Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.08.2019

In der Wochensicht ist vorne: Klöckner 12,82% vor Drägerwerk 7,76%, Wacker Chemie 6,63%, Dialog Semiconductor 6,43%, Aurubis 5,56%, BB Biotech 4,74%, Salzgitter 4,33%, Pfeiffer Vacuum 4,31%, Bilfinger 4,2%, Carl Zeiss Meditec 3,52%, Rheinmetall 3,4%, Fielmann 3,22%, ProSiebenSat1 2,88%, BayWa 2,78%, Evonik 2,65%, Bechtle 1,33%, Sartorius 1,28%, Stratec Biomedical 1,24%, Fuchs Petrolub 0,84%, DMG Mori Seiki 0,47%, Rhoen-Klinikum 0,44%, Hochtief 0,26%, Aareal Bank 0,12%, Qiagen 0%, Fraport -0,03%, SMA Solar -1,44%, MorphoSys -1,56%, Aixtron -1,86%, Deutsche Wohnen -2,81% und Suess Microtec -5,55%.

In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 14,19% vor Klöckner 12,57% , Aixtron 12,23% , Dialog Semiconductor 10,46% , Aareal Bank 8,11% , Pfeiffer Vacuum 5,88% , Carl Zeiss Meditec 4,79% , BayWa 4,57% , Qiagen 2,58% , MorphoSys 2,49% , DMG Mori Seiki 0,59% , Rheinmetall -1,13% , Wacker Chemie -1,13% , Fielmann -1,16% , Fraport -1,41% , Hochtief -2,76% , BB Biotech -3,67% , ProSiebenSat1 -4,75% , Rhoen-Klinikum -6,17% , Aurubis -8,01% , Deutsche Wohnen -8,07% , Sartorius -9,64% , Fuchs Petrolub -11,28% , Bechtle -12,54% , Bilfinger -14,54% , Suess Microtec -14,71% , Drägerwerk -15,61% , Evonik -17,53% , SMA Solar -19,01% und Salzgitter -24,11% . Weitere Highlights: Pfeiffer Vacuum ist nun 7 Tage im Plus (10,17% Zuwachs von 120,9 auf 133,2), ebenso Fielmann 6 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 60,45 auf 64,15), Klöckner 3 Tage im Plus (11,41% Zuwachs von 4,65 auf 5,18), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 63,7 auf 65,2).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 89,35% (Vorjahr: -13,14 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 60,15% (Vorjahr: 36,91 Prozent) und Carl Zeiss Meditec 50,51% (Vorjahr: 31,96 Prozent). Salzgitter -38,27% (Vorjahr: -46,28 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -26,46% (Vorjahr: -45,83 Prozent) und Deutsche Wohnen -24,8% (Vorjahr: 9,71 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 39,6%, Carl Zeiss Meditec 26,63% und Sartorius 15,63%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Salzgitter -38,35% und Deutsche Wohnen -23,75%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 0,7% Plus. Dahinter Klöckner mit +0,68% , Bechtle mit +0,03% und Salzgitter mit +0,03% Aixtron mit -0,01% , Bilfinger mit -0,09% , MorphoSys mit -0,09% , BayWa mit -0,1% , SMA Solar mit -0,15% , Deutsche Wohnen mit -0,17% , Evonik mit -0,23% , Sartorius mit -0,4% , Carl Zeiss Meditec mit -0,44% , Drägerwerk mit -0,44% , Rhoen-Klinikum mit -0,44% , Fuchs Petrolub mit -0,51% , Aareal Bank mit -0,56% , Aurubis mit -0,57% , Fraport mit -0,62% , ProSiebenSat1 mit -0,63% , DMG Mori Seiki mit -0,64% , Hochtief mit -0,65% , Fielmann mit -0,66% , Pfeiffer Vacuum mit -0,75% , Wacker Chemie mit -0,85% , Rheinmetall mit -1% , Suess Microtec mit -1,21% , Stratec Biomedical mit -1,3% und Dialog Semiconductor mit -2,96% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 7,93% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

1. Computer, Software & Internet : 33,72% Show latest Report (24.08.2019)
2. Energie: 30,24% Show latest Report (17.08.2019)
3. Solar: 27,91% Show latest Report (17.08.2019)
4. Rohstoffaktien: 24,01% Show latest Report (17.08.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 21,08% Show latest Report (17.08.2019)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,74% Show latest Report (17.08.2019)
7. Versicherer: 15,42% Show latest Report (17.08.2019)
8. Media: 15,23% Show latest Report (17.08.2019)
9. Börseneulinge 2019: 13,81% Show latest Report (24.08.2019)
10. MSCI World Biggest 10: 13,72% Show latest Report (17.08.2019)
11. Runplugged Running Stocks: 13,62%
12. Sport: 10,61% Show latest Report (17.08.2019)
13. Big Greeks: 9,95% Show latest Report (24.08.2019)
14. Konsumgüter: 9,06% Show latest Report (17.08.2019)
15. Immobilien: 8,52% Show latest Report (17.08.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (17.08.2019)
17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,3% Show latest Report (17.08.2019)
18. Global Innovation 1000: 6,3% Show latest Report (17.08.2019)
19. Gaming: 6,26% Show latest Report (17.08.2019)
20. Licht und Beleuchtung: 5,96% Show latest Report (17.08.2019)
21. Bau & Baustoffe: 5,19% Show latest Report (24.08.2019)
22. Zykliker Österreich: 4,95% Show latest Report (17.08.2019)
23. Post: 2,83% Show latest Report (17.08.2019)
24. Banken: 0,53% Show latest Report (24.08.2019)
25. OÖ10 Members: -0,92% Show latest Report (17.08.2019)
26. Crane: -1,66% Show latest Report (24.08.2019)
27. Aluminium: -2,09%
28. Ölindustrie: -3,02% Show latest Report (17.08.2019)
29. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (17.08.2019)
30. Telekom: -11,15% Show latest Report (17.08.2019)
31. Auto, Motor und Zulieferer: -11,31% Show latest Report (24.08.2019)
32. Stahl: -21,11% Show latest Report (17.08.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

FoxSr
zu KCO (22.08.)

Einem Bericht des Handelsblatts zur Folge verhandelt Thyssen mit Kloeckner wegen einer Uebernahme und jemand hat einen Uebernahmekurs von 8 Euro ausgerechnet und die Frage gestellt, wie denn das Thyssen bezahlen koenne, wenn die Aufzugssparte noch nicht verkauft ist.  ... Ab 12.9.2019 ist bei der EZB eine Banken-Refi von minus 0,3% im Gespraech und grundschuldbesicherte Kredite werden ausserhalb der 30%-Kreditgrenze unlimitiert den Banken bereit gestellt. Wenn Thyssen die Industrie-Anlagen von Krupp mit Grundschuld besichert, dann erhalten sie diese Bankkredite zu etwa 0 bis 0,1% fuer 2 Jahre.Ich erinnere an meinen Kommentar zu Kloeckner, dass der Buchwert der modernen Edelstahlwerke bei 12 bis 13 Euro liegen. win-win fuer alle Investierten!

InvestAG
zu KCO (20.08.)

mittlerweile auch charttechnisch ein Turnaround-Kandidat

Streisand
zu BC8 (23.08.)

Leider hat inzwischen die Marke von 93€ nicht gehalten und die Aktie ist mit dem schwachen, deutschen Gesamtmarkt abgetaucht. Ich habe bei 89€ weiter  zugekauft, das führt zu einem gemischten Einstandskurs von 91,062€. Der Cash-Anteil ist aktuell bei über 60% im Depot, deshalb lasse ich der Aktie den Spielraum und sichere nicht zu eng ab.

DOGA
zu BC8 (19.08.)

EXIT w/STOP LOSS

Ertragreich
zu AIXA (23.08.)

AIXTRON SE NA O.N.  ....wurde verkauft ....zeigt wenig  Chancen ....

FINNEX
zu DWNI (20.08.)

20.08.2019: Halten oder abbauen? Welches Potential steckt im Immobilienmarkt? Deckelung der Mietpreise laut Analysten angeblich bereits eingepreist; Urteil Bundesverfassungsgericht: Mietpreisbremse verfassungskonform

ChitaSchimpanse
zu DWNI (20.08.)

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will sich weiter auf Berlin und andere Metropolregionen konzentrieren und verkauft 6.350 Wohnungen in mittelgroßen Städten wie Kiel, Lübeck, Erfurt und Chemnitz an die ZBI Gruppe aus Erlangen. Der Kaufpreis von rund 615 Millionen Euro liege rund ein Drittel über den Buchwerten. https://boerse.ard.de/aktien/deutsche-wohnen-macht-kasse100.html#xtor=RSS-1

GesundeSkepsis
zu SRT3 (20.08.)

Bin zwar kein Freund der Bewertung dieses Unternehmens, aber Widerstände haben Lehrbuchmäßig gehalten und das Momentum ist intakt.

Analysator
zu AFX (17.08.)

sehr solider deutscher Technologiewert mit stets überzeugenden Quartalszahlen. Bei dem Auf - und Ab deramerikanischen und asiatische Techwerte, die ich im Wikifolio habe, als Ruhepol  - trotz Tech ! -  gedacht. und trotzdem gute Wachstumsaussichten.

GesundeSkepsis
zu PSM (23.08.)

Zu Grunde liegende Profitabilität plus Cashflow sind ja unverändert gut, aber wann wird die Aktie vom Markt wachgeküsst? Habe es schon mehrfach versucht, aber eine kleine Startposition ist mittlerweile gerechtfertigt.

SystematiCK
zu DLG (19.08.)

Ich habe heute nochmal meine Position bei DIALOG um einen kleinen Anteil aufgestockt. Die Aktie zeigt weiterhin eine sehr ausgeprägte relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt und konnte heute auf ein neues 52-Wochenhoch aus einer zweieinhalb-wöchigen Konsolidierung steigen. Das Volumen hat die letzten zwei Tage gut angezogen. Den Stop Loss für den Nachkauf habe ich knapp unterhalb der exp. 20-Tageslinie bei 39,70€ gesetzt, wodurch sich ein minimales Risiko von 0,14% am Gesamt-wikifolio ergibt.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 24.08.2019

Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


Random Partner

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Frag Richy: Anlageziele definieren | Börse Stuttgart

    Notgroschen, Konsum (Urlaub, Auto), der Traum vom eigenen Haus oder gar die Altersvorsorge - die Ziele bei der Geldanlage sind höchst unterschiedlich. Warum Ziele wichtig sind, wie man sie err...

    Klöckner und Drägerwerk vs. Suess Microtec und Deutsche Wohnen – kommentierter KW 34 Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte


    24.08.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Klöckner 12,82% vor Drägerwerk 7,76%, Wacker Chemie 6,63%, Dialog Semiconductor 6,43%, Aurubis 5,56%, BB Biotech 4,74%, Salzgitter 4,33%, Pfeiffer Vacuum 4,31%, Bilfinger 4,2%, Carl Zeiss Meditec 3,52%, Rheinmetall 3,4%, Fielmann 3,22%, ProSiebenSat1 2,88%, BayWa 2,78%, Evonik 2,65%, Bechtle 1,33%, Sartorius 1,28%, Stratec Biomedical 1,24%, Fuchs Petrolub 0,84%, DMG Mori Seiki 0,47%, Rhoen-Klinikum 0,44%, Hochtief 0,26%, Aareal Bank 0,12%, Qiagen 0%, Fraport -0,03%, SMA Solar -1,44%, MorphoSys -1,56%, Aixtron -1,86%, Deutsche Wohnen -2,81% und Suess Microtec -5,55%.

    In der Monatssicht ist vorne: Stratec Biomedical 14,19% vor Klöckner 12,57% , Aixtron 12,23% , Dialog Semiconductor 10,46% , Aareal Bank 8,11% , Pfeiffer Vacuum 5,88% , Carl Zeiss Meditec 4,79% , BayWa 4,57% , Qiagen 2,58% , MorphoSys 2,49% , DMG Mori Seiki 0,59% , Rheinmetall -1,13% , Wacker Chemie -1,13% , Fielmann -1,16% , Fraport -1,41% , Hochtief -2,76% , BB Biotech -3,67% , ProSiebenSat1 -4,75% , Rhoen-Klinikum -6,17% , Aurubis -8,01% , Deutsche Wohnen -8,07% , Sartorius -9,64% , Fuchs Petrolub -11,28% , Bechtle -12,54% , Bilfinger -14,54% , Suess Microtec -14,71% , Drägerwerk -15,61% , Evonik -17,53% , SMA Solar -19,01% und Salzgitter -24,11% . Weitere Highlights: Pfeiffer Vacuum ist nun 7 Tage im Plus (10,17% Zuwachs von 120,9 auf 133,2), ebenso Fielmann 6 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 60,45 auf 64,15), Klöckner 3 Tage im Plus (11,41% Zuwachs von 4,65 auf 5,18), Stratec Biomedical 3 Tage im Plus (2,35% Zuwachs von 63,7 auf 65,2).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 89,35% (Vorjahr: -13,14 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 60,15% (Vorjahr: 36,91 Prozent) und Carl Zeiss Meditec 50,51% (Vorjahr: 31,96 Prozent). Salzgitter -38,27% (Vorjahr: -46,28 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -26,46% (Vorjahr: -45,83 Prozent) und Deutsche Wohnen -24,8% (Vorjahr: 9,71 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Dialog Semiconductor 39,6%, Carl Zeiss Meditec 26,63% und Sartorius 15,63%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Salzgitter -38,35% und Deutsche Wohnen -23,75%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:02 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 0,7% Plus. Dahinter Klöckner mit +0,68% , Bechtle mit +0,03% und Salzgitter mit +0,03% Aixtron mit -0,01% , Bilfinger mit -0,09% , MorphoSys mit -0,09% , BayWa mit -0,1% , SMA Solar mit -0,15% , Deutsche Wohnen mit -0,17% , Evonik mit -0,23% , Sartorius mit -0,4% , Carl Zeiss Meditec mit -0,44% , Drägerwerk mit -0,44% , Rhoen-Klinikum mit -0,44% , Fuchs Petrolub mit -0,51% , Aareal Bank mit -0,56% , Aurubis mit -0,57% , Fraport mit -0,62% , ProSiebenSat1 mit -0,63% , DMG Mori Seiki mit -0,64% , Hochtief mit -0,65% , Fielmann mit -0,66% , Pfeiffer Vacuum mit -0,75% , Wacker Chemie mit -0,85% , Rheinmetall mit -1% , Suess Microtec mit -1,21% , Stratec Biomedical mit -1,3% und Dialog Semiconductor mit -2,96% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 7,93% und reiht sich damit auf Platz 16 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 33,72% Show latest Report (24.08.2019)
    2. Energie: 30,24% Show latest Report (17.08.2019)
    3. Solar: 27,91% Show latest Report (17.08.2019)
    4. Rohstoffaktien: 24,01% Show latest Report (17.08.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 21,08% Show latest Report (17.08.2019)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 20,74% Show latest Report (17.08.2019)
    7. Versicherer: 15,42% Show latest Report (17.08.2019)
    8. Media: 15,23% Show latest Report (17.08.2019)
    9. Börseneulinge 2019: 13,81% Show latest Report (24.08.2019)
    10. MSCI World Biggest 10: 13,72% Show latest Report (17.08.2019)
    11. Runplugged Running Stocks: 13,62%
    12. Sport: 10,61% Show latest Report (17.08.2019)
    13. Big Greeks: 9,95% Show latest Report (24.08.2019)
    14. Konsumgüter: 9,06% Show latest Report (17.08.2019)
    15. Immobilien: 8,52% Show latest Report (17.08.2019)
    16. Deutsche Nebenwerte: 7,93% Show latest Report (17.08.2019)
    17. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,3% Show latest Report (17.08.2019)
    18. Global Innovation 1000: 6,3% Show latest Report (17.08.2019)
    19. Gaming: 6,26% Show latest Report (17.08.2019)
    20. Licht und Beleuchtung: 5,96% Show latest Report (17.08.2019)
    21. Bau & Baustoffe: 5,19% Show latest Report (24.08.2019)
    22. Zykliker Österreich: 4,95% Show latest Report (17.08.2019)
    23. Post: 2,83% Show latest Report (17.08.2019)
    24. Banken: 0,53% Show latest Report (24.08.2019)
    25. OÖ10 Members: -0,92% Show latest Report (17.08.2019)
    26. Crane: -1,66% Show latest Report (24.08.2019)
    27. Aluminium: -2,09%
    28. Ölindustrie: -3,02% Show latest Report (17.08.2019)
    29. Luftfahrt & Reise: -3,97% Show latest Report (17.08.2019)
    30. Telekom: -11,15% Show latest Report (17.08.2019)
    31. Auto, Motor und Zulieferer: -11,31% Show latest Report (24.08.2019)
    32. Stahl: -21,11% Show latest Report (17.08.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    FoxSr
    zu KCO (22.08.)

    Einem Bericht des Handelsblatts zur Folge verhandelt Thyssen mit Kloeckner wegen einer Uebernahme und jemand hat einen Uebernahmekurs von 8 Euro ausgerechnet und die Frage gestellt, wie denn das Thyssen bezahlen koenne, wenn die Aufzugssparte noch nicht verkauft ist.  ... Ab 12.9.2019 ist bei der EZB eine Banken-Refi von minus 0,3% im Gespraech und grundschuldbesicherte Kredite werden ausserhalb der 30%-Kreditgrenze unlimitiert den Banken bereit gestellt. Wenn Thyssen die Industrie-Anlagen von Krupp mit Grundschuld besichert, dann erhalten sie diese Bankkredite zu etwa 0 bis 0,1% fuer 2 Jahre.Ich erinnere an meinen Kommentar zu Kloeckner, dass der Buchwert der modernen Edelstahlwerke bei 12 bis 13 Euro liegen. win-win fuer alle Investierten!

    InvestAG
    zu KCO (20.08.)

    mittlerweile auch charttechnisch ein Turnaround-Kandidat

    Streisand
    zu BC8 (23.08.)

    Leider hat inzwischen die Marke von 93€ nicht gehalten und die Aktie ist mit dem schwachen, deutschen Gesamtmarkt abgetaucht. Ich habe bei 89€ weiter  zugekauft, das führt zu einem gemischten Einstandskurs von 91,062€. Der Cash-Anteil ist aktuell bei über 60% im Depot, deshalb lasse ich der Aktie den Spielraum und sichere nicht zu eng ab.

    DOGA
    zu BC8 (19.08.)

    EXIT w/STOP LOSS

    Ertragreich
    zu AIXA (23.08.)

    AIXTRON SE NA O.N.  ....wurde verkauft ....zeigt wenig  Chancen ....

    FINNEX
    zu DWNI (20.08.)

    20.08.2019: Halten oder abbauen? Welches Potential steckt im Immobilienmarkt? Deckelung der Mietpreise laut Analysten angeblich bereits eingepreist; Urteil Bundesverfassungsgericht: Mietpreisbremse verfassungskonform

    ChitaSchimpanse
    zu DWNI (20.08.)

    Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will sich weiter auf Berlin und andere Metropolregionen konzentrieren und verkauft 6.350 Wohnungen in mittelgroßen Städten wie Kiel, Lübeck, Erfurt und Chemnitz an die ZBI Gruppe aus Erlangen. Der Kaufpreis von rund 615 Millionen Euro liege rund ein Drittel über den Buchwerten. https://boerse.ard.de/aktien/deutsche-wohnen-macht-kasse100.html#xtor=RSS-1

    GesundeSkepsis
    zu SRT3 (20.08.)

    Bin zwar kein Freund der Bewertung dieses Unternehmens, aber Widerstände haben Lehrbuchmäßig gehalten und das Momentum ist intakt.

    Analysator
    zu AFX (17.08.)

    sehr solider deutscher Technologiewert mit stets überzeugenden Quartalszahlen. Bei dem Auf - und Ab deramerikanischen und asiatische Techwerte, die ich im Wikifolio habe, als Ruhepol  - trotz Tech ! -  gedacht. und trotzdem gute Wachstumsaussichten.

    GesundeSkepsis
    zu PSM (23.08.)

    Zu Grunde liegende Profitabilität plus Cashflow sind ja unverändert gut, aber wann wird die Aktie vom Markt wachgeküsst? Habe es schon mehrfach versucht, aber eine kleine Startposition ist mittlerweile gerechtfertigt.

    SystematiCK
    zu DLG (19.08.)

    Ich habe heute nochmal meine Position bei DIALOG um einen kleinen Anteil aufgestockt. Die Aktie zeigt weiterhin eine sehr ausgeprägte relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt und konnte heute auf ein neues 52-Wochenhoch aus einer zweieinhalb-wöchigen Konsolidierung steigen. Das Volumen hat die letzten zwei Tage gut angezogen. Den Stop Loss für den Nachkauf habe ich knapp unterhalb der exp. 20-Tageslinie bei 39,70€ gesetzt, wodurch sich ein minimales Risiko von 0,14% am Gesamt-wikifolio ergibt.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 24.08.2019

    Aktien auf dem Radar: Immofinanz , OMV , Andritz , Marinomed Biotech , Semperit , Frequentis , CA Immo , EVN , Fabasoft , Erste Group , AMS , Bawag , Lenzing , SBO , FACC , Kapsch TrafficCom , Österreichische Post , Verbund , AT&S , DO&CO , Management Trust Holding , Porr .


    Random Partner

    Novomatic
    Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Frag Richy: Anlageziele definieren | Börse Stuttgart

      Notgroschen, Konsum (Urlaub, Auto), der Traum vom eigenen Haus oder gar die Altersvorsorge - die Ziele bei der Geldanlage sind höchst unterschiedlich. Warum Ziele wichtig sind, wie man sie err...