Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





„profil“: Erste Bank Österreich stundet Kreditverpflichtungen

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


28.03.2020
Wien (OTS) - Die Erste Bank Österreich, Teil der multinationalen Erste Group, verzeichnet im Firmenkundengeschäft eine hohe Nachfrage nach der Stundung von Kreditverpflichtungen. „In den vergangenen Tagen hatten wir pro Tag rund 600 entsprechende Anfragen von unseren Kunden“, sagt Vorstandschef Peter Bosek in einem Interview in der aktuellen Ausgabe von „profil“. Die Bank habe bereits mit der teilweisen bis gänzlichen Stundung begonnen, wobei die Zahlungen in der Regel „drei bis sechs Monate“ ausgesetzt würden und zwar unabhängig davon, ob der Kreditnehmer Staatshilfen in Anspruch nehmen könne oder nicht. „Ich weiß jetzt schon, dass wir nicht für jede Stundung eine Staatshilfe bekommen werden.“ Laut Bosek ist von den derzeit rund 50.000 Kommerzkunden „etwas mehr als die Hälfte von der Vollbremsung der Wirtschaft“ betroffen.


 

Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event Daimler
    #gabb #601

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Cup in Zeiten von Corona

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. Mai 2020

    „profil“: Erste Bank Österreich stundet Kreditverpflichtungen


    28.03.2020
    Wien (OTS) - Die Erste Bank Österreich, Teil der multinationalen Erste Group, verzeichnet im Firmenkundengeschäft eine hohe Nachfrage nach der Stundung von Kreditverpflichtungen. „In den vergangenen Tagen hatten wir pro Tag rund 600 entsprechende Anfragen von unseren Kunden“, sagt Vorstandschef Peter Bosek in einem Interview in der aktuellen Ausgabe von „profil“. Die Bank habe bereits mit der teilweisen bis gänzlichen Stundung begonnen, wobei die Zahlungen in der Regel „drei bis sechs Monate“ ausgesetzt würden und zwar unabhängig davon, ob der Kreditnehmer Staatshilfen in Anspruch nehmen könne oder nicht. „Ich weiß jetzt schon, dass wir nicht für jede Stundung eine Staatshilfe bekommen werden.“ Laut Bosek ist von den derzeit rund 50.000 Kommerzkunden „etwas mehr als die Hälfte von der Vollbremsung der Wirtschaft“ betroffen.


     

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Wienerberger, Bawag, Amag, Warimpex, Frequentis, RBI, VIG, ATX, ATX Prime, voestalpine, AMS, Erste Group, Kapsch TrafficCom, SBO, CA Immo, Österreichische Post, Semperit, UBM, Agrana, DO&CO, FACC, Immofinanz, OMV, Palfinger, Pierer Mobility AG, Polytec, Uniqa, EVN.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event Daimler
      #gabb #601

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Cup in Zeiten von Corona

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 30. Mai 2020