Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.01.2020

In der Wochensicht ist vorne: Medigene 33,03% vor GlaxoSmithKline 11,07%, MorphoSys 8,18%, Merck KGaA 6,01%, Sartorius 4,69%, Bayer 3,83%, Epigenomics 2,91%, Evotec 2,33%, Sanofi 1,97%, Pfizer 1,44%, Roche GS 1,19%, Gilead Sciences 0,94%, Fresenius 0,58%, Novartis 0,5%, Baxter International 0,47%, Paion 0,46%, Linde 0,05%, Biogen Idec 0,02%, Ibu-Tec 0%, Qiagen 0%, BB Biotech -0,08%, Stratec Biomedical -0,46%, Amgen -0,49%, Valneva -1,17%, Merck Co. -1,88%, BASF -2,14%, Lanxess -2,92% und

In der Monatssicht ist vorne: Paion 12,89% vor Evotec 12,49% , Sanofi 12,39% , Merck KGaA 10,01% , MorphoSys 9,75% , Bayer 9,22% , Sartorius 5,96% , Roche GS 4,73% , Baxter International 4,39% , Valneva 3,25% , Medigene 2,68% , Amgen 2,62% , Pfizer 2,62% , Qiagen 2,58% , Stratec Biomedical 1,58% , Linde 1,34% , Novartis 1,29% , Fresenius 0,55% , Merck Co. 0,48% , Epigenomics -0,35% , Biogen Idec -0,42% , BB Biotech -1,49% , Gilead Sciences -1,63% , BASF -2,26% , Ibu-Tec -2,5% , Lanxess -3,37% , GlaxoSmithKline -98,65% und Weitere Highlights: Merck KGaA ist nun 8 Tage im Plus (7,98% Zuwachs von 105,3 auf 113,7), ebenso Evotec 4 Tage im Plus (6,96% Zuwachs von 22,14 auf 23,68), MorphoSys 4 Tage im Plus (10,19% Zuwachs von 123,6 auf 136,2), Sartorius 4 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 189,4 auf 201), Bayer 4 Tage im Plus (5,05% Zuwachs von 71,74 auf 75,36), Roche GS 3 Tage im Plus (0,63% Zuwachs von 315,75 auf 317,75).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Medigene 38,75% (Vorjahr: -45,8 Prozent) im Plus. Dahinter GlaxoSmithKline 19,36% (Vorjahr: -98,71 Prozent) und Paion 10,61% (Vorjahr: -9,59 Prozent). Lanxess -3,24% (Vorjahr: 48,81 Prozent) im Minus. Dahinter BASF -2,26% (Vorjahr: 11,51 Prozent) und Merck Co. -1,56% (Vorjahr: 20,78 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 35,7%, Amgen 20,49% und Bayer 19,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und GlaxoSmithKline -98,53%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 20,72% Plus. Dahinter Valneva mit +14,96% , Medigene mit +12,16% , Novartis mit +6,29% , Pfizer mit +1,43% , Sanofi mit +1,34% , Biogen Idec mit +0,4% , GlaxoSmithKline mit +0,19% , Merck Co. mit +0,12% , BB Biotech mit +0,08% , Stratec Biomedical mit +0,08% und Paion mit -0% Epigenomics mit -0% , Linde mit -0% , BASF mit -0,03% , Merck KGaA mit -0,11% , Bayer mit -0,12% , Lanxess mit -0,14% , Fresenius mit -0,15% , Evotec mit -0,19% , Sartorius mit -0,25% , Amgen mit -0,37% , MorphoSys mit -0,55% , Ibu-Tec mit -0,64% , Baxter International mit -0,9% und Gilead Sciences mit -1,07% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 3,7% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,21% Show latest Report (11.01.2020)
2. Ölindustrie: 8,7% Show latest Report (11.01.2020)
3. Licht und Beleuchtung: 6,98% Show latest Report (11.01.2020)
4. Zykliker Österreich: 6,55% Show latest Report (04.01.2020)
5. Börseneulinge 2019: 5,45% Show latest Report (11.01.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 5,06% Show latest Report (11.01.2020)
7. Energie: 4,5% Show latest Report (11.01.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,84% Show latest Report (04.01.2020)
9. Global Innovation 1000: 2,87% Show latest Report (11.01.2020)
10. Crane: 2,49% Show latest Report (11.01.2020)
11. Banken: 2,38% Show latest Report (11.01.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 2,33% Show latest Report (11.01.2020)
13. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (11.01.2020)
14. Runplugged Running Stocks: 1,4%
15. Gaming: 1,36% Show latest Report (11.01.2020)
16. Deutsche Nebenwerte: 1,17% Show latest Report (11.01.2020)
17. Solar: 1,14% Show latest Report (11.01.2020)
18. Versicherer: 0,97% Show latest Report (04.01.2020)
19. OÖ10 Members: 0,92% Show latest Report (11.01.2020)
20. Konsumgüter: 0,82% Show latest Report (11.01.2020)
21. Immobilien: 0,47% Show latest Report (11.01.2020)
22. Sport: 0,28% Show latest Report (04.01.2020)
23. Rohstoffaktien: 0,22% Show latest Report (04.01.2020)
24. MSCI World Biggest 10: 0,08% Show latest Report (11.01.2020)
25. Telekom: 0,02% Show latest Report (04.01.2020)
26. Post: -0,04% Show latest Report (04.01.2020)
27. Media: -0,15% Show latest Report (11.01.2020)
28. Big Greeks: -0,51% Show latest Report (11.01.2020)
29. Bau & Baustoffe: -0,64% Show latest Report (11.01.2020)
30. Aluminium: -0,82%
31. Stahl: -0,9% Show latest Report (04.01.2020)
32. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (11.01.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MountaInvestor
zu MDG1 (10.01.)

Heute erfolgte die erste Gewinnmitnahme im Titel Medigene. Nach der (erwarteten) Veröffentlichung von Daten aus einer klinischen Studie (positive Daten mit Medigenes dendritischem Zellvakzin) stieg die Aktie heute um 30%. Der Fokus des Unternehmens liegt jedoch auf der T-Zell-Technologie. Es erfolgte ein Teilverkauf von 2000 der 5000 Stücke bei 5,345 Euro in der Erwartung, den Titel auf niedrigerem Niveau zurückzukaufen.

InvestAG
zu NOVN (10.01.)

DivRend 3.6 % HV am 28.02.2020

Steuerfuchs
zu NOVN (06.01.)

Bis Ende der Angebotsfrist für das US-Biotechnologiefirma The Medicines Company wurden Novartis rund 75 Prozent der Aktien angedient. Zudem habe Novartis verbindliche Zusagen für weitere rund 16,9 Prozent der Anteile. Die Übernahme werde nun vollzogen und der Handel mit den Aktien von The Medicines Company an der US-Börse Nasdaq eingestellt. Novartis hatte Ende November angekündigt, rund 9,7 Milliarden Dollar für The Medicines Company auf den Tisch zu legen.

Bergfahrten
zu GSK (10.01.)

09.01.2020 - Die Quartalsdividende von GLAXOSMITHKLINE ist mit 0,19 GBP brutto eingetroffen.

ck84vi
zu BAS (06.01.)

Gewinnmitnahme. Die Position verkleinert um bei Gewinn etwas cash zu generieren, der koennte in Zukunft gebraucht werden.

WilhelmCZ
zu BAS (04.01.)

BASF - Am 07.11.19 hatte ich die Badener zu 72,00 Euro teilverkauft. Mein Hinweis, dass ein Kursrückgang jederzeit durch einen Tweet möglich ist war völlig richtig. Nun nutze ich die Krise am Golf, um das unbestritten gut gemanagte Unternehmen wieder im Depot aufzustocken. Die Dividende lockt und ein anziehende Wirtschaft wird BASF schnell noch Norden bringen. Bei Schwäche weiter nachkaufen.

TrendTrader
zu BAS (04.01.)

BASF befindet sich nach den Trendfolgemodellen immer noch in einem Aufwärtstrend. Dieser konnte bislang jedoch nicht viel Stärke zeigen. Die Papiere notieren hier etwa 30 Prozent unter ihren Höchstständen um den Jahreswechsel 17/18. 

tradsam
zu MRK (06.01.)

Merck-Aktien wurden gekauft. Dazu Turbo-Put-Scheine zur Absicherung.

tradsam
zu BAYN (09.01.)

Aktien von Bayer sind jetzt auf Stopp-Loss der Gesamtposition abgesichert. (Kosten für Aktienkauf+Turbokauf)

tradsam
zu BAYN (07.01.)

Bayer-Aktien wurden gekauft. Dazu Turbo-Put-Scheine zur Absicherung.

RehbeinerINVEST
zu BAYN (06.01.)

Wir schließen alle unseren DAX Positionen und nehmen Gewinne mit. Die aktuell turbulenten Entwickllungen beobachten wir aufmerksam. Größere Korrekturen könnten folgen.

FSCInvest
zu FRE (09.01.)

Teilverkauf Fresenius - Die Position ist immer noch im Minus, aber die Verluste sind momentan überschaubar. Auf längere Sicht möchte ich mich inzwischen gerne von der Position trennen, da ich lieber indirekt in den Megatrend Gesundheit investieren möchte. Zum Beispiel über Medizintechnik wie Medtronic oder Diasorin. Die direkt Patientenbetreuung, wie das betreiben von Krankenhäusern ist einem hohen regulatorischen Risiko ausgesetzt, welches ich im Depot vermeiden möchte.

justTrader
zu FRE (06.01.)

In 2019 blieben negative Ereignisse aus, so dass die Umsatzprognose vom Vorstand angehoben wurde. Zudem war das vergangene Jahr das "Jahr der Investitionen" bei FRESENIUS SE & CO KGAA. Diese Investitionen sollen in 2020 das Wachstum wiederbeleben und die Dividendenrendite anheben. Mein Kursziel: EUR 58,00

InvestmentDave
zu EVT (10.01.)

durch die neue zusammenarbeit mit Bayer möchten wir diese Chance ausnutzen diesem Unternehmen beim Wachstum zu zuschauen, seit 2015 ist das Unternehmen im stätigen https://de.investing.com/equities/evotec-ag-financial-summary (Link mit den Zahlen)    

smax1980
zu EVT (09.01.)

Evotec meldet heuteeine neue Allianz mit dem DAX-Konzern Bayer: https://dgap.de/dgap/News/corporate/bayer-und-evotec-schliessen-neue-strategische-allianz-mit-fokus-auf-polyzystisches-ovarialsyndrom/?newsID=1255499 . Vielleicht kommen bei der Meldungsdichte bald noch mehr positive Nachrichten. 

smax1980
zu EVT (09.01.)

Evotec meldet heuteeine neue Allianz mit dem DAX-Konzern Bayer: https://dgap.de/dgap/News/corporate/bayer-und-evotec-schliessen-neue-strategische-allianz-mit-fokus-auf-polyzystisches-ovarialsyndrom/?newsID=1255499 . Vielleicht kommen bei der Meldungsdichte bald noch mehr positive Nachrichten. 

smax1980
zu EVT (07.01.)

Evotec kommt gleich zu Jahresbeginn mit einer positiven Nachricht. Die MDAX-Firma meldet eine Erweiterung der Kooperation mit einem führenden weltweiten Pharmakonzern: https://dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-und-bristolmyers-squibb-erweiteren-ipscallianz/?newsID=1253891    

smax1980
zu EVT (07.01.)

Evotec kommt gleich zu Jahresbeginn mit einer positiven Nachricht. Die MDAX-Firma meldet eine Erweiterung der Kooperation mit einem führenden weltweiten Pharmakonzern: https://dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-und-bristolmyers-squibb-erweiteren-ipscallianz/?newsID=1253891    

SystematiCK
zu MOR (09.01.)

Ich habe heute mit dem verbliebenden Tradingkapital eine Startposition bei MORPHOSYS aufgebaut. Die Aktie ist heute mit Opening Gap und anziehendem Volumen auf ein neues Mehrjahreshoch ausgebrochen, nachdem sie zuvor in einer kurzen, gut dreiwöchigen Konsolidierungsphase seitwärts gelaufen ist. Zuvor hat die Aktie einen starten Upmove von 95€ auf 130€ hingelegt unter deutlicher Volumenakkumulation. Die "Relative-Stärke-Linie" gemessen am M-Dax (meiner Referenz) befindet sich bereits seit Wochen in einem starken Aufwärtstrend und heute konnte ein neues Hoch erreicht werden.   Aufgrund der Cash-Limitation konnte ich nur gut 3,6% meines Tradingkapitals in den Titel investieren, entsprechend gering ist das eingegangene Risiko von 0,21% am Gesamtkapital mit einer Stop Loss Platzierung bei 127,50€.

Scheid
zu MOR (09.01.)

Morphosys: Die Commerzbank hat die Aktie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 97 auf 160 Euro angehoben. Nachdem das Unternehmen sein hauseigenes Krebsmittel Tafasitamab nun bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht hat, sei die Wahrscheinlichkeit für eine Zulassung bis Juni 2020 auf 75 Prozent gestiegen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte sieht erhebliches Wertsteigerungspotenzial bei diesem sowie bei weiteren Wirkstoffen, an denen Morphosys beteiligt ist.

Scheid
zu MOR (09.01.)

Morphosys: Die Commerzbank hat die Aktie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 97 auf 160 Euro angehoben. Nachdem das Unternehmen sein hauseigenes Krebsmittel Tafasitamab nun bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht hat, sei die Wahrscheinlichkeit für eine Zulassung bis Juni 2020 auf 75 Prozent gestiegen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte sieht erhebliches Wertsteigerungspotenzial bei diesem sowie bei weiteren Wirkstoffen, an denen Morphosys beteiligt ist.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.01.2020

2. Labor, Chemie, Biotech, Pharma, Handschuh, Experiment http://www.shutterstock.com/de/pic-199033223/stock-photo-flask-in-scientist-hand-with-test-tube-in-rack.html (Bild: shutterstock.com)

Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Wienerberger(1), S&T(1), DO&CO(1), CA Immo(1)
    BSN MA-Event BASF
    Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1)
    BSN MA-Event Münchener Rück
    Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Coronagewinner Fußball

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. September 2020

    Medigene und GlaxoSmithKline vs. Lanxess und BASF – kommentierter KW 2 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    11.01.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Medigene 33,03% vor GlaxoSmithKline 11,07%, MorphoSys 8,18%, Merck KGaA 6,01%, Sartorius 4,69%, Bayer 3,83%, Epigenomics 2,91%, Evotec 2,33%, Sanofi 1,97%, Pfizer 1,44%, Roche GS 1,19%, Gilead Sciences 0,94%, Fresenius 0,58%, Novartis 0,5%, Baxter International 0,47%, Paion 0,46%, Linde 0,05%, Biogen Idec 0,02%, Ibu-Tec 0%, Qiagen 0%, BB Biotech -0,08%, Stratec Biomedical -0,46%, Amgen -0,49%, Valneva -1,17%, Merck Co. -1,88%, BASF -2,14%, Lanxess -2,92% und

    In der Monatssicht ist vorne: Paion 12,89% vor Evotec 12,49% , Sanofi 12,39% , Merck KGaA 10,01% , MorphoSys 9,75% , Bayer 9,22% , Sartorius 5,96% , Roche GS 4,73% , Baxter International 4,39% , Valneva 3,25% , Medigene 2,68% , Amgen 2,62% , Pfizer 2,62% , Qiagen 2,58% , Stratec Biomedical 1,58% , Linde 1,34% , Novartis 1,29% , Fresenius 0,55% , Merck Co. 0,48% , Epigenomics -0,35% , Biogen Idec -0,42% , BB Biotech -1,49% , Gilead Sciences -1,63% , BASF -2,26% , Ibu-Tec -2,5% , Lanxess -3,37% , GlaxoSmithKline -98,65% und Weitere Highlights: Merck KGaA ist nun 8 Tage im Plus (7,98% Zuwachs von 105,3 auf 113,7), ebenso Evotec 4 Tage im Plus (6,96% Zuwachs von 22,14 auf 23,68), MorphoSys 4 Tage im Plus (10,19% Zuwachs von 123,6 auf 136,2), Sartorius 4 Tage im Plus (6,12% Zuwachs von 189,4 auf 201), Bayer 4 Tage im Plus (5,05% Zuwachs von 71,74 auf 75,36), Roche GS 3 Tage im Plus (0,63% Zuwachs von 315,75 auf 317,75).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Medigene 38,75% (Vorjahr: -45,8 Prozent) im Plus. Dahinter GlaxoSmithKline 19,36% (Vorjahr: -98,71 Prozent) und Paion 10,61% (Vorjahr: -9,59 Prozent). Lanxess -3,24% (Vorjahr: 48,81 Prozent) im Minus. Dahinter BASF -2,26% (Vorjahr: 11,51 Prozent) und Merck Co. -1,56% (Vorjahr: 20,78 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 35,7%, Amgen 20,49% und Bayer 19,12%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und GlaxoSmithKline -98,53%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 20,72% Plus. Dahinter Valneva mit +14,96% , Medigene mit +12,16% , Novartis mit +6,29% , Pfizer mit +1,43% , Sanofi mit +1,34% , Biogen Idec mit +0,4% , GlaxoSmithKline mit +0,19% , Merck Co. mit +0,12% , BB Biotech mit +0,08% , Stratec Biomedical mit +0,08% und Paion mit -0% Epigenomics mit -0% , Linde mit -0% , BASF mit -0,03% , Merck KGaA mit -0,11% , Bayer mit -0,12% , Lanxess mit -0,14% , Fresenius mit -0,15% , Evotec mit -0,19% , Sartorius mit -0,25% , Amgen mit -0,37% , MorphoSys mit -0,55% , Ibu-Tec mit -0,64% , Baxter International mit -0,9% und Gilead Sciences mit -1,07% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist 3,7% und reiht sich damit auf Platz 8 ein:

    1. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,21% Show latest Report (11.01.2020)
    2. Ölindustrie: 8,7% Show latest Report (11.01.2020)
    3. Licht und Beleuchtung: 6,98% Show latest Report (11.01.2020)
    4. Zykliker Österreich: 6,55% Show latest Report (04.01.2020)
    5. Börseneulinge 2019: 5,45% Show latest Report (11.01.2020)
    6. IT, Elektronik, 3D: 5,06% Show latest Report (11.01.2020)
    7. Energie: 4,5% Show latest Report (11.01.2020)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,84% Show latest Report (04.01.2020)
    9. Global Innovation 1000: 2,87% Show latest Report (11.01.2020)
    10. Crane: 2,49% Show latest Report (11.01.2020)
    11. Banken: 2,38% Show latest Report (11.01.2020)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 2,33% Show latest Report (11.01.2020)
    13. Computer, Software & Internet : 1,85% Show latest Report (11.01.2020)
    14. Runplugged Running Stocks: 1,4%
    15. Gaming: 1,36% Show latest Report (11.01.2020)
    16. Deutsche Nebenwerte: 1,17% Show latest Report (11.01.2020)
    17. Solar: 1,14% Show latest Report (11.01.2020)
    18. Versicherer: 0,97% Show latest Report (04.01.2020)
    19. OÖ10 Members: 0,92% Show latest Report (11.01.2020)
    20. Konsumgüter: 0,82% Show latest Report (11.01.2020)
    21. Immobilien: 0,47% Show latest Report (11.01.2020)
    22. Sport: 0,28% Show latest Report (04.01.2020)
    23. Rohstoffaktien: 0,22% Show latest Report (04.01.2020)
    24. MSCI World Biggest 10: 0,08% Show latest Report (11.01.2020)
    25. Telekom: 0,02% Show latest Report (04.01.2020)
    26. Post: -0,04% Show latest Report (04.01.2020)
    27. Media: -0,15% Show latest Report (11.01.2020)
    28. Big Greeks: -0,51% Show latest Report (11.01.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -0,64% Show latest Report (11.01.2020)
    30. Aluminium: -0,82%
    31. Stahl: -0,9% Show latest Report (04.01.2020)
    32. Luftfahrt & Reise: -1,6% Show latest Report (11.01.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    MountaInvestor
    zu MDG1 (10.01.)

    Heute erfolgte die erste Gewinnmitnahme im Titel Medigene. Nach der (erwarteten) Veröffentlichung von Daten aus einer klinischen Studie (positive Daten mit Medigenes dendritischem Zellvakzin) stieg die Aktie heute um 30%. Der Fokus des Unternehmens liegt jedoch auf der T-Zell-Technologie. Es erfolgte ein Teilverkauf von 2000 der 5000 Stücke bei 5,345 Euro in der Erwartung, den Titel auf niedrigerem Niveau zurückzukaufen.

    InvestAG
    zu NOVN (10.01.)

    DivRend 3.6 % HV am 28.02.2020

    Steuerfuchs
    zu NOVN (06.01.)

    Bis Ende der Angebotsfrist für das US-Biotechnologiefirma The Medicines Company wurden Novartis rund 75 Prozent der Aktien angedient. Zudem habe Novartis verbindliche Zusagen für weitere rund 16,9 Prozent der Anteile. Die Übernahme werde nun vollzogen und der Handel mit den Aktien von The Medicines Company an der US-Börse Nasdaq eingestellt. Novartis hatte Ende November angekündigt, rund 9,7 Milliarden Dollar für The Medicines Company auf den Tisch zu legen.

    Bergfahrten
    zu GSK (10.01.)

    09.01.2020 - Die Quartalsdividende von GLAXOSMITHKLINE ist mit 0,19 GBP brutto eingetroffen.

    ck84vi
    zu BAS (06.01.)

    Gewinnmitnahme. Die Position verkleinert um bei Gewinn etwas cash zu generieren, der koennte in Zukunft gebraucht werden.

    WilhelmCZ
    zu BAS (04.01.)

    BASF - Am 07.11.19 hatte ich die Badener zu 72,00 Euro teilverkauft. Mein Hinweis, dass ein Kursrückgang jederzeit durch einen Tweet möglich ist war völlig richtig. Nun nutze ich die Krise am Golf, um das unbestritten gut gemanagte Unternehmen wieder im Depot aufzustocken. Die Dividende lockt und ein anziehende Wirtschaft wird BASF schnell noch Norden bringen. Bei Schwäche weiter nachkaufen.

    TrendTrader
    zu BAS (04.01.)

    BASF befindet sich nach den Trendfolgemodellen immer noch in einem Aufwärtstrend. Dieser konnte bislang jedoch nicht viel Stärke zeigen. Die Papiere notieren hier etwa 30 Prozent unter ihren Höchstständen um den Jahreswechsel 17/18. 

    tradsam
    zu MRK (06.01.)

    Merck-Aktien wurden gekauft. Dazu Turbo-Put-Scheine zur Absicherung.

    tradsam
    zu BAYN (09.01.)

    Aktien von Bayer sind jetzt auf Stopp-Loss der Gesamtposition abgesichert. (Kosten für Aktienkauf+Turbokauf)

    tradsam
    zu BAYN (07.01.)

    Bayer-Aktien wurden gekauft. Dazu Turbo-Put-Scheine zur Absicherung.

    RehbeinerINVEST
    zu BAYN (06.01.)

    Wir schließen alle unseren DAX Positionen und nehmen Gewinne mit. Die aktuell turbulenten Entwickllungen beobachten wir aufmerksam. Größere Korrekturen könnten folgen.

    FSCInvest
    zu FRE (09.01.)

    Teilverkauf Fresenius - Die Position ist immer noch im Minus, aber die Verluste sind momentan überschaubar. Auf längere Sicht möchte ich mich inzwischen gerne von der Position trennen, da ich lieber indirekt in den Megatrend Gesundheit investieren möchte. Zum Beispiel über Medizintechnik wie Medtronic oder Diasorin. Die direkt Patientenbetreuung, wie das betreiben von Krankenhäusern ist einem hohen regulatorischen Risiko ausgesetzt, welches ich im Depot vermeiden möchte.

    justTrader
    zu FRE (06.01.)

    In 2019 blieben negative Ereignisse aus, so dass die Umsatzprognose vom Vorstand angehoben wurde. Zudem war das vergangene Jahr das "Jahr der Investitionen" bei FRESENIUS SE & CO KGAA. Diese Investitionen sollen in 2020 das Wachstum wiederbeleben und die Dividendenrendite anheben. Mein Kursziel: EUR 58,00

    InvestmentDave
    zu EVT (10.01.)

    durch die neue zusammenarbeit mit Bayer möchten wir diese Chance ausnutzen diesem Unternehmen beim Wachstum zu zuschauen, seit 2015 ist das Unternehmen im stätigen https://de.investing.com/equities/evotec-ag-financial-summary (Link mit den Zahlen)    

    smax1980
    zu EVT (09.01.)

    Evotec meldet heuteeine neue Allianz mit dem DAX-Konzern Bayer: https://dgap.de/dgap/News/corporate/bayer-und-evotec-schliessen-neue-strategische-allianz-mit-fokus-auf-polyzystisches-ovarialsyndrom/?newsID=1255499 . Vielleicht kommen bei der Meldungsdichte bald noch mehr positive Nachrichten. 

    smax1980
    zu EVT (09.01.)

    Evotec meldet heuteeine neue Allianz mit dem DAX-Konzern Bayer: https://dgap.de/dgap/News/corporate/bayer-und-evotec-schliessen-neue-strategische-allianz-mit-fokus-auf-polyzystisches-ovarialsyndrom/?newsID=1255499 . Vielleicht kommen bei der Meldungsdichte bald noch mehr positive Nachrichten. 

    smax1980
    zu EVT (07.01.)

    Evotec kommt gleich zu Jahresbeginn mit einer positiven Nachricht. Die MDAX-Firma meldet eine Erweiterung der Kooperation mit einem führenden weltweiten Pharmakonzern: https://dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-und-bristolmyers-squibb-erweiteren-ipscallianz/?newsID=1253891    

    smax1980
    zu EVT (07.01.)

    Evotec kommt gleich zu Jahresbeginn mit einer positiven Nachricht. Die MDAX-Firma meldet eine Erweiterung der Kooperation mit einem führenden weltweiten Pharmakonzern: https://dgap.de/dgap/News/corporate/evotec-und-bristolmyers-squibb-erweiteren-ipscallianz/?newsID=1253891    

    SystematiCK
    zu MOR (09.01.)

    Ich habe heute mit dem verbliebenden Tradingkapital eine Startposition bei MORPHOSYS aufgebaut. Die Aktie ist heute mit Opening Gap und anziehendem Volumen auf ein neues Mehrjahreshoch ausgebrochen, nachdem sie zuvor in einer kurzen, gut dreiwöchigen Konsolidierungsphase seitwärts gelaufen ist. Zuvor hat die Aktie einen starten Upmove von 95€ auf 130€ hingelegt unter deutlicher Volumenakkumulation. Die "Relative-Stärke-Linie" gemessen am M-Dax (meiner Referenz) befindet sich bereits seit Wochen in einem starken Aufwärtstrend und heute konnte ein neues Hoch erreicht werden.   Aufgrund der Cash-Limitation konnte ich nur gut 3,6% meines Tradingkapitals in den Titel investieren, entsprechend gering ist das eingegangene Risiko von 0,21% am Gesamtkapital mit einer Stop Loss Platzierung bei 127,50€.

    Scheid
    zu MOR (09.01.)

    Morphosys: Die Commerzbank hat die Aktie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 97 auf 160 Euro angehoben. Nachdem das Unternehmen sein hauseigenes Krebsmittel Tafasitamab nun bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht hat, sei die Wahrscheinlichkeit für eine Zulassung bis Juni 2020 auf 75 Prozent gestiegen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte sieht erhebliches Wertsteigerungspotenzial bei diesem sowie bei weiteren Wirkstoffen, an denen Morphosys beteiligt ist.

    Scheid
    zu MOR (09.01.)

    Morphosys: Die Commerzbank hat die Aktie von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 97 auf 160 Euro angehoben. Nachdem das Unternehmen sein hauseigenes Krebsmittel Tafasitamab nun bei der US-Arzneimittelbehörde FDA eingereicht hat, sei die Wahrscheinlichkeit für eine Zulassung bis Juni 2020 auf 75 Prozent gestiegen, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte sieht erhebliches Wertsteigerungspotenzial bei diesem sowie bei weiteren Wirkstoffen, an denen Morphosys beteiligt ist.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.01.2020

    2. Labor, Chemie, Biotech, Pharma, Handschuh, Experiment http://www.shutterstock.com/de/pic-199033223/stock-photo-flask-in-scientist-hand-with-test-tube-in-rack.html (Bild: shutterstock.com)

    Aktien auf dem Radar:Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, UBM, FACC, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, AMS, DO&CO, Erste Group, Immofinanz, Lenzing, SBO, S Immo, OMV, RBI, ATX, ATX Prime, Andritz, AT&S, Bawag, CA Immo, Flughafen Wien, voestalpine, Porr.


    Random Partner

    KTM
    Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Fabasoft(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.24%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.98%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Wienerberger(1), S&T(1), DO&CO(1), CA Immo(1)
      BSN MA-Event BASF
      Star der Stunde: Flughafen Wien 0.43%, Rutsch der Stunde: Erste Group -1.65%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(2), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), Fabasoft(1)
      BSN MA-Event Münchener Rück
      Star der Stunde: Zumtobel 2.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.05%

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Coronagewinner Fußball

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 9. September 2020