Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Swascan arbeitet mit Videokonferenzanbieter zusammen, um die Software-Sicherheitsanfälligkeit proaktiv zu beheben

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


11.11.2019
Mailand, Italien (ots/PRNewswire) - Die Landschaft der Cybersicherheit verändert sich schnell. Immer mehr Gefahren entstehen jeden Tag, deshalb ist es wichtiger denn je, die Praxis einer verantwortungsvollen Offenlegung von Sicherheitslücken zu pflegen.
Swascan entwickelt sich schnell zur europäischen Autorität in diesem Bereich, dank der Anerkennung, die das Unternehmen durch seine Zusammenarbeit mit Adobe, Microsoft, Lenovo, Huawei, SAP, Nokia und jetzt GoToMeeting in diesem Bereich erlangt hat, durch die es Software-Schwachstellen proaktiv beheben will.
Dank seiner Expertise hat das Team von Cyber-Forschern des italienischen Unternehmens einige kritische Probleme im Zusammenhang mit verschiedenen Web-Anwendungen einer beliebten Online-Meeting-, Desktop-Sharing- und Videokonferenz-Software auf dem Markt ans Licht gebracht.
Cyber-Sicherheitsrisiken frontal angehen
Swascan ist ein von Pierguido Iezzi und Raoul Chiesa gegründete Cyber-Sicherheitsunternehmen, das erste in Italien, das eine cloudbasierte Cybersicherheitstestplattform anbietet, die es ermöglicht, die Schwachstellen von Websites und Informationsinfrastrukturen gleichermaßen zu identifizieren, zu analysieren und zu beheben, was aufgrund seiner möglichen Auswirkungen zweifellos einer der kritischsten Punkte für jede Art von Unternehmen ist.
Die vom Swascan-Team durchgeführte Aktivität hat einige potenzielle Probleme aufgezeigt, die möglicherweise von kriminellen Hackern ausgenutzt worden sind, um GoToMeeting zu beeinflussen.
Nach der Identifizierung dieser Sicherheitsanfälligkeiten teilten die Experten ihre Ergebnisse hinsichtlich der Videokonferenz-Tool-Software PSIRT über eine verantwortungsvolle Offenlegung der Sicherheitsanfälligkeit, die alle für die Behebungsaktivität erforderlichen Informationen enthält. GoToMeeting hat seitdem den Server außer Betrieb gesetzt, der potenzielle Probleme verursacht haben könnte, wodurch dieses Risiko für GoToMeeting-Benutzer vollständig beseitigt wird.
Wie bereits erwähnt, könnten sich die festgestellten Kritikalitäten auf die Geschäftskontinuität, die Sicherheit von Daten und Informationen der Nutzer und die übliche Ausführung von Diensten ausgewirkt haben.
Der Schlüssel ist Transparenz
Der Schlüssel zu jeder verantwortungsvollen Offenlegung von Sicherheitsanfälligkeit liegt genau in der Zusammenarbeit zwischen Anbietern von Cyber-Sicherheit und Anbietern von Dienstleistungen.
Eine Philosophie, die von Swascans Mitbegründer Pierguido Iezzi übernommen wurde, lautet: "Endlich erlebt die Welt der Cybersicherheit eine Art Aufwärmzeit zugunsten des Prinzips der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren, was bis vor ein paar Jahren ein echtes Tabu war. Wir freuen uns sehr über die zeitnahe und professionelle Zusammenarbeit zwischen Swascan und LogMeIn, den Schöpfern von GoToMeeting."
Sie können die vollständigen Details der Aktivität auf Swacans Blog lesen, indem Sie hier klicken.
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1026077/Swascan_Team.jpg
Kontakt
Swascan Team +39 0278620700 info@swascan.com


 

Aktien auf dem Radar:Semperit, DO&CO, Wienerberger, Warimpex, Rosenbauer, Zumtobel, Addiko Bank, FACC, Bawag, EVN, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Österreichische Post, Signature AG, adidas, Erste Group.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Unser Robot findet: Signature AG und adidas auffällig
    Star der Stunde: Österreichische Post 2.28%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
    Star der Stunde: OMV 2.25%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: voestalpine(1)
    BSN MA-Event adidas
    #gabb #646

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Welcome to the Bubble

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Juli 2020

    Swascan arbeitet mit Videokonferenzanbieter zusammen, um die Software-Sicherheitsanfälligkeit proaktiv zu beheben


    11.11.2019
    Mailand, Italien (ots/PRNewswire) - Die Landschaft der Cybersicherheit verändert sich schnell. Immer mehr Gefahren entstehen jeden Tag, deshalb ist es wichtiger denn je, die Praxis einer verantwortungsvollen Offenlegung von Sicherheitslücken zu pflegen.
    Swascan entwickelt sich schnell zur europäischen Autorität in diesem Bereich, dank der Anerkennung, die das Unternehmen durch seine Zusammenarbeit mit Adobe, Microsoft, Lenovo, Huawei, SAP, Nokia und jetzt GoToMeeting in diesem Bereich erlangt hat, durch die es Software-Schwachstellen proaktiv beheben will.
    Dank seiner Expertise hat das Team von Cyber-Forschern des italienischen Unternehmens einige kritische Probleme im Zusammenhang mit verschiedenen Web-Anwendungen einer beliebten Online-Meeting-, Desktop-Sharing- und Videokonferenz-Software auf dem Markt ans Licht gebracht.
    Cyber-Sicherheitsrisiken frontal angehen
    Swascan ist ein von Pierguido Iezzi und Raoul Chiesa gegründete Cyber-Sicherheitsunternehmen, das erste in Italien, das eine cloudbasierte Cybersicherheitstestplattform anbietet, die es ermöglicht, die Schwachstellen von Websites und Informationsinfrastrukturen gleichermaßen zu identifizieren, zu analysieren und zu beheben, was aufgrund seiner möglichen Auswirkungen zweifellos einer der kritischsten Punkte für jede Art von Unternehmen ist.
    Die vom Swascan-Team durchgeführte Aktivität hat einige potenzielle Probleme aufgezeigt, die möglicherweise von kriminellen Hackern ausgenutzt worden sind, um GoToMeeting zu beeinflussen.
    Nach der Identifizierung dieser Sicherheitsanfälligkeiten teilten die Experten ihre Ergebnisse hinsichtlich der Videokonferenz-Tool-Software PSIRT über eine verantwortungsvolle Offenlegung der Sicherheitsanfälligkeit, die alle für die Behebungsaktivität erforderlichen Informationen enthält. GoToMeeting hat seitdem den Server außer Betrieb gesetzt, der potenzielle Probleme verursacht haben könnte, wodurch dieses Risiko für GoToMeeting-Benutzer vollständig beseitigt wird.
    Wie bereits erwähnt, könnten sich die festgestellten Kritikalitäten auf die Geschäftskontinuität, die Sicherheit von Daten und Informationen der Nutzer und die übliche Ausführung von Diensten ausgewirkt haben.
    Der Schlüssel ist Transparenz
    Der Schlüssel zu jeder verantwortungsvollen Offenlegung von Sicherheitsanfälligkeit liegt genau in der Zusammenarbeit zwischen Anbietern von Cyber-Sicherheit und Anbietern von Dienstleistungen.
    Eine Philosophie, die von Swascans Mitbegründer Pierguido Iezzi übernommen wurde, lautet: "Endlich erlebt die Welt der Cybersicherheit eine Art Aufwärmzeit zugunsten des Prinzips der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren, was bis vor ein paar Jahren ein echtes Tabu war. Wir freuen uns sehr über die zeitnahe und professionelle Zusammenarbeit zwischen Swascan und LogMeIn, den Schöpfern von GoToMeeting."
    Sie können die vollständigen Details der Aktivität auf Swacans Blog lesen, indem Sie hier klicken.
    Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1026077/Swascan_Team.jpg
    Kontakt
    Swascan Team +39 0278620700 info@swascan.com


     

    Aktien auf dem Radar:Semperit, DO&CO, Wienerberger, Warimpex, Rosenbauer, Zumtobel, Addiko Bank, FACC, Bawag, EVN, Kapsch TrafficCom, Lenzing, Österreichische Post, Signature AG, adidas, Erste Group.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Unser Robot findet: Signature AG und adidas auffällig
      Star der Stunde: Österreichische Post 2.28%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: OMV(1)
      Star der Stunde: OMV 2.25%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: voestalpine(1)
      BSN MA-Event adidas
      #gabb #646

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Welcome to the Bubble

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 14. Juli 2020