Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Wiener Privatbank-Experten: "Haben begonnen selektiv stärker in den Aktienmarkt zu investieren"


26.04.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Privatbank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Im jüngsten Wiener Privatbank Weekly beschreiben die Experten ihre aktuelle Investment-Strategie: "Wir denken ganz generell, dass es für Anleger in einem Marktumfeld wie dem aktuellen ratsam ist, ruhig zu bleiben, sich durch die vorherrschende Volatilität nicht vollkommen verunsichern zu lassen und keinesfalls in Momenten von absoluter Panik an den Märkten zu verkaufen! Kein Mensch würde seine Eigentumswohnung oder sein Familienunternehmen freiwillig verkaufen, wenn ihm innerhalb eines Monats 30-35% weniger als zuvor geboten wird. Genau das ist an der Börse, an der Unternehmen gehandelt werden, in den letzten Monaten passiert! Das Thema Coronavirus wird nicht ewig das bestimmende bleiben, es könnte sich beispielsweise früher oder später ein Medikament oder Impfstoff als wirksam erweisen. Vielmehr sollte man sich auf die Bewertungen der einzelnen Assetklassen konzentrieren. Aktien sind deutlich günstiger als noch vor einem Monat und im Vergleich zu Staatsanleihen und Cash sehr attraktiv bewertet! Wir sind von der langfristig hervorragenden Investmentperspektive von Aktien als Anlageklasse definitiv überzeugt und bleiben daher in dieser auch allokiert. In diversen Strategien haben wir, nach dem Abverkauf an den Märkten, begonnen selektiv stärker in den Aktienmarkt zu investieren und unsere vorher aufgebaute Cashquote nach und nach zu reduzieren."


Trading Kurse TeleTrader


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1)
    Star der Stunde: DO&CO 2.59%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.09%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Telekom Austria(1)
    Star der Stunde: Amag 0.93%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(1), OMV(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: voestalpine 0.82%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.39%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Flughafen Wien(1)
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: AT&S 1.08%, Rutsch der Stunde: UBM -2.32%

    Featured Partner Video

    Frag Richy: Aktien mit Rabatt kaufen? So geht’s! | Börse Stuttgart

    ► Mit unseren Finder-Tools findest Du stets das passende Wertpapier: https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/tools/produktsuche/?utm_source=YouTube&utm_medium=social&utm_campaign=Finder&u...

    Inbox: Wiener Privatbank-Experten: "Haben begonnen selektiv stärker in den Aktienmarkt zu investieren"


    26.04.2020

    26.04.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Wiener Privatbank (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Im jüngsten Wiener Privatbank Weekly beschreiben die Experten ihre aktuelle Investment-Strategie: "Wir denken ganz generell, dass es für Anleger in einem Marktumfeld wie dem aktuellen ratsam ist, ruhig zu bleiben, sich durch die vorherrschende Volatilität nicht vollkommen verunsichern zu lassen und keinesfalls in Momenten von absoluter Panik an den Märkten zu verkaufen! Kein Mensch würde seine Eigentumswohnung oder sein Familienunternehmen freiwillig verkaufen, wenn ihm innerhalb eines Monats 30-35% weniger als zuvor geboten wird. Genau das ist an der Börse, an der Unternehmen gehandelt werden, in den letzten Monaten passiert! Das Thema Coronavirus wird nicht ewig das bestimmende bleiben, es könnte sich beispielsweise früher oder später ein Medikament oder Impfstoff als wirksam erweisen. Vielmehr sollte man sich auf die Bewertungen der einzelnen Assetklassen konzentrieren. Aktien sind deutlich günstiger als noch vor einem Monat und im Vergleich zu Staatsanleihen und Cash sehr attraktiv bewertet! Wir sind von der langfristig hervorragenden Investmentperspektive von Aktien als Anlageklasse definitiv überzeugt und bleiben daher in dieser auch allokiert. In diversen Strategien haben wir, nach dem Abverkauf an den Märkten, begonnen selektiv stärker in den Aktienmarkt zu investieren und unsere vorher aufgebaute Cashquote nach und nach zu reduzieren."


    Trading Kurse TeleTrader






     

    Bildnachweis

    1. Trading Kurse TeleTrader   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, voestalpine, Andritz, Zumtobel, Warimpex, Rosenbauer, SBO, UBM, Erste Group, Immofinanz, OMV, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, AMS, Addiko Bank, Porr, Marinomed Biotech, AT&S, Lenzing, Österreichische Post, Josef Manner & Comp. AG.


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Trading Kurse TeleTrader


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1)
      Star der Stunde: DO&CO 2.59%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.09%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Telekom Austria(1)
      Star der Stunde: Amag 0.93%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(1), OMV(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: voestalpine 0.82%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.39%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Flughafen Wien(1)
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: AT&S 1.08%, Rutsch der Stunde: UBM -2.32%

      Featured Partner Video

      Frag Richy: Aktien mit Rabatt kaufen? So geht’s! | Börse Stuttgart

      ► Mit unseren Finder-Tools findest Du stets das passende Wertpapier: https://www.boerse-stuttgart.de/de-de/tools/produktsuche/?utm_source=YouTube&utm_medium=social&utm_campaign=Finder&u...