Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Zynga trifft Vereinbarung zur Übernahme von Peak, Istanbul, Schöpfer der auf Spitzenplätzen rangierenden Mobil-Franchise Toon Blast und Toy Blast

01.06.2020

Zynga Inc. (Nasdaq: ZNGA), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich interaktive Unterhaltung, gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Peak für 1,8 Milliarden USD abgeschlossen hat, einem der global erfolgreichsten Unternehmen für Spiele auf Mobilgeräten. Peak bringt ein 100 Personen starkes Team und die zwei „Forever Franchises“ Toon Blast und Toy Blast mit ein, die über zwei Jahre hinweg konstant unter den Top 10 und den Top 20 der umsatzstärksten US-iPhone-Spiele rangierten. Diese Franchise erweitern Zyngas Live-Services in bedeutendem Umfang und werden über die kommenden Jahre hinweg die Vergrößerung der Margen zusätzlich fördern. Peak erweitert mit zusätzlichen Projekten im frühen Entwicklungsstadium auch Zyngas Pipeline für neue Spiele.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200601005187/de/

Zynga Enters Into Agreement to Acquire Istanbul-based Peak, Creator of Top Charting Mobile Franchises Toon Blast and Toy Blast (Graphic: Business Wire)

Zynga Enters Into Agreement to Acquire Istanbul-based Peak, Creator of Top Charting Mobile Franchises Toon Blast and Toy Blast (Graphic: Business Wire)

Peak wurde 2010 von Sidar Sahin gegründet und hat die äußerst beliebten Spiel-Franchise Toon Blast und Toy Blast entwickelt. Toon Blast und Toy Blast sind für ihre Innovation, Kreativität und das exzellente Design berühmt, haben den „Kollaps“-Mechanismus innerhalb der Match3-Rätselspiele populär gemacht und so eine höchst aktive, globale Publikumsbasis angezogen, die zu der loyalsten in der gesamten Branche zählt. Zusammen weisen Toon Blast und Toy Blast durchschnittlich mehr als 12 Millionen Mobile DAUs auf. Es wird erwartet, dass Peak Zyngas durchschnittliche Mobile DAUs um mehr als 60 % erhöhen und zugleich Zyngas internationales Publikum erweitern wird.

„Es ist uns eine Ehre, Sidar und sein Team bei Zynga willkommen heißen zu dürfen. Peak ist einer der weltweit besten Schöpfer von Rätselspielen und wir sind äußerst erfreut darüber, unserem Unternehmen derart kreatives und leidenschaftliches Talent zuführen zu können“, sagte Frank Gibeau, Chief Executive Officer von Zynga. „Mit Toon Blast und Toy Blast erweitern wir unser Portfolio von Live Services auf acht Forever Franchises. Dadurch vergrößern wir auf sinnvolle Weise unsere globale Publikumsbasis und fügen unserer bereits spannenden Pipeline neuer Spiele weitere Elemente hinzu. Und durch die Kombination unserer Teams sind wir in einer guten Position, gemeinsam schneller zu wachsen.“

„Dies ist eine monumentale Partnerschaft nicht nur für Zynga und Peak, sondern für die gesamte Branche der Mobil-Spiele“, kommentierte Sidar Sahin, Gründer und Chief Executive Officer von Peak. „Beide Unternehmen teilen eine gemeinsame Vision: Menschen durch Spiele zusammenzubringen. Die Kultur von Peak wurzelt in unablässigem Lernen und Fortschritt; auch wenn wir uns nun gemeinsam mit Zynga zu einem neuen Kapitel unserer Entwicklung aufmachen, bleiben wir dennoch weiterhin wie bisher unserer einzigartigen Kultur verpflichtet. Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Zukunft und was wir gemeinsam erreichen werden.“

Zynga wird für einen Betrag von 1,8 Milliarden USD 100 % von Peak erwerben; dieser Betrag setzt sich in etwa aus 900 Millionen USD in bar und zirka 900 Millionen USD in Form von Zynga-Stammaktien zusammen (emittiert gemäß dem nach Volumen gewichteten, über die am 29. Mai 2020 beendete 30-tägige Handelsperiode hinweg durchschnittlichen Schlusskurs). Die abschließende Vorausvergütung für die Transaktion wird auch übliche Abschlussanpassungen berücksichtigen, und der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2020 erwartet.

Anmerkung des Herausgebers:
Die wichtigsten Kunst- und Rundfunkmaterialien sind unter folgendem Link abrufbar: https://bit.ly/ZyngaKeyArtandVideo

Aktualisierte Orientierung für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020

Basierend auf der über sein gesamtes Live Services-Portfolio hinweg gezeigten Stärke, aktualisiert Zynga seine Orientierung zur finanziellen Situation für sein zweites Quartal und das Gesamtjahr 2020.

Diese Aktualisierung berücksichtigt keinerlei Beträge seitens Peak, da die Transaktion von den üblichen Abschlussbedingungen abhängt und ihr Abschluss für das dritte Quartal 2020 erwartet wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

 

Frühere Q2-20-
Orientierung per
6.5.2020

 

 

Aktualisierung von Zynga

 

 

Aktualisierte Q2-20-
Orientierung per
1.6.2020

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsätze

$

 

400

 

$

 

30

 

$

 

430

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

60

 

 

 

10

 

 

 

70

 

Buchungen

$

 

460

 

$

 

40

 

$

 

500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoverlust

$

 

(60

)

$

 

(100

)

$

 

(160

)

Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

 

 

25

 

 

 

100

 

 

 

125

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

1

 

 

 

3

 

 

 

4

 

Andere Abstimmungsposten1

 

 

66

 

 

 

 

 

 

66

 

Bereinigtes EBITDA

$

 

32

 

$

 

3

 

$

 

35

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

$

 

(0,06

)

$

 

(0,11

)

$

 

(0,17

)

GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

 

 

960

 

 

 

 

 

 

960

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Siehe weitere Einzelheiten in der Überleitung von GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformenen Tabellen innerhalb des Abschnitts zu nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

 

Frühere Geschäftsjahr-2020-
Orientierung per
6.5.2020

 

 

Aktualisierung von Zynga

 

 

Aktualisierte Geschäftsjahr-2020-
Orientierung per
1.6.2020

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsätze

$

 

1.650

 

$

 

40

 

$

 

1.690

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

150

 

 

 

 

 

 

150

 

Buchungen

$

 

1.800

 

$

 

40

 

$

 

1.840

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoverlust

$

 

(245

)

$

 

(105

)

$

 

(350

)

Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

 

 

200

 

 

 

100

 

 

 

300

 

Rückstellungen für Ertragssteuer

 

 

40

 

 

 

10

 

 

 

50

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

3

 

 

 

8

 

 

 

11

 

Andere Abstimmungsposten1

 

 

212

 

 

 

 

 

 

212

 

Bereinigtes EBITDA

$

 

210

 

$

 

13

 

$

 

223

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

$

 

(0,25

)

$

 

(0,11

)

$

 

(0,36

)

GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

 

 

965

 

 

 

 

 

 

965

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Siehe weitere Einzelheiten in der Überleitung von GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformenen Tabellen innerhalb des Abschnitts zu nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen

 

Informationen zu Webcast und Telefonkonferenz

Die Unternehmensleitung von Zynga wird heute um 05:00 Uhr Pacific Time (08:00 Uhr Eastern Time) Gastgeber einer Telefonkonferenz sein, bei der die Transaktion und die Aktualisierungen betreffs der Orientierung für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020 erörtert werden.

Die Telefonkonferenz ist unter http://investor.zynga.com zugänglich, eine Aufzeichnung wird nach der Telefonkonferenz über die Website oder über die untenstehende Telefonkonferenz-Einwahlnummer verfügbar sein.

  • Gebührenfreie Einwahlnummer: (800) 537 0745
  • Internationale Einwahlnummer: (253) 237 1142
  • Konferenz-ID: 1994758

Über Zynga Inc.

Zynga ist ein weltweit führender Anbieter von interaktiver Unterhaltung mit der Mission, die Welt durch Spiele zu verbinden. Bis heute haben mehr als eine Milliarde Menschen Franchise von Zynga gespielt, darunter CSR RacingTM, Empires & PuzzlesTM, Merge Dragons!TM, Merge Magic!TM, Words With FriendsTM und Zynga PokerTM. Die Spiele von Zynga sind in mehr als 150 Ländern erhältlich und können weltweit über soziale Plattformen und Mobilgeräte gespielt werden. Das 2007 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco mit Niederlassungen in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Indien, der Türkei und Finnland. Weitere Informationen finden Sie unter www.zynga.com oder folgen Sie Zynga auf Twitter, Instagram, Facebook oder dem Zynga-Blog.

Über Peak

Peak ist ein führendes Unternehmen im Bereich Spiele für Mobilgeräte und bezieht seine Stärke aus einem Team, das sich unablässigen Fortschritt auf die Fahnen geschrieben hat. Peak ist überzeugt davon, dass die besten Produkte dann geschaffen werden, wenn talentierte Personen autonome Teams bilden, die nach großer Wirkung streben. Peak hat mit Toon Blast und Toy Blast zurzeit zwei auf Spitzenplätzen rangierende Mobil-Franchise, die über zwei Jahre hinweg konstant unter den Top 10 und den Top 20 der umsatzstärksten US-iPhone-Spiele rangierten und zusammen durchschnittlich mehr als 12 Millionen Mobile DAUs aufweisen. Peak wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Istanbul, Türkei. Weitere Informationen finden Sie unter www.peak.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen zu unserem Ausblick für das zweite Quartal und das Gesamtjahr unter der Überschrift „Aktualisierung der Guidance für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020“, „Überleitung von GAAP zu den aktualisierten Non-GAAP-Guidance für das zweite Quartal 2020“ und „Überleitung von GAAP zu den aktualisierten Non-GAAP-Guidance für das Geschäftsjahr 2020“ sowie Aussagen, die sich unter anderem auf die folgenden Punkte beziehen: Unsere Fähigkeit, die beabsichtigten Vorteile der Übernahme von Peak Oyun Yazılım ve Pazarlama Anonim Şirketin („Peak“) zu erreichen, einschließlich der Erweiterung unseres globalen Publikums, des Wachstums unserer durchschnittlichen mobilen DAU und der Erweiterung unserer Entwicklungspipeline und unseres Gesamtwachstums; den Kaufpreis für die Übernahme von Peak; die Form und Zuordnung der Gegenleistung für die Transaktion; den Zeitpunkt, zu dem die Transaktion voraussichtlich abgeschlossen wird; und unsere Fähigkeit, Finanzprognosen zu erreichen, einschließlich Umsatz-, Buchungs-, Einkommens- und Margenziele. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig Begriffe wie „Aussicht“, „prognostiziert“, „geplant“, „beabsichtigen“, „wird“, „davon ausgehen“, „glauben“, „Ziel“, „erwarten“ sowie Aussagen im Futur, die allgemein zukunftsgerichtet sind. Das Erreichen oder das Gelingen der in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen angesprochenen Themen ist mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Es sollte kein absolutes Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, da sie auf den Informationen beruhen, die uns aktuell vorliegen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, derartige Aussagen zu aktualisieren. Weitere Informationen über diese Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sind jetzt oder in Zukunft detaillierter in unseren öffentlichen Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (der „SEC“) beschrieben. Kopien hiervon können Sie über unsere Webseite für Anlegerpflege unter http://investor.zynga.com oder die Webseite der SEC unter www.sec.gov beziehen.

Wichtige Betriebskennzahlen

Wir verwalten unser Geschäft durch die Verfolgung verschiedener Betriebskennzahlen, einschließlich mobiler DAUs. „Mobile DAUs“, die die täglichen aktiven Nutzer unserer mobilen Spiele messen, werden von unseren internen Analysesystemen erfasst und geschätzt. Wir bestimmen Mobile DAUs und andere Betriebskennzahlen, indem wir unternehmensinterne Daten verwenden, die auf dem Tracking von Aktivitäten von Benutzerkonten basieren. Auch nutzen wir von Dritten bereitgestellte Daten, einschließlich der von Plattformanbietern bereitgestellten Anmeldungen im Netzwerk Dritter, die uns dabei helfen, nachzuverfolgen, ob es sich bei einem Spieler, der sich über zwei oder mehr unterschiedliche Benutzerkonten angemeldet hat, um die ein und die selbe Person handelt.

Mobile DAUs. Wir definieren Mobile DAUs als die Anzahl von Personen, die im Laufe eines beliebigen Tages eines unserer Spiele für Mobilgeräte gespielt hat. Durchschnittliche Mobile DAUs für einen bestimmten Zeitraum sind der Durchschnit der Mobilen DAUs pro Tag während dieses Zeitraums. Gemäß dieser Metrik wird eine Person, die am gleichen Tag zwei verschiedene Spiele für Mobilgeräte spielt, als zwei DAUs gezählt. Wir verwenden Mobile DAUs als ein Maßstab für Publikumsbindung.

Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen

Wir haben in dieser Pressemitteilung bestimmte Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen als Ergänzung zu unseren nach US-GAAP erstellten Konzernabschlüssen (unsere „GAAP-Abschlüsse“) angegeben. Die Geschäftsführung verwendet intern Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen bei der Analyse unserer Finanzergebnisse, um die betriebliche Leistung und Liquidität zu bewerten. Unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen können sich von den Non-GAAP-Finanzkennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, unterscheiden.

Die Darstellung unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen soll nicht isoliert oder als Ersatz oder höherwertig gegenüber unseren GAAP-Abschlüssen betrachtet werden. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl die Geschäftsführung als auch die Investoren bei der Beurteilung unserer Leistung, dem Erstellen von Prognosen und beim Analysieren künftiger Zeiträume von einer Bezugnahme auf unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen profitieren. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen nützlich für Investoren sind, da sie größere Transparenz hinsichtlich wichtiger finanzieller Kennzahlen ermöglichen, die wir bei der Findung betrieblicher Entscheidungen heranziehen, und weil unsere Investoren und Analysten sie als Hilfestellung dafür nutzen, die Solidität unseres Geschäfts zu bewerten.

Wir haben in den folgenden Tabellen Abstimmungen unserer in dieser Pressemitteilung verwendeten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen mit den am direktesten vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen vorgenommen. Aufgrund der folgenden Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen sollten Sie die in diesem Dokument dargestellten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen zusammen mit unseren GAAP-Abschlüssen betrachten.

Zu den wichtigsten Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen gehören:

  • die Buchungen spiegeln nicht wider, dass wir Online-Spieleinnahmen und Einnahmen aus bestimmten Werbetransaktionen über die geschätzte durchschnittliche Spieldauer der Zahler für langlebige virtuelle Gegenstände oder als verbrauchte für verbrauchbare virtuelle Gegenstände zurückstellen und verbuchen;
  • das bereinigte EBITDA enthält nicht die Auswirkungen von Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen, akquisitionsbezogene Transaktionskosten, Anpassungen des beizulegenden Zeitwertes von bedingten Vergütungen und Rechtsstreitigkeiten und damit verbundene Rechtskosten;
  • das bereinigte EBITDA spiegelt keine Rückstellungen für oder Vorteile aus Ertragssteuern wider und enthält keine sonstigen Erträge (Aufwendungen) netto, die Gewinne und Verluste aus Devisen- und Anlagenverkäufen, Zinsaufwendungen und Zinserträge enthalten; und
  • das bereinigte EBITDA schließt die Abschreibung und Amortisierung von materiellen und immateriellen Vermögenswerten aus. Obwohl es sich bei der Abschreibung und Amortisation um nicht zahlungswirksame Aufwendungen handelt, müssen die abgeschriebenen und amortisierten Vermögenswerte in Zukunft möglicherweise ersetzt werden.

ZYNGA INC.

ABSTIMMUNG VON GAAP MIT NICHT-GAAP AKTUALISIERTEN PROGNOSEN FÜR DAS ZWEITE QUARTAL 2020

(ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

 

 

 

Frühere Q2-20-
Orientierung per
6.5.2020

 

 

Aktualisierung von Zynga

 

 

Aktualisierte Q2-20-
Orientierung per
1.6.2020

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsätze

$

 

400

 

$

 

30

 

$

 

430

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

60

 

 

 

10

 

 

 

70

 

Buchungen

$

 

460

 

$

 

40

 

$

 

500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoverlust

$

 

(60

)

$

 

(100

)

$

 

(160

)

Rückstellungen für Ertragssteuer

 

 

10

 

 

 

 

 

 

10

 

Zinsertrag

 

 

(2

)

 

 

 

 

 

(2

)

Zinsaufwendungen

 

 

8

 

 

 

 

 

 

8

 

Wertminderungen und Abschreibungen

 

 

20

 

 

 

 

 

 

20

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

1

 

 

 

3

 

 

 

4

 

Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

 

 

25

 

 

 

100

 

 

 

125

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

 

 

30

 

 

 

 

 

 

30

 

Bereinigtes EBITDA

$

 

32

 

$

 

3

 

$

 

35

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

$

 

(0,06

)

$

 

(0,11

)

$

 

(0,17

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

 

 

960

 

 

 

 

 

 

960

 

ZYNGA INC.

ABSTIMMUNG VON GAAP MIT DER AKTUALISIERTEN NICHT-GAAP-PROGNOSE FÜR DAS FINANZJAHR 2020

(ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

 

 

 

Frühere Geschäftsjahr-2020-
Orientierung per
6.5.2020

 

 

Aktualisierung von Zynga

 

 

Aktualisierte Geschäftsjahr-2020-
Orientierung per
1.6.2020

 

Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umsätze

$

 

1.650

 

$

 

40

 

$

 

1.690

 

Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

 

 

150

 

 

 

 

 

 

150

 

Buchungen

$

 

1.800

 

$

 

40

 

$

 

1.840

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nettoverlust

$

 

(245

)

$

 

(105

)

$

 

(350

)

Rückstellungen für Ertragssteuer

 

 

40

 

 

 

10

 

 

 

50

 

Sonstige Ausgaben (Einnahmen), netto

 

 

2

 

 

 

 

 

 

2

 

Zinsertrag

 

 

(10

)

 

 

 

 

 

(10

)

Zinsaufwendungen

 

 

30

 

 

 

 

 

 

30

 

Wertminderungen und Abschreibungen

 

 

80

 

 

 

 

 

 

80

 

Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

 

 

3

 

 

 

8

 

 

 

11

 

Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

 

 

200

 

 

 

100

 

 

 

300

 

Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

 

 

110

 

 

 

 

 

 

110

 

Bereinigtes EBITDA

$

 

210

 

$

 

13

 

$

 

223

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

$

 

(0,25

)

$

 

(0,11

)

$

 

(0,36

)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

 

 

965

 

 

 

 

 

 

965

 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Warimpex, Porr, Palfinger, Amag, Pierer Mobility AG, RBI, ATX, ATX Prime, Bawag, Erste Group, Andritz, Lenzing, Uniqa, Addiko Bank, Cleen Energy, Immofinanz, S Immo, Strabag.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Andritz(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), OMV(1), Verbund(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Porr 1.42%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.32%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Fabasoft(1), Lenzing(1), Semperit(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Porr 1.51%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Wienerberger(2), Lenzing(1)
    BSN MA-Event Beiersdorf
    Star der Stunde: Verbund 1.38%, Rutsch der Stunde: Strabag -1%

    Featured Partner Video

    Bambus im Garten – eine gute Entscheidung?

    Ist ein Bambus im Garten eine gute Entscheidung? So schön er auch ist, es gibt doch ein paar Dinge die wichtig sind zu bedenken um keine unangenehme Überraschung zu erleben. Welche Arten gibt es un...

    Zynga trifft Vereinbarung zur Übernahme von Peak, Istanbul, Schöpfer der auf Spitzenplätzen rangierenden Mobil-Franchise Toon Blast und Toy Blast


    01.06.2020

    Zynga Inc. (Nasdaq: ZNGA), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich interaktive Unterhaltung, gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Peak für 1,8 Milliarden USD abgeschlossen hat, einem der global erfolgreichsten Unternehmen für Spiele auf Mobilgeräten. Peak bringt ein 100 Personen starkes Team und die zwei „Forever Franchises“ Toon Blast und Toy Blast mit ein, die über zwei Jahre hinweg konstant unter den Top 10 und den Top 20 der umsatzstärksten US-iPhone-Spiele rangierten. Diese Franchise erweitern Zyngas Live-Services in bedeutendem Umfang und werden über die kommenden Jahre hinweg die Vergrößerung der Margen zusätzlich fördern. Peak erweitert mit zusätzlichen Projekten im frühen Entwicklungsstadium auch Zyngas Pipeline für neue Spiele.

    Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200601005187/de/

    Zynga Enters Into Agreement to Acquire Istanbul-based Peak, Creator of Top Charting Mobile Franchises Toon Blast and Toy Blast (Graphic: Business Wire)

    Zynga Enters Into Agreement to Acquire Istanbul-based Peak, Creator of Top Charting Mobile Franchises Toon Blast and Toy Blast (Graphic: Business Wire)

    Peak wurde 2010 von Sidar Sahin gegründet und hat die äußerst beliebten Spiel-Franchise Toon Blast und Toy Blast entwickelt. Toon Blast und Toy Blast sind für ihre Innovation, Kreativität und das exzellente Design berühmt, haben den „Kollaps“-Mechanismus innerhalb der Match3-Rätselspiele populär gemacht und so eine höchst aktive, globale Publikumsbasis angezogen, die zu der loyalsten in der gesamten Branche zählt. Zusammen weisen Toon Blast und Toy Blast durchschnittlich mehr als 12 Millionen Mobile DAUs auf. Es wird erwartet, dass Peak Zyngas durchschnittliche Mobile DAUs um mehr als 60 % erhöhen und zugleich Zyngas internationales Publikum erweitern wird.

    „Es ist uns eine Ehre, Sidar und sein Team bei Zynga willkommen heißen zu dürfen. Peak ist einer der weltweit besten Schöpfer von Rätselspielen und wir sind äußerst erfreut darüber, unserem Unternehmen derart kreatives und leidenschaftliches Talent zuführen zu können“, sagte Frank Gibeau, Chief Executive Officer von Zynga. „Mit Toon Blast und Toy Blast erweitern wir unser Portfolio von Live Services auf acht Forever Franchises. Dadurch vergrößern wir auf sinnvolle Weise unsere globale Publikumsbasis und fügen unserer bereits spannenden Pipeline neuer Spiele weitere Elemente hinzu. Und durch die Kombination unserer Teams sind wir in einer guten Position, gemeinsam schneller zu wachsen.“

    „Dies ist eine monumentale Partnerschaft nicht nur für Zynga und Peak, sondern für die gesamte Branche der Mobil-Spiele“, kommentierte Sidar Sahin, Gründer und Chief Executive Officer von Peak. „Beide Unternehmen teilen eine gemeinsame Vision: Menschen durch Spiele zusammenzubringen. Die Kultur von Peak wurzelt in unablässigem Lernen und Fortschritt; auch wenn wir uns nun gemeinsam mit Zynga zu einem neuen Kapitel unserer Entwicklung aufmachen, bleiben wir dennoch weiterhin wie bisher unserer einzigartigen Kultur verpflichtet. Wir freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Zukunft und was wir gemeinsam erreichen werden.“

    Zynga wird für einen Betrag von 1,8 Milliarden USD 100 % von Peak erwerben; dieser Betrag setzt sich in etwa aus 900 Millionen USD in bar und zirka 900 Millionen USD in Form von Zynga-Stammaktien zusammen (emittiert gemäß dem nach Volumen gewichteten, über die am 29. Mai 2020 beendete 30-tägige Handelsperiode hinweg durchschnittlichen Schlusskurs). Die abschließende Vorausvergütung für die Transaktion wird auch übliche Abschlussanpassungen berücksichtigen, und der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2020 erwartet.

    Anmerkung des Herausgebers:
    Die wichtigsten Kunst- und Rundfunkmaterialien sind unter folgendem Link abrufbar: https://bit.ly/ZyngaKeyArtandVideo

    Aktualisierte Orientierung für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020

    Basierend auf der über sein gesamtes Live Services-Portfolio hinweg gezeigten Stärke, aktualisiert Zynga seine Orientierung zur finanziellen Situation für sein zweites Quartal und das Gesamtjahr 2020.

    Diese Aktualisierung berücksichtigt keinerlei Beträge seitens Peak, da die Transaktion von den üblichen Abschlussbedingungen abhängt und ihr Abschluss für das dritte Quartal 2020 erwartet wird.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    (ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

     

    Frühere Q2-20-
    Orientierung per
    6.5.2020

     

     

    Aktualisierung von Zynga

     

     

    Aktualisierte Q2-20-
    Orientierung per
    1.6.2020

     

    Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Umsätze

    $

     

    400

     

    $

     

    30

     

    $

     

    430

     

    Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

     

     

    60

     

     

     

    10

     

     

     

    70

     

    Buchungen

    $

     

    460

     

    $

     

    40

     

    $

     

    500

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Nettoverlust

    $

     

    (60

    )

    $

     

    (100

    )

    $

     

    (160

    )

    Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

     

     

    25

     

     

     

    100

     

     

     

    125

     

    Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

     

     

    1

     

     

     

    3

     

     

     

    4

     

    Andere Abstimmungsposten1

     

     

    66

     

     

     

     

     

     

    66

     

    Bereinigtes EBITDA

    $

     

    32

     

    $

     

    3

     

    $

     

    35

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

    $

     

    (0,06

    )

    $

     

    (0,11

    )

    $

     

    (0,17

    )

    GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

     

     

    960

     

     

     

     

     

     

    960

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    1 Siehe weitere Einzelheiten in der Überleitung von GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformenen Tabellen innerhalb des Abschnitts zu nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    (ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

     

    Frühere Geschäftsjahr-2020-
    Orientierung per
    6.5.2020

     

     

    Aktualisierung von Zynga

     

     

    Aktualisierte Geschäftsjahr-2020-
    Orientierung per
    1.6.2020

     

    Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Umsätze

    $

     

    1.650

     

    $

     

    40

     

    $

     

    1.690

     

    Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

     

     

    150

     

     

     

     

     

     

    150

     

    Buchungen

    $

     

    1.800

     

    $

     

    40

     

    $

     

    1.840

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Nettoverlust

    $

     

    (245

    )

    $

     

    (105

    )

    $

     

    (350

    )

    Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

     

     

    200

     

     

     

    100

     

     

     

    300

     

    Rückstellungen für Ertragssteuer

     

     

    40

     

     

     

    10

     

     

     

    50

     

    Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

     

     

    3

     

     

     

    8

     

     

     

    11

     

    Andere Abstimmungsposten1

     

     

    212

     

     

     

     

     

     

    212

     

    Bereinigtes EBITDA

    $

     

    210

     

    $

     

    13

     

    $

     

    223

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

    $

     

    (0,25

    )

    $

     

    (0,11

    )

    $

     

    (0,36

    )

    GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

     

     

    965

     

     

     

     

     

     

    965

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    1 Siehe weitere Einzelheiten in der Überleitung von GAAP-konformen zu nicht GAAP-konformenen Tabellen innerhalb des Abschnitts zu nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen

     

    Informationen zu Webcast und Telefonkonferenz

    Die Unternehmensleitung von Zynga wird heute um 05:00 Uhr Pacific Time (08:00 Uhr Eastern Time) Gastgeber einer Telefonkonferenz sein, bei der die Transaktion und die Aktualisierungen betreffs der Orientierung für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020 erörtert werden.

    Die Telefonkonferenz ist unter http://investor.zynga.com zugänglich, eine Aufzeichnung wird nach der Telefonkonferenz über die Website oder über die untenstehende Telefonkonferenz-Einwahlnummer verfügbar sein.

    • Gebührenfreie Einwahlnummer: (800) 537 0745
    • Internationale Einwahlnummer: (253) 237 1142
    • Konferenz-ID: 1994758

    Über Zynga Inc.

    Zynga ist ein weltweit führender Anbieter von interaktiver Unterhaltung mit der Mission, die Welt durch Spiele zu verbinden. Bis heute haben mehr als eine Milliarde Menschen Franchise von Zynga gespielt, darunter CSR RacingTM, Empires & PuzzlesTM, Merge Dragons!TM, Merge Magic!TM, Words With FriendsTM und Zynga PokerTM. Die Spiele von Zynga sind in mehr als 150 Ländern erhältlich und können weltweit über soziale Plattformen und Mobilgeräte gespielt werden. Das 2007 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco mit Niederlassungen in den USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Indien, der Türkei und Finnland. Weitere Informationen finden Sie unter www.zynga.com oder folgen Sie Zynga auf Twitter, Instagram, Facebook oder dem Zynga-Blog.

    Über Peak

    Peak ist ein führendes Unternehmen im Bereich Spiele für Mobilgeräte und bezieht seine Stärke aus einem Team, das sich unablässigen Fortschritt auf die Fahnen geschrieben hat. Peak ist überzeugt davon, dass die besten Produkte dann geschaffen werden, wenn talentierte Personen autonome Teams bilden, die nach großer Wirkung streben. Peak hat mit Toon Blast und Toy Blast zurzeit zwei auf Spitzenplätzen rangierende Mobil-Franchise, die über zwei Jahre hinweg konstant unter den Top 10 und den Top 20 der umsatzstärksten US-iPhone-Spiele rangierten und zusammen durchschnittlich mehr als 12 Millionen Mobile DAUs aufweisen. Peak wurde 2010 gegründet und hat seinen Sitz in Istanbul, Türkei. Weitere Informationen finden Sie unter www.peak.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen zu unserem Ausblick für das zweite Quartal und das Gesamtjahr unter der Überschrift „Aktualisierung der Guidance für das zweite Quartal und das Gesamtjahr 2020“, „Überleitung von GAAP zu den aktualisierten Non-GAAP-Guidance für das zweite Quartal 2020“ und „Überleitung von GAAP zu den aktualisierten Non-GAAP-Guidance für das Geschäftsjahr 2020“ sowie Aussagen, die sich unter anderem auf die folgenden Punkte beziehen: Unsere Fähigkeit, die beabsichtigten Vorteile der Übernahme von Peak Oyun Yazılım ve Pazarlama Anonim Şirketin („Peak“) zu erreichen, einschließlich der Erweiterung unseres globalen Publikums, des Wachstums unserer durchschnittlichen mobilen DAU und der Erweiterung unserer Entwicklungspipeline und unseres Gesamtwachstums; den Kaufpreis für die Übernahme von Peak; die Form und Zuordnung der Gegenleistung für die Transaktion; den Zeitpunkt, zu dem die Transaktion voraussichtlich abgeschlossen wird; und unsere Fähigkeit, Finanzprognosen zu erreichen, einschließlich Umsatz-, Buchungs-, Einkommens- und Margenziele. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten häufig Begriffe wie „Aussicht“, „prognostiziert“, „geplant“, „beabsichtigen“, „wird“, „davon ausgehen“, „glauben“, „Ziel“, „erwarten“ sowie Aussagen im Futur, die allgemein zukunftsgerichtet sind. Das Erreichen oder das Gelingen der in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen angesprochenen Themen ist mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Es sollte kein absolutes Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, da sie auf den Informationen beruhen, die uns aktuell vorliegen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, derartige Aussagen zu aktualisieren. Weitere Informationen über diese Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sind jetzt oder in Zukunft detaillierter in unseren öffentlichen Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (der „SEC“) beschrieben. Kopien hiervon können Sie über unsere Webseite für Anlegerpflege unter http://investor.zynga.com oder die Webseite der SEC unter www.sec.gov beziehen.

    Wichtige Betriebskennzahlen

    Wir verwalten unser Geschäft durch die Verfolgung verschiedener Betriebskennzahlen, einschließlich mobiler DAUs. „Mobile DAUs“, die die täglichen aktiven Nutzer unserer mobilen Spiele messen, werden von unseren internen Analysesystemen erfasst und geschätzt. Wir bestimmen Mobile DAUs und andere Betriebskennzahlen, indem wir unternehmensinterne Daten verwenden, die auf dem Tracking von Aktivitäten von Benutzerkonten basieren. Auch nutzen wir von Dritten bereitgestellte Daten, einschließlich der von Plattformanbietern bereitgestellten Anmeldungen im Netzwerk Dritter, die uns dabei helfen, nachzuverfolgen, ob es sich bei einem Spieler, der sich über zwei oder mehr unterschiedliche Benutzerkonten angemeldet hat, um die ein und die selbe Person handelt.

    Mobile DAUs. Wir definieren Mobile DAUs als die Anzahl von Personen, die im Laufe eines beliebigen Tages eines unserer Spiele für Mobilgeräte gespielt hat. Durchschnittliche Mobile DAUs für einen bestimmten Zeitraum sind der Durchschnit der Mobilen DAUs pro Tag während dieses Zeitraums. Gemäß dieser Metrik wird eine Person, die am gleichen Tag zwei verschiedene Spiele für Mobilgeräte spielt, als zwei DAUs gezählt. Wir verwenden Mobile DAUs als ein Maßstab für Publikumsbindung.

    Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen

    Wir haben in dieser Pressemitteilung bestimmte Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen als Ergänzung zu unseren nach US-GAAP erstellten Konzernabschlüssen (unsere „GAAP-Abschlüsse“) angegeben. Die Geschäftsführung verwendet intern Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen bei der Analyse unserer Finanzergebnisse, um die betriebliche Leistung und Liquidität zu bewerten. Unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen können sich von den Non-GAAP-Finanzkennzahlen, die von anderen Unternehmen verwendet werden, unterscheiden.

    Die Darstellung unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen soll nicht isoliert oder als Ersatz oder höherwertig gegenüber unseren GAAP-Abschlüssen betrachtet werden. Wir sind davon überzeugt, dass sowohl die Geschäftsführung als auch die Investoren bei der Beurteilung unserer Leistung, dem Erstellen von Prognosen und beim Analysieren künftiger Zeiträume von einer Bezugnahme auf unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen profitieren. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen nützlich für Investoren sind, da sie größere Transparenz hinsichtlich wichtiger finanzieller Kennzahlen ermöglichen, die wir bei der Findung betrieblicher Entscheidungen heranziehen, und weil unsere Investoren und Analysten sie als Hilfestellung dafür nutzen, die Solidität unseres Geschäfts zu bewerten.

    Wir haben in den folgenden Tabellen Abstimmungen unserer in dieser Pressemitteilung verwendeten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen mit den am direktesten vergleichbaren GAAP-Finanzkennzahlen vorgenommen. Aufgrund der folgenden Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen sollten Sie die in diesem Dokument dargestellten Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen zusammen mit unseren GAAP-Abschlüssen betrachten.

    Zu den wichtigsten Einschränkungen unserer Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen gehören:

    • die Buchungen spiegeln nicht wider, dass wir Online-Spieleinnahmen und Einnahmen aus bestimmten Werbetransaktionen über die geschätzte durchschnittliche Spieldauer der Zahler für langlebige virtuelle Gegenstände oder als verbrauchte für verbrauchbare virtuelle Gegenstände zurückstellen und verbuchen;
    • das bereinigte EBITDA enthält nicht die Auswirkungen von Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen, akquisitionsbezogene Transaktionskosten, Anpassungen des beizulegenden Zeitwertes von bedingten Vergütungen und Rechtsstreitigkeiten und damit verbundene Rechtskosten;
    • das bereinigte EBITDA spiegelt keine Rückstellungen für oder Vorteile aus Ertragssteuern wider und enthält keine sonstigen Erträge (Aufwendungen) netto, die Gewinne und Verluste aus Devisen- und Anlagenverkäufen, Zinsaufwendungen und Zinserträge enthalten; und
    • das bereinigte EBITDA schließt die Abschreibung und Amortisierung von materiellen und immateriellen Vermögenswerten aus. Obwohl es sich bei der Abschreibung und Amortisation um nicht zahlungswirksame Aufwendungen handelt, müssen die abgeschriebenen und amortisierten Vermögenswerte in Zukunft möglicherweise ersetzt werden.

    ZYNGA INC.

    ABSTIMMUNG VON GAAP MIT NICHT-GAAP AKTUALISIERTEN PROGNOSEN FÜR DAS ZWEITE QUARTAL 2020

    (ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

     

     

     

    Frühere Q2-20-
    Orientierung per
    6.5.2020

     

     

    Aktualisierung von Zynga

     

     

    Aktualisierte Q2-20-
    Orientierung per
    1.6.2020

     

    Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Umsätze

    $

     

    400

     

    $

     

    30

     

    $

     

    430

     

    Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

     

     

    60

     

     

     

    10

     

     

     

    70

     

    Buchungen

    $

     

    460

     

    $

     

    40

     

    $

     

    500

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Nettoverlust

    $

     

    (60

    )

    $

     

    (100

    )

    $

     

    (160

    )

    Rückstellungen für Ertragssteuer

     

     

    10

     

     

     

     

     

     

    10

     

    Zinsertrag

     

     

    (2

    )

     

     

     

     

     

    (2

    )

    Zinsaufwendungen

     

     

    8

     

     

     

     

     

     

    8

     

    Wertminderungen und Abschreibungen

     

     

    20

     

     

     

     

     

     

    20

     

    Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

     

     

    1

     

     

     

    3

     

     

     

    4

     

    Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

     

     

    25

     

     

     

    100

     

     

     

    125

     

    Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

     

     

    30

     

     

     

     

     

     

    30

     

    Bereinigtes EBITDA

    $

     

    32

     

    $

     

    3

     

    $

     

    35

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

    $

     

    (0,06

    )

    $

     

    (0,11

    )

    $

     

    (0,17

    )

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

     

     

    960

     

     

     

     

     

     

    960

     

    ZYNGA INC.

    ABSTIMMUNG VON GAAP MIT DER AKTUALISIERTEN NICHT-GAAP-PROGNOSE FÜR DAS FINANZJAHR 2020

    (ungeprüft, in Millionen USD, außer bei Angaben je Aktie)

     

     

     

    Frühere Geschäftsjahr-2020-
    Orientierung per
    6.5.2020

     

     

    Aktualisierung von Zynga

     

     

    Aktualisierte Geschäftsjahr-2020-
    Orientierung per
    1.6.2020

     

    Überleitung von Umsätzen zu Buchungen

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Umsätze

    $

     

    1.650

     

    $

     

    40

     

    $

     

    1.690

     

    Änderung bei abgegrenzten Umsätzen

     

     

    150

     

     

     

     

     

     

    150

     

    Buchungen

    $

     

    1.800

     

    $

     

    40

     

    $

     

    1.840

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Überleitung des Nettoverlusts zum bereinigten EBITDA

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Nettoverlust

    $

     

    (245

    )

    $

     

    (105

    )

    $

     

    (350

    )

    Rückstellungen für Ertragssteuer

     

     

    40

     

     

     

    10

     

     

     

    50

     

    Sonstige Ausgaben (Einnahmen), netto

     

     

    2

     

     

     

     

     

     

    2

     

    Zinsertrag

     

     

    (10

    )

     

     

     

     

     

    (10

    )

    Zinsaufwendungen

     

     

    30

     

     

     

     

     

     

    30

     

    Wertminderungen und Abschreibungen

     

     

    80

     

     

     

     

     

     

    80

     

    Erwerbsbezogene Transaktionsausgaben

     

     

    3

     

     

     

    8

     

     

     

    11

     

    Anpassung des beizulegenden Zeitwertes bei bedingter Gegenleistung

     

     

    200

     

     

     

    100

     

     

     

    300

     

    Aufwand für aktienbasierte Vergütungen

     

     

    110

     

     

     

     

     

     

    110

     

    Bereinigtes EBITDA

    $

     

    210

     

    $

     

    13

     

    $

     

    223

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Unverwässerte und verwässerte Nettoverluste je Aktie

    $

     

    (0,25

    )

    $

     

    (0,11

    )

    $

     

    (0,36

    )

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    GAAP unverwässerte und verwässerte Aktien

     

     

    965

     

     

     

     

     

     

    965

     

    Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.




     

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Warimpex, Porr, Palfinger, Amag, Pierer Mobility AG, RBI, ATX, ATX Prime, Bawag, Erste Group, Andritz, Lenzing, Uniqa, Addiko Bank, Cleen Energy, Immofinanz, S Immo, Strabag.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Andritz(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: FACC(1), OMV(1), Verbund(1), S&T(1)
      Star der Stunde: Porr 1.42%, Rutsch der Stunde: Strabag -1.32%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(3), Fabasoft(1), Lenzing(1), Semperit(1), AMS(1)
      Star der Stunde: Porr 1.51%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.12%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Wienerberger(2), Lenzing(1)
      BSN MA-Event Beiersdorf
      Star der Stunde: Verbund 1.38%, Rutsch der Stunde: Strabag -1%

      Featured Partner Video

      Bambus im Garten – eine gute Entscheidung?

      Ist ein Bambus im Garten eine gute Entscheidung? So schön er auch ist, es gibt doch ein paar Dinge die wichtig sind zu bedenken um keine unangenehme Überraschung zu erleben. Welche Arten gibt es un...