Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







29.02.2020

In der Wochensicht ist vorne: GlaxoSmithKline 13,41% vor Gilead Sciences 8,45%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Sanofi -5,41%, Stratec Biomedical -5,54%, BB Biotech -6,19%, Pfizer -6,44%, Roche GS -6,71%, Merck Co. -7,02%, Biogen Idec -7,89%, Amgen -8,39%, Baxter International -9,93%, Ibu-Tec -9,93%, Novartis -10,06%, Valneva -10,44%, Bayer -11,99%, Epigenomics -12,06%, Merck KGaA -12,09%, BASF -12,61%, Sartorius -12,88%, Paion -13,78%, Evotec -14,2%, Lanxess -14,42%, Fresenius -14,59%, MorphoSys -16,26%, Medigene -20,26% und

In der Monatssicht ist vorne: Gilead Sciences 13,83% vor Biogen Idec 10,29% , GlaxoSmithKline 3,63% , Qiagen 2,58% , Sanofi 2,01% , Linde 1,34% , Roche GS 1,16% , Epigenomics -1,77% , Stratec Biomedical -2,11% , Valneva -2,95% , Sartorius -3,81% , BB Biotech -3,94% , Novartis -6,24% , Baxter International -7,82% , Merck KGaA -8,17% , Amgen -8,72% , Merck Co. -11,23% , Lanxess -12,06% , Pfizer -12,38% , Fresenius -12,94% , Bayer -13,8% , Evotec -15,5% , BASF -15,53% , Ibu-Tec -16,45% , MorphoSys -17,84% , Paion -19,17% , Medigene -25,17% und Weitere Highlights: Valneva ist nun 8 Tage im Minus (12,56% Verlust von 3,38 auf 2,96), ebenso Fresenius 6 Tage im Minus (14,73% Verlust von 49,74 auf 42,41), Merck Co. 6 Tage im Minus (7,19% Verlust von 82,49 auf 76,56), BASF 6 Tage im Minus (13,55% Verlust von 61,4 auf 53,08), Lanxess 6 Tage im Minus (16,32% Verlust von 56,54 auf 47,31), Novartis 6 Tage im Minus (11,24% Verlust von 95,82 auf 85,05), Medigene 6 Tage im Minus (22,34% Verlust von 5,55 auf 4,31), Merck KGaA 5 Tage im Minus (12,09% Verlust von 124,05 auf 109,05), MorphoSys 5 Tage im Minus (16,26% Verlust von 114,7 auf 96,05), Paion 5 Tage im Minus (13,78% Verlust von 2,25 auf 1,94), Epigenomics 3 Tage im Minus (10,06% Verlust von 1,54 auf 1,39).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 16,77% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter GlaxoSmithKline 13,41% (Vorjahr: -98,71 Prozent) und Gilead Sciences 11,82% (Vorjahr: 4,93 Prozent). MorphoSys -24,25% (Vorjahr: 42,55 Prozent) im Minus. Dahinter BASF -21,19% (Vorjahr: 11,51 Prozent) und Lanxess -20,91% (Vorjahr: 48,81 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Biogen Idec 18,95%, Sartorius 10,91% und Gilead Sciences 10,78%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und GlaxoSmithKline -98,25%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 18,06% Plus. Dahinter Epigenomics mit +7,58% , Fresenius mit +4,21% , BASF mit +2,2% , Merck KGaA mit +1,99% , Bayer mit +1,71% , MorphoSys mit +1,33% , Lanxess mit +0,94% , Paion mit +0,9% , Sartorius mit +0,63% , Stratec Biomedical mit +0,62% , Evotec mit +0,53% und Medigene mit +0,07% Linde mit -0% , Biogen Idec mit -2,12% , Ibu-Tec mit -2,76% , Baxter International mit -2,81% , GlaxoSmithKline mit -4,31% , Valneva mit -4,73% , Amgen mit -4,73% , Merck Co. mit -4,92% , Pfizer mit -5,3% , Novartis mit -5,31% , BB Biotech mit -5,33% , Sanofi mit -5,57% und Gilead Sciences mit -5,77% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -3,72% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

1. Energie: 6,69% Show latest Report (29.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 4,88% Show latest Report (29.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 0,06% Show latest Report (29.02.2020)
4. Solar: -1,37% Show latest Report (22.02.2020)
5. Immobilien: -1,84% Show latest Report (29.02.2020)
6. Computer, Software & Internet : -1,95% Show latest Report (29.02.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,86% Show latest Report (22.02.2020)
8. Licht und Beleuchtung: -5,05% Show latest Report (29.02.2020)
9. Telekom: -7,42% Show latest Report (22.02.2020)
10. Zykliker Österreich: -7,45% Show latest Report (22.02.2020)
11. Aluminium: -8,2%
12. Global Innovation 1000: -8,34% Show latest Report (29.02.2020)
13. Banken: -8,92% Show latest Report (29.02.2020)
14. Media: -8,95% Show latest Report (29.02.2020)
15. Konsumgüter: -9% Show latest Report (29.02.2020)
16. Rohstoffaktien: -9,44% Show latest Report (22.02.2020)
17. Auto, Motor und Zulieferer: -9,64% Show latest Report (29.02.2020)
18. Versicherer: -9,88% Show latest Report (22.02.2020)
19. Sport: -10,33% Show latest Report (22.02.2020)
20. Runplugged Running Stocks: -11,33%
21. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (29.02.2020)
22. Gaming: -12,14% Show latest Report (29.02.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -12,23% Show latest Report (29.02.2020)
24. Deutsche Nebenwerte: -12,37% Show latest Report (29.02.2020)
25. Crane: -12,42% Show latest Report (29.02.2020)
26. Bau & Baustoffe: -12,96% Show latest Report (29.02.2020)
27. Big Greeks: -14,73% Show latest Report (29.02.2020)
28. Ölindustrie: -15,39% Show latest Report (29.02.2020)
29. Post: -15,87% Show latest Report (22.02.2020)
30. Stahl: -16,3% Show latest Report (22.02.2020)
31. OÖ10 Members: -16,38% Show latest Report (29.02.2020)
32. Luftfahrt & Reise: -18,82% Show latest Report (29.02.2020)

Social Trading Kommentare

fits4u
zu ROG (27.02.)

KGV 2019: 19,50 KUV 2019: 4,32

oekethic
zu FRE (28.02.)

Das Comeback der Fresenius Aktie ist vorerst brutal abgewürgt worden. Nach einer schwierigen Phase ist aus meiner Sicht die Trendwende geschafft und das Kurspotential nicht ganz unerheblich. Das margenstarke Dialysegeschäft, sowie die Sparten Kliniken (Helios) und Flüssigmedizin (Kabi) sollten wieder höhere Erträge liefern können. Daraus abgeleitet ist ein organisches Wachstum von bis zu neun Prozent anvisiert. Klarer Turanaround Wert - natürlich in diesem Umfeld. 

Lumpe
zu FRE (28.02.)

- Verkauf Fresenius - Der Verkauf von Fresenius wurde durch ein Stop-Loss (SL) ausgelöst. Fresenius ist noch nicht lange im wikifolio und nach einem turbulenten Jahr 2019 befindet sich das Unternehemen an einem ´Umkehrpkt´, folglich wurde im Sinne der Verlustbegrenzung die Position mit einem SL abgesichert. Fresenius bleibt weiterhin ein Kandidat für die watchlist, somit ist ein Wiedereinstieg nicht ausgeschlossen.

ArthurDent
zu FRE (24.02.)

Dito.

JuergenWittich
zu BAS (28.02.)

BASF will in diesem Jahr die Dividende um 10 Cent auf 3,30 Euro erhöhen. 

TranspaShare
zu BAS (25.02.)

Kaufempfehlung TransparentShare Premium am 25.02.2020

ChitaSchimpanse
zu BAYN (27.02.)

Bayer erzielt 2019 einen Umsatz von €43,54 Mrd (VJ: €36,74 Mrd, Analystenprognose: €43,43 Mrd), ein Ebitda (Pre Ex) von €11,5 Mrd (VJ: €8,97 Mrd, Prognose: €11,5 Mio), ein Ebitda von €2,483 Mrd (VJ: €1,97 Mrd, Prognose: €2,48 Mrd) und einen Nettogewinn von €4,091 Mrd (VJ: €1,695 Mrd). 

fits4u
zu MOR (27.02.)

KGV 2015: 101 KUV 2018: 37,07

SystematiCK
zu SRT3 (26.02.)

SARTORIUS habe ich gestern nachbörslich noch verkauft und hier sowohl mein Verkaufskriterium "Break Even" als auch das Zeitstopkriterium angewendet. Die Aktie war bereits deutlich im Plus und ist dann gestern nach mehr als 10 Tagen im Depot wieder unter meinen Einstiegskurs gefallen, was dann der Trigger für den Verkauf gewesen ist.

ArthurDent
zu EVT (28.02.)

Die letzten Risikopositionen löse ich auf. Gegen die Panik halte ich nicht.

GoldeselTrading
zu EVT (26.02.)

Bei Evotec habe ich nochmal aufgestockt, die Aktie kommt jetzt deutlicher hoch. 

fits4u
zu EVT (25.02.)

KGV 2018: 30,50 KUV 2018: 6,89

TraderCoach
zu EVT (24.02.)

Trade geschlossen.

Tino1981
zu MDG1 (26.02.)

Die Medigene AG ist ein deutsches Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Entwicklungsprojekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und - stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien. Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament (Veregen), das von Partnerunternehmen vertrieben wird. Dieses Medikament dient der Behandlung von Genitalwarzen. Darüber hinaus hat der Konzern den Medikamentenkandidaten RhuDex zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auslizensiert.

fits4u
zu BIIB (25.02.)

KGV 2019: 9,43 KUV 2019: 3,86

Talon57
zu BIIB (25.02.)

Kauf als Pharmaunternehmen, Gewichtung wegen Coronavirus.

Talon57
zu BIIB (25.02.)

Kauf als Pharmaunternehmen, Gewichtung wegen Coronavirus.

SanchoPanza
zu GSK (24.02.)

DIVIDENDE - ERHÖHUNG CASH UM ETWA 2.350 EURO     Die von Sancho Panza betreuten wikifolio-Musterdepots können in Aktien, ETF´s, Finanzprodukte und Fonds investiert sein über die ich allg. Kommentare abgebe. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und von einer Wert- bzw. Kursänderung des jeweiligern Wertpapieres profitieren können.  Die hier von mir wiedergegebenen Kommentare und Meinungen stammen i.d.R. aus öffentlichen und jedermann frei zugänglichen Quellen.  Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors da. Bitte selbst überlegen und eigene Recherchen und Meinungen oder einen Fachmann fragen bevor ihr handelt.  Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten wie zB. Aktien unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren. Informieren sie sich unbedingt bevor handeln. Das gilt überigens auch für andere Entscheidungen im Leben.  weniger anzeigen

DagobertHeini
zu AMGN (28.02.)

2019: 5,**€ Dividende

fits4u
zu AMGN (25.02.)

nach Börse.de für 2019 KGV 18,60 KUV   6,10

fits4u
zu 6MK (25.02.)

KGV 2019: 4,52 KUV 2019: 1,03

fits4u
zu NOVN (27.02.)

KGV 2019: 17,90 KUV 2019: 4,38

ArthurDent
zu BION (24.02.)

Dito.

ArthurDent
zu BION (24.02.)

Dito.

tradsam
zu SAN (28.02.)

Bei Sanofi Aktien wurde der Stopp-Loss ausgelöst.

fits4u
zu SAN (27.02.)

KGV 2019: 39,20

Boersenwerk
zu GILD (27.02.)

Die Kursentwicklung bei Gilead nimmt Fahrt auf. Nachbörslich, bzw. heute morgen in Europa +8%. Hintergrund ist diese Ankündigung: Gilead Sciences just announced plans for two late-stage clinical studies to test a treatment for COVID-19, the disease caused by the growing coronavirus outbreak.  The studies will enroll approximately 1,000 patients with confirmed cases of COVID-19 across Asian countries and other areas with high rates of cases, https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/press-releases/2020/2/gilead-sciences-initiates-two-phase-3-studies-of-investigational-antiviral-remdesivir-for-the-treatment-of-covid-19.

fits4u
zu GILD (25.02.)

KGV 2019: 6,23

Talon57
zu GILD (25.02.)

Kauf als Pharma - Idee; Weltangst Coronavirus.

Talon57
zu GILD (25.02.)

Kauf als Pharma - Idee; Weltangst Coronavirus.

Talon57
zu GILD (25.02.)

Kauf als Pharma - Idee; Weltangs Coronavirus.

twocent
zu GILD (24.02.)

ah ja, und GILD wurde neu aufgenommen, da das Unternehmen laut WHO eine Virusmedikation hat, die evtl. gegen das Coronavirus eingesetzt werden kann.

PPinvest
zu GILD (24.02.)

Gilead's remdesivir is the “one drug right now that we think may have efficacy,” Bruce Aylward, an assistant director-general at the World Health Organization - https://seekingalpha.com/news/3544811-gilead-gains-4_8-who-sees-potential-in-antiviral-drug

CSTS
zu GILD (24.02.)

Neuaufnahme von GILEAD SCIENCES ins Wiki. GILEAD ersetzt damit den Medien-Mischkonzern PROSIEBENSAT1.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 29.02.2020

2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event Daimler
    #gabb #601

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Niki Nationale, ÖFB Hilfsfonds, Anna Veiths Zukunft

    Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 20. Mai 2020

    GlaxoSmithKline und Gilead Sciences vs. Medigene und MorphoSys – kommentierter KW 9 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    29.02.2020

    In der Wochensicht ist vorne: GlaxoSmithKline 13,41% vor Gilead Sciences 8,45%, Linde 0,05%, Qiagen 0%, Sanofi -5,41%, Stratec Biomedical -5,54%, BB Biotech -6,19%, Pfizer -6,44%, Roche GS -6,71%, Merck Co. -7,02%, Biogen Idec -7,89%, Amgen -8,39%, Baxter International -9,93%, Ibu-Tec -9,93%, Novartis -10,06%, Valneva -10,44%, Bayer -11,99%, Epigenomics -12,06%, Merck KGaA -12,09%, BASF -12,61%, Sartorius -12,88%, Paion -13,78%, Evotec -14,2%, Lanxess -14,42%, Fresenius -14,59%, MorphoSys -16,26%, Medigene -20,26% und

    In der Monatssicht ist vorne: Gilead Sciences 13,83% vor Biogen Idec 10,29% , GlaxoSmithKline 3,63% , Qiagen 2,58% , Sanofi 2,01% , Linde 1,34% , Roche GS 1,16% , Epigenomics -1,77% , Stratec Biomedical -2,11% , Valneva -2,95% , Sartorius -3,81% , BB Biotech -3,94% , Novartis -6,24% , Baxter International -7,82% , Merck KGaA -8,17% , Amgen -8,72% , Merck Co. -11,23% , Lanxess -12,06% , Pfizer -12,38% , Fresenius -12,94% , Bayer -13,8% , Evotec -15,5% , BASF -15,53% , Ibu-Tec -16,45% , MorphoSys -17,84% , Paion -19,17% , Medigene -25,17% und Weitere Highlights: Valneva ist nun 8 Tage im Minus (12,56% Verlust von 3,38 auf 2,96), ebenso Fresenius 6 Tage im Minus (14,73% Verlust von 49,74 auf 42,41), Merck Co. 6 Tage im Minus (7,19% Verlust von 82,49 auf 76,56), BASF 6 Tage im Minus (13,55% Verlust von 61,4 auf 53,08), Lanxess 6 Tage im Minus (16,32% Verlust von 56,54 auf 47,31), Novartis 6 Tage im Minus (11,24% Verlust von 95,82 auf 85,05), Medigene 6 Tage im Minus (22,34% Verlust von 5,55 auf 4,31), Merck KGaA 5 Tage im Minus (12,09% Verlust von 124,05 auf 109,05), MorphoSys 5 Tage im Minus (16,26% Verlust von 114,7 auf 96,05), Paion 5 Tage im Minus (13,78% Verlust von 2,25 auf 1,94), Epigenomics 3 Tage im Minus (10,06% Verlust von 1,54 auf 1,39).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Valneva 16,77% (Vorjahr: -15,5 Prozent) im Plus. Dahinter GlaxoSmithKline 13,41% (Vorjahr: -98,71 Prozent) und Gilead Sciences 11,82% (Vorjahr: 4,93 Prozent). MorphoSys -24,25% (Vorjahr: 42,55 Prozent) im Minus. Dahinter BASF -21,19% (Vorjahr: 11,51 Prozent) und Lanxess -20,91% (Vorjahr: 48,81 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Biogen Idec 18,95%, Sartorius 10,91% und Gilead Sciences 10,78%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Qiagen -100%, Linde -100% und GlaxoSmithKline -98,25%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 18,06% Plus. Dahinter Epigenomics mit +7,58% , Fresenius mit +4,21% , BASF mit +2,2% , Merck KGaA mit +1,99% , Bayer mit +1,71% , MorphoSys mit +1,33% , Lanxess mit +0,94% , Paion mit +0,9% , Sartorius mit +0,63% , Stratec Biomedical mit +0,62% , Evotec mit +0,53% und Medigene mit +0,07% Linde mit -0% , Biogen Idec mit -2,12% , Ibu-Tec mit -2,76% , Baxter International mit -2,81% , GlaxoSmithKline mit -4,31% , Valneva mit -4,73% , Amgen mit -4,73% , Merck Co. mit -4,92% , Pfizer mit -5,3% , Novartis mit -5,31% , BB Biotech mit -5,33% , Sanofi mit -5,57% und Gilead Sciences mit -5,77% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -3,72% und reiht sich damit auf Platz 7 ein:

    1. Energie: 6,69% Show latest Report (29.02.2020)
    2. Börseneulinge 2019: 4,88% Show latest Report (29.02.2020)
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 0,06% Show latest Report (29.02.2020)
    4. Solar: -1,37% Show latest Report (22.02.2020)
    5. Immobilien: -1,84% Show latest Report (29.02.2020)
    6. Computer, Software & Internet : -1,95% Show latest Report (29.02.2020)
    7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -3,86% Show latest Report (22.02.2020)
    8. Licht und Beleuchtung: -5,05% Show latest Report (29.02.2020)
    9. Telekom: -7,42% Show latest Report (22.02.2020)
    10. Zykliker Österreich: -7,45% Show latest Report (22.02.2020)
    11. Aluminium: -8,2%
    12. Global Innovation 1000: -8,34% Show latest Report (29.02.2020)
    13. Banken: -8,92% Show latest Report (29.02.2020)
    14. Media: -8,95% Show latest Report (29.02.2020)
    15. Konsumgüter: -9% Show latest Report (29.02.2020)
    16. Rohstoffaktien: -9,44% Show latest Report (22.02.2020)
    17. Auto, Motor und Zulieferer: -9,64% Show latest Report (29.02.2020)
    18. Versicherer: -9,88% Show latest Report (22.02.2020)
    19. Sport: -10,33% Show latest Report (22.02.2020)
    20. Runplugged Running Stocks: -11,33%
    21. MSCI World Biggest 10: -11,87% Show latest Report (29.02.2020)
    22. Gaming: -12,14% Show latest Report (29.02.2020)
    23. IT, Elektronik, 3D: -12,23% Show latest Report (29.02.2020)
    24. Deutsche Nebenwerte: -12,37% Show latest Report (29.02.2020)
    25. Crane: -12,42% Show latest Report (29.02.2020)
    26. Bau & Baustoffe: -12,96% Show latest Report (29.02.2020)
    27. Big Greeks: -14,73% Show latest Report (29.02.2020)
    28. Ölindustrie: -15,39% Show latest Report (29.02.2020)
    29. Post: -15,87% Show latest Report (22.02.2020)
    30. Stahl: -16,3% Show latest Report (22.02.2020)
    31. OÖ10 Members: -16,38% Show latest Report (29.02.2020)
    32. Luftfahrt & Reise: -18,82% Show latest Report (29.02.2020)

    Social Trading Kommentare

    fits4u
    zu ROG (27.02.)

    KGV 2019: 19,50 KUV 2019: 4,32

    oekethic
    zu FRE (28.02.)

    Das Comeback der Fresenius Aktie ist vorerst brutal abgewürgt worden. Nach einer schwierigen Phase ist aus meiner Sicht die Trendwende geschafft und das Kurspotential nicht ganz unerheblich. Das margenstarke Dialysegeschäft, sowie die Sparten Kliniken (Helios) und Flüssigmedizin (Kabi) sollten wieder höhere Erträge liefern können. Daraus abgeleitet ist ein organisches Wachstum von bis zu neun Prozent anvisiert. Klarer Turanaround Wert - natürlich in diesem Umfeld. 

    Lumpe
    zu FRE (28.02.)

    - Verkauf Fresenius - Der Verkauf von Fresenius wurde durch ein Stop-Loss (SL) ausgelöst. Fresenius ist noch nicht lange im wikifolio und nach einem turbulenten Jahr 2019 befindet sich das Unternehemen an einem ´Umkehrpkt´, folglich wurde im Sinne der Verlustbegrenzung die Position mit einem SL abgesichert. Fresenius bleibt weiterhin ein Kandidat für die watchlist, somit ist ein Wiedereinstieg nicht ausgeschlossen.

    ArthurDent
    zu FRE (24.02.)

    Dito.

    JuergenWittich
    zu BAS (28.02.)

    BASF will in diesem Jahr die Dividende um 10 Cent auf 3,30 Euro erhöhen. 

    TranspaShare
    zu BAS (25.02.)

    Kaufempfehlung TransparentShare Premium am 25.02.2020

    ChitaSchimpanse
    zu BAYN (27.02.)

    Bayer erzielt 2019 einen Umsatz von €43,54 Mrd (VJ: €36,74 Mrd, Analystenprognose: €43,43 Mrd), ein Ebitda (Pre Ex) von €11,5 Mrd (VJ: €8,97 Mrd, Prognose: €11,5 Mio), ein Ebitda von €2,483 Mrd (VJ: €1,97 Mrd, Prognose: €2,48 Mrd) und einen Nettogewinn von €4,091 Mrd (VJ: €1,695 Mrd). 

    fits4u
    zu MOR (27.02.)

    KGV 2015: 101 KUV 2018: 37,07

    SystematiCK
    zu SRT3 (26.02.)

    SARTORIUS habe ich gestern nachbörslich noch verkauft und hier sowohl mein Verkaufskriterium "Break Even" als auch das Zeitstopkriterium angewendet. Die Aktie war bereits deutlich im Plus und ist dann gestern nach mehr als 10 Tagen im Depot wieder unter meinen Einstiegskurs gefallen, was dann der Trigger für den Verkauf gewesen ist.

    ArthurDent
    zu EVT (28.02.)

    Die letzten Risikopositionen löse ich auf. Gegen die Panik halte ich nicht.

    GoldeselTrading
    zu EVT (26.02.)

    Bei Evotec habe ich nochmal aufgestockt, die Aktie kommt jetzt deutlicher hoch. 

    fits4u
    zu EVT (25.02.)

    KGV 2018: 30,50 KUV 2018: 6,89

    TraderCoach
    zu EVT (24.02.)

    Trade geschlossen.

    Tino1981
    zu MDG1 (26.02.)

    Die Medigene AG ist ein deutsches Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Entwicklungsprojekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Therapieplattformen. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative, komplementäre Therapieplattformen zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und - stadien mit Projekten in der klinischen und präklinischen Testung. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter, T-Zell-gerichteter Immuntherapien. Als erstes deutsches Biotech-Unternehmen verfügt Medigene über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament (Veregen), das von Partnerunternehmen vertrieben wird. Dieses Medikament dient der Behandlung von Genitalwarzen. Darüber hinaus hat der Konzern den Medikamentenkandidaten RhuDex zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen auslizensiert.

    fits4u
    zu BIIB (25.02.)

    KGV 2019: 9,43 KUV 2019: 3,86

    Talon57
    zu BIIB (25.02.)

    Kauf als Pharmaunternehmen, Gewichtung wegen Coronavirus.

    Talon57
    zu BIIB (25.02.)

    Kauf als Pharmaunternehmen, Gewichtung wegen Coronavirus.

    SanchoPanza
    zu GSK (24.02.)

    DIVIDENDE - ERHÖHUNG CASH UM ETWA 2.350 EURO     Die von Sancho Panza betreuten wikifolio-Musterdepots können in Aktien, ETF´s, Finanzprodukte und Fonds investiert sein über die ich allg. Kommentare abgebe. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor/die Autoren die jeweils diskutierten Position selbst in ihren Portfolio’s halten und von einer Wert- bzw. Kursänderung des jeweiligern Wertpapieres profitieren können.  Die hier von mir wiedergegebenen Kommentare und Meinungen stammen i.d.R. aus öffentlichen und jedermann frei zugänglichen Quellen.  Die hier veröffentlichten Trading-Ideen sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors da. Bitte selbst überlegen und eigene Recherchen und Meinungen oder einen Fachmann fragen bevor ihr handelt.  Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten wie zB. Aktien unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital komplett verlieren. Informieren sie sich unbedingt bevor handeln. Das gilt überigens auch für andere Entscheidungen im Leben.  weniger anzeigen

    DagobertHeini
    zu AMGN (28.02.)

    2019: 5,**€ Dividende

    fits4u
    zu AMGN (25.02.)

    nach Börse.de für 2019 KGV 18,60 KUV   6,10

    fits4u
    zu 6MK (25.02.)

    KGV 2019: 4,52 KUV 2019: 1,03

    fits4u
    zu NOVN (27.02.)

    KGV 2019: 17,90 KUV 2019: 4,38

    ArthurDent
    zu BION (24.02.)

    Dito.

    ArthurDent
    zu BION (24.02.)

    Dito.

    tradsam
    zu SAN (28.02.)

    Bei Sanofi Aktien wurde der Stopp-Loss ausgelöst.

    fits4u
    zu SAN (27.02.)

    KGV 2019: 39,20

    Boersenwerk
    zu GILD (27.02.)

    Die Kursentwicklung bei Gilead nimmt Fahrt auf. Nachbörslich, bzw. heute morgen in Europa +8%. Hintergrund ist diese Ankündigung: Gilead Sciences just announced plans for two late-stage clinical studies to test a treatment for COVID-19, the disease caused by the growing coronavirus outbreak.  The studies will enroll approximately 1,000 patients with confirmed cases of COVID-19 across Asian countries and other areas with high rates of cases, https://www.gilead.com/news-and-press/press-room/press-releases/2020/2/gilead-sciences-initiates-two-phase-3-studies-of-investigational-antiviral-remdesivir-for-the-treatment-of-covid-19.

    fits4u
    zu GILD (25.02.)

    KGV 2019: 6,23

    Talon57
    zu GILD (25.02.)

    Kauf als Pharma - Idee; Weltangst Coronavirus.

    Talon57
    zu GILD (25.02.)

    Kauf als Pharma - Idee; Weltangst Coronavirus.

    Talon57
    zu GILD (25.02.)

    Kauf als Pharma - Idee; Weltangs Coronavirus.

    twocent
    zu GILD (24.02.)

    ah ja, und GILD wurde neu aufgenommen, da das Unternehmen laut WHO eine Virusmedikation hat, die evtl. gegen das Coronavirus eingesetzt werden kann.

    PPinvest
    zu GILD (24.02.)

    Gilead's remdesivir is the “one drug right now that we think may have efficacy,” Bruce Aylward, an assistant director-general at the World Health Organization - https://seekingalpha.com/news/3544811-gilead-gains-4_8-who-sees-potential-in-antiviral-drug

    CSTS
    zu GILD (24.02.)

    Neuaufnahme von GILEAD SCIENCES ins Wiki. GILEAD ersetzt damit den Medien-Mischkonzern PROSIEBENSAT1.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 29.02.2020

    2. Mikroskop, Eprovette, Forschung, Pharma, Biotech, Chemie, Labor, Untersuchung, http://www.shutterstock.com/de/pic-114250687/stock-photo-close-up-of-tube-with-liquid-in-clinician-gloved-hand-by-the-microscope.html?

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


    Random Partner

    DGWA
    Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event Daimler
      #gabb #601

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Niki Nationale, ÖFB Hilfsfonds, Anna Veiths Zukunft

      Das Corona-Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 20. Mai 2020