Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.11.2019

Donald Trump lieferte zeitgerecht vor dem langen Thanksgiving-Wochenende Gesprächsstoff, das kommt nicht überraschend. Dass es sich aber nicht um wirtschafts- oder geopolitische Themen handelt, sondern um ein von ihm kommentarlos gepostetes Foto, allerdings schon. Das Bild seines starr geradeaus gerichteten Gesichts auf dem nackten (und heftig muskelbepackten) Oberkörper von Sylvester Stallone (siehe Rocky III) geht mittlerweile bereits durch die Decke. Ob es sich um ein Versehen, einen Scherz oder um angewandten Putinismus handelt, wird wohl ein Geheimnis bleiben, Fakt ist jedoch, dass in Zeiten der marktbezogenen Langeweile jedes noch so kleine Hoppala für Gesprächsstoff sorgt. Die von mir für gestern vorausgesagte Spannung fand hingegen nur zum Teil statt. Die US-Ziffern waren zwar sehr solide, übertrafen die Vorhersagen zum Teil sogar (BIP + 1,8 %...), die Inflationsmesszahlen blieben jedoch wieder einmal etwas hinter den Erwartungen zurück.

So kam es, wie es kommen musste, EUR/USD schaffte es am Nachmittag die 1,1000 zu unterschreiten und scheiterte im Anschluss sofort an der technischen Unterstützung von 1,0993. Ein Déjà-vu jüngerer Provenienz sozusagen, denn das meistgehandelte Währungspaar parkt heute Früh erneut knapp über 1,1000. Bei angesagt nur sehr geringer Liquidität wird spätestens ab Mittag dann kaum mehr nachhaltige Bewegung in den Markt kommen können. Die gibt es zumindest im Britischen Pfund, und das mit einer naheliegenden Begründung. Nachdem die Boulevard-Presse zuletzt etwas an den Hoffnungen der Konservativen gekratzt hatte, wurde gestern eine Umfrage von YouGov veröffentlicht, die den Tories einen kräftigen Wahlsieg, und zwar den deutlichsten seit 1987, vorhersagt. EUR/GBP verlor seitdem fast eine Bigfigure und pausiert aktuell bei rund 0,8500, ein weiterer Move in Richtung 0,8450 käme nicht allzu überraschend, könnte Boris Johnson mit einer derartigen Mehrheit den Brexit doch ohne Schwierigkeiten durchziehen. EUR/USD und EUR/CHF bei 1,1000, USD/CHF - genau! - bei 1,0000, USD/JPY bei 109,50 und EUR/GBP bei 0,8500 - alles leicht zu merken und schwer zu handeln. Das dürfte bis mindestens Montag wohl so bleiben...

(Der Input von Gast kommentar für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.11.)




 

Bildnachweis

1. Donald Trump (Bild: Pixabay/Owantana https://pixabay.com/de/donald-trump-2333743/ )   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund.


Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), Semperit(1), Agrana(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: Frequentis 3.36%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2)
    Star der Stunde: Strabag 2.54%, Rutsch der Stunde: Frequentis -4.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(8), Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1)
    BSN Vola-Event Flughafen Wien
    Star der Stunde: Flughafen Wien 1.27%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.27%

    Featured Partner Video

    Am Sportplatz #18: "Kein Sommer wie damals" mit Skistar Nici Schmidhofer

    Mit viel Schwung schneit Skistar Nicole Schmidhofer rein. Seit einigen Jahren ist der 1,57 m zarte „Schmidzwerg“, wie sie sich häufig selber nennt, Österreichs erfolgreichste Abfahrts- und...

    Trump und Sylvester Stallones Oberkörper (Willibald Katzenschlager, LLB Österreich)


    28.11.2019

    Donald Trump lieferte zeitgerecht vor dem langen Thanksgiving-Wochenende Gesprächsstoff, das kommt nicht überraschend. Dass es sich aber nicht um wirtschafts- oder geopolitische Themen handelt, sondern um ein von ihm kommentarlos gepostetes Foto, allerdings schon. Das Bild seines starr geradeaus gerichteten Gesichts auf dem nackten (und heftig muskelbepackten) Oberkörper von Sylvester Stallone (siehe Rocky III) geht mittlerweile bereits durch die Decke. Ob es sich um ein Versehen, einen Scherz oder um angewandten Putinismus handelt, wird wohl ein Geheimnis bleiben, Fakt ist jedoch, dass in Zeiten der marktbezogenen Langeweile jedes noch so kleine Hoppala für Gesprächsstoff sorgt. Die von mir für gestern vorausgesagte Spannung fand hingegen nur zum Teil statt. Die US-Ziffern waren zwar sehr solide, übertrafen die Vorhersagen zum Teil sogar (BIP + 1,8 %...), die Inflationsmesszahlen blieben jedoch wieder einmal etwas hinter den Erwartungen zurück.

    So kam es, wie es kommen musste, EUR/USD schaffte es am Nachmittag die 1,1000 zu unterschreiten und scheiterte im Anschluss sofort an der technischen Unterstützung von 1,0993. Ein Déjà-vu jüngerer Provenienz sozusagen, denn das meistgehandelte Währungspaar parkt heute Früh erneut knapp über 1,1000. Bei angesagt nur sehr geringer Liquidität wird spätestens ab Mittag dann kaum mehr nachhaltige Bewegung in den Markt kommen können. Die gibt es zumindest im Britischen Pfund, und das mit einer naheliegenden Begründung. Nachdem die Boulevard-Presse zuletzt etwas an den Hoffnungen der Konservativen gekratzt hatte, wurde gestern eine Umfrage von YouGov veröffentlicht, die den Tories einen kräftigen Wahlsieg, und zwar den deutlichsten seit 1987, vorhersagt. EUR/GBP verlor seitdem fast eine Bigfigure und pausiert aktuell bei rund 0,8500, ein weiterer Move in Richtung 0,8450 käme nicht allzu überraschend, könnte Boris Johnson mit einer derartigen Mehrheit den Brexit doch ohne Schwierigkeiten durchziehen. EUR/USD und EUR/CHF bei 1,1000, USD/CHF - genau! - bei 1,0000, USD/JPY bei 109,50 und EUR/GBP bei 0,8500 - alles leicht zu merken und schwer zu handeln. Das dürfte bis mindestens Montag wohl so bleiben...

    (Der Input von Gast kommentar für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 28.11.)




     

    Bildnachweis

    1. Donald Trump (Bild: Pixabay/Owantana https://pixabay.com/de/donald-trump-2333743/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Immofinanz, Warimpex, Amag, FACC, ATX, ATX Prime, Lenzing, RBI, Telekom Austria, SBO, Agrana, CA Immo, S Immo, AT&S, Flughafen Wien, Palfinger, startup300, Verbund.


    Random Partner

    Immofinanz
    Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Kapsch TrafficCom(1), Verbund(1), Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Frequentis(1), Semperit(1), Agrana(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Verbund(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: Frequentis 3.36%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(2)
      Star der Stunde: Strabag 2.54%, Rutsch der Stunde: Frequentis -4.18%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(8), Kapsch TrafficCom(1), voestalpine(1)
      BSN Vola-Event Flughafen Wien
      Star der Stunde: Flughafen Wien 1.27%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.27%

      Featured Partner Video

      Am Sportplatz #18: "Kein Sommer wie damals" mit Skistar Nici Schmidhofer

      Mit viel Schwung schneit Skistar Nicole Schmidhofer rein. Seit einigen Jahren ist der 1,57 m zarte „Schmidzwerg“, wie sie sich häufig selber nennt, Österreichs erfolgreichste Abfahrts- und...