Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







17.07.2019



Tagesgewinner war am Dienstag Deutsche Bank mit 4,33% auf 7,18 (122% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 10,42%) vor Kapsch TrafficCom mit 3,15% auf 32,70 (26% Vol.; 1W 1,24%) und Lufthansa mit 2,62% auf 15,26 (115% Vol.; 1W 2,24%). Die Tagesverlierer: Semperit mit -2,92% auf 13,28 (83% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -3,07%), Gazprom mit -2,20% auf 6,66 (44% Vol.; 1W -3,92%), Wirecard mit -1,80% auf 146,95 (73% Vol.; 1W -1,61%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Royal Dutch Shell (38227,21 Mio.), Glencore (22424,22) und Amazon (10524,63). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei Airbus Group (287%), AT&S (226%) und Andritz (216%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Zumtobel mit 28,96%, die beste ytd ist JinkoSolar mit 104,85%. Am schwächsten tendierten Nemetschek mit -60,01% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs JinkoSolar 104,85% (Vorjahr: -59,13 Prozent) im Plus. Dahinter Nordex 82,05% (Vorjahr: -14,51 Prozent), AMS 78,57% (Vorjahr: -76,89 Prozent).
Am schlechtesten YTD: Leoni -55,61% (Vorjahr: -51,47 Prozent), dann Nemetschek -43,92% (Vorjahr: 27,94 Prozent), Drillisch -32,04% (Vorjahr: -35,35 Prozent).

Weitere Highlights: Alphabet-A ist nun 6 Tage im Plus (3,28% Zuwachs von 1116,79 auf 1153,46), ebenso Airbus Group 6 Tage im Plus (5,83% Zuwachs von 123,92 auf 131,14), Manz 3 Tage im Plus (4,04% Zuwachs von 22,3 auf 23,2), Alibaba Group Holding 3 Tage im Plus (4,59% Zuwachs von 166,55 auf 174,19), Vipshop 3 Tage im Plus (1,95% Zuwachs von 7,7 auf 7,85), Dialog Semiconductor 3 Tage im Plus (3,4% Zuwachs von 35,9 auf 37,12), Volkswagen 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 154,35 auf 157,5), Ambarella 3 Tage im Plus (4,06% Zuwachs von 39,4 auf 41), Glencore 3 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 265 auf 272,7), Porsche Automobil Holding 3 Tage im Plus (4,31% Zuwachs von 58,88 auf 61,42), Lyft 3 Tage im Plus (4,77% Zuwachs von 61,85 auf 64,8), GFT Technologies 6 Tage im Minus (6,52% Verlust von 7,67 auf 7,17), Nordex 5 Tage im Minus (3,7% Verlust von 14,34 auf 13,81), Celgene 5 Tage im Minus (2,43% Verlust von 93,81 auf 91,53), Gazprom 4 Tage im Minus (4,8% Verlust von 7 auf 6,66), Drillisch 4 Tage im Minus (5,62% Verlust von 32,04 auf 30,24), Netflix 4 Tage im Minus (3,94% Verlust von 381 auf 365,99).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Deutsche Pfandbriefbank +1,35% auf 10,5, davor 7 Tage im Minus (-3,63% Verlust von 10,75 auf 10,36), Rocket Internet -0,56% auf 25,08, davor 3 Tage im Plus (2,69% Zuwachs von 24,56 auf 25,22), Baidu -1,21% auf 114,23, davor 3 Tage im Plus (1,08% Zuwachs von 114,4 auf 115,63), BB Biotech +0,83% auf 66,8, davor 3 Tage im Minus (-2,21% Verlust von 67,75 auf 66,25), Aixtron +1,89% auf 7,554, davor 3 Tage im Minus (-7,79% Verlust von 8,04 auf 7,41).

Top Flop

Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Airbus Group (131,14) mit 57,02% ytd, AT&S (14,25) mit -7,47% ytd.

Am weitesten über dem MA200: Gazprom 42,55%, Dialog Semiconductor 33,14% und JinkoSolar 28,92%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Chorus Clean energy -100%, Nemetschek -55,66% und Leoni -43,71%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Alpha, Beta, Gamma, Delta, http://www.shutterstock.com/de/pic-166327274/stock-photo-colorful-greek-alphabet-alpha-bita-gamma-delta.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , Flughafen Wien , Amag , Rosenbauer , Marinomed Biotech , Porr , SW Umwelttechnik , Andritz , Strabag , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Fabasoft , SBO .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Infineon – Kontinuität heißt das Zauberwort

    Langjährige Börsenfreunde können sich noch an die Aufbruchsstimmung, die an den Aktienbörsen um die Jahrhundertwende herrschte, erinnern. Diese nutzte auch eine der Firmen, die ...

    hello bank! 100: Alphabet-A und Airbus Group erhöhen auf 6 Plus-Tage


    17.07.2019



    Tagesgewinner war am Dienstag Deutsche Bank mit 4,33% auf 7,18 (122% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance 10,42%) vor Kapsch TrafficCom mit 3,15% auf 32,70 (26% Vol.; 1W 1,24%) und Lufthansa mit 2,62% auf 15,26 (115% Vol.; 1W 2,24%). Die Tagesverlierer: Semperit mit -2,92% auf 13,28 (83% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -3,07%), Gazprom mit -2,20% auf 6,66 (44% Vol.; 1W -3,92%), Wirecard mit -1,80% auf 146,95 (73% Vol.; 1W -1,61%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Royal Dutch Shell (38227,21 Mio.), Glencore (22424,22) und Amazon (10524,63). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2019er-Tagesschnitt gab es bei Airbus Group (287%), AT&S (226%) und Andritz (216%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Zumtobel mit 28,96%, die beste ytd ist JinkoSolar mit 104,85%. Am schwächsten tendierten Nemetschek mit -60,01% (Monatssicht) und mit 0% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs JinkoSolar 104,85% (Vorjahr: -59,13 Prozent) im Plus. Dahinter Nordex 82,05% (Vorjahr: -14,51 Prozent), AMS 78,57% (Vorjahr: -76,89 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: Leoni -55,61% (Vorjahr: -51,47 Prozent), dann Nemetschek -43,92% (Vorjahr: 27,94 Prozent), Drillisch -32,04% (Vorjahr: -35,35 Prozent).

    Weitere Highlights: Alphabet-A ist nun 6 Tage im Plus (3,28% Zuwachs von 1116,79 auf 1153,46), ebenso Airbus Group 6 Tage im Plus (5,83% Zuwachs von 123,92 auf 131,14), Manz 3 Tage im Plus (4,04% Zuwachs von 22,3 auf 23,2), Alibaba Group Holding 3 Tage im Plus (4,59% Zuwachs von 166,55 auf 174,19), Vipshop 3 Tage im Plus (1,95% Zuwachs von 7,7 auf 7,85), Dialog Semiconductor 3 Tage im Plus (3,4% Zuwachs von 35,9 auf 37,12), Volkswagen 3 Tage im Plus (2,04% Zuwachs von 154,35 auf 157,5), Ambarella 3 Tage im Plus (4,06% Zuwachs von 39,4 auf 41), Glencore 3 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 265 auf 272,7), Porsche Automobil Holding 3 Tage im Plus (4,31% Zuwachs von 58,88 auf 61,42), Lyft 3 Tage im Plus (4,77% Zuwachs von 61,85 auf 64,8), GFT Technologies 6 Tage im Minus (6,52% Verlust von 7,67 auf 7,17), Nordex 5 Tage im Minus (3,7% Verlust von 14,34 auf 13,81), Celgene 5 Tage im Minus (2,43% Verlust von 93,81 auf 91,53), Gazprom 4 Tage im Minus (4,8% Verlust von 7 auf 6,66), Drillisch 4 Tage im Minus (5,62% Verlust von 32,04 auf 30,24), Netflix 4 Tage im Minus (3,94% Verlust von 381 auf 365,99).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Deutsche Pfandbriefbank +1,35% auf 10,5, davor 7 Tage im Minus (-3,63% Verlust von 10,75 auf 10,36), Rocket Internet -0,56% auf 25,08, davor 3 Tage im Plus (2,69% Zuwachs von 24,56 auf 25,22), Baidu -1,21% auf 114,23, davor 3 Tage im Plus (1,08% Zuwachs von 114,4 auf 115,63), BB Biotech +0,83% auf 66,8, davor 3 Tage im Minus (-2,21% Verlust von 67,75 auf 66,25), Aixtron +1,89% auf 7,554, davor 3 Tage im Minus (-7,79% Verlust von 8,04 auf 7,41).

    Top Flop

    Folgende Aktien befinden sich auf Periodenhoch- bzw. tief (ytd): Airbus Group (131,14) mit 57,02% ytd, AT&S (14,25) mit -7,47% ytd.

    Am weitesten über dem MA200: Gazprom 42,55%, Dialog Semiconductor 33,14% und JinkoSolar 28,92%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Chorus Clean energy -100%, Nemetschek -55,66% und Leoni -43,71%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum hello bank! 100-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

    (dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Alpha, Beta, Gamma, Delta, http://www.shutterstock.com/de/pic-166327274/stock-photo-colorful-greek-alphabet-alpha-bita-gamma-delta.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , Flughafen Wien , Amag , Rosenbauer , Marinomed Biotech , Porr , SW Umwelttechnik , Andritz , Strabag , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Fabasoft , SBO .


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Infineon – Kontinuität heißt das Zauberwort

      Langjährige Börsenfreunde können sich noch an die Aufbruchsstimmung, die an den Aktienbörsen um die Jahrhundertwende herrschte, erinnern. Diese nutzte auch eine der Firmen, die ...