Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Strabag-CEO Birtel: "Auftragsbücher sind voll, Infrastruktur brummt, Zurückhaltung nur im privaten Sektor und Middle-East"


29.04.2020

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com. Bitte weitersagen: https://www.boerse-social.com/gabb.)

11:42 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Thomas Birtel, STRABAG SE. Thema: Auch das Strabag Geschäftsjahr 2019 trägt das Attribut "Rekordjahr": Der Umsatz klettert noch mal um 3 % auf jetzt 15,7 Mrd. Euro, das Ergebnis um 8 % auf 602 Mio. Euro. Strabag CEO Thomas Birtel: "Besonders stark war das Geschäft in Deutschland, aus dem Bereich Infrastruktur. Das liegt am Bundesverkehrswegeplan 2030 der Bundesregierung. Der schwache Ölpreis dagegen hat das Geschäft im Mittleren Osten schwieriger gemacht." Für das laufende Jahr ist der Vorstand etwas zurückhaltend und hat wegen der Corona-Seuche die Prognose leicht zurückgenommen. "Vor allem im privaten Sektor, wie der Automobilindustrie, spüren wir Zurückhaltung. Der öffentliche Sektor zeigt noch keine Schwäche." Auch hat sich Strabag entschlossen, die Dividende anzupassen. Statt der "möglichen" 1,80 Euro sollen Aktionäre lediglich 0,90 Euro bekommen. "Wir halten es für angebracht, in der jetzigen Situation die Liquidität zu schonen, weil wir nicht wissen, wie lange die Corona-Krise anhalten wird."

>> Beitrag hören



Thomas Birtel (Strabag) © Martina Draper photaq.com (am Ende der Diashow zusätzlich diverse Handy-Pics)


Aktien auf dem Radar:Strabag.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A28C15
AT0000A2SAM3
AT0000A20DP5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
    ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
    Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
    Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press ist gefallen
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1)
    Wiener Börse zu Mittag neutral: AT&S, Polytec Group, Lenzing und weitere Aktien gesucht
    Star der Stunde: AT&S 2.4%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(2), DO&CO(1), Polytec Group(1), Fabasoft(1), Frequentis(1)
    BSN Vola-Event AT&S

    Featured Partner Video

    Reich als Läufer? So viel verdienen Profis!

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3oAIJAg ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...

    Audio: Strabag-CEO Birtel: "Auftragsbücher sind voll, Infrastruktur brummt, Zurückhaltung nur im privaten Sektor und Middle-East"


    29.04.2020

    29.04.2020

    Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com. Bitte weitersagen: https://www.boerse-social.com/gabb.)

    11:42 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Thomas Birtel, STRABAG SE. Thema: Auch das Strabag Geschäftsjahr 2019 trägt das Attribut "Rekordjahr": Der Umsatz klettert noch mal um 3 % auf jetzt 15,7 Mrd. Euro, das Ergebnis um 8 % auf 602 Mio. Euro. Strabag CEO Thomas Birtel: "Besonders stark war das Geschäft in Deutschland, aus dem Bereich Infrastruktur. Das liegt am Bundesverkehrswegeplan 2030 der Bundesregierung. Der schwache Ölpreis dagegen hat das Geschäft im Mittleren Osten schwieriger gemacht." Für das laufende Jahr ist der Vorstand etwas zurückhaltend und hat wegen der Corona-Seuche die Prognose leicht zurückgenommen. "Vor allem im privaten Sektor, wie der Automobilindustrie, spüren wir Zurückhaltung. Der öffentliche Sektor zeigt noch keine Schwäche." Auch hat sich Strabag entschlossen, die Dividende anzupassen. Statt der "möglichen" 1,80 Euro sollen Aktionäre lediglich 0,90 Euro bekommen. "Wir halten es für angebracht, in der jetzigen Situation die Liquidität zu schonen, weil wir nicht wissen, wie lange die Corona-Krise anhalten wird."

    >> Beitrag hören



    Thomas Birtel (Strabag) © Martina Draper photaq.com (am Ende der Diashow zusätzlich diverse Handy-Pics)






     

    Bildnachweis

    1. Thomas Birtel (Strabag) , (© Martina Draper photaq.com (am Ende der Diashow zusätzlich diverse Handy-Pics))   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Thomas Birtel (Strabag), (© Martina Draper photaq.com (am Ende der Diashow zusätzlich diverse Handy-Pics))


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A28C15
    AT0000A2SAM3
    AT0000A20DP5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
      ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
      Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
      Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press ist gefallen
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1)
      Wiener Börse zu Mittag neutral: AT&S, Polytec Group, Lenzing und weitere Aktien gesucht
      Star der Stunde: AT&S 2.4%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.59%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(2), DO&CO(1), Polytec Group(1), Fabasoft(1), Frequentis(1)
      BSN Vola-Event AT&S

      Featured Partner Video

      Reich als Läufer? So viel verdienen Profis!

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3oAIJAg ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...