Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



28.02.2020, 4489 Zeichen

Fabasoft 
-1.45%

Juliette (JT2008): Starke 9-Monatszahlen von Fabasoft des Geschäftsjahres 2019/2020 (01.04.2019-31.12.2019):   - Umsatzerlöse: EUR 36,2 Mio. (EUR 29,9 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - EBITDA: EUR 11,1 Mio. (EUR 8,3 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - EBIT: EUR 7,4 Mio. (EUR 6,4 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 7,8 Mio. (EUR 8,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - Bestand der liquiden Mittel: EUR 29,7 Mio. zum 31. Dezember 2019 (EUR 30,7 Mio. zum 31. Dezember 2018) Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 (01.10.2019-31.12.2019) betrugen die Umsatzerlöse EUR 13,8 Mio. (EUR 11,9 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIT des dritten Quartals betrug EUR 3,3 Mio. (EUR 3,5 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres):   https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/fabasoft-die-ersten-neun-monate-des-geschaeftsjahres-ueberblick/?newsID=1284761 (28.02. 13:54)

>> mehr comments zu Fabasoft: www.boerse-social.com/launch/aktie/fabasoft

HelloFresh 
2.28%

WachstumPlus (042013): Hellofresh ist heute eine der wenigen Aktien , die grün leuchten. Die Leute werden immer vorsichtiger und bestellen die Waren direkt nach Hause. Seit einer Woche bauten wir kontinuierlich Cash auf, was, wie wir jetzt sehen, genau richtig war. Sobald die Märkte sich beruhigen werden wir wieder investieren. (28.02. 13:22)

>> mehr comments zu HelloFresh: www.boerse-social.com/launch/aktie/hellofresh

Drägerwerk 
18.79%

LukeCh (NTKLASS): Nochmal rein traue ich mich nicht  (28.02. 13:02)

>> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

Drägerwerk 
18.79%

LukeCh (NTKLASS): Leider falsch geklickt - gehört auch zum Trading... (28.02. 12:50)

>> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

Drägerwerk 
18.79%

LukeCh (NTKLASS): Es wird immer verrückter - wir spielen mal intraday mit. (28.02. 12:29)

>> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

Manz 
-3.71%

Junolyst (LMS1992): > Energy Storage positiv, Solar negativ <   Nach den bereits guten Nachrichten im Bereich Energy Storage zum Ende des vergangenen Jahres konnte Manz zu Beginn des neuen Jahres daran anknüpfen. So wurde Mitte Januar eine Kooperation mit Chinas führendem Hersteller von Automationslösungen in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, Shenzhen Yinghe Technology, eingegangen. Dadurch würden beide Unternehmen ihre jeweilige Marktposition stärken und den Marktzugang in Europa, China sowie den USA verbessern. Im Rahmen der Kooperation werden beide Unternehmen ihren Kunden zukünftig über ein Lizenzmodell die beste Anlagentechnologie aus dem jeweiligen Produktportfolio gemeinsam anbieten. Anfang Februar konnte dann ein Auftrag der ebenfalls gelisteten AKASOL AG bekannt gegeben werden. In einem ersten Schritt erhielt Manz einen Auftrag für Anlagen zur Montage von Rundzellen zu hocheffizienten Batteriemodulen für Elektrobus- und Nutzfahrzeuganwendungen im Wert von 8mEUR, der zum Großteil noch dieses Jahr umsatz- und ertragswirksam werden soll. Bei erfolgreicher Zusammenarbeit kann sich das Gesamtauftragsvolumen auf bis zu 20mEUR erhöhen. Darüber hinaus ist das Sentiment im Bereich Consumer Electronics, den Manz über einen Kunden mit Anlagen zur Herstellung gewickelter Lithium-Ionen Batteriezellen bedient, weiterhin vielversprechend. So berichtet Apple unverändert von einer sehr hohen Nachfrage nach den AirPods Pro, sodass sich Käufer auf längere Wartezeiten einstellen müssen. VARTA, Lieferant der Lithiom-Ionnen-Batterien für die Apple AirPods Pro, baut daher in diesem Jahr die Kapazitäten massiv aus.   Auf der anderen Seite dürften sich durch den Ausbruch des Coronavirus/COVID-19 in China und damit verbundenen Produktionsverzögerungen bzw. starken Einschränkungen weitere Verzögerungen bei der Umsatzrealisierung des Großauftrags im Segment Solar ergeben. Zugleich wird sich dadurch die erwartete Vergabe von Folgeaufträgen aller Voraussicht wohl ebenfalls verzögern. Aus diesem Grund habe ich meine Erwartungen für die Umsatzerlöse im Segment Solar sowohl für dieses Jahr als auch für 2021 reduziert. Dem gegenüber stehen leicht erhöhte Umsatzerlöse im Segment Energy Storage durch den Auftrag von AKASOL, während meine Schätzungen für die anderen Segmente (Electronics, Contract Manufacturing, Service) unverändert bleiben. Dadurch reduzieren sich meine Umsatz- und Ergebnisschätzungen für dieses Jahr leicht, während sich für 2021 minimal höhere Schätzungen ergeben. Insgesamt verbleibt das Kursziel jedoch dadurch unverändert bei 34,00€.   (28.02. 12:23)

Vestas 
-2.84%

MoneyMusketiere (FSK20193): Die Vestas-Aktien wurden ausgestoppt. (28.02. 12:20)

Ballard Power Systems 
4.26%

MoneyMusketiere (FSK20193): Die Ballard PWR-Aktien wurden ausgestoppt. (28.02. 12:19)

>> mehr comments zu Ballard Power Systems: www.boerse-social.com/launch/aktie/ballard_power_systems

Münchener Rück 
-3.64%

oekethic (28122011): "Der Rückversicherer Munich Re hat seinen Gewinn 2019 trotz deutlich gestiegener Großschäden kräftig gesteigert. Dank lukrativer Finanzgeschäfte und Währungsgewinnen kletterte der Überschuss um 18 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro".Damit übertraf das Unternehmen sein ursprüngliches Gewinnziel von 2,5 Milliarden Euro, verfehlte jedoch die noch optimistischeren Erwartungen von Analysten. An den Zielen für das Jahr 2020 wird fesgehalten (Gewinn geplant - 2.8 Mrd EUR). Gute Zahlen, die zum Teil ja schon bekannt waren, liegen heute auf einmal unter den Erwartungen und die Aktie geht in den Keller. Die Zeiten haben sich schlagartig im Zeichen des Coronaviurs geändert. Nicht vorzustellen, wo die Aktie heute morgen gelandet wäre, wenn im Ausblick das Coronavirus erwähnt worden wäre. Das Drama an den Finanzmärkten nimmt kein Ende. Und Munich Re bekommt das heute zu spüren. Und ganz nebenbei - die Aktionäre sollen für das abgelaufene Jahr eine von 9,25 auf 9,80 Euro erhöhte Dividende erhalten und damit etwas mehr als von Experten geschätzt. Interessiert auch niemanden. Außerdem will die Munich Re – wie bereits bekannt – erneut für eine Milliarde Euro eigene Aktien vom Markt zurückkaufen. Geschenkt.       (28.02. 12:15)

>> mehr comments zu Münchener Rück: www.boerse-social.com/launch/aktie/munchener_ruckvers

Puma 
-1.38%

tradsam (14D00F28): Bei Puma Aktien wurde der Stopp-Loss ausgelöst. (28.02. 11:52)

>> mehr comments zu Puma: www.boerse-social.com/launch/aktie/puma




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, weiter hinten The Wild Rosinger, ganz hinten eine Frechheit




 

Bildnachweis

1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, SBO, Rosgix, Porr, Uniqa, VIG, CA Immo, Österreichische Post, AT&S, ams-Osram, Frequentis, Kostad, Marinomed Biotech, Warimpex, S Immo, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Strabag, Zumtobel, Flughafen Wien, Athos Immobilien, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria.


Random Partner

PwC Österreich
PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36G37
AT0000A31267
AT0000A32406
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(2), AT&S(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: Porr 4.07%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kapsch TrafficCom(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.57%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.28%
    Star der Stunde: AT&S 0.64%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.82%

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #575: 7 Tage KESt-Cliffhanger bei Brunner vs. Boschan, Exkurs Spekulationsfrist und Robert Gillinger warnt

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
    Livin' in the Hood
    2023
    Verlag Kettler

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    wikifolio whispers p.m. zu Fabasoft, HelloFresh, Drägerwerk, Manz, Vestas, Ballard Power Systems, Münchener Rück und Puma


    28.02.2020, 4489 Zeichen

    Fabasoft 
    -1.45%

    Juliette (JT2008): Starke 9-Monatszahlen von Fabasoft des Geschäftsjahres 2019/2020 (01.04.2019-31.12.2019):   - Umsatzerlöse: EUR 36,2 Mio. (EUR 29,9 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - EBITDA: EUR 11,1 Mio. (EUR 8,3 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - EBIT: EUR 7,4 Mio. (EUR 6,4 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit: EUR 7,8 Mio. (EUR 8,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018/2019) - Bestand der liquiden Mittel: EUR 29,7 Mio. zum 31. Dezember 2019 (EUR 30,7 Mio. zum 31. Dezember 2018) Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019/2020 (01.10.2019-31.12.2019) betrugen die Umsatzerlöse EUR 13,8 Mio. (EUR 11,9 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres). Das EBIT des dritten Quartals betrug EUR 3,3 Mio. (EUR 3,5 Mio. im Vergleichszeitraum des Vorjahres):   https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/fabasoft-die-ersten-neun-monate-des-geschaeftsjahres-ueberblick/?newsID=1284761 (28.02. 13:54)

    >> mehr comments zu Fabasoft: www.boerse-social.com/launch/aktie/fabasoft

    HelloFresh 
    2.28%

    WachstumPlus (042013): Hellofresh ist heute eine der wenigen Aktien , die grün leuchten. Die Leute werden immer vorsichtiger und bestellen die Waren direkt nach Hause. Seit einer Woche bauten wir kontinuierlich Cash auf, was, wie wir jetzt sehen, genau richtig war. Sobald die Märkte sich beruhigen werden wir wieder investieren. (28.02. 13:22)

    >> mehr comments zu HelloFresh: www.boerse-social.com/launch/aktie/hellofresh

    Drägerwerk 
    18.79%

    LukeCh (NTKLASS): Nochmal rein traue ich mich nicht  (28.02. 13:02)

    >> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

    Drägerwerk 
    18.79%

    LukeCh (NTKLASS): Leider falsch geklickt - gehört auch zum Trading... (28.02. 12:50)

    >> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

    Drägerwerk 
    18.79%

    LukeCh (NTKLASS): Es wird immer verrückter - wir spielen mal intraday mit. (28.02. 12:29)

    >> mehr comments zu Drägerwerk: www.boerse-social.com/launch/aktie/dragerwerk

    Manz 
    -3.71%

    Junolyst (LMS1992): > Energy Storage positiv, Solar negativ <   Nach den bereits guten Nachrichten im Bereich Energy Storage zum Ende des vergangenen Jahres konnte Manz zu Beginn des neuen Jahres daran anknüpfen. So wurde Mitte Januar eine Kooperation mit Chinas führendem Hersteller von Automationslösungen in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, Shenzhen Yinghe Technology, eingegangen. Dadurch würden beide Unternehmen ihre jeweilige Marktposition stärken und den Marktzugang in Europa, China sowie den USA verbessern. Im Rahmen der Kooperation werden beide Unternehmen ihren Kunden zukünftig über ein Lizenzmodell die beste Anlagentechnologie aus dem jeweiligen Produktportfolio gemeinsam anbieten. Anfang Februar konnte dann ein Auftrag der ebenfalls gelisteten AKASOL AG bekannt gegeben werden. In einem ersten Schritt erhielt Manz einen Auftrag für Anlagen zur Montage von Rundzellen zu hocheffizienten Batteriemodulen für Elektrobus- und Nutzfahrzeuganwendungen im Wert von 8mEUR, der zum Großteil noch dieses Jahr umsatz- und ertragswirksam werden soll. Bei erfolgreicher Zusammenarbeit kann sich das Gesamtauftragsvolumen auf bis zu 20mEUR erhöhen. Darüber hinaus ist das Sentiment im Bereich Consumer Electronics, den Manz über einen Kunden mit Anlagen zur Herstellung gewickelter Lithium-Ionen Batteriezellen bedient, weiterhin vielversprechend. So berichtet Apple unverändert von einer sehr hohen Nachfrage nach den AirPods Pro, sodass sich Käufer auf längere Wartezeiten einstellen müssen. VARTA, Lieferant der Lithiom-Ionnen-Batterien für die Apple AirPods Pro, baut daher in diesem Jahr die Kapazitäten massiv aus.   Auf der anderen Seite dürften sich durch den Ausbruch des Coronavirus/COVID-19 in China und damit verbundenen Produktionsverzögerungen bzw. starken Einschränkungen weitere Verzögerungen bei der Umsatzrealisierung des Großauftrags im Segment Solar ergeben. Zugleich wird sich dadurch die erwartete Vergabe von Folgeaufträgen aller Voraussicht wohl ebenfalls verzögern. Aus diesem Grund habe ich meine Erwartungen für die Umsatzerlöse im Segment Solar sowohl für dieses Jahr als auch für 2021 reduziert. Dem gegenüber stehen leicht erhöhte Umsatzerlöse im Segment Energy Storage durch den Auftrag von AKASOL, während meine Schätzungen für die anderen Segmente (Electronics, Contract Manufacturing, Service) unverändert bleiben. Dadurch reduzieren sich meine Umsatz- und Ergebnisschätzungen für dieses Jahr leicht, während sich für 2021 minimal höhere Schätzungen ergeben. Insgesamt verbleibt das Kursziel jedoch dadurch unverändert bei 34,00€.   (28.02. 12:23)

    Vestas 
    -2.84%

    MoneyMusketiere (FSK20193): Die Vestas-Aktien wurden ausgestoppt. (28.02. 12:20)

    Ballard Power Systems 
    4.26%

    MoneyMusketiere (FSK20193): Die Ballard PWR-Aktien wurden ausgestoppt. (28.02. 12:19)

    >> mehr comments zu Ballard Power Systems: www.boerse-social.com/launch/aktie/ballard_power_systems

    Münchener Rück 
    -3.64%

    oekethic (28122011): "Der Rückversicherer Munich Re hat seinen Gewinn 2019 trotz deutlich gestiegener Großschäden kräftig gesteigert. Dank lukrativer Finanzgeschäfte und Währungsgewinnen kletterte der Überschuss um 18 Prozent auf 2,7 Milliarden Euro".Damit übertraf das Unternehmen sein ursprüngliches Gewinnziel von 2,5 Milliarden Euro, verfehlte jedoch die noch optimistischeren Erwartungen von Analysten. An den Zielen für das Jahr 2020 wird fesgehalten (Gewinn geplant - 2.8 Mrd EUR). Gute Zahlen, die zum Teil ja schon bekannt waren, liegen heute auf einmal unter den Erwartungen und die Aktie geht in den Keller. Die Zeiten haben sich schlagartig im Zeichen des Coronaviurs geändert. Nicht vorzustellen, wo die Aktie heute morgen gelandet wäre, wenn im Ausblick das Coronavirus erwähnt worden wäre. Das Drama an den Finanzmärkten nimmt kein Ende. Und Munich Re bekommt das heute zu spüren. Und ganz nebenbei - die Aktionäre sollen für das abgelaufene Jahr eine von 9,25 auf 9,80 Euro erhöhte Dividende erhalten und damit etwas mehr als von Experten geschätzt. Interessiert auch niemanden. Außerdem will die Munich Re – wie bereits bekannt – erneut für eine Milliarde Euro eigene Aktien vom Markt zurückkaufen. Geschenkt.       (28.02. 12:15)

    >> mehr comments zu Münchener Rück: www.boerse-social.com/launch/aktie/munchener_ruckvers

    Puma 
    -1.38%

    tradsam (14D00F28): Bei Puma Aktien wurde der Stopp-Loss ausgelöst. (28.02. 11:52)

    >> mehr comments zu Puma: www.boerse-social.com/launch/aktie/puma




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #592: Ma-Ma-Ma-Matejka zum ATX, Strabag geht es an, weiter hinten The Wild Rosinger, ganz hinten eine Frechheit




     

    Bildnachweis

    1. wikifolio, Credit: beigestellt , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Rosenbauer, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, SBO, Rosgix, Porr, Uniqa, VIG, CA Immo, Österreichische Post, AT&S, ams-Osram, Frequentis, Kostad, Marinomed Biotech, Warimpex, S Immo, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Strabag, Zumtobel, Flughafen Wien, Athos Immobilien, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Immofinanz, Telekom Austria.


    Random Partner

    PwC Österreich
    PwC ist ein Netzwerk von Mitgliedsunternehmen in 157 Ländern. Mehr als 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen weltweit qualitativ hochwertige Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung sowie Unternehmensberatung.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36G37
    AT0000A31267
    AT0000A32406
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: voestalpine(2), AT&S(1), Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
      Star der Stunde: Porr 4.07%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Fabasoft(2), Bawag(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.04%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Verbund(1), Kapsch TrafficCom(1)
      Star der Stunde: Strabag 0.57%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.28%
      Star der Stunde: AT&S 0.64%, Rutsch der Stunde: RHI Magnesita -1.82%

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #575: 7 Tage KESt-Cliffhanger bei Brunner vs. Boschan, Exkurs Spekulationsfrist und Robert Gillinger warnt

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Peter Bialobrzeski
      Give my Regards to Elizabeth
      2020
      Hartmann Projects

      Maria Sturm
      You Don't Look Native to Me
      2023
      Void

      Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

      1978
      Asahi Sonorama