Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





respACT-Unternehmertreff bei RINGANA zeigt Ideenreichtum nachhaltiger Wirtschaft

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


10.07.2019
Hartberg (OTS) - CSR-Sommerlunch definiert den Namen „Das Grüne Herz Österreichs“ neu: Steirische Unternehmen stellen Varianten und Visionen nachhaltigen Wirtschaftens vor. Klimaschutz, soziale Innovationen, regionale Wertschaffung sowie Kreislaufwirtschaft standen im Fokus des respACT-Unternehmertreffs bei RINGANA.
Verantwortungsvolle Unternehmen gehen über kurzfristiges Profitdenken hinaus, indem sie zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen in ihre Geschäftsstrategie integrieren. Firmen sind angesichts der Klimakrise mehr denn je gefordert, einen Mehrwert für Umwelt und Gesellschaft zu schaffen. In der Steiermark finden sich Vorreiterbetriebe, die wirtschaftlichen Erfolg dank verantwortungsbewusstem Handeln verzeichnen – so auch respACT-Mitgliedsunternehmen RINGANA, Österreichs größter Naturkosmetikhersteller. Das steirische Erfolgsunternehmen setzt bei der Wahl der Inhaltsstoffe der Produkte auf hochantioxidative Wirkstoffe aus der Natur und folgt einer kompromisslosen Reinheitsphilosophie: keine hormonell wirksamen Zusatzstoffe, keine künstlichen Duftstoffe, kein Aluminium, keine Tierversuche, keine künstlichen Konservierungsstoffe. Auch bei der Verpackung wird auf die Umwelt geachtet. Ulla Wannemacher, RINGANA Mitbegründerin, erläuterte beim CSR-Sommerlunch die Entscheidung, Kosmetik-Packaging umweltfreundlich zu gestalten: „Nachhaltiges Handeln spielt bei uns seit jeher eine wesentliche Rolle. Auch im Verpackungsbereich agieren wir so ressourcenschonend wie möglich. So sind zum Beispiel unsere Glasflakons Teil einer einzigartigen Mehrweglösung. Statt umweltbelastender Einmal-Umverpackungen verwenden wir Bio-Baumwollhandtücher als Bruchschutz. Das Füllmaterial in unseren Paketen besteht aus Maisstärke und ist biologisch abbaubar.“ Im Zuge einer Betriebsführung konnten die Teilnehmenden das Unternehmen genauer unter die Lupe nehmen.
Zwtl.: Von den Besten lernen
Ziel des CSR-Sommerlunches war es, die Pionierarbeit von regionalen Vorzeigebetrieben aufzuzeigen und einen offenen Dialog über vorherrschende Herausforderungen zu führen. So präsentierten auch diesjährige TRIGOS-Preisträger und -Nominierte aus der Region ihre innovativen Lösungsmöglichkeiten für eine bessere Zukunft. „Die Vielfalt an Ideen und Umsetzungsmaßnahmen der steirischen Betriebe beweist, wie chancenreich eine nachhaltige Transformation ist“, so Peter Giffinger, respACT-Präsident und CEO Austria bei Saint-Gobain. „respACT setzt sich seit über 20 Jahren für eine branchenübergreifende Zusammenarbeit heimischer Betriebe ein, damit ein gemeinsames Umdenken stattfindet.“ Zum Ausklang lud RINGANA die Teilnehmenden ein, sich beim vegetarischen Grillen auf der Dachterrasse des Betriebs zu vernetzen.
Zwtl.: Über den CSR-Sommerlunch
Der CSR-Sommerlunch hat sich als wichtiges Format des steirischen CSR-Initiativkreises etabliert, bei dem nachhaltig agierende Unternehmen zusammenkommen, um sich über relevante Themen wie innovative Lösungsmöglichkeiten im CSR (Corporate Social Responsibility) - Bereich und die Umsetzung der SDGs (Sustainable Development Goals) auszutauschen. Der CSR-Initiativkreis besteht aus VertreterInnen von respACT – austrian business council for sustainable development, Wirtschaftskammer Steiermark, Industriellenvereinigung Steiermark, Land Steiermark, Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit und Verantwortung Zeigen!. Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.
Zwtl.: Über respACT
respACT – austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine zurzeit rund 300 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. [www.respact.at] (http://www.respact.at/). Seit 2004 fungiert respACT als Koordinierungsstelle des [Global Compact Netzwerkes Österreich] (https://globalcompact.at/).


Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr .


Random Partner

wikifolio
wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Ronald Stöferle, Autor des Buches "Die Nullzinsfalle" - Teil 2

    Teil 2: - Auswege aus der Nullzinsfalle. - Wie können wir als Anleger trotzdem ein Vermögen aufbauen? ... Hier der Link zum Buch "Die Nullzinsfalle": https://amzn.to/2YJlpUv (Affiliate-Li...

    respACT-Unternehmertreff bei RINGANA zeigt Ideenreichtum nachhaltiger Wirtschaft


    10.07.2019
    Hartberg (OTS) - CSR-Sommerlunch definiert den Namen „Das Grüne Herz Österreichs“ neu: Steirische Unternehmen stellen Varianten und Visionen nachhaltigen Wirtschaftens vor. Klimaschutz, soziale Innovationen, regionale Wertschaffung sowie Kreislaufwirtschaft standen im Fokus des respACT-Unternehmertreffs bei RINGANA.
    Verantwortungsvolle Unternehmen gehen über kurzfristiges Profitdenken hinaus, indem sie zukünftige gesellschaftliche Entwicklungen in ihre Geschäftsstrategie integrieren. Firmen sind angesichts der Klimakrise mehr denn je gefordert, einen Mehrwert für Umwelt und Gesellschaft zu schaffen. In der Steiermark finden sich Vorreiterbetriebe, die wirtschaftlichen Erfolg dank verantwortungsbewusstem Handeln verzeichnen – so auch respACT-Mitgliedsunternehmen RINGANA, Österreichs größter Naturkosmetikhersteller. Das steirische Erfolgsunternehmen setzt bei der Wahl der Inhaltsstoffe der Produkte auf hochantioxidative Wirkstoffe aus der Natur und folgt einer kompromisslosen Reinheitsphilosophie: keine hormonell wirksamen Zusatzstoffe, keine künstlichen Duftstoffe, kein Aluminium, keine Tierversuche, keine künstlichen Konservierungsstoffe. Auch bei der Verpackung wird auf die Umwelt geachtet. Ulla Wannemacher, RINGANA Mitbegründerin, erläuterte beim CSR-Sommerlunch die Entscheidung, Kosmetik-Packaging umweltfreundlich zu gestalten: „Nachhaltiges Handeln spielt bei uns seit jeher eine wesentliche Rolle. Auch im Verpackungsbereich agieren wir so ressourcenschonend wie möglich. So sind zum Beispiel unsere Glasflakons Teil einer einzigartigen Mehrweglösung. Statt umweltbelastender Einmal-Umverpackungen verwenden wir Bio-Baumwollhandtücher als Bruchschutz. Das Füllmaterial in unseren Paketen besteht aus Maisstärke und ist biologisch abbaubar.“ Im Zuge einer Betriebsführung konnten die Teilnehmenden das Unternehmen genauer unter die Lupe nehmen.
    Zwtl.: Von den Besten lernen
    Ziel des CSR-Sommerlunches war es, die Pionierarbeit von regionalen Vorzeigebetrieben aufzuzeigen und einen offenen Dialog über vorherrschende Herausforderungen zu führen. So präsentierten auch diesjährige TRIGOS-Preisträger und -Nominierte aus der Region ihre innovativen Lösungsmöglichkeiten für eine bessere Zukunft. „Die Vielfalt an Ideen und Umsetzungsmaßnahmen der steirischen Betriebe beweist, wie chancenreich eine nachhaltige Transformation ist“, so Peter Giffinger, respACT-Präsident und CEO Austria bei Saint-Gobain. „respACT setzt sich seit über 20 Jahren für eine branchenübergreifende Zusammenarbeit heimischer Betriebe ein, damit ein gemeinsames Umdenken stattfindet.“ Zum Ausklang lud RINGANA die Teilnehmenden ein, sich beim vegetarischen Grillen auf der Dachterrasse des Betriebs zu vernetzen.
    Zwtl.: Über den CSR-Sommerlunch
    Der CSR-Sommerlunch hat sich als wichtiges Format des steirischen CSR-Initiativkreises etabliert, bei dem nachhaltig agierende Unternehmen zusammenkommen, um sich über relevante Themen wie innovative Lösungsmöglichkeiten im CSR (Corporate Social Responsibility) - Bereich und die Umsetzung der SDGs (Sustainable Development Goals) auszutauschen. Der CSR-Initiativkreis besteht aus VertreterInnen von respACT – austrian business council for sustainable development, Wirtschaftskammer Steiermark, Industriellenvereinigung Steiermark, Land Steiermark, Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit und Verantwortung Zeigen!. Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.
    Zwtl.: Über respACT
    respACT – austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine zurzeit rund 300 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. [www.respact.at] (http://www.respact.at/). Seit 2004 fungiert respACT als Koordinierungsstelle des [Global Compact Netzwerkes Österreich] (https://globalcompact.at/).


    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr .


    Random Partner

    wikifolio
    wikifolio ist eine Social-Trading-Plattform, die die Welt der Wertpapiere mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet. Jedes Trading-Talent kann dabei seine Handelsideen in Musterdepots, den wikifolios, abbilden und veröffentlichen. Alle wikifolio-Zertifikate werden über Lang & Schwarz und die Börse Stuttgart gehandelt.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Ronald Stöferle, Autor des Buches "Die Nullzinsfalle" - Teil 2

      Teil 2: - Auswege aus der Nullzinsfalle. - Wie können wir als Anleger trotzdem ein Vermögen aufbauen? ... Hier der Link zum Buch "Die Nullzinsfalle": https://amzn.to/2YJlpUv (Affiliate-Li...