Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







14.03.2020

In der Wochensicht ist vorne: Fintech Group -3,44% vor JP Morgan Chase -3,86%, Oberbank AG Stamm -3,97%, American Express -7,98%, Goldman Sachs -8,13%, HSBC Holdings -13,48%, Erste Group -18%, Aareal Bank -20,48%, RBI -20,88%, UBS -22,45%, BNP Paribas -23,49%, Deutsche Bank -24,66%, Commerzbank -24,67%, Banco Santander -27,12%, Credit Suisse -27,86%, Societe Generale -31,77% und Sberbank -34,56%.

In der Monatssicht ist vorne: Oberbank AG Stamm -4,17% vor Fintech Group -5,28% , JP Morgan Chase -24,7% , American Express -24,9% , Goldman Sachs -25,07% , HSBC Holdings -25,39% , UBS -37,95% , Erste Group -37,97% , Aareal Bank -38,18% , RBI -39,89% , BNP Paribas -39,97% , Banco Santander -40,59% , Sberbank -41,77% , Credit Suisse -42,89% , Commerzbank -44,38% , Deutsche Bank -47,21% und Societe Generale -48,44% . Weitere Highlights: RBI ist nun 3 Tage im Minus (14,67% Verlust von 15,71 auf 13,41), ebenso Oberbank AG Stamm 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 95,8 auf 92).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fintech Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm -3,97% (Vorjahr: 6,68 Prozent) und American Express -19,99% (Vorjahr: 31,65 Prozent). Societe Generale -49,81% (Vorjahr: 11,44 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -43,72% (Vorjahr: 21,34 Prozent) und Sberbank -43,06% (Vorjahr: 56,99 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: keiner.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,82% und Commerzbank -41,92%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Sberbank mit +18,97% , Societe Generale mit +17,62% , American Express mit +16,2% , Goldman Sachs mit +11,75% , JP Morgan Chase mit +10,49% , Banco Santander mit +8,73% , RBI mit +8,26% , BNP Paribas mit +7,86% , Commerzbank mit +6,33% , Deutsche Bank mit +5,29% , Aareal Bank mit +4,04% , Erste Group mit +3,77% und HSBC Holdings mit +1,82% UBS mit -27,12% und Credit Suisse mit -34,13% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -31,27% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Licht und Beleuchtung: -8,66% Show latest Report (07.03.2020)
2. Aluminium: -12,46%
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,28% Show latest Report (07.03.2020)
4. Solar: -14,79% Show latest Report (07.03.2020)
5. Energie: -14,95% Show latest Report (07.03.2020)
6. Konsumgüter: -14,96% Show latest Report (07.03.2020)
7. Computer, Software & Internet : -15,11% Show latest Report (07.03.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,18% Show latest Report (07.03.2020)
9. Immobilien: -19,44% Show latest Report (07.03.2020)
10. Börseneulinge 2019: -21,19% Show latest Report (07.03.2020)
11. MSCI World Biggest 10: -23,17% Show latest Report (07.03.2020)
12. Zykliker Österreich: -23,27% Show latest Report (07.03.2020)
13. Media: -23,39% Show latest Report (07.03.2020)
14. Post: -24,76% Show latest Report (07.03.2020)
15. Global Innovation 1000: -25,33% Show latest Report (07.03.2020)
16. Telekom: -25,92% Show latest Report (07.03.2020)
17. Runplugged Running Stocks: -26,71%
18. Crane: -27,17% Show latest Report (07.03.2020)
19. Sport: -27,56% Show latest Report (07.03.2020)
20. Deutsche Nebenwerte: -28,23% Show latest Report (07.03.2020)
21. Big Greeks: -28,84% Show latest Report (07.03.2020)
22. Rohstoffaktien: -30,06% Show latest Report (07.03.2020)
23. Auto, Motor und Zulieferer: -31,03% Show latest Report (14.03.2020)
24. Banken: -31,27% Show latest Report (07.03.2020)
25. IT, Elektronik, 3D: -31,87% Show latest Report (07.03.2020)
26. Versicherer: -33,84% Show latest Report (07.03.2020)
27. OÖ10 Members: -33,96% Show latest Report (07.03.2020)
28. Luftfahrt & Reise: -34,98% Show latest Report (07.03.2020)
29. Bau & Baustoffe: -35,2% Show latest Report (07.03.2020)
30. Stahl: -38% Show latest Report (07.03.2020)
31. Gaming: -39,9% Show latest Report (07.03.2020)
32. Ölindustrie: -43,41% Show latest Report (07.03.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

gerihouse
zu AEC1 (10.03.)

Der amerikanische Finanzdienstleister American Express Co. (ISIN: US0258161092, NYSE: AXP) wird eine Quartalsdividende von 0,43 US-Dollar je Aktie auszahlen, wie am Montag berichtet wurde. Auf das Jahr hochgerechnet werden damit 1,72 US-Dollar Gesamtdividende ausgeschüttet. Ausgezahlt wird die Dividende am 8. Mai 2020 (Record date: 3. April 2020). Beim derzeitigen Aktienkurs von 98,29 US-Dollar (Stand: 9. März 2020) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,75 Prozent. American Express ist 1855 gegründet worden. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in New York City und ist ein weltweit operierender Anbieter von Finanzdienstleistungen. Im vierten Quartal 2019 erzielte American Express einen Umsatz von 11,37 Mrd. US-Dollar nach 10,47 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor, wie am 24. Januar 2020 berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 1,69 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,01 Mrd. US-Dollar). Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang mit 21,05 Prozent im Minus und weist eine Marktkapitalisierung von 79,4 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 9. März 2020). Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

KapitalPlus
zu CBK (13.03.)

Commerzbank Papiere heute bereits schon wieder verkauft. Die Limit Order wurde erneut gelegt. Insgesamt sehen wir den Markt weiter unten.  

Lordadel
zu CBK (10.03.)

Hier Risikoeinkauf. Die Aktie ist total im Keller. Jetzt mal auf Erholung hoffen.

Dividendenplus
zu CBK (07.03.)

Die Commerzbank-Aktie ist von einem Hoch von 6,76 € auf rund 4,25 € zurückgefallen. Man sollte nun wieder beginnen weitere Positionen aufzubauen. Unabhängig von den aus meiner Sicht sehr kurzfristigen Diskussionen um den Corona-Virus und dessen - ebenfalls kurzfristige - Folgen sollte das Finanzinstitut dadurch keine großen Schäden davontragen. Ich starte mit neuen Käufen in die Aktie.

Finanzelefant
zu DBK (12.03.)

Das Bankenrisiko wird momentan nicht mehr abschätzbar. Verkauf Deutsche Bank.





 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2020

2. Bank, Überweisung, Zahlschein, zahlen, bezahlen, einzahlen, http://www.shutterstock.com/de/pic-202827043/stock-photo-a-number-schin-for-transfer-or-cash-payment-with-iban-and-bic-code-of-austria.html

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Erste Group, Amag, Warimpex, S Immo, RBI, VIG, Kapsch TrafficCom, SBO, ATX, ATX Prime, voestalpine, Fabasoft, AMS, Immofinanz, Zumtobel, Agrana, CA Immo, Josef Manner & Comp. AG, Polytec, startup300, Wolford.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Marinomed Biotech(1), AMS(1)
    BSN MA-Event VIG
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), Fabasoft(1)
    GreenWallet zu Mayr-Melnhof
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Telekom Austria(1), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 4.9%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Wienerberger(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), AMS(1), Fabasoft(1)
    BSN Vola-Event Kapsch TrafficCom
    Star der Stunde: Erste Group 1.76%, Rutsch der Stunde: Agrana -2.37%

    Featured Partner Video

    18. Corona Online Wokrout für Läufer (Stabi, Core, Abs)

    1:37 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 6:45 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trai...

    Fintech Group und JP Morgan Chase vs. Sberbank und Societe Generale – kommentierter KW 11 Peer Group Watch Banken


    14.03.2020

    In der Wochensicht ist vorne: Fintech Group -3,44% vor JP Morgan Chase -3,86%, Oberbank AG Stamm -3,97%, American Express -7,98%, Goldman Sachs -8,13%, HSBC Holdings -13,48%, Erste Group -18%, Aareal Bank -20,48%, RBI -20,88%, UBS -22,45%, BNP Paribas -23,49%, Deutsche Bank -24,66%, Commerzbank -24,67%, Banco Santander -27,12%, Credit Suisse -27,86%, Societe Generale -31,77% und Sberbank -34,56%.

    In der Monatssicht ist vorne: Oberbank AG Stamm -4,17% vor Fintech Group -5,28% , JP Morgan Chase -24,7% , American Express -24,9% , Goldman Sachs -25,07% , HSBC Holdings -25,39% , UBS -37,95% , Erste Group -37,97% , Aareal Bank -38,18% , RBI -39,89% , BNP Paribas -39,97% , Banco Santander -40,59% , Sberbank -41,77% , Credit Suisse -42,89% , Commerzbank -44,38% , Deutsche Bank -47,21% und Societe Generale -48,44% . Weitere Highlights: RBI ist nun 3 Tage im Minus (14,67% Verlust von 15,71 auf 13,41), ebenso Oberbank AG Stamm 3 Tage im Minus (3,97% Verlust von 95,8 auf 92).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fintech Group 0% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter Oberbank AG Stamm -3,97% (Vorjahr: 6,68 Prozent) und American Express -19,99% (Vorjahr: 31,65 Prozent). Societe Generale -49,81% (Vorjahr: 11,44 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -43,72% (Vorjahr: 21,34 Prozent) und Sberbank -43,06% (Vorjahr: 56,99 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: keiner.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, HSBC Holdings -98,82% und Commerzbank -41,92%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter Sberbank mit +18,97% , Societe Generale mit +17,62% , American Express mit +16,2% , Goldman Sachs mit +11,75% , JP Morgan Chase mit +10,49% , Banco Santander mit +8,73% , RBI mit +8,26% , BNP Paribas mit +7,86% , Commerzbank mit +6,33% , Deutsche Bank mit +5,29% , Aareal Bank mit +4,04% , Erste Group mit +3,77% und HSBC Holdings mit +1,82% UBS mit -27,12% und Credit Suisse mit -34,13% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -31,27% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. Licht und Beleuchtung: -8,66% Show latest Report (07.03.2020)
    2. Aluminium: -12,46%
    3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -14,28% Show latest Report (07.03.2020)
    4. Solar: -14,79% Show latest Report (07.03.2020)
    5. Energie: -14,95% Show latest Report (07.03.2020)
    6. Konsumgüter: -14,96% Show latest Report (07.03.2020)
    7. Computer, Software & Internet : -15,11% Show latest Report (07.03.2020)
    8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -19,18% Show latest Report (07.03.2020)
    9. Immobilien: -19,44% Show latest Report (07.03.2020)
    10. Börseneulinge 2019: -21,19% Show latest Report (07.03.2020)
    11. MSCI World Biggest 10: -23,17% Show latest Report (07.03.2020)
    12. Zykliker Österreich: -23,27% Show latest Report (07.03.2020)
    13. Media: -23,39% Show latest Report (07.03.2020)
    14. Post: -24,76% Show latest Report (07.03.2020)
    15. Global Innovation 1000: -25,33% Show latest Report (07.03.2020)
    16. Telekom: -25,92% Show latest Report (07.03.2020)
    17. Runplugged Running Stocks: -26,71%
    18. Crane: -27,17% Show latest Report (07.03.2020)
    19. Sport: -27,56% Show latest Report (07.03.2020)
    20. Deutsche Nebenwerte: -28,23% Show latest Report (07.03.2020)
    21. Big Greeks: -28,84% Show latest Report (07.03.2020)
    22. Rohstoffaktien: -30,06% Show latest Report (07.03.2020)
    23. Auto, Motor und Zulieferer: -31,03% Show latest Report (14.03.2020)
    24. Banken: -31,27% Show latest Report (07.03.2020)
    25. IT, Elektronik, 3D: -31,87% Show latest Report (07.03.2020)
    26. Versicherer: -33,84% Show latest Report (07.03.2020)
    27. OÖ10 Members: -33,96% Show latest Report (07.03.2020)
    28. Luftfahrt & Reise: -34,98% Show latest Report (07.03.2020)
    29. Bau & Baustoffe: -35,2% Show latest Report (07.03.2020)
    30. Stahl: -38% Show latest Report (07.03.2020)
    31. Gaming: -39,9% Show latest Report (07.03.2020)
    32. Ölindustrie: -43,41% Show latest Report (07.03.2020)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    gerihouse
    zu AEC1 (10.03.)

    Der amerikanische Finanzdienstleister American Express Co. (ISIN: US0258161092, NYSE: AXP) wird eine Quartalsdividende von 0,43 US-Dollar je Aktie auszahlen, wie am Montag berichtet wurde. Auf das Jahr hochgerechnet werden damit 1,72 US-Dollar Gesamtdividende ausgeschüttet. Ausgezahlt wird die Dividende am 8. Mai 2020 (Record date: 3. April 2020). Beim derzeitigen Aktienkurs von 98,29 US-Dollar (Stand: 9. März 2020) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 1,75 Prozent. American Express ist 1855 gegründet worden. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in New York City und ist ein weltweit operierender Anbieter von Finanzdienstleistungen. Im vierten Quartal 2019 erzielte American Express einen Umsatz von 11,37 Mrd. US-Dollar nach 10,47 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor, wie am 24. Januar 2020 berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 1,69 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,01 Mrd. US-Dollar). Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang mit 21,05 Prozent im Minus und weist eine Marktkapitalisierung von 79,4 Mrd. US-Dollar auf (Stand: 9. März 2020). Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

    KapitalPlus
    zu CBK (13.03.)

    Commerzbank Papiere heute bereits schon wieder verkauft. Die Limit Order wurde erneut gelegt. Insgesamt sehen wir den Markt weiter unten.  

    Lordadel
    zu CBK (10.03.)

    Hier Risikoeinkauf. Die Aktie ist total im Keller. Jetzt mal auf Erholung hoffen.

    Dividendenplus
    zu CBK (07.03.)

    Die Commerzbank-Aktie ist von einem Hoch von 6,76 € auf rund 4,25 € zurückgefallen. Man sollte nun wieder beginnen weitere Positionen aufzubauen. Unabhängig von den aus meiner Sicht sehr kurzfristigen Diskussionen um den Corona-Virus und dessen - ebenfalls kurzfristige - Folgen sollte das Finanzinstitut dadurch keine großen Schäden davontragen. Ich starte mit neuen Käufen in die Aktie.

    Finanzelefant
    zu DBK (12.03.)

    Das Bankenrisiko wird momentan nicht mehr abschätzbar. Verkauf Deutsche Bank.





     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 14.03.2020

    2. Bank, Überweisung, Zahlschein, zahlen, bezahlen, einzahlen, http://www.shutterstock.com/de/pic-202827043/stock-photo-a-number-schin-for-transfer-or-cash-payment-with-iban-and-bic-code-of-austria.html

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Erste Group, Amag, Warimpex, S Immo, RBI, VIG, Kapsch TrafficCom, SBO, ATX, ATX Prime, voestalpine, Fabasoft, AMS, Immofinanz, Zumtobel, Agrana, CA Immo, Josef Manner & Comp. AG, Polytec, startup300, Wolford.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Marinomed Biotech(1), AMS(1)
      BSN MA-Event VIG
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Wienerberger(1), Fabasoft(1)
      GreenWallet zu Mayr-Melnhof
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Telekom Austria(1), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 4.9%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Wienerberger(1), Rosenbauer(1), voestalpine(1), AMS(1), Fabasoft(1)
      BSN Vola-Event Kapsch TrafficCom
      Star der Stunde: Erste Group 1.76%, Rutsch der Stunde: Agrana -2.37%

      Featured Partner Video

      18. Corona Online Wokrout für Läufer (Stabi, Core, Abs)

      1:37 - Vorstellung der Übungen / demonstration of exercises 6:45 - Start des Workouts / start of workout Trotz der aktuellen Einschränkungen lassen wir uns die Freude am Sport nicht nehmen un trai...