Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.02.2020

    SK last day   L&S- Indikation
Deutsche Telekom DTE 15.89   (18.02.)
16.27/ 16.28
 
2.44%
09:15:53
Covestro 1COV 39.45   (18.02.)
40.31/ 40.35
 
2.23%
09:15:51
Deutsche Boerse DB1 155.00   (18.02.)
157.25/ 157.35
 
1.48%
09:15:43
Infineon IFX 21.74   (18.02.)
22.02/ 22.03
 
1.31%
09:15:42
Wirecard WDI 133.50   (18.02.)
134.85/ 134.95
 
1.05%
09:15:41
 
LINDE LIN 207.30   (18.02.)
206.90/ 207.00
 
-0.17%
09:15:12
Allianz ALV 231.90   (18.02.)
231.45/ 231.55
 
-0.17%
09:15:34
MTU Aero Engines MTX 275.50   (18.02.)
274.60/ 274.80
 
-0.29%
09:14:49
Fresenius FRE 48.53   (18.02.)
48.27/ 48.29
 
-0.52%
09:15:44
adidas ADS 285.45   (18.02.)
277.95/ 278.35
 
-2.56%
09:15:54
 
Wirecard
19.02 08:00
TechFuturist | MYOGAMEX
Digital Gamechangers
Zitat aus diesem aktuellen Artikel zu Wirecard - https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=stock&ID=139856 - RBI hat eine Kooperation mit Wirecard abgeschlossen, das klingt nach einem riesen Business für beide Seiten: "Das Unternehmen hat eine Zusammenarbeit mit der Raiffeisen Bank International vereinbart. „Im Rahmen der Kooperation bieten die beiden Unternehmen Händlern in aktuell 13 zentral- und osteuropäischen Ländern gemeinsam ein komplettes Spektrum an Finanzdienstleistungen über die Wirecard Financial Commerce-Plattform an”, heißt es vonseiten des DAX-notierten Unternehmens. „So können wir das große Potenzial in dieser Region für uns erschließen. Hier werden immer noch 50 Prozent der Transaktionen mit Bargeld getätigt. Erste Projekte sind bereits in Umsetzung”, sagt Roland Toch, Managing Director Central Eastern Europe bei Wirecard. Finanzielle Details legt die Gesellschaft https://www.wirecard.com/de/unternehmen/pressemeldungen/wirecard-und-rbi-bieten-finanzdienstleistungen wie üblich nicht vor."
17.02 18:43
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
Wirecard und wirecube gewinnen BILLA als Kunden und machen den täglichen Einkauf zum digitalen Spaziergang Wirecard wickelt alle Zahlungen in der BILLA Scan & Go-App ab Mit BILLA Scan & Go wird die Shopping-App shopreme von Wirecube im Einzelhandel eingesetzt Die Vorteile davon liegen in der Vereinfachung des gesamten Einkaufsprozesses, der schnellen und sicheren Bezahlung ohne Kassenkontakt und der automatischen Integration des jö Bonus Clubs Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und wirecube haben mit BILLA den größten Lebensmitteleinzelhändler Österreichs als neuen Kunden gewonnen. Mittels der BILLA Scan & Go-App können Kunden einkaufen und direkt in der App bezahlen. Dabei werden sämtliche Produkte des Sortiments abgedeckt. BILLA betreibt 1.100 Filialen in Österreich und gehört zur REWE Gruppe. Mit BILLA Scan & Go wird der gesamte Einkaufsprozess digitalisiert und vereinfacht. Der Kunde kann seine Produkte nicht nur selbst am eigenen Handy scannen, sondern dank der integrierten Zahlungslösung von Wirecard diese auch direkt in der App bezahlen. Schlange stehen wird somit Geschichte. Nach dem Zahlvorgang wird automatisch eine digitale Rechnung übermittelt, die der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) und den Anforderungen des Finanzamts entspricht. Für wiederkehrende Zahlungen können die Zahlungsinformationen direkt in der App abgespeichert werden, wodurch der gesamte Vorgang noch einmal vereinfacht und somit beschleunigt wird. Einen weiteren Vorteil bietet die Integration des jö Bonus Clubs in der App. Dadurch können nach einmaliger Aktivierung dieser Funktion durch den Nutzer Bonuspunkte künftig automatisch und ohne Vorzeigen der jö Card gesammelt werden. „Bei Wirecard wollen wir Einkaufsprozesse so schnell, einfach und angenehm wie möglich machen. Die neue BILLA App ist ein weiteres Beispiel dafür, wie man mit neuen Technologien hervorragende Kundenerlebnisse kreieren kann, die einen wahren Mehrwert für Konsumenten darstellen“, sagt Alexander Hahn, Vice President Sales Retail bei Wirecard. „Mit BILLA Scan & Go etabliert sich BILLA als Innovationsführer im österreichischen Einzelhandel. BILLA Kunden profitieren von ganz neuen Einkaufserlebnissen, und wir freuen uns über die gute Resonanz auf die App“, ergänzt Florian Burgstaller, CEO von wirecube. Diese und weitere https://www.wirecard.com/blog/the-year-of-transformative-retail können Interessierte diese Woche auf der EuroShop in Düsseldorf und im März auf der Internet World Expo in München hautnah erleben. . https://www.mazabo.investments/performance-details
17.02 18:36
AlphaWolf2017 | ALFA2018
RFD Alpha Stocks
INVESTMENT UPDATE 17.02.2020: Wirecard – Warum der Ausbruch unausweichlich sein könnte   Hier geht es zu meinem neuen Artikel auf der führenden US-Börsen-Community "Seeking Alpha": https://seekingalpha.com/article/4324629-wirecard-nears-inflection-point-break-out-soon Der Artikel ist exklusiv für Premium-Mitglieder und nur kurze Zeit frei verfügbar.  Viel Spaß beim Lesen.  Dynamische Grüße, Güner Soysal Real Financial Dynamics
Allianz
17.02 09:19
Marketmaker | 7030CHCE
70/30
Der steile Anstieg der Allianz lässt mich Gewinne mitnehmen. Sollte der Kurs zurück kommen, erwäge ich einen Neueinstieg!
17.02 08:42
ChitaSchimpanse | PZZW6CVB
NightAndDaytradingUnited
https://www.godmode-trader.de/analyse/allianz-viel-platz-ist-nicht-mehr,8119153?pk_vid=b07f275239f0a6c11581928870a02dfe

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Deutsche Telekom : 2.44%
Covestro : 2.23%
Deutsche Boerse : 1.48%
Infineon : 1.31%
Wirecard : 1.05%
LINDE : -0.17%
Allianz : -0.17%
MTU Aero Engines : -0.29%
Fresenius : -0.52%
adidas : -2.56%



 

Bildnachweis

1. Deutsche Telekom : 2.44%

2. Covestro : 2.23%

3. Deutsche Boerse : 1.48%

4. Infineon : 1.31%

5. Wirecard : 1.05%

6. LINDE : -0.17%

7. Allianz : -0.17%

8. MTU Aero Engines : -0.29%

9. Fresenius : -0.52%

10. adidas : -2.56%

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Zumtobel , FACC , Lenzing , Pierer Mobility AG , Amag , voestalpine , Erste Group , Andritz , Athos Immobilien , Fabasoft , OMV , startup300 , SBO , Verbund , Wienerberger .


Random Partner

bankdirekt.at
Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, verfügt über ein breites Wertpapier-Angebot und ermöglicht den Handel von Wertpapieren an 65 internationalen Börsen und den außerbörslichen Direkthandel mit den wichtigsten Emittenten. Kunden können sekundenschnell mitunter Aktien, Fonds, Optionsscheine, ETF's und Zertifikate handeln.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Siemens Healthineers Standort Österreich
Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich
Agrana Bioethanolwerk Pischelsdorf

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(2), Frequentis(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(2), OMV(1), Verbund(1), Erste Group(1), EVN(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2)
    Star der Stunde: Andritz 2.34%, Rutsch der Stunde: OMV -2.02%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(3), S&T(3), EVN(1), Verbund(1)
    BSN MA-Event Andritz
    Star der Stunde: SBO 7.32%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(3), S&T(2)
    Covid Charttechnik 2.4.: Weniger Neuinfizierte in Österreich als im 20-Tage-Durchschnitt

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Insights #7 | Short Selling & Börsen-Öffnungszeiten: Christoph Boschan & Markus Koch

    Warum den Aktienmarkt in Krisenzeiten nicht schließen? Weil kein Problem gelöst wird, nur weil der Barometer plötzlich aus ist. Information, die über Börsenkurse abgebilde...

    DAX-Frühmover: adidas, Deutsche Telekom, Covestro, Deutsche Boerse, Infineon, Wirecard, Fresenius, MTU Aero Engines, LINDE und Allianz


    19.02.2020

        SK last day   L&S- Indikation
    Deutsche Telekom DTE 15.89   (18.02.)
    16.27/ 16.28
     
    2.44%
    09:15:53
    Covestro 1COV 39.45   (18.02.)
    40.31/ 40.35
     
    2.23%
    09:15:51
    Deutsche Boerse DB1 155.00   (18.02.)
    157.25/ 157.35
     
    1.48%
    09:15:43
    Infineon IFX 21.74   (18.02.)
    22.02/ 22.03
     
    1.31%
    09:15:42
    Wirecard WDI 133.50   (18.02.)
    134.85/ 134.95
     
    1.05%
    09:15:41
     
    LINDE LIN 207.30   (18.02.)
    206.90/ 207.00
     
    -0.17%
    09:15:12
    Allianz ALV 231.90   (18.02.)
    231.45/ 231.55
     
    -0.17%
    09:15:34
    MTU Aero Engines MTX 275.50   (18.02.)
    274.60/ 274.80
     
    -0.29%
    09:14:49
    Fresenius FRE 48.53   (18.02.)
    48.27/ 48.29
     
    -0.52%
    09:15:44
    adidas ADS 285.45   (18.02.)
    277.95/ 278.35
     
    -2.56%
    09:15:54
     
    Wirecard
    19.02 08:00
    TechFuturist | MYOGAMEX
    Digital Gamechangers
    Zitat aus diesem aktuellen Artikel zu Wirecard - https://www.4investors.de/nachrichten/boerse.php?sektion=stock&ID=139856 - RBI hat eine Kooperation mit Wirecard abgeschlossen, das klingt nach einem riesen Business für beide Seiten: "Das Unternehmen hat eine Zusammenarbeit mit der Raiffeisen Bank International vereinbart. „Im Rahmen der Kooperation bieten die beiden Unternehmen Händlern in aktuell 13 zentral- und osteuropäischen Ländern gemeinsam ein komplettes Spektrum an Finanzdienstleistungen über die Wirecard Financial Commerce-Plattform an”, heißt es vonseiten des DAX-notierten Unternehmens. „So können wir das große Potenzial in dieser Region für uns erschließen. Hier werden immer noch 50 Prozent der Transaktionen mit Bargeld getätigt. Erste Projekte sind bereits in Umsetzung”, sagt Roland Toch, Managing Director Central Eastern Europe bei Wirecard. Finanzielle Details legt die Gesellschaft https://www.wirecard.com/de/unternehmen/pressemeldungen/wirecard-und-rbi-bieten-finanzdienstleistungen wie üblich nicht vor."
    17.02 18:43
    JuergenFazeny | JF00001
    Megatrend - mobile payment
    Wirecard und wirecube gewinnen BILLA als Kunden und machen den täglichen Einkauf zum digitalen Spaziergang Wirecard wickelt alle Zahlungen in der BILLA Scan & Go-App ab Mit BILLA Scan & Go wird die Shopping-App shopreme von Wirecube im Einzelhandel eingesetzt Die Vorteile davon liegen in der Vereinfachung des gesamten Einkaufsprozesses, der schnellen und sicheren Bezahlung ohne Kassenkontakt und der automatischen Integration des jö Bonus Clubs Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und wirecube haben mit BILLA den größten Lebensmitteleinzelhändler Österreichs als neuen Kunden gewonnen. Mittels der BILLA Scan & Go-App können Kunden einkaufen und direkt in der App bezahlen. Dabei werden sämtliche Produkte des Sortiments abgedeckt. BILLA betreibt 1.100 Filialen in Österreich und gehört zur REWE Gruppe. Mit BILLA Scan & Go wird der gesamte Einkaufsprozess digitalisiert und vereinfacht. Der Kunde kann seine Produkte nicht nur selbst am eigenen Handy scannen, sondern dank der integrierten Zahlungslösung von Wirecard diese auch direkt in der App bezahlen. Schlange stehen wird somit Geschichte. Nach dem Zahlvorgang wird automatisch eine digitale Rechnung übermittelt, die der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV) und den Anforderungen des Finanzamts entspricht. Für wiederkehrende Zahlungen können die Zahlungsinformationen direkt in der App abgespeichert werden, wodurch der gesamte Vorgang noch einmal vereinfacht und somit beschleunigt wird. Einen weiteren Vorteil bietet die Integration des jö Bonus Clubs in der App. Dadurch können nach einmaliger Aktivierung dieser Funktion durch den Nutzer Bonuspunkte künftig automatisch und ohne Vorzeigen der jö Card gesammelt werden. „Bei Wirecard wollen wir Einkaufsprozesse so schnell, einfach und angenehm wie möglich machen. Die neue BILLA App ist ein weiteres Beispiel dafür, wie man mit neuen Technologien hervorragende Kundenerlebnisse kreieren kann, die einen wahren Mehrwert für Konsumenten darstellen“, sagt Alexander Hahn, Vice President Sales Retail bei Wirecard. „Mit BILLA Scan & Go etabliert sich BILLA als Innovationsführer im österreichischen Einzelhandel. BILLA Kunden profitieren von ganz neuen Einkaufserlebnissen, und wir freuen uns über die gute Resonanz auf die App“, ergänzt Florian Burgstaller, CEO von wirecube. Diese und weitere https://www.wirecard.com/blog/the-year-of-transformative-retail können Interessierte diese Woche auf der EuroShop in Düsseldorf und im März auf der Internet World Expo in München hautnah erleben. . https://www.mazabo.investments/performance-details
    17.02 18:36
    AlphaWolf2017 | ALFA2018
    RFD Alpha Stocks
    INVESTMENT UPDATE 17.02.2020: Wirecard – Warum der Ausbruch unausweichlich sein könnte   Hier geht es zu meinem neuen Artikel auf der führenden US-Börsen-Community "Seeking Alpha": https://seekingalpha.com/article/4324629-wirecard-nears-inflection-point-break-out-soon Der Artikel ist exklusiv für Premium-Mitglieder und nur kurze Zeit frei verfügbar.  Viel Spaß beim Lesen.  Dynamische Grüße, Güner Soysal Real Financial Dynamics
    Allianz
    17.02 09:19
    Marketmaker | 7030CHCE
    70/30
    Der steile Anstieg der Allianz lässt mich Gewinne mitnehmen. Sollte der Kurs zurück kommen, erwäge ich einen Neueinstieg!
    17.02 08:42
    ChitaSchimpanse | PZZW6CVB
    NightAndDaytradingUnited
    https://www.godmode-trader.de/analyse/allianz-viel-platz-ist-nicht-mehr,8119153?pk_vid=b07f275239f0a6c11581928870a02dfe

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

    Deutsche Telekom : 2.44%
    Covestro : 2.23%
    Deutsche Boerse : 1.48%
    Infineon : 1.31%
    Wirecard : 1.05%
    LINDE : -0.17%
    Allianz : -0.17%
    MTU Aero Engines : -0.29%
    Fresenius : -0.52%
    adidas : -2.56%



     

    Bildnachweis

    1. Deutsche Telekom : 2.44%

    2. Covestro : 2.23%

    3. Deutsche Boerse : 1.48%

    4. Infineon : 1.31%

    5. Wirecard : 1.05%

    6. LINDE : -0.17%

    7. Allianz : -0.17%

    8. MTU Aero Engines : -0.29%

    9. Fresenius : -0.52%

    10. adidas : -2.56%

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Zumtobel , FACC , Lenzing , Pierer Mobility AG , Amag , voestalpine , Erste Group , Andritz , Athos Immobilien , Fabasoft , OMV , startup300 , SBO , Verbund , Wienerberger .


    Random Partner

    bankdirekt.at
    Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG, verfügt über ein breites Wertpapier-Angebot und ermöglicht den Handel von Wertpapieren an 65 internationalen Börsen und den außerbörslichen Direkthandel mit den wichtigsten Emittenten. Kunden können sekundenschnell mitunter Aktien, Fonds, Optionsscheine, ETF's und Zertifikate handeln.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Siemens Healthineers Standort Österreich
    Georg Fischer Fittings GmbH Standort Österreich
    Agrana Bioethanolwerk Pischelsdorf

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Erste Group(2), Frequentis(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: DO&CO(2), OMV(1), Verbund(1), Erste Group(1), EVN(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2)
      Star der Stunde: Andritz 2.34%, Rutsch der Stunde: OMV -2.02%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: OMV(3), S&T(3), EVN(1), Verbund(1)
      BSN MA-Event Andritz
      Star der Stunde: SBO 7.32%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.97%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(3), S&T(2)
      Covid Charttechnik 2.4.: Weniger Neuinfizierte in Österreich als im 20-Tage-Durchschnitt

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Insights #7 | Short Selling & Börsen-Öffnungszeiten: Christoph Boschan & Markus Koch

      Warum den Aktienmarkt in Krisenzeiten nicht schließen? Weil kein Problem gelöst wird, nur weil der Barometer plötzlich aus ist. Information, die über Börsenkurse abgebilde...