Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Ababel Yeshaneh bricht in 64:31 Minuten Halbmarathon-Weltrekord in Ras Al Khaimah (Vienna City Marathon)

21.02.2020

Lemawork Ketema 64:00, Peter Herzog leider nicht im Ziel

Der Halbmarathon in Ras al Khaimah produzierte am Morgen des Freitag, 21. Februar einmal mehr herausragende Leistungen - und eine handfeste Überraschung: Ababel Yeshaneh ist die neue Weltrekordlerin. Die 28-jährige Äthiopierin, die auch bekannt ist unter dem Namen Ababel Yeshaneh Birhane, gewann das Rennen in 64:31 Minuten und bezwang die große Favoritin Brigid Kosgei. Die Kenianerin und Weltrekordhalterin im Marathon wurde Zweite in 64:49 und blieb damit ebenso noch unter der bisherigen Weltrekordzeit von 64:51, die ihre Landsfrau Joyciline Jepkosgei 2017 in Valencia gelaufen war.

Dritte wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten Rosemary Wanjiru (Kenia), die bei ihrem Debüt auf Anhieb eine Weltklassezeit von 65:34 erreichte. Die ersten zwölf Läuferinnen erreichten Zeiten unter 1:10 Stunden, darunter die Deutsche Melat Kejeta auf Platz elf mit 68:56 Minuten.

Das Rennen der Männer gewann der Kenianer Kibiwott Kandie, der mit 58:58 Minuten eine Jahresweltbestzeit aufstellte. Sein Landsmann Alexander Munyao wurde Zweiter in 59:16, Rang drei belegte Mule Wasihun (Äthiopien) mit 59:47. Der Schweizer Julien Wanders lief 60:46 Minuten als bester Europäer auf Rang elf.

Zwei österreichische Topathleten aus dem VCM Team Austria waren in dem Eliterennen ebenso am Start – mit gemischten Ergebnissen. Österreichs Marathon-Rekordhalter Lemawork Ketema (SVS Leichtathletik) kam in 64:00 Minuten auf Position 15 ins Ziel. Für Ketema war dieses Rennen ein Zwischenschritt auf dem Weg zum Vienna City Marathon am 19. April. Er hatte seit Jahresbeginn in Äthiopien trainiert und war mit dem Fortschritt zufrieden.

Peter Herzog (Union Salzburg) kam in „RAK“ nach schnellem Beginn mit 5-km-Zwischenzeiten von 14:30 und 14:56 Minuten leider nicht ins Ziel. Er wollte einen Formtest aus dem Wintertraining heraus absolvieren und war direkt vom Training aus Portugal gekommen.

"Ich habe mich heute morgen super gut gefühlt und war sehr optimistisch, habe dadurch aber viele Fehler auf den ersten Kilometern. Nach zwei Kilometern war ich komplett alleine, es war ein unglaublich hochkarätiges Starterfeld. Bei Kilometer 10 habe ich kein Land mehr gesehen und und hatte mein Pulver schon zur Gänze verschossen. Auch wenn es mein erstes "did not finish" ist, ich bin momentan auf einem guten Leistungslevel - das Training hat die letzten Wochen gezeigt das die Richtung passt", kommentierte Herzog.

Die aktuelle Saison ist für ihn klar auf den Olympiamarathon im August in Sapporo ausgerichtet. Mit hervorragenden 2:10:56 beim Berlin Marathon hat er sich dafür bereits qualifiziert. Durch einen grippalen Infekt im Dezember und die immer wieder winterlichen Bedingungen in seiner Heimat um Saalfelden war die Vorbereitung fallweise holprig. Im Frühjahr liegt der Fokus für Herzog auf der Halbmarathondistanz, inklusive Start im Rahmen des VCM am 19. April über die 21,1 Kilometer.

Update folgt.

>> Leaderboard / Ergebnisse RAK Halbmarathon

Lemawork Ketemas 5-km-Splits in Ras Al Khaimah
14:54
15:08 (30:02)
15:13 (45:15)
15:30 (60:45)
Ziel 64:00 Minuten

Ababel Yeshaneh 5-km-Splits in Ras Al Khaimah
15:07
15:12 (30:19)
15:23 (45:42)
15:31 (61:11)
Ziel 64:31 Minuten

Im Original hier erschienen: Ababel Yeshaneh bricht in 64:31 Minuten Halbmarathon-Weltrekord in Ras Al Khaimah




 

Bildnachweis

1. Lemawork Ketema und Peter Herzog in RAK

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Lemawork Ketema und Peter Herzog in RAK


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen


Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

    Featured Partner Video

    Bridge

    Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Single leg bridge: freies Bein zieht Richtung Oberkörper + Arme zeigen zur Decke - Single leg bridge + Arme am Boden abstützen - Bridge: beide Beine am Boden + ...

    Ababel Yeshaneh bricht in 64:31 Minuten Halbmarathon-Weltrekord in Ras Al Khaimah (Vienna City Marathon)


    21.02.2020

    Lemawork Ketema 64:00, Peter Herzog leider nicht im Ziel

    Der Halbmarathon in Ras al Khaimah produzierte am Morgen des Freitag, 21. Februar einmal mehr herausragende Leistungen - und eine handfeste Überraschung: Ababel Yeshaneh ist die neue Weltrekordlerin. Die 28-jährige Äthiopierin, die auch bekannt ist unter dem Namen Ababel Yeshaneh Birhane, gewann das Rennen in 64:31 Minuten und bezwang die große Favoritin Brigid Kosgei. Die Kenianerin und Weltrekordhalterin im Marathon wurde Zweite in 64:49 und blieb damit ebenso noch unter der bisherigen Weltrekordzeit von 64:51, die ihre Landsfrau Joyciline Jepkosgei 2017 in Valencia gelaufen war.

    Dritte wurde in den Vereinigten Arabischen Emiraten Rosemary Wanjiru (Kenia), die bei ihrem Debüt auf Anhieb eine Weltklassezeit von 65:34 erreichte. Die ersten zwölf Läuferinnen erreichten Zeiten unter 1:10 Stunden, darunter die Deutsche Melat Kejeta auf Platz elf mit 68:56 Minuten.

    Das Rennen der Männer gewann der Kenianer Kibiwott Kandie, der mit 58:58 Minuten eine Jahresweltbestzeit aufstellte. Sein Landsmann Alexander Munyao wurde Zweiter in 59:16, Rang drei belegte Mule Wasihun (Äthiopien) mit 59:47. Der Schweizer Julien Wanders lief 60:46 Minuten als bester Europäer auf Rang elf.

    Zwei österreichische Topathleten aus dem VCM Team Austria waren in dem Eliterennen ebenso am Start – mit gemischten Ergebnissen. Österreichs Marathon-Rekordhalter Lemawork Ketema (SVS Leichtathletik) kam in 64:00 Minuten auf Position 15 ins Ziel. Für Ketema war dieses Rennen ein Zwischenschritt auf dem Weg zum Vienna City Marathon am 19. April. Er hatte seit Jahresbeginn in Äthiopien trainiert und war mit dem Fortschritt zufrieden.

    Peter Herzog (Union Salzburg) kam in „RAK“ nach schnellem Beginn mit 5-km-Zwischenzeiten von 14:30 und 14:56 Minuten leider nicht ins Ziel. Er wollte einen Formtest aus dem Wintertraining heraus absolvieren und war direkt vom Training aus Portugal gekommen.

    "Ich habe mich heute morgen super gut gefühlt und war sehr optimistisch, habe dadurch aber viele Fehler auf den ersten Kilometern. Nach zwei Kilometern war ich komplett alleine, es war ein unglaublich hochkarätiges Starterfeld. Bei Kilometer 10 habe ich kein Land mehr gesehen und und hatte mein Pulver schon zur Gänze verschossen. Auch wenn es mein erstes "did not finish" ist, ich bin momentan auf einem guten Leistungslevel - das Training hat die letzten Wochen gezeigt das die Richtung passt", kommentierte Herzog.

    Die aktuelle Saison ist für ihn klar auf den Olympiamarathon im August in Sapporo ausgerichtet. Mit hervorragenden 2:10:56 beim Berlin Marathon hat er sich dafür bereits qualifiziert. Durch einen grippalen Infekt im Dezember und die immer wieder winterlichen Bedingungen in seiner Heimat um Saalfelden war die Vorbereitung fallweise holprig. Im Frühjahr liegt der Fokus für Herzog auf der Halbmarathondistanz, inklusive Start im Rahmen des VCM am 19. April über die 21,1 Kilometer.

    Update folgt.

    >> Leaderboard / Ergebnisse RAK Halbmarathon

    Lemawork Ketemas 5-km-Splits in Ras Al Khaimah
    14:54
    15:08 (30:02)
    15:13 (45:15)
    15:30 (60:45)
    Ziel 64:00 Minuten

    Ababel Yeshaneh 5-km-Splits in Ras Al Khaimah
    15:07
    15:12 (30:19)
    15:23 (45:42)
    15:31 (61:11)
    Ziel 64:31 Minuten

    Im Original hier erschienen: Ababel Yeshaneh bricht in 64:31 Minuten Halbmarathon-Weltrekord in Ras Al Khaimah




     

    Bildnachweis

    1. Lemawork Ketema und Peter Herzog in RAK

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    Matejka & Partner
    Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Lemawork Ketema und Peter Herzog in RAK


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen


    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

      Featured Partner Video

      Bridge

      Varianten nach Schwierigkeitsgrad: - Single leg bridge: freies Bein zieht Richtung Oberkörper + Arme zeigen zur Decke - Single leg bridge + Arme am Boden abstützen - Bridge: beide Beine am Boden + ...