Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







12.10.2019

In der Wochensicht ist vorne: Apple 4,05% vor General Electric 2,68%, Chevron 2,02%, Nestlé 1,34%, JP Morgan Chase 1,33%, Microsoft 1,13%, Exxon 0,01%, Wells Fargo 0%, Johnson & Johnson -1,74% und Procter & Gamble -2,35%.

In der Monatssicht ist vorne: Apple 9% vor Microsoft 2,65% , Wells Fargo 1,86% , Johnson & Johnson 1,37% , Procter & Gamble 1,01% , JP Morgan Chase -0,62% , Nestlé -2,94% , General Electric -3,72% , Exxon -4,29% und Chevron -4,68% . Weitere Highlights: Exxon ist nun 3 Tage im Plus (3,42% Zuwachs von 66,7 auf 68,98), ebenso Wells Fargo 3 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 47,82 auf 49,21), General Electric 3 Tage im Plus (6,28% Zuwachs von 8,28 auf 8,8), JP Morgan Chase 3 Tage im Plus (3,86% Zuwachs von 111,82 auf 116,14), Microsoft 3 Tage im Plus (2,96% Zuwachs von 135,67 auf 139,68), Chevron 3 Tage im Plus (3,97% Zuwachs von 111,71 auf 116,15), Apple 3 Tage im Plus (5,26% Zuwachs von 224,4 auf 236,21).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 49,75% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 37,52% (Vorjahr: 17,36 Prozent) und Nestlé 34,76% (Vorjahr: -4,77 Prozent). Exxon 1,16% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Plus. Dahinter Johnson & Johnson 1,77% (Vorjahr: -8,91 Prozent) und Chevron 6,77% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 22,76%, Procter & Gamble 12,27% und Microsoft 11,88%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -7,96%, Exxon -7,82% und Chevron -2,99%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 7,03% Plus. Dahinter General Electric mit +3,11% , Apple mit +2,65% , Chevron mit +2,23% , Wells Fargo mit +2,17% , Exxon mit +1,16% , Johnson & Johnson mit +0,72% , JP Morgan Chase mit +0,55% , Microsoft mit +0,06% und Procter & Gamble mit -1,17% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 20,55% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. Energie: 39,78% Show latest Report (12.10.2019)
2. Solar: 33,81% Show latest Report (12.10.2019)
3. Computer, Software & Internet : 33,04% Show latest Report (12.10.2019)
4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 32,88% Show latest Report (05.10.2019)
5. IT, Elektronik, 3D: 27,58% Show latest Report (12.10.2019)
6. Runplugged Running Stocks: 23,26%
7. Versicherer: 23,22% Show latest Report (05.10.2019)
8. MSCI World Biggest 10: 20,55% Show latest Report (05.10.2019)
9. Rohstoffaktien: 15,92% Show latest Report (05.10.2019)
10. Media: 15,33% Show latest Report (12.10.2019)
11. Sport: 15,27% Show latest Report (05.10.2019)
12. Gaming: 15,12% Show latest Report (12.10.2019)
13. Immobilien: 14,71% Show latest Report (12.10.2019)
14. Global Innovation 1000: 12,74% Show latest Report (12.10.2019)
15. Bau & Baustoffe: 12,26% Show latest Report (12.10.2019)
16. Deutsche Nebenwerte: 12,08% Show latest Report (12.10.2019)
17. Konsumgüter: 10,04% Show latest Report (12.10.2019)
18. Zykliker Österreich: 9,17% Show latest Report (05.10.2019)
19. Big Greeks: 8,22% Show latest Report (12.10.2019)
20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,71% Show latest Report (05.10.2019)
21. Licht und Beleuchtung: 7,07% Show latest Report (12.10.2019)
22. OÖ10 Members: 7,03% Show latest Report (05.10.2019)
23. Post: 4,74% Show latest Report (05.10.2019)
24. Banken: 4,45% Show latest Report (12.10.2019)
25. Crane: 3,76% Show latest Report (12.10.2019)
26. Börseneulinge 2019: 2,19% Show latest Report (12.10.2019)
27. Aluminium: -1,12%
28. Ölindustrie: -3,86% Show latest Report (05.10.2019)
29. Luftfahrt & Reise: -4,3% Show latest Report (12.10.2019)
30. Auto, Motor und Zulieferer: -4,35% Show latest Report (12.10.2019)
31. Telekom: -4,47% Show latest Report (05.10.2019)
32. Stahl: -15,72% Show latest Report (05.10.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

JuergenWittich
zu NESR (11.10.)

Nestlé will in den kommenden Jahren verstärkt auf vegane Lebensmittel setzten die stark im Trend sind. 

schalhans
zu NESR (10.10.)

Galderma bringt gebrauchsfertiges Botulinumtoxin für Stirnrunzellinien auf den Markt Nestle-Tochter Galderma gibt positive Ergebnisse einer klinischen Phase-2-Studie bekannt, in der QM1114, die gebrauchsfertige flüssige Formulierung von Botulinumtoxin Typ A, zur Behandlung von Glabellafalten (Stirnrunzelfalten) untersucht wurde. Als nächstes folgen Phase-3-Studien mit voraussichtlich 1.500 Teilnehmern. Laut Marktstudien delegieren mehr als 70% der Injektoren den Rekonstitutionsprozess (der bei derzeit zugelassenen Behandlungen erforderlich ist) nicht, da das Vertrauen zu einer anderen Person fehlt, die dies tut.


zu AAPL (11.10.)

Aktie heute mit neuem Allzeithoch und damit frischem Kaufsignal. Fundamental läuft ebenfalls alles rund: IPhone 11 ist ein Verkaufsschlager, Gewinne sprudeln weiter und KGV ist günstig. Außerdem stützt das Aktienrückkaufprogramn

finelabels
zu AAPL (11.10.)

Mein Depotwert Apple notiert aktuell auf All-Time-Highs.

finelabels
zu AAPL (08.10.)

Mein Depotwert Apple profitiert von der starken Nachfrage nach dem neuen iPhone 11. Charttechnisch rücken nun das frische Jahreshoch vom 1. Oktober bei $ 228 sowie das Allzeithoch vom 3. Oktober 2018 bei rd. $ 233,5 ins Visier.

finelabels
zu AAPL (07.10.)

Wegen der nunmehr anziehenden Nachfrage nach dem neuen iPhone Modell 11 Pro setze ich wieder auf steigende Kurse bei Apple. Kursgewinne könnten bis rd. $ 244 möglich werden, Kurspotential von rd. 7 Prozent.

Flynik
zu JNJ (06.10.)

Dividendentitel, der Stabilität ins Portfolio bringen wird

Idoshiddt
zu JPM (10.10.)

Nach Marktkapitalisierung von 375 Mrd. USD ist J.P Morgan die größte Bank der Welt. Sie hat die Finanzkrise 2008 ohne große Probleme überstanden. Es kam sogar im selben Jahr zur einer Übernahme von Bear Stearns und Washington Mutual. Nichtsdestotrotz ist die AG kein typischer Dividendenzahler. In der Finanzkrise wurden die Dividenden radikal reduziert. Fairerweise muss man aber sagen, dass dadurch das Eigenkapital enorm maximiert wurde, wodurch die Übernahmen überhaupt realisiert werden konnten. Nach der Krise hat das Unternehmen den Hahn für die Aktionäre wieder aufgedreht und konnte 2018 die Dividende um 30% erhöhen. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei 3,1%. Auch wenn Banken ein schlechten Ruf haben. Sie bleiben die Geldursprungsquelle, weshalb ich diese Aktie als kaufenswert einschätze.


zu MSFT (11.10.)

Fundamental entwickelt sich das Unternehmen prächtig, weitere Zuwächse für 2020 werden erwartet. Noch dazu steht ein Aktienrückkaufprogramm an. Charttechnisch steht die Aktie mit einem baldigen Allzeithoch vor einem Kaufsignal

Celovec
zu MSFT (07.10.)

Microsoft kuendigit Aktienrueckkaufprogram an sowie Dividendenanhebung https://www.onvista.de/news/microsoft-kuendigt-aktienrueckkauf-an-und-steigert-die-dividende-das-16-jahr-in-folge-276166871





 

Bildnachweis

1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 12.10.2019

2. Ente, Schwimmente, Badeente, Thailand, groß, gross, Größe, Grösse, jack_photo / Shutterstock.com, jack_photo / Shutterstock.com

Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    ERSTE BOND CHINA - In chinesische Staatsanleihen investieren

    Der ERSTE BOND CHINA verfolgt das Ziel in am chinesischen Festland gehandelte, von der Volksrepublik China begebene oder garantierte Anleihen in Lokalwährung zu investieren. Mehr Infos unter: ...

    Apple und General Electric vs. Procter & Gamble und Johnson & Johnson – kommentierter KW 41 Peer Group Watch MSCI World Biggest 10


    12.10.2019

    In der Wochensicht ist vorne: Apple 4,05% vor General Electric 2,68%, Chevron 2,02%, Nestlé 1,34%, JP Morgan Chase 1,33%, Microsoft 1,13%, Exxon 0,01%, Wells Fargo 0%, Johnson & Johnson -1,74% und Procter & Gamble -2,35%.

    In der Monatssicht ist vorne: Apple 9% vor Microsoft 2,65% , Wells Fargo 1,86% , Johnson & Johnson 1,37% , Procter & Gamble 1,01% , JP Morgan Chase -0,62% , Nestlé -2,94% , General Electric -3,72% , Exxon -4,29% und Chevron -4,68% . Weitere Highlights: Exxon ist nun 3 Tage im Plus (3,42% Zuwachs von 66,7 auf 68,98), ebenso Wells Fargo 3 Tage im Plus (2,91% Zuwachs von 47,82 auf 49,21), General Electric 3 Tage im Plus (6,28% Zuwachs von 8,28 auf 8,8), JP Morgan Chase 3 Tage im Plus (3,86% Zuwachs von 111,82 auf 116,14), Microsoft 3 Tage im Plus (2,96% Zuwachs von 135,67 auf 139,68), Chevron 3 Tage im Plus (3,97% Zuwachs von 111,71 auf 116,15), Apple 3 Tage im Plus (5,26% Zuwachs von 224,4 auf 236,21).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Apple 49,75% (Vorjahr: -7,68 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 37,52% (Vorjahr: 17,36 Prozent) und Nestlé 34,76% (Vorjahr: -4,77 Prozent). Exxon 1,16% (Vorjahr: -18,5 Prozent) im Plus. Dahinter Johnson & Johnson 1,77% (Vorjahr: -8,91 Prozent) und Chevron 6,77% (Vorjahr: -13,21 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Apple 22,76%, Procter & Gamble 12,27% und Microsoft 11,88%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: General Electric -7,96%, Exxon -7,82% und Chevron -2,99%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:05 Uhr die Nestlé-Aktie am besten: 7,03% Plus. Dahinter General Electric mit +3,11% , Apple mit +2,65% , Chevron mit +2,23% , Wells Fargo mit +2,17% , Exxon mit +1,16% , Johnson & Johnson mit +0,72% , JP Morgan Chase mit +0,55% , Microsoft mit +0,06% und Procter & Gamble mit -1,17% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group MSCI World Biggest 10 ist 20,55% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. Energie: 39,78% Show latest Report (12.10.2019)
    2. Solar: 33,81% Show latest Report (12.10.2019)
    3. Computer, Software & Internet : 33,04% Show latest Report (12.10.2019)
    4. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 32,88% Show latest Report (05.10.2019)
    5. IT, Elektronik, 3D: 27,58% Show latest Report (12.10.2019)
    6. Runplugged Running Stocks: 23,26%
    7. Versicherer: 23,22% Show latest Report (05.10.2019)
    8. MSCI World Biggest 10: 20,55% Show latest Report (05.10.2019)
    9. Rohstoffaktien: 15,92% Show latest Report (05.10.2019)
    10. Media: 15,33% Show latest Report (12.10.2019)
    11. Sport: 15,27% Show latest Report (05.10.2019)
    12. Gaming: 15,12% Show latest Report (12.10.2019)
    13. Immobilien: 14,71% Show latest Report (12.10.2019)
    14. Global Innovation 1000: 12,74% Show latest Report (12.10.2019)
    15. Bau & Baustoffe: 12,26% Show latest Report (12.10.2019)
    16. Deutsche Nebenwerte: 12,08% Show latest Report (12.10.2019)
    17. Konsumgüter: 10,04% Show latest Report (12.10.2019)
    18. Zykliker Österreich: 9,17% Show latest Report (05.10.2019)
    19. Big Greeks: 8,22% Show latest Report (12.10.2019)
    20. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,71% Show latest Report (05.10.2019)
    21. Licht und Beleuchtung: 7,07% Show latest Report (12.10.2019)
    22. OÖ10 Members: 7,03% Show latest Report (05.10.2019)
    23. Post: 4,74% Show latest Report (05.10.2019)
    24. Banken: 4,45% Show latest Report (12.10.2019)
    25. Crane: 3,76% Show latest Report (12.10.2019)
    26. Börseneulinge 2019: 2,19% Show latest Report (12.10.2019)
    27. Aluminium: -1,12%
    28. Ölindustrie: -3,86% Show latest Report (05.10.2019)
    29. Luftfahrt & Reise: -4,3% Show latest Report (12.10.2019)
    30. Auto, Motor und Zulieferer: -4,35% Show latest Report (12.10.2019)
    31. Telekom: -4,47% Show latest Report (05.10.2019)
    32. Stahl: -15,72% Show latest Report (05.10.2019)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    JuergenWittich
    zu NESR (11.10.)

    Nestlé will in den kommenden Jahren verstärkt auf vegane Lebensmittel setzten die stark im Trend sind. 

    schalhans
    zu NESR (10.10.)

    Galderma bringt gebrauchsfertiges Botulinumtoxin für Stirnrunzellinien auf den Markt Nestle-Tochter Galderma gibt positive Ergebnisse einer klinischen Phase-2-Studie bekannt, in der QM1114, die gebrauchsfertige flüssige Formulierung von Botulinumtoxin Typ A, zur Behandlung von Glabellafalten (Stirnrunzelfalten) untersucht wurde. Als nächstes folgen Phase-3-Studien mit voraussichtlich 1.500 Teilnehmern. Laut Marktstudien delegieren mehr als 70% der Injektoren den Rekonstitutionsprozess (der bei derzeit zugelassenen Behandlungen erforderlich ist) nicht, da das Vertrauen zu einer anderen Person fehlt, die dies tut.


    zu AAPL (11.10.)

    Aktie heute mit neuem Allzeithoch und damit frischem Kaufsignal. Fundamental läuft ebenfalls alles rund: IPhone 11 ist ein Verkaufsschlager, Gewinne sprudeln weiter und KGV ist günstig. Außerdem stützt das Aktienrückkaufprogramn

    finelabels
    zu AAPL (11.10.)

    Mein Depotwert Apple notiert aktuell auf All-Time-Highs.

    finelabels
    zu AAPL (08.10.)

    Mein Depotwert Apple profitiert von der starken Nachfrage nach dem neuen iPhone 11. Charttechnisch rücken nun das frische Jahreshoch vom 1. Oktober bei $ 228 sowie das Allzeithoch vom 3. Oktober 2018 bei rd. $ 233,5 ins Visier.

    finelabels
    zu AAPL (07.10.)

    Wegen der nunmehr anziehenden Nachfrage nach dem neuen iPhone Modell 11 Pro setze ich wieder auf steigende Kurse bei Apple. Kursgewinne könnten bis rd. $ 244 möglich werden, Kurspotential von rd. 7 Prozent.

    Flynik
    zu JNJ (06.10.)

    Dividendentitel, der Stabilität ins Portfolio bringen wird

    Idoshiddt
    zu JPM (10.10.)

    Nach Marktkapitalisierung von 375 Mrd. USD ist J.P Morgan die größte Bank der Welt. Sie hat die Finanzkrise 2008 ohne große Probleme überstanden. Es kam sogar im selben Jahr zur einer Übernahme von Bear Stearns und Washington Mutual. Nichtsdestotrotz ist die AG kein typischer Dividendenzahler. In der Finanzkrise wurden die Dividenden radikal reduziert. Fairerweise muss man aber sagen, dass dadurch das Eigenkapital enorm maximiert wurde, wodurch die Übernahmen überhaupt realisiert werden konnten. Nach der Krise hat das Unternehmen den Hahn für die Aktionäre wieder aufgedreht und konnte 2018 die Dividende um 30% erhöhen. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei 3,1%. Auch wenn Banken ein schlechten Ruf haben. Sie bleiben die Geldursprungsquelle, weshalb ich diese Aktie als kaufenswert einschätze.


    zu MSFT (11.10.)

    Fundamental entwickelt sich das Unternehmen prächtig, weitere Zuwächse für 2020 werden erwartet. Noch dazu steht ein Aktienrückkaufprogramm an. Charttechnisch steht die Aktie mit einem baldigen Allzeithoch vor einem Kaufsignal

    Celovec
    zu MSFT (07.10.)

    Microsoft kuendigit Aktienrueckkaufprogram an sowie Dividendenanhebung https://www.onvista.de/news/microsoft-kuendigt-aktienrueckkauf-an-und-steigert-die-dividende-das-16-jahr-in-folge-276166871





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group MSCI World Biggest 10 Performancevergleich YTD, Stand: 12.10.2019

    2. Ente, Schwimmente, Badeente, Thailand, groß, gross, Größe, Grösse, jack_photo / Shutterstock.com, jack_photo / Shutterstock.com

    Aktien auf dem Radar: Warimpex , S Immo , EVN , Amag , Polytec , Semperit , Porr , Österreichische Post , OMV , Strabag , Telekom Austria , Verbund , UBM , Rosgix , AMS , Palfinger , SW Umwelttechnik , Wienerberger , Lenzing , Fabasoft , Valneva .


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      ERSTE BOND CHINA - In chinesische Staatsanleihen investieren

      Der ERSTE BOND CHINA verfolgt das Ziel in am chinesischen Festland gehandelte, von der Volksrepublik China begebene oder garantierte Anleihen in Lokalwährung zu investieren. Mehr Infos unter: ...