Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Alle 80 im Minus, das ist Börsegeschichte; Hoffnungsträger Gilead Sciences und Glaxo (Christian Drastil)

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Während dieser #gabb verschickt wird, sind die 3000 Punkte im ATX unterschritten. Es war vor allem der gestrige Tag, der etwas für www.boersegeschichte.at geworden ist. Aber eines nach dem anderen. Der ATX hatte gestern den schwächsten Tag seit Juni 2016, alle 20 Aktien waren im Minus. Detto beim DAX: Auch hier gab es den schwächsten Tag seit Juni 2016, alle 30 Titel im Minus. Der Grund für den Absturz gestern ist mit Corona klar definiert. Und worum ging es 2016? Es war das 1. UK-Referendum, was einen möglichen Brexit betrifft.
ATX ( Akt. Indikation:  2989,80 /2990,00, -1,66%)
DAX ( Akt. Indikation:  12908,50 /12908,50, -0,97%)

Beim Dow war es gestern der schwächste Tag seit Februar 2018. Damals gab es eine seltsame Geschichte mit einem Flash-Crash, der Index verlor innerhalb weniger Minuten 1600 Punkte. Letztendlich blieb der grösste Punkteverlust aller Zeiten stehen. Zwei Tage später kam noch einmal etwas Ähnliches. Ach ja, gestern waren alle 30 Dow-Aktien im Minus, damit alle 80 aus ATX, DAX und Dow.
Dow Jones ( Akt. Indikation:  27968,00 /27968,00, 0,03%)

Zu den Hoffnungsträgern: Gilead Sciences. Ein experimenteller Wirkstoff des kalifornischen Pharmakonzerns ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation womöglich das einzige derzeit verfügbare Mittel, das gegen den neuartigen Coronavirus hilft. “Im Moment gibt es nur ein Medikament, das aus unserer Sicht wirken könnte, und das ist Remdesivir”, sagte Bruce Aylward, stellvertretender WHO-Generaldirektor, bei einer Pressekonferenz in Peking,
Gilead Sciences ( Akt. Indikation:  69,03 /69,23, 4,50%)

GlaxoSmithKline: Man arbeiteit der chinesischen Biotech-Firma Clover Biopharmaceuticals zusammen. Clover sagte bereits am 10. Februar, dass sie einen Impfstoffkandidaten für COVID-19 entwickelt habe. Eine Zusammenarbeitet bietet sich an, da GlaxoSmithKline eine neue Technologie für die Impfstoffproduktion entwickelt hat.
GlaxoSmithKline ( Akt. Indikation:  19,49 /19,50, 0,29%)

(Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 25.02.)

(25.02.2020)



ATX
Akt. Indikation:  2017.80 / 2018.00
Uhrzeit:  04:31:22
Veränderung zu letztem SK:  2.70%
Letzter SK:  1964.94 ( -0.84%)

DAX
Akt. Indikation:  9812.00 / 9812.00
Uhrzeit:  04:31:29
Veränderung zu letztem SK:  3.00%
Letzter SK:  9525.77 ( -0.47%)

Dow Jones
Akt. Indikation:  21660.00 / 21660.00
Uhrzeit:  04:31:29
Veränderung zu letztem SK:  2.89%
Letzter SK:  21052.53 ( -1.69%)

Gilead Sciences
Akt. Indikation:  71.76 / 72.48
Uhrzeit:  18:30:14
Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
Letzter SK:  72.32 ( 6.16%)

GlaxoSmithKline
Akt. Indikation:  17.17 / 17.35
Uhrzeit:  18:40:14
Veränderung zu letztem SK:  0.52%
Letzter SK:  17.17 ( 0.00%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford , Wirecard .


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


mind the #gabb


 Latest Blogs

» Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Nivea...

» 2 Leute auf 10 Kilometer (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Tour de France wirds auch keine geben, dachte ich mir (Christian Drastil...

» Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

» Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

» Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

» FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

» Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

» Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten






Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Wirecard
    Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Niveau von Mitte März

    Featured Partner Video

    3rd Corona Online Workout for Runners

    Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trainieren von zu Hause aus! Wir absolvieren gemeinsame ein Stabi- und Krafttraining mit einem Fokus auf laufs...

    Alle 80 im Minus, das ist Börsegeschichte; Hoffnungsträger Gilead Sciences und Glaxo (Christian Drastil)


    Während dieser #gabb verschickt wird, sind die 3000 Punkte im ATX unterschritten. Es war vor allem der gestrige Tag, der etwas für www.boersegeschichte.at geworden ist. Aber eines nach dem anderen. Der ATX hatte gestern den schwächsten Tag seit Juni 2016, alle 20 Aktien waren im Minus. Detto beim DAX: Auch hier gab es den schwächsten Tag seit Juni 2016, alle 30 Titel im Minus. Der Grund für den Absturz gestern ist mit Corona klar definiert. Und worum ging es 2016? Es war das 1. UK-Referendum, was einen möglichen Brexit betrifft.
    ATX ( Akt. Indikation:  2989,80 /2990,00, -1,66%)
    DAX ( Akt. Indikation:  12908,50 /12908,50, -0,97%)

    Beim Dow war es gestern der schwächste Tag seit Februar 2018. Damals gab es eine seltsame Geschichte mit einem Flash-Crash, der Index verlor innerhalb weniger Minuten 1600 Punkte. Letztendlich blieb der grösste Punkteverlust aller Zeiten stehen. Zwei Tage später kam noch einmal etwas Ähnliches. Ach ja, gestern waren alle 30 Dow-Aktien im Minus, damit alle 80 aus ATX, DAX und Dow.
    Dow Jones ( Akt. Indikation:  27968,00 /27968,00, 0,03%)

    Zu den Hoffnungsträgern: Gilead Sciences. Ein experimenteller Wirkstoff des kalifornischen Pharmakonzerns ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation womöglich das einzige derzeit verfügbare Mittel, das gegen den neuartigen Coronavirus hilft. “Im Moment gibt es nur ein Medikament, das aus unserer Sicht wirken könnte, und das ist Remdesivir”, sagte Bruce Aylward, stellvertretender WHO-Generaldirektor, bei einer Pressekonferenz in Peking,
    Gilead Sciences ( Akt. Indikation:  69,03 /69,23, 4,50%)

    GlaxoSmithKline: Man arbeiteit der chinesischen Biotech-Firma Clover Biopharmaceuticals zusammen. Clover sagte bereits am 10. Februar, dass sie einen Impfstoffkandidaten für COVID-19 entwickelt habe. Eine Zusammenarbeitet bietet sich an, da GlaxoSmithKline eine neue Technologie für die Impfstoffproduktion entwickelt hat.
    GlaxoSmithKline ( Akt. Indikation:  19,49 /19,50, 0,29%)

    (Der Input von Christian Drastil für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 25.02.)

    (25.02.2020)



    ATX
    Akt. Indikation:  2017.80 / 2018.00
    Uhrzeit:  04:31:22
    Veränderung zu letztem SK:  2.70%
    Letzter SK:  1964.94 ( -0.84%)

    DAX
    Akt. Indikation:  9812.00 / 9812.00
    Uhrzeit:  04:31:29
    Veränderung zu letztem SK:  3.00%
    Letzter SK:  9525.77 ( -0.47%)

    Dow Jones
    Akt. Indikation:  21660.00 / 21660.00
    Uhrzeit:  04:31:29
    Veränderung zu letztem SK:  2.89%
    Letzter SK:  21052.53 ( -1.69%)

    Gilead Sciences
    Akt. Indikation:  71.76 / 72.48
    Uhrzeit:  18:30:14
    Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
    Letzter SK:  72.32 ( 6.16%)

    GlaxoSmithKline
    Akt. Indikation:  17.17 / 17.35
    Uhrzeit:  18:40:14
    Veränderung zu letztem SK:  0.52%
    Letzter SK:  17.17 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford , Wirecard .


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    mind the #gabb


     Latest Blogs

    » Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Nivea...

    » 2 Leute auf 10 Kilometer (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Tour de France wirds auch keine geben, dachte ich mir (Christian Drastil...

    » Covid Charttechnik 3.4.: Weiter starker Rückgang neuer Infektionen in Ti...

    » Das ist heute nicht mein Tag (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » Ort des Tages: Agrana Zuckerfabrik Leopoldsdorf (Leya Hempel)

    » Im News-Teil: Rosenbauer, Andritz, ams, Bawag, Wienerberger, SBO, Anlege...

    » FACC, Post, Porr und Mayr gesetzt; Norwegens Staatsfonds, Covid-19-Gesch...

    » Depot bei bankdirekt.at: Quartalsauszug gekommen (Depot Kommentar)

    » Schwerpunkt der Woche: Börse nach Corona, u.a. mit PVA Tepla, TeamViewer...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten






    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Wirecard
      Covid Charttechnik 5.4.: Covid-Neufinfektionen Wien zurück auf dem Niveau von Mitte März

      Featured Partner Video

      3rd Corona Online Workout for Runners

      Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trainieren von zu Hause aus! Wir absolvieren gemeinsame ein Stabi- und Krafttraining mit einem Fokus auf laufs...