geeignet, sondern bietet sich auch für die Zutrittskontrolle auf Events wie Musik-Festivals und Sportveranstaltungen oder im Mobilitätsbereich wie im öffentlichen Nahverkehr oder am Flughafen an. Verbraucher erleben ein nahtloses, digitales Payment- und Shopping-Erlebnis und können unterwegs komplett auf ihren Geldbeutel und sogar auf ihr Smartphone verzichten. Laut einer aktuellen internationalen Umfrage, die die Oxford University und Mastercard durchgeführt haben, bevorzugt die große Mehrheit (93%) der Befragten Biometrie gegenüber Passwörtern zum Verifizieren einer Zahlung. Jörn Leogrande, Executive Vice President der Wirecard Labs, sagt: „Bei Wirecard sind wir fest davon überzeugt, dass Biometrie dem Smartphone als Bezahlmittel folgen und auch zukünftig Passwörter ablösen wird. Mit dem neuen Scanner liegen die Vorteile für den Verbraucher wortwörtlich auf der Hand. Es ist schnell, einfach und aufgrund der Einmaligkeit äußerst sicher. Wir wollen die Zukunft des Einzelhandels und Verbrauchererlebnisses gestalten und entwickeln schon heute die Technologien von morgen“. Die Smart Biometrics-Lösung funktioniert, indem der bereits registrierte Kunde seine Handfläche auf den biometrischen Scanner zur Identifizierung legt. Damit wird die Bezahlung in Echtzeit über die digitale Wirecard Financial Commerce Platform angestoßen.
    19.06 06:49
    Celovec | EUUS7001
    Innovation in Europe and US
    Zu den Kommunikationsthemen auf der HV: Ein CEO eine börsenotierten Unternehmen hat zuvorderst den Kunden in den Mittelpunkt zu rücken und für den Kunden wert zu schaffen. Damit schafft er für die Investoren eine Wertsteigerung. Die signifikant sein sollte. Wertsteigerung durch kudenfokus. Ich hab wirecard das erste mal  am 9.10.2015 gekauft. Heute stehen wir bei 154. Solange ein CEO das so macht (siehe Jeff Bezos) macht er seinen Job gut. Nicht seine Aufgabe ist es, den Aktionären ständig Geschichten zu erzählen. Dafür gibt es die Quartalsberichte und HV. Meine Meinung 
    Lufthansa
    17.06 17:35
    Anleger3000 | 2012345
    Value-Unternehmen mit Zukunft
    Die Lufthansa-Aktie ist (infolge der gestrigen Gewinnwarnung) im heutigen Tagesverlauf ziemlich unter die Räder gekommen. Meiner Meinung nach ist die Aktie zurzeit unterbewertet. Die Konsolidierung im europäischen Airline-Markt schreitet voran. Langfristig sollte die Lufthansa-Aktie - meiner Ansicht nach - von dieser Konsolidierung profitieren. Darüber hinaus scheint die Aktie aktuell überverkauft zu sein, sodass es kurzfristig zu einem Rebound des Aktien-Kurses kommen könnte. - Aus den genannten Gründen nutze ich die frei gewordene Liquidität um eine kleine Position in die Lufthansa-Aktie aufzubauen.
    17.06 11:04
    HeadingNorth | 30060091
    Goldener Flieger
    Bleibe bei Hansens weiterhin dran. Denke, dass sie beim Buhlen um die Condor ganz vorn dabei sind. Das könnte die Rebound-Chance zusätzlich erhöhen!
    17.06 07:08
    Growthbill | 00001963
    Innovation und Wachstum
    Lufthansa ist der Wahnsinn. Raus aus dieser Lügeraktien. CEO Spohr vermeldet noch von einigen Tagen wunderbare Sommerbuchungen und läßt die Welt glauben, dass alles in Ordnung ist. Und schon eine Woche später behauptet er das Gegenteil. Wo bleibt die Managerhaftung für Lüge? Wenn er schon weiß, dass er seine Prognose um rund 25% kappen muss, dann soll er das Maul halten und lieber nicht sagen, jedoch keinesfalls vorher noch einmal die gesamte Börsenwelt mit seinen schwachsinnigen 'Alles ist gut'-Sprüchen belügen. Wer macht Manager für solche Aussagen haftbar. Alles kann sich ändern, keine Frage, aber nicht innerhalb von einer Woche!!

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

    Covestro : 2.36%
    Continental : 1.97%
    Fresenius Medical Care : 1.75%
    Infineon : 1.49%
    Deutsche Bank : 1.45%
    E.ON : -1.00%
    RWE : -1.27%
    Vonovia SE : -1.49%
    Wirecard : -1.50%
    Lufthansa : -1.55%



     

    Bildnachweis

    1. Covestro : 2.36%

    2. Continental : 1.97%

    3. Fresenius Medical Care : 1.75%

    4. Infineon : 1.49%

    5. Deutsche Bank : 1.45%

    6. E.ON : -1.00%

    7. RWE : -1.27%

    8. Vonovia SE : -1.49%

    9. Wirecard : -1.50%

    10. Lufthansa : -1.55%

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .


    Random Partner

    RHI Magnesita
    RHI Magnesita ist der Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Feuerfestprodukte werden in industriellen Hochtemperaturverfahren weltweit verwendet. Sie sind unverzichtbar für die Stahl-, Zement-, Kalk-, Nichteisenmetall-, Glas-, Energie-, Umwelt- und Chemieindustrie. RHI Magnesita setzt trotz Hauptlisting in London via global market auf österreichische Aktionäre.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      ClAir® Asphalt statt Fahrverbot – Pilotprojekt B313 in Stockach

      Das STRABAG-Kompetenzzentrum TPA entwickelte den neuen High-Tech-Straßenbelag ClAir® Asphalt gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern im Forschungsprojekt NaHiTAs. Das eingesetzte photokat...