Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





FACC im Rumpfjahr mit Umsatz von 665 Mio. Euro und EBIT von 34,6 Mio. Euro

26.02.2020

Der Flugzeugindustrie-Zulieferer FACC AG konnte im Rumpfgeschäftsjahr 2019 (1. März – 31. Dezember) einen Umsatz in Höhe von 665 Mio. Euro erwirtschaften. Die operative Profitabilität konnte mit 5,2 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden. Das EBIT beläuft sich auf 34,6 Mio. Euro. FACC bestätigte die bereits zu Beginn des Jahres kommunizierten mittelfristigen Wachstums- und Ertragsziele. Diese sehen für die nächsten fünf Jahre, unter Berücksichtigung der derzeitigen Marktinformationen, ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 5 % (CAGR) sowie eine Zielmarge (EBIT) in der Bandbreite von 8 – 10 % vor.

Die Nettoverschuldung beträgt per 31. Dezember 2019 213,3 Mio. Euro. Der Anstieg der Nettoverschuldung ist wesentlich auf die erstmalige Anwendung des IFRS Standards 16 „Leasingverhältnisse“ zurückzuführen.

In den kommenden Perioden konzentriert das Unternehmen den Angaben zufolge mittels eines Effizienzsteigerungsprogramms von bis zu 50 Mio. Euro auf die nachhaltige Steigerung der Ertragskraft. Geplant sind eine Verschlankung der Lieferkette durch verstärkte vertikale Integration – etwa das Insourcing der Fertigung von strategischen Bauteilgruppen – sowie eine konzernweite Optimierung der Geschäftsprozesse.




FACC
Akt. Indikation:  7.46 / 7.59
Uhrzeit:  09:00:14
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  7.50 ( 3.31%)



 

Bildnachweis

1. FACC entwickelte eine neue Kabinenlösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens. Austrian Airlines ist Launch-Kunde und verwendet die Produktinnovation zum Upgrade ihrer A320 Classic Kabine. Fotorechte: © FACC , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


FACC entwickelte eine neue Kabinenlösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens. Austrian Airlines ist Launch-Kunde und verwendet die Produktinnovation zum Upgrade ihrer A320 Classic Kabine. Fotorechte: © FACC, (© Aussendung)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event Daimler
    #gabb #601

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Rekord-Einschaltquoten, Bayern Niederlage, E-Sports Schummler

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Mai 2020

    FACC im Rumpfjahr mit Umsatz von 665 Mio. Euro und EBIT von 34,6 Mio. Euro


    26.02.2020

    Der Flugzeugindustrie-Zulieferer FACC AG konnte im Rumpfgeschäftsjahr 2019 (1. März – 31. Dezember) einen Umsatz in Höhe von 665 Mio. Euro erwirtschaften. Die operative Profitabilität konnte mit 5,2 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres gehalten werden. Das EBIT beläuft sich auf 34,6 Mio. Euro. FACC bestätigte die bereits zu Beginn des Jahres kommunizierten mittelfristigen Wachstums- und Ertragsziele. Diese sehen für die nächsten fünf Jahre, unter Berücksichtigung der derzeitigen Marktinformationen, ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 5 % (CAGR) sowie eine Zielmarge (EBIT) in der Bandbreite von 8 – 10 % vor.

    Die Nettoverschuldung beträgt per 31. Dezember 2019 213,3 Mio. Euro. Der Anstieg der Nettoverschuldung ist wesentlich auf die erstmalige Anwendung des IFRS Standards 16 „Leasingverhältnisse“ zurückzuführen.

    In den kommenden Perioden konzentriert das Unternehmen den Angaben zufolge mittels eines Effizienzsteigerungsprogramms von bis zu 50 Mio. Euro auf die nachhaltige Steigerung der Ertragskraft. Geplant sind eine Verschlankung der Lieferkette durch verstärkte vertikale Integration – etwa das Insourcing der Fertigung von strategischen Bauteilgruppen – sowie eine konzernweite Optimierung der Geschäftsprozesse.




    FACC
    Akt. Indikation:  7.46 / 7.59
    Uhrzeit:  09:00:14
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  7.50 ( 3.31%)



     

    Bildnachweis

    1. FACC entwickelte eine neue Kabinenlösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens. Austrian Airlines ist Launch-Kunde und verwendet die Produktinnovation zum Upgrade ihrer A320 Classic Kabine. Fotorechte: © FACC , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    FACC entwickelte eine neue Kabinenlösung zur signifikanten Erhöhung des Gepäckvolumens. Austrian Airlines ist Launch-Kunde und verwendet die Produktinnovation zum Upgrade ihrer A320 Classic Kabine. Fotorechte: © FACC, (© Aussendung)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event Daimler
      #gabb #601

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Rekord-Einschaltquoten, Bayern Niederlage, E-Sports Schummler

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 26. Mai 2020