Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.08.2019

    SK last day   L&S- Indikation
LINDE LIN 172.30   (12.08.)
173.15/ 173.20
 
0.51%
09:20:56
Deutsche Telekom DTE 14.46   (12.08.)
14.53/ 14.54
 
0.50%
09:21:29
Vonovia SE ANN 44.65   (12.08.)
44.85/ 44.88
 
0.48%
09:21:34
Münchener Rück MUV2 217.80   (12.08.)
218.20/ 218.30
 
0.21%
09:21:25
Merck KGaA MRK 94.50   (12.08.)
94.66/ 94.72
 
0.20%
09:20:57
 
Wirecard WDI 142.25   (12.08.)
140.40/ 140.50
 
-1.27%
09:21:34
Deutsche Bank DBK 6.30   (12.08.)
6.17/ 6.17
 
-1.98%
09:21:18
ThyssenKrupp TKA_DE 9.95   (12.08.)
9.62/ 9.62
 
-3.33%
09:21:29
Lufthansa LHA 14.13   (12.08.)
13.64/ 13.65
 
-3.40%
09:21:40
Henkel HEN3 91.90   (12.08.)
87.66/ 87.72
 
-4.58%
09:21:31
 
Wirecard
11.08 16:29
Anleger3000 | 2012345
Value-Unternehmen mit Zukunft
Nachtrag vom 09.08.2019: Teilverkauf zur Gewinnmitnahme und zum Aufbau von Liquidität.
11.08 16:26
LudwigOelze | LOELZE
Discounted Cashflow Bewertung
Starkes Ergebnis der WIRECARD AG, gemeldet am 07.08.2019. Pro Anteilsschein gab es 1,06 € Gewinn im zweiten Quartal 2019. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 0,67 € Gewinn pro Aktie ist das ein sehr gutes Ergebnis! Im Zeitraum der letzten 12 Monate liegen wir bei 3,49 € pro Aktie. Würde man von 25% Steigerung pro Jahr in den nächsten 10 Jahren ausgehen hätte man einen Mittelwert von 11,60 € Gewinn pro Aktie mit dem Discounted Earnings Verfahren. Damit wäre der Faire Wert weiterhin im Moment so bei 130,00 € - 150,00 €. Unser Einstandskurs liegt genau in der Mitte davon. Auch die Umsätze sind auf dem absoluten Höchststand. 643 Millionen Euro im Vergleich zu 477 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Wir wachsen!
10.08 11:20
Zinseszins | ITLEADER
IT Leader
Die Zahlen zu H1.2019 zeigen (Zitat Mgmt.) "kontinuierliches starkes" Wachstum: - Konzern-Umsatz + 36,7 Prozent - Ergebnis nach Steuern + 50,7 Prozent - Free Cashflow + 48,5 Prozent - 2019 EBITDA Guidance erhöht - Vision 2020 erhöht Weitere Punkte aus der H1-Präsentation: - Abgewickeltes Transaktionsvolumen auf der Plattform : 77,3 Mrd. EUR. (+37,5%). - Wirecard macht aktuell noch zu 46% Umsatz in Europa, 54% außerhalb (Maßgeblich ist der Sitz des Händlers). - Um künftig auch in den vielen Niederlassungen weltweit (Stichwort: Singapur) mehr Transparenz zu haben und die Einhaltung von Regelungen aller Art strenger überwachen zu können, wird das Compliance Team im Konzern um 30 Personen aufgestockt. Dies sollte auch dazu beitragen, manipulativen Leerverkäufern und deren Freunden in gewissen Medien weniger Angriffsfläche zu bieten. - Den Endverbraucher will Wirecard künftig noch stärker mit Kreditkarten- und Bankdienstleistungen beliefern; den Geschäftskunden mit Dienstleistungen für weitere Formen des Bezahlvorgangs, z.B. Systeme für Supermärkte ohne Kassenpersonal (Self-checkout). Alles Punkte für die großes Potenzial gesehen wird. Wirecard bleibt die wachstumsstärkste Position im wikifolio IT Leader. Der Kernmarkt der Bezahltechnologie im Internet sollte noch länger expandieren. Bei Wirecard während der Financial Times Affäre nur reduziert zu haben und nicht komplett ausgestiegen zu sein, dürfte sich also noch lohnen.
Deutsche Bank
12.08 21:11
butterkugel | SKRUPELL
Der Inbegriff des Bösen
Die Aktien der Deutschen Bank sinken auf neue Tiefstände. Es ist ein bank run der anderen Art.   Nach Daten des Bundesanzeigers sind aktuell fast fünf Prozent aller Deutsche-Bank-Aktien leerverkauft. Fünf Hedgefonds setzen demnach auf weiter fallende Kurse bei der Deutschen Bank: AQR Capital Management (2,28 Prozent), Capital Fund Management (0,57 Prozent), Marshall Wace (0,91 Prozent), Caxton Associates (0,59 Prozent) und WorldQuant (0,59 Prozent).
ThyssenKrupp
12.08 12:12
neuz8 | BLUEC
Stabil wachsende Blue Chips
Es gab die letzten Monate zu ThyssenKrupp viele negative News. Der aktuelle Kurs ist jedoch eine Übertreibung. Ende April ist noch jeder bei 50% höherem Kurs draufgesprungen weil die Aufzugsparte abgespalten werden sollte, davor gabs immer wieder Großaufträge und positive News und Analystemeinungen, die den Kurs kaum bewegt haben. Das sind aber aktuell deutliche Kaufkurse, jedoch ist der Trend ein fallendes Messer, darum bauen wir die Position mit einem Ziel von 1,5-2% Depotwert nur langsam aus. Sollte die Position davonlaufen freuen wir uns, sollte sie noch weiter nachgeben kaufen wir also stetig nach und verbessern unseren Kaufkurs. Man muss sich schon die Frage stellen: Gibt es ThyssenKrupp noch in einem, zwei und 20 Jahren. Ich glaube schon, auch wenn sich die Form verändert, der Burggraben ist vorhanden, die Brand ist vorhanden, das Geschäft ist nur sehr politisch und zyklisch und vorallem aktuell unmodisch. Das ist unser Zeichen!
10.08 13:15
Wolfgang921 | WWKIDS21
kids Majetek
Kursziel 11€. Aja.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

LINDE : 0.51%
Deutsche Telekom : 0.50%
Vonovia SE : 0.48%
Münchener Rück : 0.21%
Merck KGaA : 0.20%
Wirecard : -1.27%
Deutsche Bank : -1.98%
ThyssenKrupp : -3.33%
Lufthansa : -3.40%
Henkel : -4.58%



 

Bildnachweis

1. LINDE : 0.51%

2. Deutsche Telekom : 0.50%

3. Vonovia SE : 0.48%

4. Münchener Rück : 0.21%

5. Merck KGaA : 0.20%

6. Wirecard : -1.27%

7. Deutsche Bank : -1.98%

8. ThyssenKrupp : -3.33%

9. Lufthansa : -3.40%

10. Henkel : -4.58%

Aktien auf dem Radar: Wirecard , Österreichische Post , AT&S .


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    OMV Gas Imagefilm DE

    http://www.omv-gas.com/de OMV GAS ist die starke Verbindung aus der Flexibilität sowie dem hohen Servicelevel der EconGas und dem internationalen Know-How sowie der Finanzstärke der OMV G...

    DAX-Frühmover kommentiert: Henkel, Lufthansa, ThyssenKrupp, Deutsche Bank, Wirecard, LINDE, Deutsche Telekom, Vonovia SE, Münchener Rück und Merck KGaA


    13.08.2019

        SK last day   L&S- Indikation
    LINDE LIN 172.30   (12.08.)
    173.15/ 173.20
     
    0.51%
    09:20:56
    Deutsche Telekom DTE 14.46   (12.08.)
    14.53/ 14.54
     
    0.50%
    09:21:29
    Vonovia SE ANN 44.65   (12.08.)
    44.85/ 44.88
     
    0.48%
    09:21:34
    Münchener Rück MUV2 217.80   (12.08.)
    218.20/ 218.30
     
    0.21%
    09:21:25
    Merck KGaA MRK 94.50   (12.08.)
    94.66/ 94.72
     
    0.20%
    09:20:57
     
    Wirecard WDI 142.25   (12.08.)
    140.40/ 140.50
     
    -1.27%
    09:21:34
    Deutsche Bank DBK 6.30   (12.08.)
    6.17/ 6.17
     
    -1.98%
    09:21:18
    ThyssenKrupp TKA_DE 9.95   (12.08.)
    9.62/ 9.62
     
    -3.33%
    09:21:29
    Lufthansa LHA 14.13   (12.08.)
    13.64/ 13.65
     
    -3.40%
    09:21:40
    Henkel HEN3 91.90   (12.08.)
    87.66/ 87.72
     
    -4.58%
    09:21:31
     
    Wirecard
    11.08 16:29
    Anleger3000 | 2012345
    Value-Unternehmen mit Zukunft
    Nachtrag vom 09.08.2019: Teilverkauf zur Gewinnmitnahme und zum Aufbau von Liquidität.
    11.08 16:26
    LudwigOelze | LOELZE
    Discounted Cashflow Bewertung
    Starkes Ergebnis der WIRECARD AG, gemeldet am 07.08.2019. Pro Anteilsschein gab es 1,06 € Gewinn im zweiten Quartal 2019. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 0,67 € Gewinn pro Aktie ist das ein sehr gutes Ergebnis! Im Zeitraum der letzten 12 Monate liegen wir bei 3,49 € pro Aktie. Würde man von 25% Steigerung pro Jahr in den nächsten 10 Jahren ausgehen hätte man einen Mittelwert von 11,60 € Gewinn pro Aktie mit dem Discounted Earnings Verfahren. Damit wäre der Faire Wert weiterhin im Moment so bei 130,00 € - 150,00 €. Unser Einstandskurs liegt genau in der Mitte davon. Auch die Umsätze sind auf dem absoluten Höchststand. 643 Millionen Euro im Vergleich zu 477 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Wir wachsen!
    10.08 11:20
    Zinseszins | ITLEADER
    IT Leader
    Die Zahlen zu H1.2019 zeigen (Zitat Mgmt.) "kontinuierliches starkes" Wachstum: - Konzern-Umsatz + 36,7 Prozent - Ergebnis nach Steuern + 50,7 Prozent - Free Cashflow + 48,5 Prozent - 2019 EBITDA Guidance erhöht - Vision 2020 erhöht Weitere Punkte aus der H1-Präsentation: - Abgewickeltes Transaktionsvolumen auf der Plattform : 77,3 Mrd. EUR. (+37,5%). - Wirecard macht aktuell noch zu 46% Umsatz in Europa, 54% außerhalb (Maßgeblich ist der Sitz des Händlers). - Um künftig auch in den vielen Niederlassungen weltweit (Stichwort: Singapur) mehr Transparenz zu haben und die Einhaltung von Regelungen aller Art strenger überwachen zu können, wird das Compliance Team im Konzern um 30 Personen aufgestockt. Dies sollte auch dazu beitragen, manipulativen Leerverkäufern und deren Freunden in gewissen Medien weniger Angriffsfläche zu bieten. - Den Endverbraucher will Wirecard künftig noch stärker mit Kreditkarten- und Bankdienstleistungen beliefern; den Geschäftskunden mit Dienstleistungen für weitere Formen des Bezahlvorgangs, z.B. Systeme für Supermärkte ohne Kassenpersonal (Self-checkout). Alles Punkte für die großes Potenzial gesehen wird. Wirecard bleibt die wachstumsstärkste Position im wikifolio IT Leader. Der Kernmarkt der Bezahltechnologie im Internet sollte noch länger expandieren. Bei Wirecard während der Financial Times Affäre nur reduziert zu haben und nicht komplett ausgestiegen zu sein, dürfte sich also noch lohnen.
    Deutsche Bank
    12.08 21:11
    butterkugel | SKRUPELL
    Der Inbegriff des Bösen
    Die Aktien der Deutschen Bank sinken auf neue Tiefstände. Es ist ein bank run der anderen Art.   Nach Daten des Bundesanzeigers sind aktuell fast fünf Prozent aller Deutsche-Bank-Aktien leerverkauft. Fünf Hedgefonds setzen demnach auf weiter fallende Kurse bei der Deutschen Bank: AQR Capital Management (2,28 Prozent), Capital Fund Management (0,57 Prozent), Marshall Wace (0,91 Prozent), Caxton Associates (0,59 Prozent) und WorldQuant (0,59 Prozent).
    ThyssenKrupp
    12.08 12:12
    neuz8 | BLUEC
    Stabil wachsende Blue Chips
    Es gab die letzten Monate zu ThyssenKrupp viele negative News. Der aktuelle Kurs ist jedoch eine Übertreibung. Ende April ist noch jeder bei 50% höherem Kurs draufgesprungen weil die Aufzugsparte abgespalten werden sollte, davor gabs immer wieder Großaufträge und positive News und Analystemeinungen, die den Kurs kaum bewegt haben. Das sind aber aktuell deutliche Kaufkurse, jedoch ist der Trend ein fallendes Messer, darum bauen wir die Position mit einem Ziel von 1,5-2% Depotwert nur langsam aus. Sollte die Position davonlaufen freuen wir uns, sollte sie noch weiter nachgeben kaufen wir also stetig nach und verbessern unseren Kaufkurs. Man muss sich schon die Frage stellen: Gibt es ThyssenKrupp noch in einem, zwei und 20 Jahren. Ich glaube schon, auch wenn sich die Form verändert, der Burggraben ist vorhanden, die Brand ist vorhanden, das Geschäft ist nur sehr politisch und zyklisch und vorallem aktuell unmodisch. Das ist unser Zeichen!
    10.08 13:15
    Wolfgang921 | WWKIDS21
    kids Majetek
    Kursziel 11€. Aja.

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

    LINDE : 0.51%
    Deutsche Telekom : 0.50%
    Vonovia SE : 0.48%
    Münchener Rück : 0.21%
    Merck KGaA : 0.20%
    Wirecard : -1.27%
    Deutsche Bank : -1.98%
    ThyssenKrupp : -3.33%
    Lufthansa : -3.40%
    Henkel : -4.58%



     

    Bildnachweis

    1. LINDE : 0.51%

    2. Deutsche Telekom : 0.50%

    3. Vonovia SE : 0.48%

    4. Münchener Rück : 0.21%

    5. Merck KGaA : 0.20%

    6. Wirecard : -1.27%

    7. Deutsche Bank : -1.98%

    8. ThyssenKrupp : -3.33%

    9. Lufthansa : -3.40%

    10. Henkel : -4.58%

    Aktien auf dem Radar: Wirecard , Österreichische Post , AT&S .


    Random Partner

    Polytec
    Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      OMV Gas Imagefilm DE

      http://www.omv-gas.com/de OMV GAS ist die starke Verbindung aus der Flexibilität sowie dem hohen Servicelevel der EconGas und dem internationalen Know-How sowie der Finanzstärke der OMV G...