Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.02.2020

In der Wochensicht ist vorne: 3D Systems 8,06% vor Stratasys 6,67%, Aixtron 5,1%, Dialog Semiconductor 3,67%, Infineon 2,75%, SLM Solutions 2,39%, Samsung Electronics 1,53%, Intel 0,52%, IBM -1,77%, Cisco -2,81% und AMS -5,49%.

In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 13,29% vor Intel 13,17% , IBM 10,96% , Infineon 5,76% , Samsung Electronics 4,41% , 3D Systems 1,72% , Stratasys -0,59% , Cisco -1,36% , AMS -3,18% , Dialog Semiconductor -17,21% und SLM Solutions -37,16% . Weitere Highlights: Dialog Semiconductor ist nun 4 Tage im Plus (7,08% Zuwachs von 37,42 auf 40,07).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs 3D Systems 34,86% (Vorjahr: -14,26 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 30,51% (Vorjahr: 1,43 Prozent) und Samsung Electronics 13,21% (Vorjahr: 40,88 Prozent). SLM Solutions -36,73% (Vorjahr: 96 Prozent) im Minus. Dahinter Dialog Semiconductor -11,17% (Vorjahr: 100,13 Prozent) und Cisco -1,33% (Vorjahr: 11,27 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: 3D Systems 33,37%, Samsung Electronics 29,48% und Intel 27,54%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SLM Solutions -14,92%, Stratasys -8,13% und Cisco -5,85%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Samsung Electronics-Aktie am besten: 2,72% Plus. Dahinter SLM Solutions mit +0,09% , Dialog Semiconductor mit -0,07% , AMS mit -0,19% , Intel mit -0,3% , Infineon mit -0,33% , Cisco mit -0,69% , Aixtron mit -0,7% , Stratasys mit -1,1% , 3D Systems mit -1,64% und IBM mit -2,16% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist 6,94% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

1. Energie: 21,52% Show latest Report (15.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 16,72% Show latest Report (15.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,13% Show latest Report (08.02.2020)
4. Computer, Software & Internet : 8,44% Show latest Report (15.02.2020)
5. Immobilien: 7,8% Show latest Report (15.02.2020)
6. IT, Elektronik, 3D: 6,94% Show latest Report (08.02.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 6,76% Show latest Report (08.02.2020)
8. Banken: 6,21% Show latest Report (15.02.2020)
9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,85% Show latest Report (08.02.2020)
10. Versicherer: 5,45% Show latest Report (08.02.2020)
11. Zykliker Österreich: 4,39% Show latest Report (08.02.2020)
12. Global Innovation 1000: 3,49% Show latest Report (15.02.2020)
13. Solar: 3,36% Show latest Report (08.02.2020)
14. Auto, Motor und Zulieferer: 3,1% Show latest Report (15.02.2020)
15. Bau & Baustoffe: 1,52% Show latest Report (15.02.2020)
16. Telekom: 1,26% Show latest Report (08.02.2020)
17. MSCI World Biggest 10: 1,24% Show latest Report (08.02.2020)
18. Gaming: 0,74% Show latest Report (15.02.2020)
19. Deutsche Nebenwerte: -0,03% Show latest Report (15.02.2020)
20. Crane: -0,42% Show latest Report (15.02.2020)
21. Runplugged Running Stocks: -0,87%
22. Konsumgüter: -1,47% Show latest Report (08.02.2020)
23. Media: -1,75% Show latest Report (08.02.2020)
24. Ölindustrie: -1,94% Show latest Report (08.02.2020)
25. Luftfahrt & Reise: -2,68% Show latest Report (08.02.2020)
26. Rohstoffaktien: -2,83% Show latest Report (08.02.2020)
27. OÖ10 Members: -2,86% Show latest Report (08.02.2020)
28. Big Greeks: -3,27% Show latest Report (15.02.2020)
29. Sport: -3,44% Show latest Report (08.02.2020)
30. Aluminium: -3,61%
31. Post: -4,36% Show latest Report (08.02.2020)
32. Stahl: -5,2% Show latest Report (08.02.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TraderOnkel
zu DLG (12.02.)

Die Aktie Dialog habe ich aufgestockt. Charttechnisch steht die Aktie an der Nackenlinie einer Formation mit Doppeltief, welche mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Trendwende einleitet. Wenn die Aktie morgen die Nackenlinien überwindet, würd ich die Position nochmals ausbauen. Der Stoppkurs sollte unter dem Doppeltief liegen. MfG A.A.

Narodus
zu AMS (14.02.)

Beim AMS habe ich mal reingegriffen, gute Reboundchance.

Jamsek
zu AMS (11.02.)

Erstklassige Zahlen und Ausblick bei AMS. Es nützt alles nichts:). Die tollen Ergebnisse werden durch den "Osramwolf" gemischt. AMS "alt" interessiert keinen mehr. Ohne diese fragwürdige Übernahme, würde die Aktie locker 70% höher stehen. Jetzt gilt es die Aktien zu einem angemessenen Preis abzugeben. Langfristig könnte aus der Sache natürlich ein riesiger Erfolg werden. Aber den langen Weg möchte ich nicht um jeden Preis mitgehen. 

dhwinvestment
zu IFX (14.02.)

Positionsaufbau im Portfolio.

TradingAnalyst
zu IFX (10.02.)

Mein Wikifolio wurde erweitert um die Aktien von Infineon. Der Chart zeigt mir einen perfekten Zeitpunkt für einen Einstieg in diesen Turnaroundwert, der aufgrund der längeren Konsolidierung und wieder steigenden Wachstumsschätzungen über ein überdurchschnittliches Kurspotential verfügt. Die Voraussetzung für die Vollendung des Turnarounds ist gegeben, denn der Gesamtmarkt ist weiterhin sehr stark und sollte hier die positive Entwicklung weiter unterstützen. Die langfristige Stabilität ist noch nicht ganz gegeben, aber die Aktie steht kurz davor nachhaltig ein neues Jahreshoch zu erreichen. Die gute Umsatzrendite von 12% und die gute Kapitalausstattung runden auch unter Qualitätsgesichtspunkten das positive Bild ab. Mit einem KUV/KBV von knapp über 3 ist die Aktie im Vergleich zu den US-Halbleiteraktien zudem recht günstig bewertet. Der gut laufende Halbleiter-Sektor sollte hier zudem weiter für Auftrieb sorgen. Die vollständige Analyse habe ich in meinem Blog veröffentlicht unter: http://trading-analytics.de/wikifolio-kauf-infineon-16-1-2020

RobbyCash
zu CIS (13.02.)

Enttäuschend? Ja, die Zahlen, die Cisco veröffentlicht hat sind schlechter als ich sie erwartet habe. Ok, mehr Umsatz war nicht prognostiziert worden, der Gewinn ist sogar gestiegen und auch die Dividende wurde erhöht (1 Cent!). Was mich negativ stimmt, ist der Earnings Call, in dem CEO Chuck Robbins zwar optimistisch zu klingen versucht, aber wenig Hoffnung macht, dass wir Aktionäre in naher Zukunft großes und schnelles Wachstum sehen werden, weil viele Kunden sich Zeit lassen mit Bestellungen und das Unternehmen in einer „multiyear transformation“ (z.B. hinsichtlich 5G oder WiFi 6) stecke. (https://seekingalpha.com/article/4323689-cisco-systems-inc-csco-ceo-chuck-robbins-on-q2-2020-results-earnings-call-transcript)   Natürlich war und ist Cisco ist kein High-Growth-Investment, aber es geht uns Investoren doch letztendlich ums Geldverdienen. Das wird langfristig auch mit den Aktien von Cisco weiterhin möglich sein. Doch ich glaube, dass dies mit Beteiligungen an anderen Unternehmen, schlicht und ergreifend, besser und schneller gelingen kann.   Fazit: Ich verabschiede mich (vorerst) von Cisco, werde aber in meiner Watchlist weiterhin ein Auge auf das Unternehmen haben.   PS: Ich bin sehr gespannt, was die „Kollegen“ von Arista heute nach Börsenschluss verkünden werden.

eicki
zu CIS (13.02.)

Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat das vergangene Quartal mit einem Umsatzrückgang abgeschlossen. Die Erlöse sanken im Jahresvergleich um vier Prozent auf zwölf Milliarden Dollar.

dhwinvestment
zu AIXA (14.02.)

Positionsaufbau im Portfolio.

TradingAnalyst
zu AIXA (12.02.)

Seit dem 22. Januar erfreut sich mein Wikifolio über die Aktien von Aixtron.  Die unternehmerisch hoffnungsvolle Entwicklung zeigt sich nun auch im Kurs. Die Aktie stabilisiert sich seit Monaten, die letzten Brüche nach unten haben nur noch wenig Kurspotential nach unten gezeigt. Daher muss man nun den Blick nach oben richten. Das Kurspotential ergibt sich nicht nur fundamental aus den hohen Wachstumsschätzungen sondern auch aus der perfekten Turnaroundsituation im Chart. Das nachhaltige Ausbrechen über den wichtigen Widerstand bei 11 EUR wäre aus meiner Sicht der Beginn einer längeren Aufwärtsbewegung. Damit könnte eine langfristige Konsolidierung enden, die ein sehr gutes Chancen-Risiko-Verhältnis für diesen langfristigen Turnaroundwert bietet. Zudem sollte Aixtron von dem zurzeit sehr starken Halbleiter-Sektor profitieren. Ebenfalls hoch interessant ist die sehr hohe Quote von 13% Leerverkaufspositionen. Sollten die Shortseller durch einen nachhaltigen Trendwechsel genötigt werden ihre Leerverkaufspositionen zu reduzieren, könnte dies noch mehr Dynamik nach oben bringen.  Meine vollständige Analyse habe ich meinem Blog veröffentlicht unter: http://trading-analytics.de/wikifolio-kauf-aixtron-22-1-2020





 

Bildnachweis

1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 15.02.2020

2. IT, Elektronik, Foto, Linse, scharfstellen, Fokus, fokussieren, fotografieren, knipsen, Autofokus, DSLR, Tiefenschärfe, http://www.shutterstock.com/de/pic-177148547/stock-photo-the-diaphragm-of-a-camera-lens-aperture-selective-focus-with-shallow-depth-of-field-color-toned.html

Aktien auf dem Radar: UBM , Warimpex , Amag , Addiko Bank , Lenzing , AT&S , Uniqa , Immofinanz , Österreichische Post , Polytec , ATX , ATX Prime , Rosenbauer , RBI , OMV , Strabag , Telekom Austria , Pierer Mobility AG , voestalpine , FACC , DO&CO , Mayr-Melnhof , Verbund , VIG , Bawag , Fabasoft , Frequentis , Gurktaler AG VZ , Kapsch TrafficCom , Österreichische Staatsdruckerei Holding , S Immo.


Random Partner

Lenzing
Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event DO&CO
    BSN MA-Event Immofinanz
    BSN MA-Event Telekom Austria
    BSN MA-Event Uniqa
    BSN MA-Event Allianz
    BSN MA-Event LINDE
    BSN MA-Event SAP
    BSN MA-Event Wirecard

    Featured Partner Video

    Bradley Rourke, CEO & President von Scottie Resources (WKN A2PBVN)

    - Kannst du uns kurz einen historischen Rückblick auf das Projekt geben? - 700 Bohrlöcher wurden historisch gebohrt? - Eric Sprott investierte 2 Mio. CA$ im Jänner? - Was sind jetzt ...

    3D Systems und Stratasys vs. AMS und Cisco – kommentierter KW 7 Peer Group Watch IT, Elektronik, 3D


    15.02.2020

    In der Wochensicht ist vorne: 3D Systems 8,06% vor Stratasys 6,67%, Aixtron 5,1%, Dialog Semiconductor 3,67%, Infineon 2,75%, SLM Solutions 2,39%, Samsung Electronics 1,53%, Intel 0,52%, IBM -1,77%, Cisco -2,81% und AMS -5,49%.

    In der Monatssicht ist vorne: Aixtron 13,29% vor Intel 13,17% , IBM 10,96% , Infineon 5,76% , Samsung Electronics 4,41% , 3D Systems 1,72% , Stratasys -0,59% , Cisco -1,36% , AMS -3,18% , Dialog Semiconductor -17,21% und SLM Solutions -37,16% . Weitere Highlights: Dialog Semiconductor ist nun 4 Tage im Plus (7,08% Zuwachs von 37,42 auf 40,07).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs 3D Systems 34,86% (Vorjahr: -14,26 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 30,51% (Vorjahr: 1,43 Prozent) und Samsung Electronics 13,21% (Vorjahr: 40,88 Prozent). SLM Solutions -36,73% (Vorjahr: 96 Prozent) im Minus. Dahinter Dialog Semiconductor -11,17% (Vorjahr: 100,13 Prozent) und Cisco -1,33% (Vorjahr: 11,27 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: 3D Systems 33,37%, Samsung Electronics 29,48% und Intel 27,54%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SLM Solutions -14,92%, Stratasys -8,13% und Cisco -5,85%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:04 Uhr die Samsung Electronics-Aktie am besten: 2,72% Plus. Dahinter SLM Solutions mit +0,09% , Dialog Semiconductor mit -0,07% , AMS mit -0,19% , Intel mit -0,3% , Infineon mit -0,33% , Cisco mit -0,69% , Aixtron mit -0,7% , Stratasys mit -1,1% , 3D Systems mit -1,64% und IBM mit -2,16% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist 6,94% und reiht sich damit auf Platz 6 ein:

    1. Energie: 21,52% Show latest Report (15.02.2020)
    2. Börseneulinge 2019: 16,72% Show latest Report (15.02.2020)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,13% Show latest Report (08.02.2020)
    4. Computer, Software & Internet : 8,44% Show latest Report (15.02.2020)
    5. Immobilien: 7,8% Show latest Report (15.02.2020)
    6. IT, Elektronik, 3D: 6,94% Show latest Report (08.02.2020)
    7. Licht und Beleuchtung: 6,76% Show latest Report (08.02.2020)
    8. Banken: 6,21% Show latest Report (15.02.2020)
    9. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,85% Show latest Report (08.02.2020)
    10. Versicherer: 5,45% Show latest Report (08.02.2020)
    11. Zykliker Österreich: 4,39% Show latest Report (08.02.2020)
    12. Global Innovation 1000: 3,49% Show latest Report (15.02.2020)
    13. Solar: 3,36% Show latest Report (08.02.2020)
    14. Auto, Motor und Zulieferer: 3,1% Show latest Report (15.02.2020)
    15. Bau & Baustoffe: 1,52% Show latest Report (15.02.2020)
    16. Telekom: 1,26% Show latest Report (08.02.2020)
    17. MSCI World Biggest 10: 1,24% Show latest Report (08.02.2020)
    18. Gaming: 0,74% Show latest Report (15.02.2020)
    19. Deutsche Nebenwerte: -0,03% Show latest Report (15.02.2020)
    20. Crane: -0,42% Show latest Report (15.02.2020)
    21. Runplugged Running Stocks: -0,87%
    22. Konsumgüter: -1,47% Show latest Report (08.02.2020)
    23. Media: -1,75% Show latest Report (08.02.2020)
    24. Ölindustrie: -1,94% Show latest Report (08.02.2020)
    25. Luftfahrt & Reise: -2,68% Show latest Report (08.02.2020)
    26. Rohstoffaktien: -2,83% Show latest Report (08.02.2020)
    27. OÖ10 Members: -2,86% Show latest Report (08.02.2020)
    28. Big Greeks: -3,27% Show latest Report (15.02.2020)
    29. Sport: -3,44% Show latest Report (08.02.2020)
    30. Aluminium: -3,61%
    31. Post: -4,36% Show latest Report (08.02.2020)
    32. Stahl: -5,2% Show latest Report (08.02.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    TraderOnkel
    zu DLG (12.02.)

    Die Aktie Dialog habe ich aufgestockt. Charttechnisch steht die Aktie an der Nackenlinie einer Formation mit Doppeltief, welche mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine Trendwende einleitet. Wenn die Aktie morgen die Nackenlinien überwindet, würd ich die Position nochmals ausbauen. Der Stoppkurs sollte unter dem Doppeltief liegen. MfG A.A.

    Narodus
    zu AMS (14.02.)

    Beim AMS habe ich mal reingegriffen, gute Reboundchance.

    Jamsek
    zu AMS (11.02.)

    Erstklassige Zahlen und Ausblick bei AMS. Es nützt alles nichts:). Die tollen Ergebnisse werden durch den "Osramwolf" gemischt. AMS "alt" interessiert keinen mehr. Ohne diese fragwürdige Übernahme, würde die Aktie locker 70% höher stehen. Jetzt gilt es die Aktien zu einem angemessenen Preis abzugeben. Langfristig könnte aus der Sache natürlich ein riesiger Erfolg werden. Aber den langen Weg möchte ich nicht um jeden Preis mitgehen. 

    dhwinvestment
    zu IFX (14.02.)

    Positionsaufbau im Portfolio.

    TradingAnalyst
    zu IFX (10.02.)

    Mein Wikifolio wurde erweitert um die Aktien von Infineon. Der Chart zeigt mir einen perfekten Zeitpunkt für einen Einstieg in diesen Turnaroundwert, der aufgrund der längeren Konsolidierung und wieder steigenden Wachstumsschätzungen über ein überdurchschnittliches Kurspotential verfügt. Die Voraussetzung für die Vollendung des Turnarounds ist gegeben, denn der Gesamtmarkt ist weiterhin sehr stark und sollte hier die positive Entwicklung weiter unterstützen. Die langfristige Stabilität ist noch nicht ganz gegeben, aber die Aktie steht kurz davor nachhaltig ein neues Jahreshoch zu erreichen. Die gute Umsatzrendite von 12% und die gute Kapitalausstattung runden auch unter Qualitätsgesichtspunkten das positive Bild ab. Mit einem KUV/KBV von knapp über 3 ist die Aktie im Vergleich zu den US-Halbleiteraktien zudem recht günstig bewertet. Der gut laufende Halbleiter-Sektor sollte hier zudem weiter für Auftrieb sorgen. Die vollständige Analyse habe ich in meinem Blog veröffentlicht unter: http://trading-analytics.de/wikifolio-kauf-infineon-16-1-2020

    RobbyCash
    zu CIS (13.02.)

    Enttäuschend? Ja, die Zahlen, die Cisco veröffentlicht hat sind schlechter als ich sie erwartet habe. Ok, mehr Umsatz war nicht prognostiziert worden, der Gewinn ist sogar gestiegen und auch die Dividende wurde erhöht (1 Cent!). Was mich negativ stimmt, ist der Earnings Call, in dem CEO Chuck Robbins zwar optimistisch zu klingen versucht, aber wenig Hoffnung macht, dass wir Aktionäre in naher Zukunft großes und schnelles Wachstum sehen werden, weil viele Kunden sich Zeit lassen mit Bestellungen und das Unternehmen in einer „multiyear transformation“ (z.B. hinsichtlich 5G oder WiFi 6) stecke. (https://seekingalpha.com/article/4323689-cisco-systems-inc-csco-ceo-chuck-robbins-on-q2-2020-results-earnings-call-transcript)   Natürlich war und ist Cisco ist kein High-Growth-Investment, aber es geht uns Investoren doch letztendlich ums Geldverdienen. Das wird langfristig auch mit den Aktien von Cisco weiterhin möglich sein. Doch ich glaube, dass dies mit Beteiligungen an anderen Unternehmen, schlicht und ergreifend, besser und schneller gelingen kann.   Fazit: Ich verabschiede mich (vorerst) von Cisco, werde aber in meiner Watchlist weiterhin ein Auge auf das Unternehmen haben.   PS: Ich bin sehr gespannt, was die „Kollegen“ von Arista heute nach Börsenschluss verkünden werden.

    eicki
    zu CIS (13.02.)

    Der US-Netzwerkausrüster Cisco hat das vergangene Quartal mit einem Umsatzrückgang abgeschlossen. Die Erlöse sanken im Jahresvergleich um vier Prozent auf zwölf Milliarden Dollar.

    dhwinvestment
    zu AIXA (14.02.)

    Positionsaufbau im Portfolio.

    TradingAnalyst
    zu AIXA (12.02.)

    Seit dem 22. Januar erfreut sich mein Wikifolio über die Aktien von Aixtron.  Die unternehmerisch hoffnungsvolle Entwicklung zeigt sich nun auch im Kurs. Die Aktie stabilisiert sich seit Monaten, die letzten Brüche nach unten haben nur noch wenig Kurspotential nach unten gezeigt. Daher muss man nun den Blick nach oben richten. Das Kurspotential ergibt sich nicht nur fundamental aus den hohen Wachstumsschätzungen sondern auch aus der perfekten Turnaroundsituation im Chart. Das nachhaltige Ausbrechen über den wichtigen Widerstand bei 11 EUR wäre aus meiner Sicht der Beginn einer längeren Aufwärtsbewegung. Damit könnte eine langfristige Konsolidierung enden, die ein sehr gutes Chancen-Risiko-Verhältnis für diesen langfristigen Turnaroundwert bietet. Zudem sollte Aixtron von dem zurzeit sehr starken Halbleiter-Sektor profitieren. Ebenfalls hoch interessant ist die sehr hohe Quote von 13% Leerverkaufspositionen. Sollten die Shortseller durch einen nachhaltigen Trendwechsel genötigt werden ihre Leerverkaufspositionen zu reduzieren, könnte dies noch mehr Dynamik nach oben bringen.  Meine vollständige Analyse habe ich meinem Blog veröffentlicht unter: http://trading-analytics.de/wikifolio-kauf-aixtron-22-1-2020





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 15.02.2020

    2. IT, Elektronik, Foto, Linse, scharfstellen, Fokus, fokussieren, fotografieren, knipsen, Autofokus, DSLR, Tiefenschärfe, http://www.shutterstock.com/de/pic-177148547/stock-photo-the-diaphragm-of-a-camera-lens-aperture-selective-focus-with-shallow-depth-of-field-color-toned.html

    Aktien auf dem Radar: UBM , Warimpex , Amag , Addiko Bank , Lenzing , AT&S , Uniqa , Immofinanz , Österreichische Post , Polytec , ATX , ATX Prime , Rosenbauer , RBI , OMV , Strabag , Telekom Austria , Pierer Mobility AG , voestalpine , FACC , DO&CO , Mayr-Melnhof , Verbund , VIG , Bawag , Fabasoft , Frequentis , Gurktaler AG VZ , Kapsch TrafficCom , Österreichische Staatsdruckerei Holding , S Immo.


    Random Partner

    Lenzing
    Lenzing versorgt die globalen Textil- und Nonwovens-Branchen mit hochwertigen, botanischen Cellulosefasern. Die Palette der erzeugten Produkte reicht von Faserzellstoff über Standardfasern bis zu innovativen Spezialfasern. Neben ihrem Kerngeschäft Fasern ist die Lenzing Gruppe auch im Geschäftsfeld Engineering und Anlagenbau tätig.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event DO&CO
      BSN MA-Event Immofinanz
      BSN MA-Event Telekom Austria
      BSN MA-Event Uniqa
      BSN MA-Event Allianz
      BSN MA-Event LINDE
      BSN MA-Event SAP
      BSN MA-Event Wirecard

      Featured Partner Video

      Bradley Rourke, CEO & President von Scottie Resources (WKN A2PBVN)

      - Kannst du uns kurz einen historischen Rückblick auf das Projekt geben? - 700 Bohrlöcher wurden historisch gebohrt? - Eric Sprott investierte 2 Mio. CA$ im Jänner? - Was sind jetzt ...