Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Starke Zuwächse bei Nachhaltigkeitsfonds

04.12.2019

Österreichs Fondsindustrie verwaltete per Ende September ein Fondsvermögen in Höhe von 189,2 Mrd., was einen Anstieg in den ersten neun Monaten des Jahres um 15,4 Mrd. oder 8,9% bedeutet. 898 Mio. resultierten dabei aus Nettomittelzuflüssen, der große Rest entfiel auf Kursgewinne. Vom gesamten inländischen Fondsvermögen steckten rund 107 Mrd. (+9.0%) in inländischen Alternativen Investmentfonds (AIF), 82,2 Mrd. (+8,7%) in inländischen "Organismen zur gemeinsamen Veranlagung in Wertpapieren" (OGAW). Der Anteil der AIF am gesamten Fondsvermögen nimmt dabei seit Jahren konstant zu, von 53% im Jahr 2014 auf 56,6% Ende 3. Quartal 2019.

Je nach Veranlagungsstrategie hat sich das Fondsvermögen in den ersten drei Quartalen jedoch sehr unterschiedlich verändert: Mischfonds legten um +11,4% auf 80,3 Mrd., Rentenfonds um +4,4% auf 62,7 Mrd., Aktienfonds um +15,9% auf 30,0 Mrd. und Immobilienfonds um +8,8% auf 9,3 Mrd. zu. Geldmarktfonds und kurzfristige Rentenfonds hatten hingegen ein Minus von 5,7% auf 5,9 Mrd. zu verbuchen. Private Equity Fonds mit 0,6 Mrd. sowie sonstige Fonds 0,4 Mrd. blieben in etwa gleich. Die stärksten Zuwächse entfallen aber auf einen relativ jungen Fondstyp, auf Nachhaltigkeitsfonds nach dem österreichischen Umweltzeichen 49 (UZ49): diese legten um +61,3% oder + 3,5 Mrd. auf 9,33 Mrd. zu. Im langfristig Trend weisen auf dem österreichischen Fondsmarkt insbesondere Mischfonds sowie Immobilienfonds Nettomittelzuflüsse auf, Rentenfonds verbuchen hingegen Nettomittelabflüsse.

Die Zahl österreichischer Kapitalanlagegesellschaften (KAG) ist zwar seit Jahren rückläufig und hält derzeit bei 14 (2014: 24) gleichzeitig steigt aber die Anzahl von Alternativen Investmentfondsmanagern (AIFM), von 40 zum Jahresultimo 2014 auf 50 Ende 3. Quartal 2019. Von den 14 KAG verfügten 13 auch über eine Konzession als AIFM. Von den fünf zugelassenen Immobilien-Kapitalanlagegesellschaften verfügt jede auch über eine Konzession als AIFM. 28 weitere Unternehmen sind als AIFM registriert, worunter acht Unternehmen wiederum auch als EuVECA-Verwalter zugelassen sind.

 




 

Bildnachweis

1. Strom, Stromleitung, Strommasten, Wiese, Himmer, Berg, Natur, grün, blau, Wolke, Klima , (© https://depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines, OMV, Varta AG, Wirecard, Lenzing, AT&S.


Random Partner

BKS
Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Strom, Stromleitung, Strommasten, Wiese, Himmer, Berg, Natur, grün, blau, Wolke, Klima, (© https://depositphotos.com)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Hornbach Wien Stadlau
OMV Raffinerie Schwechat
VST Headquarter Leopoldsdorf




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Polytec 0.79%, Rutsch der Stunde: Bawag -1.68%
    Depot bei bankdirekt.at: Addiko Bank neu aufgenommen (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.22%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), Semperit(1), Pierer Mobility AG(1), startup300(1)
    Star der Stunde: Semperit 2.31%, Rutsch der Stunde: Porr -1.28%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(6), Uniqa(1), OMV(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: DO&CO 2.28%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.55%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
    BSN Vola-Event DO&CO

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Sommerloch

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020

    Starke Zuwächse bei Nachhaltigkeitsfonds


    04.12.2019

    Österreichs Fondsindustrie verwaltete per Ende September ein Fondsvermögen in Höhe von 189,2 Mrd., was einen Anstieg in den ersten neun Monaten des Jahres um 15,4 Mrd. oder 8,9% bedeutet. 898 Mio. resultierten dabei aus Nettomittelzuflüssen, der große Rest entfiel auf Kursgewinne. Vom gesamten inländischen Fondsvermögen steckten rund 107 Mrd. (+9.0%) in inländischen Alternativen Investmentfonds (AIF), 82,2 Mrd. (+8,7%) in inländischen "Organismen zur gemeinsamen Veranlagung in Wertpapieren" (OGAW). Der Anteil der AIF am gesamten Fondsvermögen nimmt dabei seit Jahren konstant zu, von 53% im Jahr 2014 auf 56,6% Ende 3. Quartal 2019.

    Je nach Veranlagungsstrategie hat sich das Fondsvermögen in den ersten drei Quartalen jedoch sehr unterschiedlich verändert: Mischfonds legten um +11,4% auf 80,3 Mrd., Rentenfonds um +4,4% auf 62,7 Mrd., Aktienfonds um +15,9% auf 30,0 Mrd. und Immobilienfonds um +8,8% auf 9,3 Mrd. zu. Geldmarktfonds und kurzfristige Rentenfonds hatten hingegen ein Minus von 5,7% auf 5,9 Mrd. zu verbuchen. Private Equity Fonds mit 0,6 Mrd. sowie sonstige Fonds 0,4 Mrd. blieben in etwa gleich. Die stärksten Zuwächse entfallen aber auf einen relativ jungen Fondstyp, auf Nachhaltigkeitsfonds nach dem österreichischen Umweltzeichen 49 (UZ49): diese legten um +61,3% oder + 3,5 Mrd. auf 9,33 Mrd. zu. Im langfristig Trend weisen auf dem österreichischen Fondsmarkt insbesondere Mischfonds sowie Immobilienfonds Nettomittelzuflüsse auf, Rentenfonds verbuchen hingegen Nettomittelabflüsse.

    Die Zahl österreichischer Kapitalanlagegesellschaften (KAG) ist zwar seit Jahren rückläufig und hält derzeit bei 14 (2014: 24) gleichzeitig steigt aber die Anzahl von Alternativen Investmentfondsmanagern (AIFM), von 40 zum Jahresultimo 2014 auf 50 Ende 3. Quartal 2019. Von den 14 KAG verfügten 13 auch über eine Konzession als AIFM. Von den fünf zugelassenen Immobilien-Kapitalanlagegesellschaften verfügt jede auch über eine Konzession als AIFM. 28 weitere Unternehmen sind als AIFM registriert, worunter acht Unternehmen wiederum auch als EuVECA-Verwalter zugelassen sind.

     




     

    Bildnachweis

    1. Strom, Stromleitung, Strommasten, Wiese, Himmer, Berg, Natur, grün, blau, Wolke, Klima , (© https://depositphotos.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, Telekom Austria, Rosgix, S Immo, Andritz, Addiko Bank, Österreichische Post, Mayr-Melnhof, voestalpine, AMS, Erste Group, FACC, MTU Aero Engines, OMV, Varta AG, Wirecard, Lenzing, AT&S.


    Random Partner

    BKS
    Die börsenotierte BKS Bank mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und betreibt ihr Bank- und Leasinggeschäft in den Ländern Österreich, Slowenien, Kroatien und der Slowakei. Die BKS Bank verfügt zudem über Repräsentanzen in Ungarn und Italien. Mit der Oberbank AG und der Bank für Tirol und Vorarlberg AG bildet die BKS Bank AG die 3 Banken Gruppe.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Strom, Stromleitung, Strommasten, Wiese, Himmer, Berg, Natur, grün, blau, Wolke, Klima, (© https://depositphotos.com)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Hornbach Wien Stadlau
    OMV Raffinerie Schwechat
    VST Headquarter Leopoldsdorf




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Polytec 0.79%, Rutsch der Stunde: Bawag -1.68%
      Depot bei bankdirekt.at: Addiko Bank neu aufgenommen (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.22%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AMS(2), Semperit(1), Pierer Mobility AG(1), startup300(1)
      Star der Stunde: Semperit 2.31%, Rutsch der Stunde: Porr -1.28%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(6), Uniqa(1), OMV(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: DO&CO 2.28%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -0.55%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1)
      BSN Vola-Event DO&CO

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Sommerloch

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 5. Juli 2020