Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Neues Telekom Campus-Netz funkt in Leipzig (FOTO)

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


27.02.2020
Düsseldorf (ots) - Vergangene Woche hat die Deutsche Telekom im Auftrag des BMW Group Werks Leipzig ein Campus-Netz in Betrieb genommen. Dies ist das vierte Campus-Netz bei einem Kunden in Europa. Als Netzausrüster ist der Technologiepartner Ericsson an Bord.
Dual-Slice Lösung für den Autobauer
Das jüngste Campus-Netz der Telekom besteht aus einem privaten Mobilfunknetz speziell für das Werk der BMW Group. Hierüber lassen sich unterschiedliche Anwendungen in der Produktion steuern und überwachen. Zusätzlich zum privaten Campus-Netz funkt in gleicher Signalstärke das öffentliche Netz. Das stellt eine perfekte Verbindung auch für Endgeräte sicher, die nicht im privaten Netz funken dürfen, zum Beispiel Smartphones von Kunden oder Lieferanten. Diese Kombination aus privatem und öffentlichem Netz heißt Dual-Slice-Lösung. Das Campus-Netz im BMW Group Werk Leipzig basiert zunächst auf dem LTE-Standard. Ausblick für 5G-Campus-Netze
Gemeinsam mit Ericsson arbeitet die Telekom bereits an Campus-Netzen der nächsten Generation. Diese umfassen zum einen eine 5G-Dual-Slice-Lösung, bei der auch das Industrie-Spektrum eingebunden werden kann. Zum anderen arbeiten Telekom und Ericsson an einem Angebot für private 5G-Netze ohne Anbindung an das öffentliche Netz. Damit können weitere innovative Anwendungen für die Industrie umgesetzt werden. Diese sogenannte 5G-Standalone-Lösung wird ohne LTE auskommen und rein über 5G funken.
Die 5G-Architektur unterstützt beispielsweise Anwendungen, die eine ultra-kurze Reaktionszeit benötigen. Im 5G-Standard sind diese Anwendungen als uRLLC Anwendungen beschrieben. Die Abkürzung steht für "Ultra-Reliable and Low-Latency Communication". Sie bezeichnet äußerst zeitkritische Anwendungen mit geringster Latenz von z.B. nur 1 Millisekunde. Diese werden für Dienste benötigt, die kürzeste Antwortzeiten benötigen und nicht ausfallen dürfen.
Ericsson und Telekom entwickeln derzeit gemeinsam die Funktionalitäten von Campus-Lösungen auf Basis von 5G-Standalone weiter. Gemeinsame Tests bei Kunden sind bereits für dieses Jahr in Planung.


 

Aktien auf dem Radar: Strabag , Frequentis , Semperit , Zumtobel , Lenzing , FACC , S Immo , Immofinanz , Amag , SBO , Pierer Mobility AG , BKS Bank Stamm , Erste Group , RBI , AMS , Andritz , Athos Immobilien , Bawag , EVN , Rosenbauer , Telekom Austria , VIG , Warimpex , Österreichische Post .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Oracle Niederlassung Österreich
Flughafen Wien

Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Polytec(1)
    Covid Charttechnik: Der MA5 macht Hoffnung
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Polytec(1)
    BSN MA-Event Semperit
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Agrana(1), S&T(1)
    Star der Stunde: FACC 1.72%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Österreichische Post(1), Erste Group(1), AMS(1)
    BSN Vola-Event HeidelbergCement

    Featured Partner Video

    Martin Kepman, CEO von Manganese X Energy (WKN A2DHL8)

    - Was hat sich seit unserem letzten Interview auf der PDAC getan? - Wie hat der Markt auf diese guten News reagiert? - Wie geht der Prozess mit diesen großen Firmen jetzt vorwärts? - Wel...

    Neues Telekom Campus-Netz funkt in Leipzig (FOTO)


    27.02.2020
    Düsseldorf (ots) - Vergangene Woche hat die Deutsche Telekom im Auftrag des BMW Group Werks Leipzig ein Campus-Netz in Betrieb genommen. Dies ist das vierte Campus-Netz bei einem Kunden in Europa. Als Netzausrüster ist der Technologiepartner Ericsson an Bord.
    Dual-Slice Lösung für den Autobauer
    Das jüngste Campus-Netz der Telekom besteht aus einem privaten Mobilfunknetz speziell für das Werk der BMW Group. Hierüber lassen sich unterschiedliche Anwendungen in der Produktion steuern und überwachen. Zusätzlich zum privaten Campus-Netz funkt in gleicher Signalstärke das öffentliche Netz. Das stellt eine perfekte Verbindung auch für Endgeräte sicher, die nicht im privaten Netz funken dürfen, zum Beispiel Smartphones von Kunden oder Lieferanten. Diese Kombination aus privatem und öffentlichem Netz heißt Dual-Slice-Lösung. Das Campus-Netz im BMW Group Werk Leipzig basiert zunächst auf dem LTE-Standard. Ausblick für 5G-Campus-Netze
    Gemeinsam mit Ericsson arbeitet die Telekom bereits an Campus-Netzen der nächsten Generation. Diese umfassen zum einen eine 5G-Dual-Slice-Lösung, bei der auch das Industrie-Spektrum eingebunden werden kann. Zum anderen arbeiten Telekom und Ericsson an einem Angebot für private 5G-Netze ohne Anbindung an das öffentliche Netz. Damit können weitere innovative Anwendungen für die Industrie umgesetzt werden. Diese sogenannte 5G-Standalone-Lösung wird ohne LTE auskommen und rein über 5G funken.
    Die 5G-Architektur unterstützt beispielsweise Anwendungen, die eine ultra-kurze Reaktionszeit benötigen. Im 5G-Standard sind diese Anwendungen als uRLLC Anwendungen beschrieben. Die Abkürzung steht für "Ultra-Reliable and Low-Latency Communication". Sie bezeichnet äußerst zeitkritische Anwendungen mit geringster Latenz von z.B. nur 1 Millisekunde. Diese werden für Dienste benötigt, die kürzeste Antwortzeiten benötigen und nicht ausfallen dürfen.
    Ericsson und Telekom entwickeln derzeit gemeinsam die Funktionalitäten von Campus-Lösungen auf Basis von 5G-Standalone weiter. Gemeinsame Tests bei Kunden sind bereits für dieses Jahr in Planung.


     

    Aktien auf dem Radar: Strabag , Frequentis , Semperit , Zumtobel , Lenzing , FACC , S Immo , Immofinanz , Amag , SBO , Pierer Mobility AG , BKS Bank Stamm , Erste Group , RBI , AMS , Andritz , Athos Immobilien , Bawag , EVN , Rosenbauer , Telekom Austria , VIG , Warimpex , Österreichische Post .


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen

    Oracle Niederlassung Österreich
    Flughafen Wien

    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Polytec(1)
      Covid Charttechnik: Der MA5 macht Hoffnung
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Polytec(1)
      BSN MA-Event Semperit
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Agrana(1), S&T(1)
      Star der Stunde: FACC 1.72%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Österreichische Post(1), Erste Group(1), AMS(1)
      BSN Vola-Event HeidelbergCement

      Featured Partner Video

      Martin Kepman, CEO von Manganese X Energy (WKN A2DHL8)

      - Was hat sich seit unserem letzten Interview auf der PDAC getan? - Wie hat der Markt auf diese guten News reagiert? - Wie geht der Prozess mit diesen großen Firmen jetzt vorwärts? - Wel...