Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.02.2020

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:38 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 2,09% Plus. Dahinter MorphoSys mit +1,81% , SMA Solar mit +1,35% , Sartorius mit +1,19% , Fuchs Petrolub mit +1,18% , Carl Zeiss Meditec mit +1,09% , Drägerwerk mit +0,97% , Wacker Chemie mit +0,77% , Fielmann mit +0,74% , Bechtle mit +0,73% , Suess Microtec mit +0,68% , Fraport mit +0,66% , Aixtron mit +0,65% , Deutsche Wohnen mit +0,57% , Pfeiffer Vacuum mit +0,56% , Evonik mit +0,45% , Stratec Biomedical mit +0,38% , Rheinmetall mit +0,21% , Aareal Bank mit +0,13% , DMG Mori Seiki mit +0,12% , Salzgitter mit +0,11% und Klöckner mit +0,08% Rhoen-Klinikum mit -0,06% , Aurubis mit -0,14% , Hochtief mit -0,27% , BayWa mit -0,27% , BB Biotech mit -0,32% , Bilfinger mit -0,44% und ProSiebenSat1 mit -3,35% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Dialog Semiconductor MorphoSys
SMA Solar Sartorius
Fuchs Petrolub Carl Zeiss Meditec
Drägerwerk Wacker Chemie
Fielmann Bechtle
Suess Microtec Fraport
Aixtron Deutsche Wohnen
Pfeiffer Vacuum Evonik
Stratec Biomedical Rheinmetall
Aareal Bank DMG Mori Seiki
Salzgitter Klöckner
Qiagen Rhoen-Klinikum
Aurubis Hochtief
BB Biotech Bilfinger
ProSiebenSat1

Weitere Highlights: Sartorius ist nun 4 Tage im Plus (2,43% Zuwachs von 230 auf 235,6), ebenso SMA Solar 4 Tage im Minus (3,39% Verlust von 36,02 auf 34,8), Dialog Semiconductor 4 Tage im Minus (7,41% Verlust von 40,07 auf 37,1), Fielmann 4 Tage im Minus (6,56% Verlust von 75,5 auf 70,55), Pfeiffer Vacuum 4 Tage im Minus (1,88% Verlust von 154 auf 151,1).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 25,7% (Vorjahr: 1,43 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 23,48% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Bechtle 15,5% (Vorjahr: 84,52 Prozent). Dialog Semiconductor -17,76% (Vorjahr: 100,13 Prozent) im Minus. Dahinter Salzgitter -16,52% (Vorjahr: -22,72 Prozent) und Suess Microtec -13,83% (Vorjahr: 37,93 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Drägerwerk 13% vor Wacker Chemie 9,57% , Sartorius 8,97% , Aixtron 7,96% , Bechtle 7,75% , Stratec Biomedical 7,46% , Rhoen-Klinikum 7,12% , Evonik 5,39% , Klöckner 4,37% , Deutsche Wohnen 4,09% , Salzgitter 3,87% , Qiagen 2,58% , Bilfinger 1,63% , BayWa 1,63% , Aareal Bank 0,67% , DMG Mori Seiki -0,35% , BB Biotech -1,35% , Fielmann -2,62% , MorphoSys -3,65% , Fraport -3,75% , Pfeiffer Vacuum -3,82% , ProSiebenSat1 -4,43% , Aurubis -5,13% , Hochtief -5,98% , Fuchs Petrolub -6,57% , Rheinmetall -8,14% , Carl Zeiss Meditec -9,27% , SMA Solar -11,59% , Dialog Semiconductor -17% und Suess Microtec -19,84% .

In der Wochensicht ist vorne: Evonik 2,29% vor ProSiebenSat1 1,87%, Bilfinger 1,63%, Rhoen-Klinikum 0,92%, Wacker Chemie 0,46%, Deutsche Wohnen 0,42%, BayWa 0,18%, Pfeiffer Vacuum 0,13%, DMG Mori Seiki 0,12%, Qiagen 0%, Hochtief -0,45%, Suess Microtec -0,58%, Fraport -0,6%, Sartorius -0,67%, SMA Solar -1,02%, BB Biotech -1,13%, MorphoSys -1,13%, Salzgitter -1,82%, Carl Zeiss Meditec -2,32%, Fuchs Petrolub -2,68%, Drägerwerk -2,84%, Aareal Bank -2,85%, Bechtle -2,89%, Klöckner -3,11%, Aixtron -3,51%, Stratec Biomedical -3,63%, Rheinmetall -3,97%, Aurubis -5,03%, Dialog Semiconductor -5,24% und Fielmann -5,43%.

Am weitesten über dem MA200: Bechtle 34,84%, SMA Solar 28,2% und Sartorius 27,96%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Rhoen-Klinikum -18,36% und Salzgitter -14,09%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -1,2% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

1. Energie: 22,28% Show latest Report (15.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 15,99% Show latest Report (15.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,97% Show latest Report (15.02.2020)
4. Immobilien: 8,53% Show latest Report (15.02.2020)
5. Computer, Software & Internet : 8,37% Show latest Report (15.02.2020)
6. Licht und Beleuchtung: 6,61% Show latest Report (15.02.2020)
7. Versicherer: 5,59% Show latest Report (15.02.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,54% Show latest Report (15.02.2020)
9. IT, Elektronik, 3D: 5,2% Show latest Report (15.02.2020)
10. Banken: 5,17% Show latest Report (15.02.2020)
11. Zykliker Österreich: 3,2% Show latest Report (15.02.2020)
12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,17% Show latest Report (15.02.2020)
13. Global Innovation 1000: 3,08% Show latest Report (15.02.2020)
14. Solar: 2,88% Show latest Report (15.02.2020)
15. Telekom: 1,68% Show latest Report (15.02.2020)
16. MSCI World Biggest 10: 0,94% Show latest Report (15.02.2020)
17. Bau & Baustoffe: 0,19% Show latest Report (15.02.2020)
18. Gaming: -0,57% Show latest Report (15.02.2020)
19. Media: -1,12% Show latest Report (15.02.2020)
20. Deutsche Nebenwerte: -1,2% Show latest Report (15.02.2020)
21. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (15.02.2020)
22. Runplugged Running Stocks: -2,16%
23. Rohstoffaktien: -2,35% Show latest Report (15.02.2020)
24. Crane: -2,72% Show latest Report (15.02.2020)
25. Sport: -3,16% Show latest Report (15.02.2020)
26. Aluminium: -3,61%
27. Luftfahrt & Reise: -3,82% Show latest Report (15.02.2020)
28. Big Greeks: -4,02% Show latest Report (15.02.2020)
29. OÖ10 Members: -4,1% Show latest Report (15.02.2020)
30. Ölindustrie: -5,08% Show latest Report (15.02.2020)
31. Post: -5,11% Show latest Report (15.02.2020)
32. Stahl: -8,61% Show latest Report (15.02.2020)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

SVAStuttgart
zu WCH (19.02.)

18.02.20 08:55 https://www.aktiencheck.de/news/category_analyst?analyst_id=11   Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Chemiekonzerns Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, Nasdaq OTC-Symbol: WKCMF) charttechnisch unter die Lupe. Nach dem Kursverfall seit Januar 2018 arbeite die Wacker Chemie-Aktie inzwischen an einer Stabilisierung auf Basis des 2016er-Tiefs bei 58,20 EUR. Aus charttechnischer Sicht spiegele sich diese Entwicklung in der Ausprägung einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation wider. Der Sprung über die Nackenlinie der unteren Umkehr (akt. bei 71,17 EUR) nähre aktuell die Hoffnung auf eine nachhaltige Trendwende. Schließlich lasse sich das rechnerische Anschlusspotenzial im Erfolgsfall auf rund 15 EUR taxieren. Im Umkehrschluss führe dies zu einem kalkulatorischen Kursziel im Bereich von rund 86 EUR, welches sehr gut mit diversen Hoch- und Tiefpunkten sowie dem 23,6%-Retracement der gesamten Korrektur der letzten beiden Jahre (85,93 EUR) harmoniere. Der diskutierte Stimmungswandel schlage sich auch bei den quantitativen Indikatoren nieder. So sei der MACD wieder "long" positioniert - nachdem der Trendfolger zuvor bereits positive Divergenzen ausgebildet habe. Im Verlauf der Relativen Stärke (Levy) liege zudem eine abgeschlossene Bodenbildung vor. Die 38-Wochen-Linie (akt. bei 67,36 EUR) gelte es indes in Zukunft nicht mehr zu unterschreiten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 18.02.2020)

LukeCh
zu SMHN (19.02.)

Heute von DZ in die E. Long list aufgenommen

Haussi
zu PSM (17.02.)

ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!

Haussi
zu PSM (17.02.)

ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!

Haussi
zu PSM (17.02.)

ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite! Auch in den Kurscharts zeichnet sich der Abschluss einer Bodenbildung immer mehr ab!

Haussi
zu PSM (17.02.)

ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 19.02.2020

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Erste Group, Amag, Warimpex, S Immo, RBI, VIG, Kapsch TrafficCom, SBO, ATX, ATX Prime, voestalpine, Fabasoft, AMS, Immofinanz, Zumtobel, Agrana, CA Immo, Josef Manner & Comp. AG, Polytec, startup300, Wolford, Semperit, Telekom Austria, adidas, SAP, Henkel, Lufthansa, Beiersdorf, Vonovia SE.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

SeneCura Pflegezentren Österreich
FCA Bank Wien
Plansee Österreich Headquarter




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Infineon
    BSN Vola-Event Bayer
    BSN Vola-Event Polytec
    BSN MA-Event Bayer
    BSN Vola-Event LINDE
    Star der Stunde: Immofinanz 2.2%, Rutsch der Stunde: FACC -0.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(4), S&T(2), UBM(1), AMS(1), Wienerberger(1), Mayr-Melnhof(1), Uniqa(1), Rosenbauer(1)
    BSN Vola-Event Wienerberger
    BSN MA-Event OMV

    Featured Partner Video

    19. Corona Online Workout - Teil 2

    Du bist an Laufen interessiert? Dann hol dir alle Infos und Einblicke auf unseren anderen Kanälen! Facebook: http://bit.ly/2ueDkRC Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 Exklusive Facebook Gruppe: ...

    Dialog Semiconductor am besten, ProSiebenSat1 schwach (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    19.02.2020

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:38 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 2,09% Plus. Dahinter MorphoSys mit +1,81% , SMA Solar mit +1,35% , Sartorius mit +1,19% , Fuchs Petrolub mit +1,18% , Carl Zeiss Meditec mit +1,09% , Drägerwerk mit +0,97% , Wacker Chemie mit +0,77% , Fielmann mit +0,74% , Bechtle mit +0,73% , Suess Microtec mit +0,68% , Fraport mit +0,66% , Aixtron mit +0,65% , Deutsche Wohnen mit +0,57% , Pfeiffer Vacuum mit +0,56% , Evonik mit +0,45% , Stratec Biomedical mit +0,38% , Rheinmetall mit +0,21% , Aareal Bank mit +0,13% , DMG Mori Seiki mit +0,12% , Salzgitter mit +0,11% und Klöckner mit +0,08% Rhoen-Klinikum mit -0,06% , Aurubis mit -0,14% , Hochtief mit -0,27% , BayWa mit -0,27% , BB Biotech mit -0,32% , Bilfinger mit -0,44% und ProSiebenSat1 mit -3,35% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    Dialog Semiconductor MorphoSys
    SMA Solar Sartorius
    Fuchs Petrolub Carl Zeiss Meditec
    Drägerwerk Wacker Chemie
    Fielmann Bechtle
    Suess Microtec Fraport
    Aixtron Deutsche Wohnen
    Pfeiffer Vacuum Evonik
    Stratec Biomedical Rheinmetall
    Aareal Bank DMG Mori Seiki
    Salzgitter Klöckner
    Qiagen Rhoen-Klinikum
    Aurubis Hochtief
    BB Biotech Bilfinger
    ProSiebenSat1

    Weitere Highlights: Sartorius ist nun 4 Tage im Plus (2,43% Zuwachs von 230 auf 235,6), ebenso SMA Solar 4 Tage im Minus (3,39% Verlust von 36,02 auf 34,8), Dialog Semiconductor 4 Tage im Minus (7,41% Verlust von 40,07 auf 37,1), Fielmann 4 Tage im Minus (6,56% Verlust von 75,5 auf 70,55), Pfeiffer Vacuum 4 Tage im Minus (1,88% Verlust von 154 auf 151,1).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Aixtron 25,7% (Vorjahr: 1,43 Prozent) im Plus. Dahinter Sartorius 23,48% (Vorjahr: 75,21 Prozent) und Bechtle 15,5% (Vorjahr: 84,52 Prozent). Dialog Semiconductor -17,76% (Vorjahr: 100,13 Prozent) im Minus. Dahinter Salzgitter -16,52% (Vorjahr: -22,72 Prozent) und Suess Microtec -13,83% (Vorjahr: 37,93 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: Drägerwerk 13% vor Wacker Chemie 9,57% , Sartorius 8,97% , Aixtron 7,96% , Bechtle 7,75% , Stratec Biomedical 7,46% , Rhoen-Klinikum 7,12% , Evonik 5,39% , Klöckner 4,37% , Deutsche Wohnen 4,09% , Salzgitter 3,87% , Qiagen 2,58% , Bilfinger 1,63% , BayWa 1,63% , Aareal Bank 0,67% , DMG Mori Seiki -0,35% , BB Biotech -1,35% , Fielmann -2,62% , MorphoSys -3,65% , Fraport -3,75% , Pfeiffer Vacuum -3,82% , ProSiebenSat1 -4,43% , Aurubis -5,13% , Hochtief -5,98% , Fuchs Petrolub -6,57% , Rheinmetall -8,14% , Carl Zeiss Meditec -9,27% , SMA Solar -11,59% , Dialog Semiconductor -17% und Suess Microtec -19,84% .

    In der Wochensicht ist vorne: Evonik 2,29% vor ProSiebenSat1 1,87%, Bilfinger 1,63%, Rhoen-Klinikum 0,92%, Wacker Chemie 0,46%, Deutsche Wohnen 0,42%, BayWa 0,18%, Pfeiffer Vacuum 0,13%, DMG Mori Seiki 0,12%, Qiagen 0%, Hochtief -0,45%, Suess Microtec -0,58%, Fraport -0,6%, Sartorius -0,67%, SMA Solar -1,02%, BB Biotech -1,13%, MorphoSys -1,13%, Salzgitter -1,82%, Carl Zeiss Meditec -2,32%, Fuchs Petrolub -2,68%, Drägerwerk -2,84%, Aareal Bank -2,85%, Bechtle -2,89%, Klöckner -3,11%, Aixtron -3,51%, Stratec Biomedical -3,63%, Rheinmetall -3,97%, Aurubis -5,03%, Dialog Semiconductor -5,24% und Fielmann -5,43%.

    Am weitesten über dem MA200: Bechtle 34,84%, SMA Solar 28,2% und Sartorius 27,96%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Rhoen-Klinikum -18,36% und Salzgitter -14,09%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -1,2% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

    1. Energie: 22,28% Show latest Report (15.02.2020)
    2. Börseneulinge 2019: 15,99% Show latest Report (15.02.2020)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,97% Show latest Report (15.02.2020)
    4. Immobilien: 8,53% Show latest Report (15.02.2020)
    5. Computer, Software & Internet : 8,37% Show latest Report (15.02.2020)
    6. Licht und Beleuchtung: 6,61% Show latest Report (15.02.2020)
    7. Versicherer: 5,59% Show latest Report (15.02.2020)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,54% Show latest Report (15.02.2020)
    9. IT, Elektronik, 3D: 5,2% Show latest Report (15.02.2020)
    10. Banken: 5,17% Show latest Report (15.02.2020)
    11. Zykliker Österreich: 3,2% Show latest Report (15.02.2020)
    12. Auto, Motor und Zulieferer: 3,17% Show latest Report (15.02.2020)
    13. Global Innovation 1000: 3,08% Show latest Report (15.02.2020)
    14. Solar: 2,88% Show latest Report (15.02.2020)
    15. Telekom: 1,68% Show latest Report (15.02.2020)
    16. MSCI World Biggest 10: 0,94% Show latest Report (15.02.2020)
    17. Bau & Baustoffe: 0,19% Show latest Report (15.02.2020)
    18. Gaming: -0,57% Show latest Report (15.02.2020)
    19. Media: -1,12% Show latest Report (15.02.2020)
    20. Deutsche Nebenwerte: -1,2% Show latest Report (15.02.2020)
    21. Konsumgüter: -2,11% Show latest Report (15.02.2020)
    22. Runplugged Running Stocks: -2,16%
    23. Rohstoffaktien: -2,35% Show latest Report (15.02.2020)
    24. Crane: -2,72% Show latest Report (15.02.2020)
    25. Sport: -3,16% Show latest Report (15.02.2020)
    26. Aluminium: -3,61%
    27. Luftfahrt & Reise: -3,82% Show latest Report (15.02.2020)
    28. Big Greeks: -4,02% Show latest Report (15.02.2020)
    29. OÖ10 Members: -4,1% Show latest Report (15.02.2020)
    30. Ölindustrie: -5,08% Show latest Report (15.02.2020)
    31. Post: -5,11% Show latest Report (15.02.2020)
    32. Stahl: -8,61% Show latest Report (15.02.2020)

    Aktuelles zu den Companies (48h)
    Social Trading Kommentare

    SVAStuttgart
    zu WCH (19.02.)

    18.02.20 08:55 https://www.aktiencheck.de/news/category_analyst?analyst_id=11   Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Wacker Chemie-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt: Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Chemiekonzerns Wacker Chemie AG (ISIN: DE000WCH8881, WKN: WCH888, Ticker-Symbol: WCH, Nasdaq OTC-Symbol: WKCMF) charttechnisch unter die Lupe. Nach dem Kursverfall seit Januar 2018 arbeite die Wacker Chemie-Aktie inzwischen an einer Stabilisierung auf Basis des 2016er-Tiefs bei 58,20 EUR. Aus charttechnischer Sicht spiegele sich diese Entwicklung in der Ausprägung einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation wider. Der Sprung über die Nackenlinie der unteren Umkehr (akt. bei 71,17 EUR) nähre aktuell die Hoffnung auf eine nachhaltige Trendwende. Schließlich lasse sich das rechnerische Anschlusspotenzial im Erfolgsfall auf rund 15 EUR taxieren. Im Umkehrschluss führe dies zu einem kalkulatorischen Kursziel im Bereich von rund 86 EUR, welches sehr gut mit diversen Hoch- und Tiefpunkten sowie dem 23,6%-Retracement der gesamten Korrektur der letzten beiden Jahre (85,93 EUR) harmoniere. Der diskutierte Stimmungswandel schlage sich auch bei den quantitativen Indikatoren nieder. So sei der MACD wieder "long" positioniert - nachdem der Trendfolger zuvor bereits positive Divergenzen ausgebildet habe. Im Verlauf der Relativen Stärke (Levy) liege zudem eine abgeschlossene Bodenbildung vor. Die 38-Wochen-Linie (akt. bei 67,36 EUR) gelte es indes in Zukunft nicht mehr zu unterschreiten, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 18.02.2020)

    LukeCh
    zu SMHN (19.02.)

    Heute von DZ in die E. Long list aufgenommen

    Haussi
    zu PSM (17.02.)

    ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!

    Haussi
    zu PSM (17.02.)

    ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!

    Haussi
    zu PSM (17.02.)

    ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite! Auch in den Kurscharts zeichnet sich der Abschluss einer Bodenbildung immer mehr ab!

    Haussi
    zu PSM (17.02.)

    ProsiebenSat.1 und RTL sind mit deutlichen Aufschlägen in die Handelswoche gestartet, nach die Bertelsmann AG heute bekanntgegeben hat, ihre Anteile an der RTL Group aufzustocken. RTL-Vorstandsvorsitzender Thomas Rabe Spekulationen hat zudem Spekulationen um eine Fusion zwischen den beiden Medienkonzernen angefacht, um eine bessere Marktposition gegenüber Facebook, Netflix und Co. zu haben. Abgesehen von den Spekulationen sind die Aktien von RTL und ProsiebenSat.1 derzeit deutlich unterbewertet, bei solider Finanzierun und konstantem Wachstum bieten die Aktien beim aktuellen Kurs jeweils rund 9% Dividendenrendite!




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 19.02.2020

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Erste Group, Amag, Warimpex, S Immo, RBI, VIG, Kapsch TrafficCom, SBO, ATX, ATX Prime, voestalpine, Fabasoft, AMS, Immofinanz, Zumtobel, Agrana, CA Immo, Josef Manner & Comp. AG, Polytec, startup300, Wolford, Semperit, Telekom Austria, adidas, SAP, Henkel, Lufthansa, Beiersdorf, Vonovia SE.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    SeneCura Pflegezentren Österreich
    FCA Bank Wien
    Plansee Österreich Headquarter




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Infineon
      BSN Vola-Event Bayer
      BSN Vola-Event Polytec
      BSN MA-Event Bayer
      BSN Vola-Event LINDE
      Star der Stunde: Immofinanz 2.2%, Rutsch der Stunde: FACC -0.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: OMV(4), S&T(2), UBM(1), AMS(1), Wienerberger(1), Mayr-Melnhof(1), Uniqa(1), Rosenbauer(1)
      BSN Vola-Event Wienerberger
      BSN MA-Event OMV

      Featured Partner Video

      19. Corona Online Workout - Teil 2

      Du bist an Laufen interessiert? Dann hol dir alle Infos und Einblicke auf unseren anderen Kanälen! Facebook: http://bit.ly/2ueDkRC Instagram: http://bit.ly/2Kpa6K1 Exklusive Facebook Gruppe: ...