Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu RHI Magnesita, Andritz, ams, Mayr-Melnhof, dazu Research zu Addiko, RBI, Erste, Bawag, CA Immo, Immofinanz, VIG (Christine Petzwinkler)

RHI Magnesita hat im abgelaufenen Jahr Umsätze in Höhe von 2,9 Mrd. Euro (-6,5 Prozent) erreicht. Das EBITDA ging um 8,9 Prozent auf 408 Mio. Euro zurück. CEO Stefan Borgas: "Mit Blick auf die Zukunft werden wir von den Schritten profitieren, die wir zur Stärkung des Geschäfts unternommen haben, insbesondere vom Plan zur Produktionsoptimierung. Das schwierige Marktumfeld in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat sich jedoch im ersten Quartal 2020 fortgesetzt. Während COVID-19 bislang keine wesentlichen finanziellen Auswirkungen auf das Geschäft hatte, haben wir in letzter Zeit eine Verlangsamung der Kundenaktivität festgestellt, insbesondere in unserer Stahlsparte, und das künftige Nachfrageumfeld ist sehr ungewiss. Wir haben umfangreiche Szenariotests durchgeführt und dabei eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, die darauf hinweisen, dass das Unternehmen über ausreichende Liquidität verfügt, um einem längeren Zeitraum der Unsicherheit standzuhalten." Das Unternehmen verfügt über liquide Mittel in Höhe von 1,1 Mrd. Euro und wird für 2019 keine Dividende zahlen, "um die finanzielle Flexibilität zu erhalten", wie es heißt. "Langfristig sehen wir klare Möglichkeiten, um unsere Feuerfestmarge weiter zu verbessern und gleichzeitig finanziell und strategisch von unserer Rückwärtsintegration zu profitieren", ergänzt der CEO, der Wachstumschancen sieht, wenn sich die Märkte wieder verbessern.
RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  22,86 /23,30, 0,35%)

Andritz erhielt von Karweb Nonwovens einen Auftrag zur Lieferung einer kompletten neXline spunlace Linie für das Werk in Gaziantep, Türkei. Die Montage und die Inbetriebnahme der Linie sind für Anfang 2021 geplant.
Andritz ( Akt. Indikation:  27,86 /28,08, -2,13%)

ams hat das öffentliche Angebot nun abgeschlossen. Im Rahmen des Angebots wurden 15.023.697 Aktien erfolgreich bei Investoren zu einem Preis von CHF 9,20 (entsprechend dem Bezugspreis) platziert. Zusammen mit den 117.451.512 Aktien, die bereits bei Abschluss der Bezugsperiode von ams-Aktionären bzw. Inhabern von Bezugsrechten bezogen wurden, wurden insgesamt 132.475.209 Aktien von Investoren übernommen. Dies entspricht insgesamt 70% der 189.869.454 Aktien, die in der Bezugsrechtsemission angeboten wurden. Die verbleibenden 57.394.245 Aktien bzw. 30% werden von den einzelnen Syndikatsbanken entsprechend ihrer jeweiligen Quote übernommen, teilt ams mit.
AMS ( Akt. Indikation:  8,30 /8,32, -9,45%)

Bei Mayr-Melnhof ist es früher zu einem CEO-Wechsel gekommen. Peter Oswald hat mit Beginn seines Vorstandsmandats ab 1. April 2020 die Position des Vorstandsvorsitzenden und CEO von Wilhelm Hörmanseder übernommen. Hörmanseder hat seine Funktionen im Konzern mit 31. März 2020 niedergelegt. Das Unternehmen teilt auch mit, dass aus heutiger Sicht die kommende Hauptversammlung am 29. April 2020 stattfinden wird, allerdings als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Anwesenheit der Teilnehmer.
Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  111,40 /111,80, -1,24%)

Das am 23. März 2020 gestartete Aktienrückkaufprogramm von Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) wird laut Aussendung ausgesetzt. Das Programm war für bis zu 700.000 Stück Nennbetragsaktien bzw. einem Anteil von bis zu 4,375 % des Grundkapitals vorgesehen und sollte bis 24. Oktober 2020 laufen. Bisher wurden den Informationen zufolge 6,5 Mio. Euro in das Programm investiert und 231.938 Aktien zurückgekauft. Das Akteinrückkaufprogramm kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden, wie es heißt.
SBO ( Akt. Indikation:  26,85 /27,05, -10,17%)

Goldman Sachs bestätigt Addiko Bank mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 21,0 auf 14,0 Euro. Des weiteren reduzieren die Goldman Sachs-Analysten das Rating für Bawag von "Kaufen" auf Neutral - und das Kursziel von 50,0 auf 40,0 Euro. Goldman Sachs bestätigt für Erste Group auch die Empfehlung "Kaufen", nimmt das Kursziel aber von 38,0 auf 23,0 Euro zurück und für Raiffeisen Bank International wird die Empfehlung "Halten" bestätigt, das Kursziel wander aber von 24,0 auf 13,0 Euro. Die Analysten der Commerzbank stufen Raiffeisen Bank International von "Kaufen" auf "Halten" zurück und das Kursziel von 27,0 auf 18,0 Euro. Kepler Cheuvreux bestätigt CA Immo mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 38,0 auf 35,0 Euro. Zudem bestätigt Kepler Cheuvreux Immofinanz mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 28,5 auf 24,0 Euro. RCB bleibt bei Vienna Insurance Group ebenfalls auf "Kaufen", das Kursziel wird von 29,0 auf 26,0 Euro angepasst.
Addiko Bank ( Akt. Indikation:  8,00 /8,05, -2,01%)
RBI ( Akt. Indikation:  12,83 /12,90, -3,81%)
Bawag ( Akt. Indikation:  23,88 /23,92, -6,57%)
Erste Group ( Akt. Indikation:  16,36 /16,38, -3,08%)
CA Immo ( Akt. Indikation:  30,10 /30,25, -1,71%)
Immofinanz ( Akt. Indikation:  15,92 /16,02, -1,78%)
VIG ( Akt. Indikation:  16,76 /16,82, -2,04%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.04.)

(01.04.2020)



Addiko Bank
Akt. Indikation:  9.57 / 9.92
Uhrzeit:  08:26:23
Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
Letzter SK:  9.78 ( 0.82%)

AMS
Akt. Indikation:  22.01 / 22.20
Uhrzeit:  08:46:56
Veränderung zu letztem SK:  -0.74%
Letzter SK:  22.27 ( -0.58%)

Andritz
Akt. Indikation:  36.30 / 37.08
Uhrzeit:  08:32:44
Veränderung zu letztem SK:  1.02%
Letzter SK:  36.32 ( -1.89%)

Bawag
Akt. Indikation:  38.62 / 39.22
Uhrzeit:  08:37:49
Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
Letzter SK:  39.00 ( 0.46%)

CA Immo
Akt. Indikation:  28.50 / 29.00
Uhrzeit:  08:32:16
Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
Letzter SK:  28.80 ( -0.86%)

Erste Group
Akt. Indikation:  24.52 / 24.88
Uhrzeit:  08:47:01
Veränderung zu letztem SK:  0.16%
Letzter SK:  24.66 ( 0.16%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  16.10 / 16.35
Uhrzeit:  08:46:49
Veränderung zu letztem SK:  -0.58%
Letzter SK:  16.32 ( 2.51%)

Mayr-Melnhof
Akt. Indikation:  149.80 / 152.00
Uhrzeit:  08:32:16
Veränderung zu letztem SK:  -0.07%
Letzter SK:  151.00 ( 1.34%)

RBI
Akt. Indikation:  16.44 / 16.76
Uhrzeit:  08:37:16
Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
Letzter SK:  16.64 ( -1.77%)

RHI Magnesita
Akt. Indikation:  36.32 / 37.34
Uhrzeit:  08:46:57
Veränderung zu letztem SK:  -0.99%
Letzter SK:  37.20 ( 0.81%)

SBO
Akt. Indikation:  27.75 / 28.65
Uhrzeit:  08:21:39
Veränderung zu letztem SK:  1.08%
Letzter SK:  27.90 ( -1.93%)

VIG
Akt. Indikation:  19.96 / 20.50
Uhrzeit:  08:33:16
Veränderung zu letztem SK:  0.65%
Letzter SK:  20.10 ( -0.74%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG, LINDE, Merck KGaA, MTU Aero Engines, Infineon, Beiersdorf, BASF, Telekom Austria.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» ATX-Trends: Semperit, Immofinanz, FACC, Bawag, RBI, Andritz, Post ...

» Marcothon 3/31: Steigungen am Laufband getestet (Christian Drastil via R...

» Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Steuertopf und Blümel-Aussage (Depot...

» Coole Jobs bei Börsenotierten: VIG, Wienerberger, Zumtobel (Leya Hempel)

» Ort des Tages: Mayr-Melnhof Karton GmbH Headquarter(Leya Hempel)

» Im News-Teil: Kapsch TrafficCom, OMV, Verbund, Andritz, Addiko, Polytec,...

» Porr und die Wiener Welle (Christian Drastil)

» Börsegeschichte 3.12.: Als die OMV 3,2 Euro kostete bzw. in welcher Sich...

» Hansjörg Leichsenring läutet die Opening Bell für Donnerstag #chooseopti...

» ATX-Trends: Polytec, KapschTrafficCom, Verbund, Porr, Bawag, Post ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Telekom Austria
    BSN MA-Event S Immo
    BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
    BSN MA-Event LINDE
    #gabb #729

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

    Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...


    RHI Magnesita hat im abgelaufenen Jahr Umsätze in Höhe von 2,9 Mrd. Euro (-6,5 Prozent) erreicht. Das EBITDA ging um 8,9 Prozent auf 408 Mio. Euro zurück. CEO Stefan Borgas: "Mit Blick auf die Zukunft werden wir von den Schritten profitieren, die wir zur Stärkung des Geschäfts unternommen haben, insbesondere vom Plan zur Produktionsoptimierung. Das schwierige Marktumfeld in der zweiten Jahreshälfte 2019 hat sich jedoch im ersten Quartal 2020 fortgesetzt. Während COVID-19 bislang keine wesentlichen finanziellen Auswirkungen auf das Geschäft hatte, haben wir in letzter Zeit eine Verlangsamung der Kundenaktivität festgestellt, insbesondere in unserer Stahlsparte, und das künftige Nachfrageumfeld ist sehr ungewiss. Wir haben umfangreiche Szenariotests durchgeführt und dabei eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, die darauf hinweisen, dass das Unternehmen über ausreichende Liquidität verfügt, um einem längeren Zeitraum der Unsicherheit standzuhalten." Das Unternehmen verfügt über liquide Mittel in Höhe von 1,1 Mrd. Euro und wird für 2019 keine Dividende zahlen, "um die finanzielle Flexibilität zu erhalten", wie es heißt. "Langfristig sehen wir klare Möglichkeiten, um unsere Feuerfestmarge weiter zu verbessern und gleichzeitig finanziell und strategisch von unserer Rückwärtsintegration zu profitieren", ergänzt der CEO, der Wachstumschancen sieht, wenn sich die Märkte wieder verbessern.
    RHI Magnesita ( Akt. Indikation:  22,86 /23,30, 0,35%)

    Andritz erhielt von Karweb Nonwovens einen Auftrag zur Lieferung einer kompletten neXline spunlace Linie für das Werk in Gaziantep, Türkei. Die Montage und die Inbetriebnahme der Linie sind für Anfang 2021 geplant.
    Andritz ( Akt. Indikation:  27,86 /28,08, -2,13%)

    ams hat das öffentliche Angebot nun abgeschlossen. Im Rahmen des Angebots wurden 15.023.697 Aktien erfolgreich bei Investoren zu einem Preis von CHF 9,20 (entsprechend dem Bezugspreis) platziert. Zusammen mit den 117.451.512 Aktien, die bereits bei Abschluss der Bezugsperiode von ams-Aktionären bzw. Inhabern von Bezugsrechten bezogen wurden, wurden insgesamt 132.475.209 Aktien von Investoren übernommen. Dies entspricht insgesamt 70% der 189.869.454 Aktien, die in der Bezugsrechtsemission angeboten wurden. Die verbleibenden 57.394.245 Aktien bzw. 30% werden von den einzelnen Syndikatsbanken entsprechend ihrer jeweiligen Quote übernommen, teilt ams mit.
    AMS ( Akt. Indikation:  8,30 /8,32, -9,45%)

    Bei Mayr-Melnhof ist es früher zu einem CEO-Wechsel gekommen. Peter Oswald hat mit Beginn seines Vorstandsmandats ab 1. April 2020 die Position des Vorstandsvorsitzenden und CEO von Wilhelm Hörmanseder übernommen. Hörmanseder hat seine Funktionen im Konzern mit 31. März 2020 niedergelegt. Das Unternehmen teilt auch mit, dass aus heutiger Sicht die kommende Hauptversammlung am 29. April 2020 stattfinden wird, allerdings als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Anwesenheit der Teilnehmer.
    Mayr-Melnhof ( Akt. Indikation:  111,40 /111,80, -1,24%)

    Das am 23. März 2020 gestartete Aktienrückkaufprogramm von Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG (SBO) wird laut Aussendung ausgesetzt. Das Programm war für bis zu 700.000 Stück Nennbetragsaktien bzw. einem Anteil von bis zu 4,375 % des Grundkapitals vorgesehen und sollte bis 24. Oktober 2020 laufen. Bisher wurden den Informationen zufolge 6,5 Mio. Euro in das Programm investiert und 231.938 Aktien zurückgekauft. Das Akteinrückkaufprogramm kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden, wie es heißt.
    SBO ( Akt. Indikation:  26,85 /27,05, -10,17%)

    Goldman Sachs bestätigt Addiko Bank mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 21,0 auf 14,0 Euro. Des weiteren reduzieren die Goldman Sachs-Analysten das Rating für Bawag von "Kaufen" auf Neutral - und das Kursziel von 50,0 auf 40,0 Euro. Goldman Sachs bestätigt für Erste Group auch die Empfehlung "Kaufen", nimmt das Kursziel aber von 38,0 auf 23,0 Euro zurück und für Raiffeisen Bank International wird die Empfehlung "Halten" bestätigt, das Kursziel wander aber von 24,0 auf 13,0 Euro. Die Analysten der Commerzbank stufen Raiffeisen Bank International von "Kaufen" auf "Halten" zurück und das Kursziel von 27,0 auf 18,0 Euro. Kepler Cheuvreux bestätigt CA Immo mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 38,0 auf 35,0 Euro. Zudem bestätigt Kepler Cheuvreux Immofinanz mit "Kaufen" und reduziert das Kursziel von 28,5 auf 24,0 Euro. RCB bleibt bei Vienna Insurance Group ebenfalls auf "Kaufen", das Kursziel wird von 29,0 auf 26,0 Euro angepasst.
    Addiko Bank ( Akt. Indikation:  8,00 /8,05, -2,01%)
    RBI ( Akt. Indikation:  12,83 /12,90, -3,81%)
    Bawag ( Akt. Indikation:  23,88 /23,92, -6,57%)
    Erste Group ( Akt. Indikation:  16,36 /16,38, -3,08%)
    CA Immo ( Akt. Indikation:  30,10 /30,25, -1,71%)
    Immofinanz ( Akt. Indikation:  15,92 /16,02, -1,78%)
    VIG ( Akt. Indikation:  16,76 /16,82, -2,04%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 01.04.)

    (01.04.2020)



    Addiko Bank
    Akt. Indikation:  9.57 / 9.92
    Uhrzeit:  08:26:23
    Veränderung zu letztem SK:  -0.36%
    Letzter SK:  9.78 ( 0.82%)

    AMS
    Akt. Indikation:  22.01 / 22.20
    Uhrzeit:  08:46:56
    Veränderung zu letztem SK:  -0.74%
    Letzter SK:  22.27 ( -0.58%)

    Andritz
    Akt. Indikation:  36.30 / 37.08
    Uhrzeit:  08:32:44
    Veränderung zu letztem SK:  1.02%
    Letzter SK:  36.32 ( -1.89%)

    Bawag
    Akt. Indikation:  38.62 / 39.22
    Uhrzeit:  08:37:49
    Veränderung zu letztem SK:  -0.21%
    Letzter SK:  39.00 ( 0.46%)

    CA Immo
    Akt. Indikation:  28.50 / 29.00
    Uhrzeit:  08:32:16
    Veränderung zu letztem SK:  -0.17%
    Letzter SK:  28.80 ( -0.86%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  24.52 / 24.88
    Uhrzeit:  08:47:01
    Veränderung zu letztem SK:  0.16%
    Letzter SK:  24.66 ( 0.16%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  16.10 / 16.35
    Uhrzeit:  08:46:49
    Veränderung zu letztem SK:  -0.58%
    Letzter SK:  16.32 ( 2.51%)

    Mayr-Melnhof
    Akt. Indikation:  149.80 / 152.00
    Uhrzeit:  08:32:16
    Veränderung zu letztem SK:  -0.07%
    Letzter SK:  151.00 ( 1.34%)

    RBI
    Akt. Indikation:  16.44 / 16.76
    Uhrzeit:  08:37:16
    Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
    Letzter SK:  16.64 ( -1.77%)

    RHI Magnesita
    Akt. Indikation:  36.32 / 37.34
    Uhrzeit:  08:46:57
    Veränderung zu letztem SK:  -0.99%
    Letzter SK:  37.20 ( 0.81%)

    SBO
    Akt. Indikation:  27.75 / 28.65
    Uhrzeit:  08:21:39
    Veränderung zu letztem SK:  1.08%
    Letzter SK:  27.90 ( -1.93%)

    VIG
    Akt. Indikation:  19.96 / 20.50
    Uhrzeit:  08:33:16
    Veränderung zu letztem SK:  0.65%
    Letzter SK:  20.10 ( -0.74%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, Porr, ATX, ATX Prime, Rosgix, AT&S, Erste Group, OMV, Zumtobel, Josef Manner & Comp. AG, UIAG, Semperit, Pierer Mobility AG, LINDE, Merck KGaA, MTU Aero Engines, Infineon, Beiersdorf, BASF, Telekom Austria.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » ATX-Trends: Semperit, Immofinanz, FACC, Bawag, RBI, Andritz, Post ...

    » Marcothon 3/31: Steigungen am Laufband getestet (Christian Drastil via R...

    » Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Steuertopf und Blümel-Aussage (Depot...

    » Coole Jobs bei Börsenotierten: VIG, Wienerberger, Zumtobel (Leya Hempel)

    » Ort des Tages: Mayr-Melnhof Karton GmbH Headquarter(Leya Hempel)

    » Im News-Teil: Kapsch TrafficCom, OMV, Verbund, Andritz, Addiko, Polytec,...

    » Porr und die Wiener Welle (Christian Drastil)

    » Börsegeschichte 3.12.: Als die OMV 3,2 Euro kostete bzw. in welcher Sich...

    » Hansjörg Leichsenring läutet die Opening Bell für Donnerstag #chooseopti...

    » ATX-Trends: Polytec, KapschTrafficCom, Verbund, Porr, Bawag, Post ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Telekom Austria
      BSN MA-Event S Immo
      BSN MA-Event Kapsch TrafficCom
      BSN MA-Event LINDE
      #gabb #729

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

      Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...