Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





LUKOIL: Gesundheit schützen und Arbeitsplätze sichern

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


23.03.2020
Wien (OTS) - Der internationale Mineralölkonzern LUKOIL trifft alle nur möglichen Maßnahmen, um hier in Österreich die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schützen aber auch Arbeitsplätze zu sichern sowie internationale Versorgungssicherheit zu gewährleisten. In der Wiener Lobau wird die Schmiermittelproduktion der aktuellen Situation angepasst weiter fortgesetzt. In Österreich beschäftigt LUKOIL derzeit insgesamt 130 Mitarbeiter.
„Es ist schwer vorstellbar, wie schnell unser gewohntes Leben innerhalb nur weniger Tage in den Grundfesten erschüttert wurde. Umso wichtiger ist es jetzt, äußerst besonnen zu handeln und die derzeitigen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Wir müssen einerseits alles tun, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Mitmenschen zu schützen, andererseits müssen die Produktionsstätten und Lieferkanäle offen bleiben, um unser Wirtschaftssystem weiter aufrecht zu erhalten. Dies ist in vielen Bereichen – bei entsprechender Anpassung – möglich“, so Robert Gulla, CEO LUKOIL Holding und Vorstandsmitglied IV Wien.
„Als internationales Mineralölunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. In Zeiten großer Herausforderungen ist es für uns besonders wichtig, ruhig und entschlossen zu handeln“, so Alexander Matytsyn, CEO der LUKOIL INTERNATIONAL GmbH.
Zwtl.: Europazentrale in der Wiener Lobau
Während der Betrieb und die <a>Schmiermittelproduktion </a>in der LUKOIL Lubricants Europazentrale in der Wiener Lobau weiter fortgeführt wird und dadurch wichtige Arbeitsplätze in einer schwierigen Zeit gesichert werden, wurde dort, wo es möglich ist, auf Homeoffice umgestellt. LUKOIL legt dabei großen Wert auf den größtmöglichen Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter. Die Einhaltung der aktuellen Vorgaben hinsichtlich der zwischenmenschlichen Kontakte ist eine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund wird der persönliche Kontakt zu Business-Partnern (Zulieferfirmen, Transporteuren etc.) auch gemäß diesen Verordnungen abgewickelt. Darüber hinaus werden laufend Hygieneartikel ausgegeben und unsere Mitarbeiter regelmäßig geschult und informiert.
„In unserer Produktionsanlage in der Wiener Lobau sind unsere Mitarbeiter vor Ort nach wir vor im Einsatz und stellen an wichtigen Schnittstellen die Versorgungssicherheit mit wertvollen Schmiermitteln für PKW und LKW, Industriemaschinen sowie für die Landwirtschaft sicher – und das für ganz Europa. Diesen Mitarbeitern gebührt für ihr außerordentliches Engagement und für diesen enorm wichtigen Beitrag, den sie in dieser Situation hier leisten, ein besonderer Dank – sowie auch allen anderen Mitarbeitern hier in Österreich, die während dieser schwierigen Zeit Außergewöhnliches leisten“, so Gulla.
Zwtl.: Über LUKOIL
LUKOIL ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen zur Förderung von Erdöl und Gas und deren Verfeinerung in Erdöl- und petrochemische Produkte. Das Unternehmen ist in Russland sowie weltweit in 40 Ländern vertreten. LUKOIL wurde 1991 von einer Gruppe von Mineralölunternehmen aus den westsibirischen Städten Langepas, Urai und Kogalym (LUK) gegründet. In Österreich ist die LUKOIL-Gruppe seit 1995 mit fünf Gesellschaften vertreten: LUKOIL INTERNATIONAL GmbH, LUKOIL Holding GmbH, LUKOIL Lubricants Austria GmbH, LUKOIL Lubricants International Holding GmbH sowie LUKOIL Technology Services GmbH und beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter Österreich.
Zwtl.: Über LUKOIL Lubricants
Die LUKOIL Lubricants International Gruppe ist die internationale Schmierstoffsparte des größten privaten russischen Mineralölkonzerns LUKOIL. Die LUKOIL Lubricants International Holding GmbH hält neben ihrer Produktionsstätte in der Wiener Lobau auch Beteiligungen in Deutschland, Finnland, Rumänien, Bulgarien, Weißrussland, in der Ukraine, der Türkei, in Dubai, in Kasachstan und in den USA. Der Mutterkonzern LUKOIL unterhält die größten sich im Privatbesitz befindlichen Erdölreserven und gewährleistet damit die Versorgungssicherheit für weltweit alle Märkte.


 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event Daimler
    #gabb #601

    Featured Partner Video

    Am Sportplatz #17: Das erste "Mental-Spezial" mit Sportpsychologin & Schwimm-Ikone Judith Draxler-Hutter

    Als Schwimmerin war Judith Draxler-Hutter unter vielem anderen 68-fache Staatsmeisterin, dreimal bei Olympia und jahrelang Fixstarterin in WM- und EM-Endläufen. Seit ihrem Karriereende bei...

    LUKOIL: Gesundheit schützen und Arbeitsplätze sichern


    23.03.2020
    Wien (OTS) - Der internationale Mineralölkonzern LUKOIL trifft alle nur möglichen Maßnahmen, um hier in Österreich die Gesundheit seiner Mitarbeiter zu schützen aber auch Arbeitsplätze zu sichern sowie internationale Versorgungssicherheit zu gewährleisten. In der Wiener Lobau wird die Schmiermittelproduktion der aktuellen Situation angepasst weiter fortgesetzt. In Österreich beschäftigt LUKOIL derzeit insgesamt 130 Mitarbeiter.
    „Es ist schwer vorstellbar, wie schnell unser gewohntes Leben innerhalb nur weniger Tage in den Grundfesten erschüttert wurde. Umso wichtiger ist es jetzt, äußerst besonnen zu handeln und die derzeitigen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Wir müssen einerseits alles tun, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Mitmenschen zu schützen, andererseits müssen die Produktionsstätten und Lieferkanäle offen bleiben, um unser Wirtschaftssystem weiter aufrecht zu erhalten. Dies ist in vielen Bereichen – bei entsprechender Anpassung – möglich“, so Robert Gulla, CEO LUKOIL Holding und Vorstandsmitglied IV Wien.
    „Als internationales Mineralölunternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. In Zeiten großer Herausforderungen ist es für uns besonders wichtig, ruhig und entschlossen zu handeln“, so Alexander Matytsyn, CEO der LUKOIL INTERNATIONAL GmbH.
    Zwtl.: Europazentrale in der Wiener Lobau
    Während der Betrieb und die <a>Schmiermittelproduktion </a>in der LUKOIL Lubricants Europazentrale in der Wiener Lobau weiter fortgeführt wird und dadurch wichtige Arbeitsplätze in einer schwierigen Zeit gesichert werden, wurde dort, wo es möglich ist, auf Homeoffice umgestellt. LUKOIL legt dabei großen Wert auf den größtmöglichen Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter. Die Einhaltung der aktuellen Vorgaben hinsichtlich der zwischenmenschlichen Kontakte ist eine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund wird der persönliche Kontakt zu Business-Partnern (Zulieferfirmen, Transporteuren etc.) auch gemäß diesen Verordnungen abgewickelt. Darüber hinaus werden laufend Hygieneartikel ausgegeben und unsere Mitarbeiter regelmäßig geschult und informiert.
    „In unserer Produktionsanlage in der Wiener Lobau sind unsere Mitarbeiter vor Ort nach wir vor im Einsatz und stellen an wichtigen Schnittstellen die Versorgungssicherheit mit wertvollen Schmiermitteln für PKW und LKW, Industriemaschinen sowie für die Landwirtschaft sicher – und das für ganz Europa. Diesen Mitarbeitern gebührt für ihr außerordentliches Engagement und für diesen enorm wichtigen Beitrag, den sie in dieser Situation hier leisten, ein besonderer Dank – sowie auch allen anderen Mitarbeitern hier in Österreich, die während dieser schwierigen Zeit Außergewöhnliches leisten“, so Gulla.
    Zwtl.: Über LUKOIL
    LUKOIL ist eines der weltweit größten privaten Unternehmen zur Förderung von Erdöl und Gas und deren Verfeinerung in Erdöl- und petrochemische Produkte. Das Unternehmen ist in Russland sowie weltweit in 40 Ländern vertreten. LUKOIL wurde 1991 von einer Gruppe von Mineralölunternehmen aus den westsibirischen Städten Langepas, Urai und Kogalym (LUK) gegründet. In Österreich ist die LUKOIL-Gruppe seit 1995 mit fünf Gesellschaften vertreten: LUKOIL INTERNATIONAL GmbH, LUKOIL Holding GmbH, LUKOIL Lubricants Austria GmbH, LUKOIL Lubricants International Holding GmbH sowie LUKOIL Technology Services GmbH und beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter Österreich.
    Zwtl.: Über LUKOIL Lubricants
    Die LUKOIL Lubricants International Gruppe ist die internationale Schmierstoffsparte des größten privaten russischen Mineralölkonzerns LUKOIL. Die LUKOIL Lubricants International Holding GmbH hält neben ihrer Produktionsstätte in der Wiener Lobau auch Beteiligungen in Deutschland, Finnland, Rumänien, Bulgarien, Weißrussland, in der Ukraine, der Türkei, in Dubai, in Kasachstan und in den USA. Der Mutterkonzern LUKOIL unterhält die größten sich im Privatbesitz befindlichen Erdölreserven und gewährleistet damit die Versorgungssicherheit für weltweit alle Märkte.


     

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


    Random Partner

    UBM
    Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event Daimler
      #gabb #601

      Featured Partner Video

      Am Sportplatz #17: Das erste "Mental-Spezial" mit Sportpsychologin & Schwimm-Ikone Judith Draxler-Hutter

      Als Schwimmerin war Judith Draxler-Hutter unter vielem anderen 68-fache Staatsmeisterin, dreimal bei Olympia und jahrelang Fixstarterin in WM- und EM-Endläufen. Seit ihrem Karriereende bei...